Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13524 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM für Anfänger
17400 Mitglieder
zum Thema
Erzählt ihr am Anfang einer Beziehung von euren Vorlieben?118
Ich lese recht viele Beiträge im Forum. Dadurch bin ich auf die Frage…
zum Thema
Diagnose "Sexsucht" innerhalb einer festen Beziehung64
Ich muss mich aktuell mit dem breitgefächerten Thema "Sexsucht"…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sexlosigkeit seit Anfang der Beziehung

***oo Mann
168 Beiträge
Eine recht merkwürdige Diskussion ist das, auch weil ich mit "Seestern machen" nichts wirklich anfangen kann. Vielleicht ist bloße Hingabe auch ihr Ding. Meine erste Erfahrung mit eine Frau ficken könnte man ja so beschreiben, wir waren sehr zärtlich und leidenschaftlich miteinander, doch der Sex war bloße Hingabe, sie lag da und ließ sich ficken. Sie war absolut passiv, wenn ich auf spätere andere Erfahrungen zurückblicke. Ich fand das toll und dachte als junger Mann, das ist das höchste Glück. Wenn es also beiden gefällt und ihr sonst gerne kuschelt, auch sonst eine gewisse Intimität teilt, erscheint mir die Welt in Ordnung, wenn es denn passt.
Sex ist eben nicht gleich Sex und hat viele Varianten, als Paar zählt vor allem die Intimität, die ich ja mit keinem Dritten in dieser Art teile. Und manchmal kommt der Appetit ja auch beim Essen.
*********0966 Mann
3.143 Beiträge
Reden, reden, reden und Traumata hier und Therapeut da und ach sie braucht Hilfe ....
Was ist mit dem TE, was ist mit seinem Seelenheil?
Er lebt in einer Beziehung aus Frust, Angst, Scham und Schuld und erträgt tagtäglich all die kleinen Demütigungen.
Er wird auf jeden Fall krank werden wenn das so weitergeht.
Er hat doch auch das Recht eine gesunde und erfüllende Beziehung zu führen wo er sich als Mann wohl fühlt.

Ich würde ihm raten das Ruder zu übernehmen, die Richtung anzugeben.
Dass er den Weg zeigt wo die Lösung liegt.
Geht sie mit dann muss er sie nach allen Kräften unterstützen.
Stellt sie sich wieder bockig dann wars das, so sehr er sie auch liebt.

Ich bin mir fast sicher dass wenn solch ein Ultimatum auf den Tisch gekommen wäre schon viel mehr Aktion von Seite der Dame rumgekommen wäre.

Nachdem ich die Beiträge des TE gelesen habe komme ich nur zu dem Entschluss.

Alles andere empfinde ich als *kindergarten*
**********hen70 Frau
14.066 Beiträge
@*********0966 Wenn es so dramatisch ist: Warum sollte er nach 6 Monaten Beziehung ohne Kinder und vermutlich bisher (!) auch ohne sonstige Verpflichtungen in dieser Beziehung verbleiben?
*********0966 Mann
3.143 Beiträge
Zitat von **********hen70:
@*********0966 Wenn es so dramatisch ist: Warum sollte er nach 6 Monaten Beziehung ohne Kinder und vermutlich bisher (!) auch ohne sonstige Verpflichtungen in dieser Beziehung verbleiben?

Das fragst Du mich ?
**********hen70 Frau
14.066 Beiträge
Ja, klar. Du hast in deinem Posting dazu geraten in der Beziehung zu verbleiben.

Ich persönlich würde nach ein oder zwei "letzten" Gesprächsversuchen tatsächlich dazu raten die Beziehung zu beenden. Den Herzschmerz heilen zu lassen und sich nach einer Partnerin umzuschauen, die die Art von Sexualtiät (und auch Innigkeit und Intimität meiner Wahrnehmung nach) so lebt wie er. Und die hoffentlich besser innerhalb ihrer Beziehung kommunizieren kann. Denn viele Wünsche ließen sich sicher erfüllen, wenn man ohne Vorwürfe in einen gemeinsamen Austausch gehen kann. Hier sehe ich aber nur ein sehr schräges Ultimatium ihrerseits. Ohne konstruktive Vorschläge ihrerseits ("einfach machen" halte ich da für ziemlich abstrus, wenn sie da nicht näher erklären kann wie ihre Sexualität denn ticken würde).
*********ein85 Frau
85 Beiträge



Man lernt sich kennen und verliebt sich

Und dann hat man sex.... nur bock auf sex weil man den anderen geil findet ist für mich keinen basis...für eine beziehung muss weit aus mehr stimmen
*********0966 Mann
3.143 Beiträge
*******ller Frau
5.674 Beiträge
hast du dich (@ TE) eigentlich mal gefragt (und beobachtet an ihr) ob sie auf dich steht?

also so richtig auf dich steht?

oder bist du nur -praktisch- in ihrem Leben, heisst euer Zusammenleben bringt Vorteile (ihr wohlmöglch mehr (?)) - Wohnung teilen zB da wo es wenige gibt, Miete teilen, Nebekosten uswuswusw, nicht einsam sein müssen, der Familie oder wem auch immer sagen können ^ich habe doch einen Freund,
putzen lassen uswuswusw..... oh da gibt es so viel... was auch klappt, wenn man vom "Freund" eigentlich nichts will und er einen aber trotzdem schön in Ruhe lässt und er sich auch noch mit dessen Verliebtheit gut halten lässt für all das

du scheinst sie (so wie es sich liest) wohl NULL zu kicken


und wie sagt das ein (in dem Fall weibl.) Gegenüber, wenn er/sie/es die angenehmen Umstände nicht verlieren will;
da kann man schon mal nebulös was formulieren, was so klingt, als ob es doch möglich wäre, was xy da ständig anspricht weil was fehlt (sex)
**af Mann
3.048 Beiträge
Zitat von *******412:
Beginnt man den nicht eine Beziehung, WEIL man geil aufeinander ist und der Rest entwickelt sich dann? Oder ist das heute anderes?

Ich weiss ja nicht was für Prioritäten du hast aber Ich habe schon immer meine Beziehungen damit angefangen weil Ich mich in die Frau verliebt habe und nicht weil ich sie nur vögeln wollte. *hae* Will ich die Frau nur vögeln brauch ich keine Beziehung. *kaffee*
*******412 Paar
19 Beiträge
Zitat von **af:
Das eine Funktioniert nicht ohne das andere, Verlieben heißt den anderen zu wollen und zwar auch im Bett! Du kannst hier ruhig den heilligen Augustus spielen und behaupten bei dir wäre das nicht so, Das hat die Natur so vorgeshen! Nennt sich erhaltung der Art und Vortpflanzungstrieb! Aber verlieben undgleichzeitig keinen Sex möchten der auch einer der wichtigsten Teile für deine Beziehung deine Gesundheit und so weiter ist.... Erzähl doch bitte keine Kacke, Danke

**********hen70 Frau
14.066 Beiträge
Zitat von **af:
Zitat von *******412:
Beginnt man den nicht eine Beziehung, WEIL man geil aufeinander ist und der Rest entwickelt sich dann? Oder ist das heute anderes?

Ich weiss ja nicht was für Prioritäten du hast aber Ich habe schon immer meine Beziehungen damit angefangen weil Ich mich in die Frau verliebt habe und nicht weil ich sie nur vögeln wollte. *hae* Will ich die Frau nur vögeln brauch ich keine Beziehung. *kaffee*
Wie viele Beziehungen hattest du, in denen es keinen Sex mit der Partnerin gab?
*********ein85 Frau
85 Beiträge
Zitat von *******412:
Zitat von **af:
Das eine Funktioniert nicht ohne das andere, Verlieben heißt den anderen zu wollen und zwar auch im Bett! Du kannst hier ruhig den heilligen Augustus spielen und behaupten bei dir wäre das nicht so, Das hat die Natur so vorgeshen! Nennt sich erhaltung der Art und Vortpflanzungstrieb! Aber verlieben undgleichzeitig keinen Sex möchten der auch einer der wichtigsten Teile für deine Beziehung deine Gesundheit und so weiter ist.... Erzähl doch bitte keine Kacke, Danke


Asexualität scheinst d nicht zu kennen...traurig... Ich hatte das sehr oft in meinen Beziehungen...
*******412 Paar
19 Beiträge
:
Klar weis ich was das ist, aber für mich gehört Sex eben nun mal zu einer funktionierenden Liebesbeziehung dazu. Wo her kommen den die ganzen Gestresten Menschen Koleriker und so weiter her? In den Meisten fällen Sexuelle Frustration ...... Und das Aus Medizinischer Sex für ein Gesundes und Langes Leben genauso wichtig ist wie Gesunde ernährung brauchen wir auch nicht diskutieren....... Ich schreibe hier auch nicht um mich vor dir oder irgendjemandem Rechtfertigen will oder Muss, den hier geht es um die Frage dess verfassers und nicht um Selbstprofilierung oder andere zu beleidigen wie du und dein Vorrender es getan haben nur weil eure Ansichten andere sind. Wenn ihr Partner die keinen Sex wollen Toll findet ich nicht zu mindest nicht mehr wie eine Frundschaft Also hört auf andere hier Dumm anzumachen weil sie eine andere Sicht haben als ihr damit ist nämlich dem Mann mit seinem Problem nicht geholfen und Ich hasse Leute die sich selbst Profilieren müssen, anstatt sich auf das Thema zu konzentrieren Wenn du Leute sucht zum Streiten such dir andere Weil mir ist meine Zeit dafür zu Schade und wenn du nichts zum eigentlichen Tehma beitragen kannst, dann sapre es dir einfach den es Interessiert mich was du über mich denkst oder meine Ansichten eigentlich einen Scheißdreck sorry und Damit ist das Thema für mich jetzt auch beendet!.............

*********ein85 Frau
85 Beiträge
Zitat von *******412:
:
Klar weis ich was das ist, aber für mich gehört Sex eben nun mal zu einer funktionierenden Liebesbeziehung dazu. Wo her kommen den die ganzen Gestresten Menschen Koleriker und so weiter her? In den Meisten fällen Sexuelle Frustration ...... Und das Aus Medizinischer Sex für ein Gesundes und Langes Leben genauso wichtig ist wie Gesunde ernährung brauchen wir auch nicht diskutieren....... Ich schreibe hier auch nicht um mich vor dir oder irgendjemandem Rechtfertigen will oder Muss, den hier geht es um die Frage dess verfassers und nicht um Selbstprofilierung oder andere zu beleidigen wie du und dein Vorrender es getan haben nur weil eure Ansichten andere sind. Wenn ihr Partner die keinen Sex wollen Toll findet ich nicht zu mindest nicht mehr wie eine Frundschaft Also hört auf andere hier Dumm anzumachen weil sie eine andere Sicht haben als ihr damit ist nämlich dem Mann mit seinem Problem nicht geholfen und Ich hasse Leute die sich selbst Profilieren müssen, anstatt sich auf das Thema zu konzentrieren Wenn du Leute sucht zum Streiten such dir andere Weil mir ist meine Zeit dafür zu Schade und wenn du nichts zum eigentlichen Tehma beitragen kannst, dann sapre es dir einfach den es Interessiert mich was du über mich denkst oder meine Ansichten eigentlich einen Scheißdreck sorry und Damit ist das Thema für mich jetzt auch beendet!.............



Ja fehlender sex ist der Auslöser für alle Probleme dieser Welt...ich schmeiß mich weg 🤣🤣🤣🤣


Sowas lächerliches hab ich schon lange nicht mehr gehört.....hahaahaha



Und ja ...für dich kann sex dazugehören...für andere nicht.... somit ist deine Ansicht nicht die einzig wahre...


Aber Sex löst ja alle menschlichen Probleme 🤣🤣🤣🤣
**********hen70 Frau
14.066 Beiträge
*hae* @*******412 Da ist euch beim Zitieren aber was schief gelaufen. Der Text ist nicht von mir. Sowas würde ich nie schreiben, stellt nicht meine Meinung dar und entspricht auch nicht der Art wie ich schreiben würde.
****Wo Paar
2.753 Beiträge
Ich bin einfach nur verwundert über die ganzen Spekulationen wie etwas sein könnte und dazu noch die vielen Bewertungen...
Letztlich wissen wir garnichts und stecken in keiner Hat der Beteiligten.

Letztlich gibt es nur zu sagen, dass sie ihre und er seine Strategie fährt, die ihr jeweiliges System hergibt. Scheinbar stecken die beiden fest und weder er noch sie hat die Möglichkeit einen anderen Weg einzuschlagen.
Zwangsläufig bewegt sich nichts, wenn keiner sich bewegt.
Weder scheint es eine produktive Komunikation im Verbalen noch im Körperlichen zu geben.
Es fehlen schlicht und ergreifend Kenntnisse und Regulationsfähigkeit ihrer selbst.
Nicht ein Tipp von Außen kann helfen. Einzig ein einander Sehen und gemeinsames Suchen nach einem Weg und der ist individuell.
(Er)
**af Mann
3.048 Beiträge
Zitat von **********hen70:
Zitat von **af:
Zitat von *******412:
Beginnt man den nicht eine Beziehung, WEIL man geil aufeinander ist und der Rest entwickelt sich dann? Oder ist das heute anderes?

Ich weiss ja nicht was für Prioritäten du hast aber Ich habe schon immer meine Beziehungen damit angefangen weil Ich mich in die Frau verliebt habe und nicht weil ich sie nur vögeln wollte. *hae* Will ich die Frau nur vögeln brauch ich keine Beziehung. *kaffee*
Wie viele Beziehungen hattest du, in denen es keinen Sex mit der Partnerin gab?

Darum geht es ja nicht aber ich hatte auch schon so eine Beziehung und es war für mich kein Problem. Ich hab schliesslich 2 gesunde Hände und ich vögel keine Frau bevor Ich mit dieser in einer Beziehung bin. Ich finde ONS und F+ ehr ernüchternt und ja ich hatte beides auch schon gehabt. Mag halt nicht jede Person. Ich verliebe mich eben in eine Frau als ganzes und nicht weil ich sie jetzt flachlegen will. Sex ist gut und schön doch wenn es nicht geht kann man reden und schauen wo das Problem liegt und wie man es bestenfalls lösen kann. Sowas sollte eben auch definitiv vor einer Beziehung offen angesprochen werden damit man auch weiss woran man ist und worauf man sich da gegebenenfalls einlässt. Kommunikation ist der Schlüssel zu fast allem.
*********ER84 Mann
40 Beiträge
Zitat von *******ller:
hast du dich (@ TE) eigentlich mal gefragt (und beobachtet an ihr) ob sie auf dich steht?

also so richtig auf dich steht?

oder bist du nur -praktisch- in ihrem Leben, heisst euer Zusammenleben bringt Vorteile (ihr wohlmöglch mehr (?)) - Wohnung teilen zB da wo es wenige gibt, Miete teilen, Nebekosten uswuswusw, nicht einsam sein müssen, der Familie oder wem auch immer sagen können ^ich habe doch einen Freund,
putzen lassen uswuswusw..... oh da gibt es so viel... was auch klappt, wenn man vom "Freund" eigentlich nichts will und er einen aber trotzdem schön in Ruhe lässt und er sich auch noch mit dessen Verliebtheit gut halten lässt für all das

du scheinst sie (so wie es sich liest) wohl NULL zu kicken


und wie sagt das ein (in dem Fall weibl.) Gegenüber, wenn er/sie/es die angenehmen Umstände nicht verlieren will;
da kann man schon mal nebulös was formulieren, was so klingt, als ob es doch möglich wäre, was xy da ständig anspricht weil was fehlt (sex)

Danke! Wie ich bereits sagte, anstatt hier sofort in irgendwelche BDSM Richtungen zu interpretieren, einfach mal den rosa Elefanten der mitten im Raum steht als naheliegender anerkennen. Aber auch in dem Fall - beende die "Beziehung"

Zitat von **af:
Zitat von **********hen70:
Zitat von **af:
Zitat von *******412:
Beginnt man den nicht eine Beziehung, WEIL man geil aufeinander ist und der Rest entwickelt sich dann? Oder ist das heute anderes?

Ich weiss ja nicht was für Prioritäten du hast aber Ich habe schon immer meine Beziehungen damit angefangen weil Ich mich in die Frau verliebt habe und nicht weil ich sie nur vögeln wollte. *hae* Will ich die Frau nur vögeln brauch ich keine Beziehung. *kaffee*
Wie viele Beziehungen hattest du, in denen es keinen Sex mit der Partnerin gab?

Darum geht es ja nicht aber ich hatte auch schon so eine Beziehung und es war für mich kein Problem. Ich hab schliesslich 2 gesunde Hände und ich vögel keine Frau bevor Ich mit dieser in einer Beziehung bin. Ich finde ONS und F+ ehr ernüchternt und ja ich hatte beides auch schon gehabt. Mag halt nicht jede Person. Ich verliebe mich eben in eine Frau als ganzes und nicht weil ich sie jetzt flachlegen will. Sex ist gut und schön doch wenn es nicht geht kann man reden und schauen wo das Problem liegt und wie man es bestenfalls lösen kann. Sowas sollte eben auch definitiv vor einer Beziehung offen angesprochen werden damit man auch weiss woran man ist und worauf man sich da gegebenenfalls einlässt. Kommunikation ist der Schlüssel zu fast allem.

Das kann ganz bestimmt jeder gerne so für sich definieren und leben wie er möchte, aber ich finde diese "strikte Trennung" als wäre die Beziehung der heilige Grahl unter allen Umgangsformen doch sehr ... sagen wir "romantisch" (naiv). In meiner Welt kann ich eine Frau super interessant und anziehend finden, mich vielleicht sogar ein bisschen "vergucken" - aber ohne Sex würde ich nie und nimmer eine Beziehung eingehen können. Erstens weil das komplett gegen meine Werte geht, zweitens weil auch da Kompatibilität herrschen muss! Allein das ist aber nicht der Auslöser einer Beziehung, da kommt noch SOVIEL mehr was notwendig ist, so entwickelt sich dann eben einfach manche "Beziehung" zu einer F+, ODER es startet mit ganz viel Sex und erst im Anschluss stellt man fest, das man eigentlich ganz grundsätzlich Bock hat neben dieser Person öfter aufzuwachen. Das immer so strikt zu trennen und schwarz/weiß unterscheiden zu wollen, sorry, in meiner Welt, nach meinen Erfahrungen, nach meinen Beobachten limitiert man sich damit selbst und schießt sich zusätzlich nicht selten auch noch selbst ins Bein.

Aber ist ohnehin Offtopic, bitte zurück zum Thema.
*******smen Mann
230 Beiträge
Zitat von ****30:
Also die beziehung hat mit normalen dates angefangen bis wir sagten das wir es zusammen probieren möchten

Versteh ich das richtig? Du hast eine Beziehung mit ihr anfangen, ohne sie vorher richtig krass gefickt zu haben? Ohne zu wissen wie überdurchschnittlich gut sie im Bett ist? Wie kommst Du auf so eine krude Idee?

Zitat von **af:
ich vögel keine Frau bevor Ich mit dieser in einer Beziehung bin.

Genau das ist das Problem des Threadlers, weil andersrum wird ein Schuh draus. Erst richtig ficken, dann Beziehung, weil ohne guten Sex gibts auch keine gute Beziehung. Punkt.
*****a_S Mann
7.001 Beiträge
JOY-Angels 
Naja, man muss das ja nicht so extrem sehen, also weder:
"Wir haben erst Sex nach der Verlobung!" noch
"Ich nenne es erst Beziehung, wenn es richtig guten Sex gab."
Denn meist ist es ja so, dass man knutscht und ersten Sex hat,
und dann überlegt, ob man ein Paar sein will und dann wird der Sex noch besser.

Allerdings finde ich es tatsächlich befremdend, dass hier jemand,
der schon vorher Sex und Beziehungen mit Sex hatte, eine Beziehung
über Monate laufen lässt, in der gar kein Sex stattfindet.
Das würde ich eher von Jugendlichen erwarten, die noch warten wollen,
oder wo eben eine(r) von beiden noch warten will.
****87 Frau
4.079 Beiträge
Zitat von *****a_S:
Das würde ich eher von Jugendlichen erwarten, die noch warten wollen,
oder wo eben eine(r) von beiden noch warten will.
Oder von Jugendlichen die noch nie Sex hatten und von denen sich keiner traut den ersten Schritt zu machen *liebguck*
****Wo Paar
2.753 Beiträge
Wie geil, dass so viele meinen zu wissen wie es sein sollte.
Er hat seinen Grund genauso wie sie. Die beiden haben ein gemeinsames Problem, was nur sie lösen können.
Woher nehmen so viele die Gewissheit von "so wäre es richtig"?

Ist euch (diie sich so äußern) eigentlich klar, dass ihr verunsicherte Menschen noch mehr verunsichert.
Über ein Kind Kind, dass nicht weiß wie es mit etwas umgehen soll würded ihr euch vermutlich nicht so äußern sondern eher versuchen es aufzubauen um eigene Erfahrungen zu machen, oder?
(Er)
****87 Frau
4.079 Beiträge
Zitat von ****Wo:
Über ein Kind Kind, dass nicht weiß wie es mit etwas umgehen soll würded ihr euch vermutlich nicht so äußern sondern eher versuchen es aufzubauen um eigene Erfahrungen zu machen, oder?
(Er)
Meinem Kind würde ich genau so antworten. Ich bin eher dafür die unangenehme Wahrheit auszusprechen als jemanden noch darin zu bestärken in sein Unglück zu rennen
*******elle Frau
33.229 Beiträge

Habe ich heute im Radio gehört.
Passt für mich genau.

"Das Herz sagt Ja, der Kopf sagt: geh!"
Oder eben umgekehrt.
****Wo Paar
2.753 Beiträge
Zitat von ****87:
Zitat von ****Wo:
Über ein Kind Kind, dass nicht weiß wie es mit etwas umgehen soll würded ihr euch vermutlich nicht so äußern sondern eher versuchen es aufzubauen um eigene Erfahrungen zu machen, oder?
(Er)
Meinem Kind würde ich genau so antworten. Ich bin eher dafür die unangenehme Wahrheit auszusprechen als jemanden noch darin zu bestärken in sein Unglück zu rennen

Meine Äußerung betraf nicht die deinen. Du bewertest soweit ich mich erinnere nicht.
Seine eigene Sicht mitzuteilen ist etwas anderes.
Deine Aussage im Zitat verstehe ich als Aussage auf meine Worte hingegen nicht.
Vielleicht magst du die nochmal mit anderen Worten versuchen zu erklären…
(Er)
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.