Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM
21752 Mitglieder
zur Gruppe
Seilschaft
1248 Mitglieder
zum Thema
Bettfesseln - welche?23
Ich möchte für meine Freundin und mich Bettfesseln kaufen.
zum Thema
Fesseln ans Bett: Einsteigerhilfe36
In Sachen BSDM bin ich sogut wie gar nicht erfahren.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Beine gespreizt Fesseln im Bett - Suche Tipps :-)

Beine gespreizt Fesseln im Bett - Suche Tipps :-)
Ein ganz nettes Hallo an Alle hier!

Ich bin auf der Suche nach ein paar tollen Tips wie ich meine Feundin im Bett fesseln kann damit sie komplett Wehrlos ist, ich jedoch ungehindert an ihr Mu.........und Ti........komme um damit Spaß zu haben *g*
Am liebsten hätte ich es das ihre Beine dabei sehr weit gespreizt sind damit ich mich ungehindert austoben kann *g*

Ich bin kein Fachmann was Bondage angeht, also bräuchte ich Tips die auch ein Laie hinbekommt.

Ich hoffe auf viele tolle Tips und Anregungen *g*


LG an Alle
*****lva Frau
977 Beiträge
Ein wenig Kreativität sollte doch auch dir zu Eigen sein?!?!

Was ist mit Bettpfosten? Fesseln mit angewinkelten Beinen?

Usw...

LA
*******959 Mann
734 Beiträge
sorry
aber ist das eine ernsthafte frage?
wenn ja dann
*oh* *oh2* *schock* *panik*
*******2010 Paar
70 Beiträge
Erst lesen - dann neuen Post eröffnen *smile*

Schau dich hier mal ein bisschen um und dann konkretisier doch bitte, was genau dir an den bekannten Lösungen nicht so passend für euch erscheint, vll. kommt dann was brauchbares an Infos *ja*
Aber eine so allgemein gestellte Frage wird hier oft (oft auch zurecht) als Desinteresse an der Communitix verstanden und entsprechend kommentiert. *ja*

Grüße,

Sie von SkyHigh2010
****eis Frau
1.242 Beiträge
er
erwartet Kopfkino, oder was?
Wenn Du solche Spiele liebst, aber dennoch keine Hand- und Fußfesseln Dein Eigen nennst, dann solltest du mal nachsehen ob du ein paar Seile, einen Besenstiel im Haushalt findest. Kannst auch mal nachsehen ob Dein Bett einen Rost hat, auf dem kann man auch gut fixieren. Falls Du nichts in dieser Art auffindest, bleibt nur noch eins:

Schalte folgendes Inserat unter Kleinanzeigen:

"Neuwertiges Bett; mangels Bettpfosten und Rost in gute Hände abzugeben. Tausch gegen gynäkologischen Untersuchungsstuhl oder Bundeswehr - Op-Tisch möglich."
Es gibt auch für Füße Ledermanschetten, beispielsweise solche:

http://www.produkt-suchmasch … ssfessel-breit-id7272776.jpg

Durch die Ringe (siehe Abbildung) dann Seile ziehen (gibt's in jedem Baumarkt), am Bettpfosten festmachen links und rechts - fertig!

Zum Googlen dann auch nochmal die Bildersuche zu "Spreadeagle Bondage" anwerfen, und schon weißt du wie's geht.

Dass du da aber selbst nicht draufkommst, tssss ... ich hoffe du brauchst nicht noch Tipps, was du mit ihrer Muschi dann anstellen kannst. *floet*

Achja, Bettfesseln (meist mit Klettverschluss) gibt's auch in jedem gut sortierten Erotikladen, sind auch gar nicht mal teuer. Die Abbildung drauf auf den Verpackungen wird dir dann ja sicher auch noch auf die Sprünge helfen können, wie's geht. *ggg*
At all
Erst einmal Danke für euer Interesse.

Jedoch verstehe ich ehrlich gesagt was an dieser Frage so d....... Sein soll.
Ich bin doch hier im Bondage-SM Forum oder?

Meine Formulierung war " Im Bett Fesseln " nicht ans Bett Fesseln. Natürlich haben wir auch schon die ein oder andere Fesselidee umgesetzt, unter anderem auch " Bettpfosten " oder " Lattenrost ".
Deswegen stand in meiner Frage auch " im Bett Fesseln ".

Ich hatte nicht vor sie irgendwo festzubinden sondern eher, sie so zu Fesseln damit sie wehrlos ist, ich überall gut hinkomme und sie eben nicht am Bett festgeknebelt ist.

Und Nein, ich will kein Kopfkino!
Wenn ich Kopfkino wollte dann würde ich meine Augen schließen und mir heiße Gedanken machen!

Ich wäre dankbar für sinnvolle tips und wer das für lächerlich hält, sollte einfach nicht drauf reagieren.

Vieles dank an die, die Anfragen ernst nehmen.
*********asure Frau
1.686 Beiträge
Kopfkino ...
... anwerfen: Am besten ist es, wenn du sie nicht weit gespreizt ans Bett fesselst, sondern sowohl die Hände wie die Füsse an der Wand über ihrem Kopf. So kommst du zwar nicht mehr sooo gut an die Püppis, dafür an den Arsch umso besser. *g*
Screen-ShotScreen-Shot
******ide
162 Beiträge
Leg sie auf den Rücken und binde ihr linkes Handgelenkt an das linke Fussgelenk und das rechte Handgelenk an das rechte Fussgelenk.

Eventuell noch eine Spreitzstrange dazwischen um ein Schließen der Beine zu verhindern.


Gruß
Jack
Am liebsten hätte ich es das ihre Beine dabei sehr weit gespreizt sind damit ich mich ungehindert austoben kann *g*

Ich bin kein Fachmann was Bondage angeht, also bräuchte ich Tips die auch ein Laie hinbekommt.

Wenn ich diese Freds sehe,in denen irgendwelche Leute alles mögliche ausprobieren wollen,aber sich selbst keinen Kopp drüber machen,krieg ich die Krise,ehrlich!

Mal googeln und du wirst tausende Fotos finden,auf denen Frauen in allen Lagen und Positionen gefesselt sind.

Selbst fesseln kannste die Tante aber schon,oder soll jemand vorbeikommen und das auch noch für dich machen *fiesgrins*
Jedoch verstehe ich ehrlich gesagt was an dieser Frage so d....... Sein soll.

Ist sie, weil sie ja offensichtlich ungenau gestellt wurde, bzw. du den wesentlichen Aspekt nicht genannt hattest:

Ich hatte nicht vor sie irgendwo festzubinden sondern eher, sie so zu Fesseln damit sie wehrlos ist, ich überall gut hinkomme und sie eben nicht am Bett festgeknebelt ist.

Also im Bett fesseln, ohne das Bett mit einzubeziehen. Aha. Du musst zugeben dass das nicht soo eben auf der Hand liegt. Wenn du "im Bett fesseln" rein nur mal googlest, dann hast du 166.000 Bildertreffer und nahezu überhaupt keine ohne Fixierung des Opfers direkt ans Bett. *zwinker*

Wie es geht, dazu hat Jack_Hide ja bereits genug geschrieben. *ja*

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit: Füße überkreuz fesseln, Hände auf den Rücken fesseln (am Besten im japanischen Stil), ein weiteres Seil an den Fußfesseln festbinden, doppelt um den Hals führen, den Kopf damit nach unten ziehen, festmachen, und dann das ganze Paket auf den Rücken legen. Da ist in der Mitte dann alles wunderbar zugänglich.
Ist aber nur bedingt zu empfehlen, weil die Fesslung sehr anstrengend ist und schnell Gliedmaßen einschlafen können. Wäre also nur ein sehr kurzes Vergnügen für euch beide.

Ich erwähne es deswegen trotzdem, weil man häufig Bildern von so gefesselten Frauen im Netz begegnet. Es gibt sogar Filme, wo sie es über eine halbe Stunde lang so aushalten.
Dazu muss man das aber wissen, dass es eben auch Profis sind, die sehr gelenkig sind und große Übung darin haben, so etwas auszuhalten. Ist n bisschen vergleichbar mit Yoga: Yoga-Meister können auch stundenlang scheinbar unmögliche Positionen halten.
Das heißt aber eben nicht, dass das sich die Nicht-Yogameister auch zumuten sollten. *zwinker*
*******urig Paar
7.028 Beiträge
Und ich bekomme die Krise, wenn immer andere Mitglieder so blöd von der Seite angelabert werden.

Wenn es einem nicht passt, muss man es ja nicht lesen und hat die freie Wahl einfach weg zu klicken.

*gleichplatz* *fluch*
*******2010 Paar
70 Beiträge
Na, sorum wird doch ein Schuh draus *g*

Was du auch machen kannst ist die Hände mit Doppelkarabiner und Manschetten an einem Halsband befestigen und die Beine mittels einer Spreizstange öffnen.

Ich allerdings kann mich, wenn ich nicht auch noch am Bett festgemacht werde immer noch ganz effektiv zur Wehr setzen *zwinker* , also wenn du gleichzeitige Wehrlosigkeit anstrebst dann solltest du denke ich mal über zusätzliche "Anbindemöglichkeiten" nachdenken, die z.B. ein Hoch- und Runterrutschen im Bett effektiv verhindern.

Was für ein Bett habt ihr denn? Die schon erwähnten Seile am Lattenrost unter der Matratze befestigt sind ziemlich gute Allzweckwaffen *smile*

LG,

Sie von SkyHigh2010
**********esign Mann
2.972 Beiträge
Setz sie aufs Bett, Beine angewinkelt, Arme von außen unter den Knien durch zu den Fußinnenseiten. Dann rechtes Handgelank an rechten Knöchel, rechten Unterarm an Unter- und Obnerschenkel festbinden, links alles genauso. Dann kippst Du sie einfach nach hinten um auf den Rücken - oder wenn Du den Po verhauen willst: Über die Seite nach in die Bauchlage...
Ach soo, ja dann..
Dann eignet sich eine "Schandgeige" in Verbindung mit Spreizstange für die Beine.

Wenn Du zusätzlich Oberschenkel und Bauchgurt (mit ausreichend Ringen oder Karabinern versehen) an das Objekt Deiner Begierde montierst kannst Du jede Menge Positionen realisieren. Falls sie sehr gelenkig ist, reicht sogar die Spreitzstange, indem Du diese hinter ihrem Kopf fixierst.

Das Bild zeigt einen Eigenbau aus Rohrschellen in verschiedenen Größen. Die Größe kann mit wenigen Handgriffen so weit reduziert werden, dass die Teile in jede Reisetasche oder Rucksack passen.
Hab sie mal in Ermangelung von Bettpfosten und Bettrost (Wasserbett) gebaut.
Schandgeige mit Spreizstange (klappbar)
Danke für die ernsten Anregungen
erstmal muss ich noch etwas loswerden.

@*******ent
Also ich weiß ja nicht was mit dir los ist aber ich war der Meinung das Foren dafür da sind sich gegenseitig auszutauschen. Natürlich habe ich diesbezüglich auch mal gegooglet, aber ehrlich gesagt findet man da nichts gescheites und noch dazu weiß ich ja nicht ob das so einfach umzusetzen ist was da gezeigt wird.
Kannst du aus dem Stand einen Rückwärtssalto?
Guck mal bei Google, da findest du Bilder und eine Beschreibung wie es geht und dann mach es einfach so - wird schon klappen!

Wenn dir meine Frage nicht passt - dann klick weg. Foren sind dafür da um sich zu beraten und gegenseitig zu inspirieren. Dieses Dumme gelaber kann ich absolut nicht haben...........................
Da hat man echt keine Lust mehr sich mit dem Joyclub Forum zu beschäftigen.

Wie kommst du als Opa denn überhaupt dazu meine Freundin "Tante" zu nennen?


@****ie
Füße über Kreuz fesseln usw. Klingt schonmal sehr gut. Das werde ich mal näher ins Auge fassen - vielen Dank dafür.
Genau auf solche Tips habe ich gehofft.
Ich kann das ja schlecht erstmal alles ausprobieren was mir so im Kopf herum schwirrt, deswegen habe ich auf Tips gehofft die beim ersten Versuch schon direkt klappen.
Wenn ich nämlich erstmal ne halbe Stunde brauche um zu gucken wie ich was mache, dann glaube ich nicht das die Stimmung für weitere heiße Spielchen noch so toll ist.
Also vielen Dank dafür.


@*******urig
ein dickes Dankeschön für diesen Beitrag *g*


@*******2010
Auch dankeschön *g*
Die option sie am Bett zu befestigen habe ich ja dann immernoch *g*


Danke an alle die es ernst meinen.................

Freu mich auf weitere Tipps *g*
*******urig Paar
7.028 Beiträge
@Paar24sucht
Kein Problem. Aber er (Consistent) macht das immer so. Wir sind täglich im Forum und wenn von ihm ein Beitrag (wenn man das überhaupt nennen kann) kommt, dann nur Krawall.

Er muss mit seinem eigenen Leben sowas von unzufrieden sein, dass er das wahrscheinlich braucht andere hier immer nur blöd an zumachen.

Wie kommst du als Opa denn überhaupt dazu meine Freundin "Tante" zu nennen?

Das zeigt einfach sein nicht vorhandenes Niveau, sich aber über andere aufregen.

Und wartet nur ab, wenn er das jetzt alles liest wie er sich dann aufführen wird. Da war das was er bisher geschrieben hat noch Niveau voll.

Er meint immer!!! als und jeder müsste sich nach ihm richten.
@Chaingangdesign
Dir ein dickes dickes Dankeschön. Klingt Super was du beschrieben hast und ich denke das ich das auch hinbekomme.
Auf genau solche Ideen hatte ich gehofft *g*

Danke!
*********asure Frau
1.686 Beiträge
Eine meiner liebsten Methoden, gefesselt zu werden braucht überhaupt kein Materiel, nur ein wenig know-how seitens meines Meisters dafür sehr viel Selbstdisziplin meinerseits:
"HALT STILL!"
********sfit Frau
171 Beiträge
Hier dürfte doch jeder Baumarkt genug Material für günstiges Geld liefern. Stichwort Holzstangen, Schraubhaken, Wasserrohre, Seile etc.
*******urig Paar
7.028 Beiträge
sehr viel Selbstdisziplin meinerseits:
"HALT STILL!"

Natürlich ist das auch eine Möglichkeit. Aber es macht doch viel mehr Spaß, wenn man richtig ausgeliefert ist und sich nicht wehren kann.
*********asure Frau
1.686 Beiträge
Natürlich ist das auch eine Möglichkeit. Aber es macht doch viel mehr Spaß, wenn man richtig ausgeliefert ist und sich nicht wehren kann.

Hast Recht, ich werd meinem Meister mitteilen, dass "HALT STILL!" künftig keine Option mehr sein kann. Eben weil zuwenig Spass dabei ist.

Das liebe ich wirklich: Wildfremde Leute, welche mir erzählen, was 'viel mehr Spass macht' und ähnlichen Schrott.
/sarcasm off
Screen-ShotScreen-Shot
******ide
162 Beiträge
Ich finde sich auf Befehl nicht zu bewegen oder gefesselt zu sein ist sowohl für den passiven wie auch den aktiven Part zwei unterschiedliche Paar Schuhe, die man nicht vergleichen kann.

Und wer was persönlich geiler findet ist doch reine Geschmackssache.


Gruß
Jack
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.