Gedichte und Gedanken

Für unsere Poeten, Dichter und Denker. Hier könnt ihr eure eigenen geistreichen Werke veröffentlichen.
Suche
Themen
Hoffnung...

Das Laub an den Bäumen hat sich gewandelt, der Frost schlägt alsbald zu und färbt nicht nur diese, alles will nun schlafen, in stiller Mondnacht ruh. (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 1.308Letzter Beitrag: 03.11.2015 von dannowilliams

Der Himmel wird immer weiter.

Küssen nur im Tagtraum kurz vorm Einschlafen. Seelenstreichelnde Tastenzärtlichkeit. Nur Liebe im Bauch und grünblaue Augen, die noch nicht wissen, wie sie das nächste Mal auf mich schauen. (tokotronic)

Antworten: 3Aufrufe: 1.302Letzter Beitrag: 01.11.2015 von Kittykiss

ein Ja

Ich habe deine Liebe genossen   deine Hände deine Lippen dich   an mir in mir überall   im Rausch der Sinne versunken   mit Hingabe das Verlangen gelebt © majberlin im Februar 2015 (Sommerwinde)

Antworten: 5Aufrufe: 1.414Letzter Beitrag: 01.11.2015 von Kittykiss

Berufung

Halt den Pinsel immer feucht - nimm ihn fröhlich, fest und leicht und lass Künste aus ihm fließen, auf die Leinwand sich ergießen, die das Leben für dich schuf - dieses sei dein Wunschberuf! (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 1.350Letzter Beitrag: 01.11.2015 von Kittykiss

Dein Duft

Ein Hauch von herben Duft liegt leicht noch in der Luft. Hier an unsrem sünd'gen Ort, du bist schon eine Weile fort. Ich kuschel mich ganz sanft ins Laken, dein Duft betört mich ungemein. (caroline47)

Antworten: 10Aufrufe: 1.806Letzter Beitrag: 01.11.2015 von Kittykiss

Was es ist ... InterNetLiebe

Es ist Unsinn hier zu suchen sagt die Vernunft Es ist eine Möglichkeit sagt die Hoffnung Es bringt Dir leere Versprechungen sagt die Berechnung Es bereitet Dir nichts als Schmerz sagt die Erfahrung Es sind so schöne Zeilen sagt die Romantik Es ist ein… (BlumeDesLebens)

Antworten: 4Aufrufe: 1.321Letzter Beitrag: 01.11.2015 von Kittykiss

In so mancher Nacht

Wenn die SehnSucht durch das geöffnete Fenster hereinStrömt, sich ihren Weg zum wehen Herzen bahnt, da spürt sie seine Nähe. Wie eine zweite Haut schmeichelt sie sich um sie, berührt ihre Haut an jeder Faser ihres Körpers. (BlumeDesLebens)

Antworten: 5Aufrufe: 1.349Letzter Beitrag: 01.11.2015 von Kittykiss

Wenn der Hunger doch beim Essen kommt, ...

Kommt dann die Lust vielleicht auch beim Ficken? Dieser - zugegebenermaßen etwas sehr "philosophische" - Gedanke schoss mir grade bei einem ausgezeichneten Mittagsmahl durch den Kopf. Was meint ihr? (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 1.208Letzter Beitrag: 22.10.2015 von w_87_HH

.... der Puls des Lebens ...

Pulsieren gebrochene Herzen? ein Herz mehrfach gebrochen zersplittert es fehlen Stücke es bilden sich scharfe Kanten eingefroren in Eis damit es zusammenhält es pocht im Eis schimmert wie ein Kristall fragil durchscheinend glitzernd wie ein See… (BlumeDesLebens)

Antworten: 1Aufrufe: 1.302Letzter Beitrag: 18.10.2015 von BlumeDesLebens

Die Tür meines Duftgartens

Du klopfst an meine Tür Ich öffne sie für Dich lasse Dich hinein Du bist willkommen Du betrittst meine innersten Räume Du begehst sie meine Tiefen und Höhen meine Berge und Täler die Furchen, die andere zuvor gegraben haben und Ich spüre Deine Schritte… (BlumeDesLebens)

Antworten: 6Aufrufe: 1.382Letzter Beitrag: 15.10.2015 von BlumeDesLebens

Brautwerbung

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft (drhimmelpimmel)

Antworten: 9Aufrufe: 1.324Letzter Beitrag: 15.10.2015 von Palap

Du in Mir

Du in Mir Ich fühle Dich Ich fühle In Dich Du bist in Mir Du bist in mir wie die Träne im Auge wie das Salz im Meer wie die Glut in der Sonne wie der Duft in der Rose manchmal bist du schwer in mir dann leide ich in der Metamorphose verpuppe mich und… (BlumeDesLebens)

Antworten: 4Aufrufe: 1.355Letzter Beitrag: 13.10.2015 von dannowilliams

Meine Leichtigkeit

Fortan treibe ich vor mich hin habe ich beschlossen wie ein Blatt im Wind wie der Drache ohne Schnur lasse ich mich in die Luft tragen voller Leichtigkeit bis ich mich selbst im Sturm finde und sanft lande in Armen die du für mich gebreitet hast aus… (anhera)

Antworten: 6Aufrufe: 1.289Letzter Beitrag: 13.10.2015 von anhera

Geburtstagswunsch

Liebster Du hast Geburtstag! Was wünsche ich dir?. bleibe wie du bist und verändere dich doch fühle dich gemeinsam, wenn du einsam bist fühle dich nie einsam, wenn du zweisam bist betrachte deine Schwächen mit Stärke verteile deine Stärke an die… (BlumeDesLebens)

Antworten: 2Aufrufe: 1.415Letzter Beitrag: 12.10.2015 von dannowilliams

Wünsche frei

Wünsche frei Mein Herzrenovierer Seelenklavierspieler setze mir Noten bevor ich ermüde in mein Ohr bringe mir literweise Lebenswasser für die Reise Und Liebesbrot gegen Herzensnot mach mir die Stille lauter komm und klabauter undichte Stellen im… (diANaone)

Antworten: 1Aufrufe: 1.213Letzter Beitrag: 08.10.2015 von dannowilliams

Die wahre Regentschaft

Der Teufel ist Regierungschef! Nicht nur bei uns – das gilt global! Auf Konferenzen, jedem Treff, diktiert er seinen Plan total! Wir sind in seiner Macht, verflucht. (Sur_real)

Antworten: 5Aufrufe: 1.143Letzter Beitrag: 07.10.2015 von dannowilliams

Das Licht

Das Licht ist so unendlich leicht – es dringt gewichtslos durch das All und wo es Leben hell erreicht , da öffnet sich die Illusion für froh erstaunte Augen! (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 1.087Letzter Beitrag: 07.10.2015 von Sur_real

Sektfrühstück: Nackte Männer

Hier eine leicht redigierte Version einer früheren Printkolumne von mir. Die Rechte liegen natürlich bei mir, der Autorin. Und ja, der Text sollte bitte mit einer gehörigen Portion Augenzwinkern gelesen werden. (Dark_Amber)

Antworten: 5Aufrufe: 1.516Letzter Beitrag: 05.10.2015 von Antaghar

Eis ...

Dein heisser Atem auf der Haut, Jeder Eisberg dann auftaut Deine Worte -hart und kalt, So dass mein Herz am Eis zerschallt. (Graefin_Maron)

Antworten: 5Aufrufe: 1.174Letzter Beitrag: 05.10.2015 von Graefin_Maron

Ablauf

Müder Mund, in Deinem Schlafe Wiegt sich, ach, noch die Geduld. Was im Jetzt ist & auch morgen, trägt gemächlich uns’re Schuld. Träger Kuss, so lau von Liebe, spricht zum Trott der Abendstund‘. Deine Lippen & auch meine, kalte Haut, vom Schweiße wund. (SoSelbst)

Antworten: 7Aufrufe: 1.180Letzter Beitrag: 02.10.2015 von SoSelbst

BDSM-Poesie

Ich hab mal meine Gedanken und Gefühle etwas poetisch verpackt. Hier ist das Ergebnis: Virtuose des Windes Ein lauer Windhauch streift mich, umschmeichelt meinen Körper. Er flüstert mir leise, aber bestimmt, ins Ohr. Aus dem Hauch wird ein Windstoß. (Amara66)

Antworten: 2Aufrufe: 2.104Letzter Beitrag: 01.10.2015 von dannowilliams

Bebildertes ThemaDU gehst mir unter die Haut!

DU gehst mir unter die Haut! Dein Anblick diese warme und sanfte Stimme wie DU sprichst Deine Worte so berührend dass ich dahin schmelze weil alles was DU sagst ist mir so vertraut und klingt verführend! (sunshine_xl)

Antworten: 16Aufrufe: 2.901Letzter Beitrag: 29.09.2015 von otto_61

Der letzte Kuss..

Es ist zu lange her, Ich erinnere mich kaum mehr. Diese zarten Lippen. Einfach zu vermissen Der Kuss war lang Doch ihrgendwann. Gingst du dann. Die Berührung zu lang her Es gibt keine wiederkehr Diese zarten Lippen Einfach zu vermissen by Brko (Brko)

Antworten: 3Aufrufe: 1.055Letzter Beitrag: 29.09.2015 von dannowilliams

Verlust!

VERLUST! Es ist passiert ich habe es geahnt doch hätte ich´s gewußt das Unheil zu verhindern ich hätte es getan all diese Hinweise ich sollte sie wohl besser deuten dann wäre ich gewarnt und nicht so hilflos gewesen wie ein Blinder! (sunshine_xl)

Antworten: 2Aufrufe: 1.066Letzter Beitrag: 27.09.2015 von dannowilliams

Bebildertes ThemaFrühlingswahn

Und wenn der Lattich blüht, mit allen Hufen, dann fühle ich mich frank und frei – zu großem Kleinen aufgerufen, dann bin beim Blödsinn ich dabei, dann fühl‘ ich mich in allen Stufen nicht mehr so winters-einerlei! (Sur_real)

Antworten: 15Aufrufe: 2.509Letzter Beitrag: 27.09.2015 von dannowilliams

Das Ziel ist der Weg

Entflechten in Dankbarkeit. Weil das Leben nur einen Versuch hergibt. Brieftauben, die Umwege fliegen. Zweiter Frühling im Sommer. Erster Sommer im Herzen. Sonne auf den Schultern. Ist der Himmel wirklich blau? Ein Tattoo aus Deiner Berührung. (tokotronic)

Antworten: 2Aufrufe: 958Letzter Beitrag: 27.09.2015 von dannowilliams

Bebildertes Thema- loslassen -

Gedanken verstummen - weil - worte verwunden stillstand beginnt - mit der zeit - gefühl verklingt - leere - unendlich und dicht - entsteht - finsternis ein Funken - sie vergeht - MondZeit August2013 (Gast)

Antworten: 9Aufrufe: 1.381Letzter Beitrag: 24.09.2015 von dannowilliams

Rosafarbene Tage

Die Tage fliegen in rosafarbenem Wind. Keiner weiß, daß sie gestohlen sind. Denn dies ist ein Film und er ist schlecht! Wir stehen mitten in einem Gefecht! (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 889Letzter Beitrag: 24.09.2015 von melvi_franz

Erbitte dringend Hilfe

Ich habe ein "kleines" Problem und bitte um EureHilfe. Ich - eher devot - möchte meiner Angetrauten gerne sagen, was ich für sie empfinde, was ich bereit bin, für sie zu tun. Nun ist meine Holde aber eher konservativ, was den Sex betrifft. (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 1.054Letzter Beitrag: 20.09.2015 von wolfsgier

Gütig auf den Fersen

Ein Tag, der ganz von Wichtigkeit umfangen, erglänzt zuerst mit diesem Morgenstern, der vorgibt, daß er dir ein Zeichen sei – denn in dir leuchtet das Verlangen , und doch: am Abend ist der Spuk vorbei! (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 814Letzter Beitrag: 19.09.2015 von dannowilliams

Diese Müdigkeit

Tut weh, oder ist es doch die Trauer? Ich weiß es nicht, durchquere leise diesen Schauer diesen Regen diesen Wind Ich bin verliebt in den Gedanken ich waer noch einmal ein Kind Ein ahnungsloses Wesen ohne Ängste ohne Pläne keine zahlen keine Migräne Da… (So12_ridewithme)

Antworten: 1Aufrufe: 730Letzter Beitrag: 17.09.2015 von dannowilliams

Stern gesucht

Mal eine spontane Kleinigkeit für zwischendurch. ;) Schaust du manchmal in den Himmel und schickst deine Seele fliegen? Vergräbst du manchmal deine Finger im Waldboden um das Pulsieren des Lebens zu spüren? (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 818Letzter Beitrag: 14.09.2015 von sweetwhispers

Bevor die schönen Träume schwinden

In tiefstem Frieden glänzen Tag und Stunde. Das Schicksal schweigt, es turtelt im Geheimen, ist mit Geburt und Tod im krassen Bunde – doch heute will es sich mal reimen! (Sur_real)

Antworten: 6Aufrufe: 770Letzter Beitrag: 14.09.2015 von Sur_real

dans moi (in mir)

Denke ich an deinen heißen Schoß wird mein Verlangen mächtig groß meine Hand wirst du fühlen sie deine Scham kühlen ich spüre die Gier in mir das Tier nur für mich will ich dich © Ivresse de sens 03/2015 (Ivresse_de_sens)

Antworten: 3Aufrufe: 886Letzter Beitrag: 13.09.2015 von wassermannfrau

Die Reise Deines Lebens

Der Zug fährt langsam in den Bahnhof Deiner Träume. Zögernd stehst Du am Gleis, unschlüssig, ob Du warten sollst, doch dann bist Du neugierig auf den aussteigenden Gast. Die Tür öffnet sich. (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 837Letzter Beitrag: 13.09.2015 von dannowilliams

Warm

An einem kalten Morgen mich erweckt ein Flüstern, aus meinem müden Innern ein warmes Knistern Ich drehe mich um und unsere Decke aufatmet deine warme Haut erblick, sie meine Nähe erwartet Ich rücke heran, deine Schönheit aufnehmen warm duftet dein Schlaf… (Gast)

Antworten: 3Aufrufe: 758Letzter Beitrag: 13.09.2015 von dannowilliams

Ruhe im Kasten

Ruhe im Kasten Wir haben uns geliebt bis sich die Balken bogen Dann haben wir`s versiebt sind unbekannt verzogen In den Kasten für die Post ist Ruhe eingekeht Nun lebt der Jahrzehnterost dort völlig unbeschwert III- 2015 (diANaone)

Antworten: 2Aufrufe: 667Letzter Beitrag: 13.09.2015 von dannowilliams

Love Me Like You Do

Es gibt kein Links und kein Rechts, nur den Geschmack Deines salzigen Fleisches auf meiner Zunge, die Farbe Deiner Augen, die changiert, wie die Haut des Chameleons der Lust, hypnotisierend, wehrlos machend, sich ergebener Soldat, der die Waffen streckt… (Gast)

Antworten: 2Aufrufe: 777Letzter Beitrag: 13.09.2015 von dannowilliams

Die Diebin

Du kleine Diebin frohes Wesen hast gestohlen was mir kostbar in mir wie einem Buch gelesen was noch ist und was einst war Du hast gelächelt als du griffst nach meinem Herzen samthandgleich mein Leben du durchschiffst rundest meine Kanten machst mich… (anhera)

Antworten: 9Aufrufe: 891Letzter Beitrag: 13.09.2015 von dannowilliams

Jeder Tag ist Frauentag

Jeder Tag ist Frauentag Seit ich deine Hemden trage sieht die Welt viel bunter aus. Ich habe weiter meine Tage du putzt derweil das Haus. Gestern war ich heftig schwitzen. Du gehst heute zum Tai Chi. (diANaone)

Antworten: 3Aufrufe: 855Letzter Beitrag: 13.09.2015 von dannowilliams

Das geheime Licht

O, die Blätter in den Zweigen rascheln leise, wenn der Wind sie sanft berührt – doch die Geister darin schweigen, zart und weise – hast du ihren Hauch gespürt? (Sur_real)

Antworten: 4Aufrufe: 668Letzter Beitrag: 13.09.2015 von NeednoLuck

fast über nacht...

Hätt' mich fast die liebe umgebracht. wenn ich dich seh - in deinem feuerroten kleid. sobald ich meine augen schließe riech' ich noch den sommerwind im garten und fresse neid - wenn ich an den andern denke. (Gast)

Antworten: 1Aufrufe: 583Letzter Beitrag: 12.09.2015 von dannowilliams

folie sur le demi-espace (Wahnsinn auf halber Strecke)

Den Berg hinauf sie heftig schnauft pfeift auf dem letzten Loch aber sie schafft es noch   dem Heizer ist heiß es läuft ihm der Schweiß auf den Kohlenruß staubt was die Schönheit ihm raubt   er ist nun hässlich benimmt sich grässlich verteilt sein… (Ivresse_de_sens)

Antworten: 3Aufrufe: 612Letzter Beitrag: 11.09.2015 von dannowilliams

dein Geschenk

Es ist das leise Seufzen das mich erregt das plötzliche Zucken das deinen Körper schüttelt der flehende Blick tief aus deinem Innersten es ist die bedingungslose Hingabe die mich erregt dein unendliches Vertrauen das du mir schenkst deine verstörende… (pido)

Antworten: 2Aufrufe: 722Letzter Beitrag: 11.09.2015 von dannowilliams

Farbenjahr

Weiß Schnee und Eis düsterkalt du bist mein Mantel grün Knospe und Blüte erwachen du bist der Sonnenmut rot Glühen und Hitze schweißtreibend bist mir kühlender See braun Ernte und Wind in Fülle bist mir schützender Ort alle Farben Prisma und Kaleidoskop… (Sommerwinde)

Antworten: 3Aufrufe: 544Letzter Beitrag: 11.09.2015 von dannowilliams

Altlasten

Manchmal muss man sich trennen von gefundenen Schätzen die ans Herz gewachsen unbedingt schienen   manchmal muss man sich trennen schwer fällt ein Schmerz tief in uns hinein für eine gewisse Zeit   manchmal muss man sich trennen von Liebgewonnenem um… (Sommerwinde)

Antworten: 9Aufrufe: 568Letzter Beitrag: 10.09.2015 von dannowilliams

Das Schattenbild

Ich möchte meinen Schatten trösten – er liegt so flach vor mir am Boden. Was hat er nicht alles mitgemacht?! Er konnte doch gar nichts dafür! Der Herr hielt sich doch für den Größten. (Sur_real)

Antworten: 7Aufrufe: 618Letzter Beitrag: 10.09.2015 von Sur_real

Fantasie im Liebesspiel

Fantasie und Leidenschaft, bringt zum glühen den Liebesstab voller Kraft. Erblüht die Lust nach der Lust. Küssen. massieren, nach dem anderen gieren Ihn zu wollen ganz und gar. um zu kommen. wie wunderbar. (caroline47)

Antworten: 5Aufrufe: 789Letzter Beitrag: 10.09.2015 von dannowilliams

reife Liebe

Die Liebe in meinem Herzen langsam gewachsen geduldig gereift edel vollendet   die Liebe in meinem Herzen liebevoll eingepackt und verschnürt ein Geschenk   die Liebe in meinem Herzen allgegenwärtig stark in mondbeschienen Momenten ausschweifend gelebt ©… (Sommerwinde)

Antworten: 5Aufrufe: 790Letzter Beitrag: 09.09.2015 von dannowilliams

Zeitverschiebung

Es war. Was war, es liegt schon eine gefühlte Ewigkeit zurück. Was war, sind intensive gelebte Gefühle, die wiederholt aufflammen und wieder durchlebt werden wollen. (Sommerwinde)

Antworten: 3Aufrufe: 530Letzter Beitrag: 09.09.2015 von dannowilliams

Suche