Gedichte und Gedanken

Für unsere Poeten, Dichter und Denker. Hier könnt ihr eure eigenen geistreichen Werke veröffentlichen.
Suche
Themen
Ein Liebesgedicht - garantiert reimfrei

Wir leben 2017 Deshalb möchte ich nicht von Seele oder Herz labern Mag es beides auch immer noch geben Wie auch alles in mir Wie auch immer es heißen mag Von dir durchglüht ist Dass mir warm ist Oft heiß wird Dass es nicht mehr kalt und dunkel ist Aber… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 448Letzter Beitrag: 30.11.2017 von ohneHerkunft

Die Flucht nach Ägypten

Dieser Text schließt chronologisch an meine letzjährige Weihnachtsgeschichte https://www. joyclub. de/forum/t1245981. josef. html#23501949 an. (Der_Patrizier)

Antworten: 8Aufrufe: 1.789Letzter Beitrag: 28.11.2017 von Roland_W49

Josef

Ein paar Worte vorweg: Wieder ist uns ein Jahr unter den Händen zerronnen. Die dunkle Jahreszeit ist angebrochen, nur erhellt von der merkantilen Aussicht auf konsumfreudige Weihnachten. (Der_Patrizier)

Antworten: 17Aufrufe: 6.306Letzter Beitrag: 28.11.2017 von Roland_W49

Bäumchen wechsle dich

Ihre Zeit ist vorüber Ich bin schon wieder ein anderer Auf dem Weg noch ein anderer zu werden Auf dem Weg zu einer anderen Meine Seele will sich weiter verjüngen Die ganze Welt umarmen Mit ihr eins werden Warum auch sind so viele Frauen schön? (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 432Letzter Beitrag: 28.11.2017 von ohneHerkunft

Biopsie des Verlangens (Residualgröße)

Residualgröße Hast Du heute Zeit? Bereits die Frage füllt die leeren Hallen des Verstehens. Vom Hallendach hallt das Echo der Erwartung durch den Spiegel selbstbestimmter Zeit. Augenblicke durchströmt mit dem Hauch von Vanilla. (Anchises65)

Antworten: 2Aufrufe: 486Letzter Beitrag: 27.11.2017 von Anchises65

Real lieben war gestern

Nie kann ich an dich direkt denken Erst wenn ich mir die tausend Kleinigkeiten aus deiner Umgebung Als Umweg vorstelle Können meine Gedanken zu dir fliegen Können dein Bild auferstehen lassen Fremd und fremdartig Aber doch nah Und wenn nicht nah So doch… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 410Letzter Beitrag: 27.11.2017 von ohneHerkunft

Ich bin der Katalysator für die Beziehungen anderer

Entspricht was ich von ihr verlange Dem, was sie geben kann und was sie verlangt? Was eigentlich kann sie geben Wenn sie von Liebe spricht? Entspricht es dem, was sie fordert? (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 439Letzter Beitrag: 26.11.2017 von ohneHerkunft

Black Velvet

Die ganze Nacht hindurch Lässt mein Gehirn Geigen kreischen und Der Refrain ihres Liedes Versenkt mich immer tiefer in den Horror ser Nacht Bis ich auf einem dicken, schwarzen Teppich aus Samt liege Aus dem nur vereinzelt rubinrote Blumen aufleuchten Wo… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 531Letzter Beitrag: 25.11.2017 von ohneHerkunft

Gedanken

Gedanken Ich sitze in der Bahn, und denke an Dich. Stell mir Dich vor, meine Augen schließen sich. Wie ich Deine Berührungen spüre, deinen Atem ganz nah fühle. Wie sich unsere Münder suchen, wie sich unsere Lippen treffen. (FrankHJ)

Antworten: 0Aufrufe: 414Letzter Beitrag: 24.11.2017 von FrankHJ

Wir Singularitäten

Wir sind nach neuerer soziologischer Erkenntnis „Singularitäten“*. Auch bei der Suche nach Sex, auch beim Sex. Jeder und jede ist das Besondere, das umworben, erobert, gewürdigt werden will. (Clairvaux)

Antworten: 13Aufrufe: 743Letzter Beitrag: 24.11.2017 von Anchises65

Gereichte Hände

Gereichte Hände Ich hab gereicht Dir meine Hände, der Tag neigt sich langsam zum Ende. Still und leise kommt die Nacht, je ein Engel, der über unseren Schlafe wacht. Im Traum lagst Du in meinem Arm, ich spürte Deine Haut, sie war warm. (FrankHJ)

Antworten: 0Aufrufe: 381Letzter Beitrag: 24.11.2017 von FrankHJ

Es war seltsam letzte Nacht.

Es war seltsam letzte Nacht. Hat da ein Engel über mich gewacht? Erst war mir kalt, dann wurde es heiß, Es pochte das Herz, kalt lief der Schweiß. In ein lieblich Gesicht schaute ich hinein. Sollte es doch ein Engel sein? (FrankHJ)

Antworten: 0Aufrufe: 377Letzter Beitrag: 24.11.2017 von FrankHJ

Der Traum

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft (FrankHJ)

Antworten: 0Aufrufe: 377Letzter Beitrag: 24.11.2017 von FrankHJ

Mantis Religiosa

Es tut weh, schon wieder den Zug nehmen zu müssen. Als würden Lok und Waggons den Druck mitspüren, schlagen sie ein rasendes Tempo ein, als wollten sie meiner depressiven Stimmung auf diese Weise schnellst möglich ein Ende bereiten. (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 412Letzter Beitrag: 24.11.2017 von ohneHerkunft

Nachts im Nebel

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft (eccomi)

Antworten: 1Aufrufe: 427Letzter Beitrag: 23.11.2017 von opener66

Erotische Gedanken

Immer wieder, immer wieder, muss die Muschi ich begucken. Möchte sie aber viel lieber, gerne lecken und bespucken. Mit Fingerspiel die Lippen spreizen, mit Zungenschlag die Knospe reizen, bis dann der Liebesgrottenquell, befeuchtet hat die zarte Stell?. (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 552Letzter Beitrag: 23.11.2017 von Mandyman

Für Anna-Meriam und alle Töchter dieser Welt

Alles, was für dich schön ist, dich anzieht, mit Sehnsucht erfüllt Von Blumen bis zum Sonnenschein, von Düften bis zur Musik Tönt in dem Wort Das deine Seele unablässig - unhörbar für dich selbst - murmelt Wie aus einem unruhigen Stück Schlaf Das dem… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 371Letzter Beitrag: 23.11.2017 von ohneHerkunft

Die Seele baumeln lassen

Der Alltag ist grau... die Seele verletzt... Der Stress gibt einem dann noch den Rest... Übersieht so manch schönen Augenblick... in der Hektik kommt dieser nicht mehr zurück... Nimmt man sich mal einen Tag nur für sich... geniesst ihn und geht ohne Ziel. (caroline47)

Antworten: 1Aufrufe: 386Letzter Beitrag: 22.11.2017 von Froschen68

Im Reich der Sinne

Man liegt allein in seiner Lust... schließt die Augen... atmet den Duft... Spürt Berührung, wo keine ist... merkt, was man doch oft vermißt... (caroline47)

Antworten: 2Aufrufe: 411Letzter Beitrag: 22.11.2017 von caroline47

Krokodilstränen eines Clowns

Alle Hoffnungen aller getäuscht Am Himmel Nur noch bleiche, kraftlose Schatten zum Umarmen Die Mädchen Anämische Gestalten Mit blutleeren Lippen Ihre Augen niedergeschlagen matt Die Hände nichtssagend kalt Herzlos hart ihre Brüste Über versiegelten… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 399Letzter Beitrag: 22.11.2017 von ohneHerkunft

Freie, bezahlte Liebe

Wir teilten nur ein paar Stunden der Nacht Wo jetzt im Schatten unsere Seelen faulen Dennoch: Tango tanzend Inszenierung eines Liebesintermezzos Ohne lästigen Alltag Ohne Überleben im Alltag Im Halbschatten die Fließbandproduktion unserer… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 381Letzter Beitrag: 20.11.2017 von ohneHerkunft

Die Problem-Frau

Zunächst: die Problemfrau gibt es gar nicht! Sie ist eine bloße Fiktion, ein Konstrukt des männlichen, zumeist instabilen Hirns, eine Fantasie und Ausgeburt literarischer Betriebsamkeit. (Clairvaux)

Antworten: 4Aufrufe: 433Letzter Beitrag: 19.11.2017 von Clairvaux

Nachtspiel

Deinen Körper besah ich so ganz ohne Kleidung gierige Augen saugten auf tastende Finger wollten nicht glauben weiche sanfte Schönheit ein saugender Mund liebkost. (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 337Letzter Beitrag: 19.11.2017 von Mandyman

Wie konnte das nur passieren!?

Im Betondschungel der Weststadt habe ich dich verloren Und jetzt suche ich dich In der Gestalt und dem Gesicht jeder Frau Die mir begegnet Die Passantinnen wogen an mir vorüber In der Qual meiner Suche Im fiebrigen Geflimmer meiner Albträume Dich für… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 373Letzter Beitrag: 19.11.2017 von ohneHerkunft

Der Problem-Mann

Vor Jahren gab es den Problem-Bären, heute gibt es den Problem-Wolf oder den Problem-Waschbären, der nachts in Mülltonnen rumstöbert. (Clairvaux)

Antworten: 11Aufrufe: 483Letzter Beitrag: 19.11.2017 von Gypsy_Lady

Weiße Lilie

Lange schaue ich dich an Und wundere mich über deine Hose, dein ärmelloses Shirt Die wie gestärkt aussehen Nicht nur blütenrein sind Ein Korsett Deiner ernsten, klaren Ausstrahlung In verräterischen, zu weichen Gesichtszügen Über deinem roten Mund wie… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 356Letzter Beitrag: 18.11.2017 von ohneHerkunft

Home

Wellen rollen sanft in Richung Strand. Er nimmt die Dünung auf. Ein Segelschiff mit weißen Tüchern liegt vertäut am Kai. Du stehst einfach da. Ich weiß nicht wer Du bist, aber ich kenne Dich. Die Lichter im Hafen brechen sich in Deine Augen. (Tom2962)

Antworten: 0Aufrufe: 306Letzter Beitrag: 17.11.2017 von Tom2962

ASMR – Autonomous Sensory Meridian Response Thema mit Umfrage

Vorab, ich habe zu dem Thema ASMR hier im JC nur ganz wenige Beiträge und Themen gefunden. Daher eröffne ich dieses Thema. Wer mit dem Begriff nichts anfangen kann, findet unten eine "Definition". Kennt ihr ASMR? (AnouschkaSMusik)

Antworten: 5Aufrufe: 639Letzter Beitrag: 17.11.2017 von AnouschkaSMusik

Crazy Love

Du bist in meiner Lust. Du bist meine Lust. Deine Stimme dringt in mich ein. Mein Atem fließt über den Rand des Bettes. Gefesselt und befreit, binde ich Dich an mich. Ich schaue Dich an und Du fügst Dich. Ich zwinge Dich vor den Spiegel. (Tom2962)

Antworten: 0Aufrufe: 310Letzter Beitrag: 16.11.2017 von Tom2962

Die schönen Toten

Keine Ahnung Wo sie ist Jedenfalls nicht hier Und nicht jetzt Sie umarmt mich wie gespielt, geziert, affektiert - abstrakt Vergleichbar allenfalls Wie der Himmel Engel und Heilige in seine Arme nimmt Wie ein Lufthauch Blüten umfächelt und Schmetterlinge… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 330Letzter Beitrag: 16.11.2017 von ohneHerkunft

Träumerei

In meinen Träumen küsse ich dich spürst du meine Lippen wie sie auf deinen glitten du fängst an dich zu berühren... (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 291Letzter Beitrag: 16.11.2017 von Mandyman

Mein eigentlicher Fulltime-Job

Auch und erst recht Liebe Dich Kann ich mir nicht ohne Furcht vorstellen Oder sollte ausgerechnet in diesem verletzlichsten Aller Bereiche Der Tod nicht überall lauern? Oder als ob deine Loyalität ohne Treulosigkeit vorstellbar wäre!? (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 362Letzter Beitrag: 15.11.2017 von ohneHerkunft

Liebe - einen Sommer lang

Der ganze Tag sieht wie ein einziges Morgengrauen aus Alles verharrt wie in wässrigen Schleiernetzen eingesponnen Sprühregen 24 Stunden lang Der Sommer ist vorüber Der Wind hat gedreht Die Luft ist frischer geworden Die Sonne versinkt im Regen graurot… (Gast)

Antworten: 8Aufrufe: 502Letzter Beitrag: 14.11.2017 von ohneHerkunft

Sie will eine andere sein

Eine Gewalt ist in ihr Reizvoll interessant, groß, fast schon ins Übernatürliche gesteigert Eine Leidenschaft Die sie leider nur gegen sich selbst wirken lässt Nur dann durch einen Hauch Mattigkeit besänftigt Wenn sie perlend, sprudeln, frisch… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 358Letzter Beitrag: 14.11.2017 von ohneHerkunft

Der Spieler

Er steht auf der Bühne Das Schauspiel beginnt Wie so viele Male zuvor Einer Souffleuse gleich Sitzt du da Unter der Bühne Ganz still Sagst kein Wort Er sieht nicht das fehlende Puplikum Er sieht nur, was er glauben will Er glaubt dich im Dunkeln… (Yasco)

Antworten: 0Aufrufe: 330Letzter Beitrag: 12.11.2017 von Yasco

Vertrauen

Ich verbinde deine Augen Du willst nichts sehen Willst sie nun spüren Meine Hände auf deinem Körper Bedingungslos hinnehmen Was ich dir geb Angst, aber auch Vertrauen und Lust. (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 385Letzter Beitrag: 11.11.2017 von Mandyman

Mit Amors und Nemesis´ Pfeilen im Herzen

Wenn ich aus Liebe wahnsinnig werden würde Wärest du dann weniger schön? Oder hättest du dann endgültig erreicht, was du wolltest? (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 358Letzter Beitrag: 11.11.2017 von ohneHerkunft

Limericks zum Thema Nr. 1

Vielleicht möchte ja noch jemand anderes Limericks schreiben? Ich fange mal an: Es war einst ein Mann in Giessen, der wollte die Damen genießen. Drum post' er herum. Das fanden sie dumm und ließen ihn einfach nur schießen. S. (Semot)

Antworten: 37Aufrufe: 7.128Letzter Beitrag: 10.11.2017 von lotharerich

Schöner Traum

Von einer schönen Frau geträumt die Nacht Benommen noch immer von ihrer Macht Meine Sinne hat sie verführt Und mich vielmals berührt Meinen Körper und mein Geist Beherrschte sie wie es so schön heißt Fühlte mich von ihr so begehrt Und fand es dabei nicht… (Janpan66)

Antworten: 0Aufrufe: 341Letzter Beitrag: 10.11.2017 von Janpan66

Es bleibt nur die Flucht

Sie lächelt mir zu Sie winkt mir zu Als wäre sie so viel mehr als meine Schwester Und erst mein vorwurfsvoller Blick Erinnert mich selbst daran Dass ich sie gar nicht liebe Weich und warm legt sie ihren Arm um meinen Hals Als sie neben mir sitzt Schmiegt… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 356Letzter Beitrag: 09.11.2017 von ohneHerkunft

Nachdenklich

Wenn die Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen zu Stufen würden, dann würde ich hinaufsteigen, um dich zu finden." Bevor du ablegst, zieh dich aus! Bevor du den Mund aufmachst, küss mich! Bevor du Platz nimmst. nimm mich! (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 330Letzter Beitrag: 09.11.2017 von Mandyman

Hach, welch traurich Los ...;):)

Als realer Mensch bin ich höchstens normal langweilig Und mehr als jedes meiner lebenden Worte Verüben meine meistens achtlos hingeschriebenen Texte Einen unbeabsichtigten, tief gehenden Einfluss Auf manch eine Frau Auf geheimnisvolle Vermittlung der… (Gast)

Antworten: 4Aufrufe: 416Letzter Beitrag: 08.11.2017 von NeednoLuck

Sinnlich

Ich fahre zärtlich dir durchs Haar das so seiden, wunderbar mal ein Herz auf deine Stirn, das sich einbrennt in dein Hirn, berühre deine Brauen wieder küsse deine Augenlider kaum wahrnehmbar, so fein, doch auch du fühlst meines Odems Hauch. (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 416Letzter Beitrag: 06.11.2017 von Mandyman

Joy Cities

Die vielen bilden den unpassenden Rahmen Im realen Leben als auch im WWW Gerade darum fragt sie sich Wieso sie ihre Schönheit so völlig unbemerkt Durch die Welt, durch ihr Leben Tragen soll? (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 426Letzter Beitrag: 06.11.2017 von ohneHerkunft

Ganz, ganz kurze Werke

Heyho! Vielleicht bin ich ja nicht der einzige Mensch hier, welcher seine lyrischen Ergüsse auch gerne in knappste Worte verpackt. (Tusche)

Antworten: 0Aufrufe: 368Letzter Beitrag: 05.11.2017 von Tusche

Am Klavier

Sie hat nicht bemerkt Dass ich nach Hause gekommen bin Sacht öffne ich die Tür Sie sitzt am Klavier Außer ihr ist niemand da Vorsichtig lehne ich die Tür an Um zuzuhören wie sie spielt ohne zu stören Eine Melodie von Jugend und Schönheit Ein Lied wie… (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 500Letzter Beitrag: 04.11.2017 von ohneHerkunft

Hilfe bei Obstproblemen - oder: Die Krux mit der Banane

Wenn Frau sich keinen Lover mietet, schaut sie mal, was der Kühlschrank bietet, schiebt sich so manches tief hinein... Und will damit ganz glücklich sein. Doch, o weh, zu viel verspricht. Plötzlich die Banane bricht. (MicaR)

Antworten: 0Aufrufe: 384Letzter Beitrag: 04.11.2017 von MicaR

Sex and the City

Stadtluft macht frei...“ - das galt mal im Mittelalter. „Stadtluft macht wuschig...“, das galt mal für Carrie Bradshaw* und ihre Freundinnen auf der ewigen Suche nach Mister Big. (Clairvaux)

Antworten: 4Aufrufe: 473Letzter Beitrag: 03.11.2017 von Chrysara

Gaumenfreuden

Gaumenfreuden liebe ich, Törtchen-Leckerbissen. Ein Dessert hast Du für mich, wie wir beide wissen. Dein Warmes Naschwerk duftet fein, aus rosaroten Falten. Ach könnt' ich's schon von vornherein mit meinen Fingern halten! (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 348Letzter Beitrag: 03.11.2017 von Mandyman

Internetbekanntschaft

Im Internet sind wir uns begegnet Unter Nicks, zwischen Pseudonymen Aber durch Zufall hat mir einer ihrer vielen Accounts ihren echten Von ihr so sorgsam verborgenen, verschleierten Namen Offenbart Was ist schon dabei Jenseits der gewählten… (Gast)

Antworten: 0Aufrufe: 395Letzter Beitrag: 03.11.2017 von ohneHerkunft

Suche