Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Glory Hole
3295 Mitglieder
zur Gruppe
Frauen ab 50 - Lust pur
2039 Mitglieder
zum Thema
Gibt es Frauen, die keine Lust auf Sex haben449
Ich bin seit 9 Jahren verheiratet und seit ca. 3 Jahren hat eine Frau…
zum Thema
Haben Männer im Durchschnitt mehr Lust auf Sex als Frauen?419
Inspiriert durch eine Diskussion mit einer Kollegin, als auch einigen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ab wann hört die Lust bei Frauen auf Sex auf?

****666 Mann
431 Beiträge
Zitat von *****ona:
Ab wann spielt das Baujahr eine Rolle?
Ich denke dass das Baujahr keine rolle Spielt, bei manchen ist immer Lust bis zum Lebensende, bei andern eben früher.
*******atr Frau
3 Beiträge
Auf diese Frage gibt es i.m.A. keine allgemeingültige Antwort.
Gerade bei Frauen kann die Lust gehen und wieder kommen.
Durch Kindererziehung und hormonelle Umstellungen (Nestbautrieb, Partnersuche, Verhütung etc.) sind gerade in den Jahren bis Mitte 30 oft Phasen, wo die Sexualität nicht der Lebensantrieb ist. Nach der Menstruationspause gibt es dann die - herrliche - Phase der Selbstfindung ohne Gefahr der Schwangerschaft. Das ist eine zweite Sexualitätsentwicklung, die viel viel schöner ist, als die stressige Zeit in jüngeren Jahren. Und wenn man dann das Glück hat, auf Partner zu treffen, die auf die weiblichen Lustzentren eingehen, und sie zu schätzen wissen, ohne Leistungsgedanken sondern für gemeinsame Lustgewinne, dann kann das so lange dauern, Sex zu genießen, wie es körperlich möglich ist - also bis ins hohe Alter. So ist zumindest mein Wunschgedanke. Bin Ende 50 und habe den besten und entspanntesten Sex meines Lebens.
Es liegt also eher am Mut, es zuzulassen - und an Partner, die es erwecken und mitmachen können.
*******Baer Paar
270 Beiträge
Dem können wir uneingeschränkt zustimmen. War es Anfangs durch Kindererziehung, keine weitere Schwangerschaft und Alltagsgeschehen eher reduziert, so erleben wir beide jetzt seit einigen Jahren einen Sex, der nur noch schön und geil ist. Wir entdecken uns nach mehr als vierzig Jahren neu und erleben die Sexualität auf einem ganz anderen Niveau. Nämlich nur noch geniessen und ausleben ohne Hemmungen und Einschränkungen. Mit geilen Outfits machen wir uns immer wieder an und geilen uns am Anblicik des Partners auf. Und das ist eine Lebensqualität, die wir nicht mehr missen wollen.
****666 Mann
431 Beiträge
Zitat von *******atr:
Auf diese Frage gibt es i.m.A. keine allgemeingültige Antwort.
Gerade bei Frauen kann die Lust gehen und wieder kommen.
Durch Kindererziehung und hormonelle Umstellungen (Nestbautrieb, Partnersuche, Verhütung etc.) sind gerade in den Jahren bis Mitte 30 oft Phasen, wo die Sexualität nicht der Lebensantrieb ist. Nach der Menstruationspause gibt es dann die - herrliche - Phase der Selbstfindung ohne Gefahr der Schwangerschaft. Das ist eine zweite Sexualitätsentwicklung, die viel viel schöner ist, als die stressige Zeit in jüngeren Jahren. Und wenn man dann das Glück hat, auf Partner zu treffen, die auf die weiblichen Lustzentren eingehen, und sie zu schätzen wissen, ohne Leistungsgedanken sondern für gemeinsame Lustgewinne, dann kann das so lange dauern, Sex zu genießen, wie es körperlich möglich ist - also bis ins hohe Alter. So ist zumindest mein Wunschgedanke. Bin Ende 50 und habe den besten und entspanntesten Sex meines Lebens.
Es liegt also eher am Mut, es zuzulassen - und an Partner, die es erwecken und mitmachen können.
Genau so ist es, was du oben schreibst, die Frauen nach der Menstruationspause können sie sich viel besser fallen lassen und schönen erfüllten Sex genießen, ist klar der Partner sollte das verstehen.
*****ite Frau
8.606 Beiträge
Zitat von ****666:
Genau so ist es, was du oben schreibst, die Frauen nach der Menstruationspause können sie sich viel besser fallen lassen und schönen erfüllten Sex genießen, ist klar der Partner sollte das verstehen.

Gut dass mir das mal ein Mann erklärt wie wir Frauen so ticken *schiefguck*
*******Baer Paar
270 Beiträge
Und wie würdest Du beschreiben, wie Frauen so ticken??
*****ite Frau
8.606 Beiträge
Gar nicht. Jede Frau ist anders, unabhängig von den Wechseljahren.
*******Baer Paar
270 Beiträge
Genau richtig! Und das macht es ja auch so spannend zwischen Mann und Frau! Es gibt immer etwas Neues zu entdecken und dann meistens auch zu lieben!
*****ite Frau
8.606 Beiträge
Krieg ich jetzt ne 1 für die richtige Antwort? *mrgreen*
*******Baer Paar
270 Beiträge
*nene*
*****969 Mann
4.354 Beiträge
Zitat von *******nna:
.... ich hab jetzt seitenlang nix gesagt. Stattsessen hab ich es grad mehrfach ausprobiert,
ob sie noch da ist.

Ist sie.Bin 66. Gehe davon aus, das bleibt so bei passendem Gegenüber.

Lust, Liebe, Neugier: kennen kein Alter.
absolut
***51 Mann
41 Beiträge
Zitat von *****ona:
Ab wann spielt das Baujahr eine Rolle?
Imho höchstens indirekt über die familiäre Sozialisation - in Verbindung mit der Lektüre der verfluchten Rinnsteinblätter, die zwecks Interessen ihrer Inserenten (und die finanzieren sich zu 50 bis 100 % aus Inserateneinnahmen) nach dem Motto "Fang sie möglichst jung" nur junge Personen als attraktiv vermarkten.
*********STcom Mann
1.852 Beiträge
Hier die Antwort der KI:

Es gibt keine feste Regel oder Altersgrenze, ab der die Lust auf Sex bei Frauen endet. Die sexuelle Lust und Aktivität können von Frau zu Frau stark variieren und werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Einige Frauen können ein erfülltes Sexualleben bis ins hohe Alter genießen, während andere möglicherweise in bestimmten Lebensphasen weniger Interesse an Sex zeigen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die sexuelle Lust nicht nur von biologischen Faktoren wie Hormonen abhängt, sondern auch von psychologischen, emotionalen, sozialen und partnerschaftlichen Aspekten beeinflusst wird. Lebensereignisse, Beziehungsdynamiken, körperliche Gesundheit, psychische Verfassung und individuelle Präferenzen spielen alle eine Rolle.

Es ist ratsam, offen mit dem Partner über sexuelle Bedürfnisse und Wünsche zu kommunizieren und bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wie zum Beispiel von Sexualtherapeuten oder Gesundheitsdienstleistern, die auf sexuelle Gesundheit spezialisiert sind. Es ist wichtig, den individuellen Kontext zu berücksichtigen und sich nicht ausschließlich auf Stereotypen oder festgelegte Vorstellungen über das Sexualverhalten zu verlassen.
********2012 Paar
5.996 Beiträge
Wow. Gaaanz großes Kino. *klugscheisser*
Da hat sich die KI offensichtlich wohl vor allem auf die Beiträge dieses Threads hier als Informationsbasis verlassen und eine wunderbar verzichtbare Zusammenfassung generiert.
Ich hoffe sehr, dass sowas jetzt hier im Forum nicht zum Standard wird.

LG, Fix & Foxy (m)
*********STcom Mann
1.852 Beiträge
Fix und Foxy habe ich früher auch immer gerne gelesen *love3*

Und der Inhalt deckt sich ja durchaus mit den verschiedenen Beiträgen hier.
****aVa Paar
167 Beiträge
Und trotzdem, @*********STcom , die KI hier zu bemühen ist ein absolutes Totschlag-Argument in einer Diskussion unter Menschen. Ich gehe ja auch nicht mit einer KI ins Bett …

Dein Satz: „Fix und Foxy habe ich früher auch immer gern gelesen.“ zeugt mMn nicht von Geisteswitz, sondern von Diffa…
Ach, lassen wir das.
*********kend Paar
12.593 Beiträge
Ach das ist doch ne Möglichkeit das Forum knapp zu halten.

Einer fragt was und dann folgt genau 1 einziger Beitrag, KI generiert, der die Symptomatik abschließend und umfangreich beantwortet und schwupps kann geschlossen werden.

Ach und ich hab früher immer gerne Isnogud gelesen... was sagt das über meine Beiträge aus?

g/w
*********acht Frau
7.175 Beiträge
Wir schreiben jetzt 100mal, dass Frauen ab 40 keinen Bock mehr haben auf Sex. Dann muss die KI das fressen und spuckt es im nächsten Beitrag aus. *headbang*
*******Baer Paar
270 Beiträge
Schön, die Kommentare von Frauen und Paaren zu lesen, die im "gesetzten Alter" sind. Da nützt auch keine KI, denn Sex ist nicht abhängig vom Alter, sondern von der Einstellung zum Thema. Und mit der richtigen EInstellung kann Sex immer Spass machen und Freuden bereiten.
******gan Mann
1.586 Beiträge
Zitat von ****aVa:
Ich gehe ja auch nicht mit einer KI ins Bett …

kein vibrator?? das ist nämlich die erste stufe der sex-KI!
******gan Mann
1.586 Beiträge
Zitat von *******Baer:
Schön, die Kommentare von Frauen und Paaren zu lesen, die im "gesetzten Alter" sind. Da nützt auch keine KI, denn Sex ist nicht abhängig vom Alter, sondern von der Einstellung zum Thema. Und mit der richtigen EInstellung kann Sex immer Spass machen und Freuden bereiten.

quatsch mit soße ... nur die einstellung alleine macht es nicht aus!
****aVa Paar
167 Beiträge
Ach, @******gan , weder mit einem Vibrator noch mit einer KI … da bevorzuge ich dann doch echte Menschen mit Interaktion und manchmal kleinen, unerwarteten Missverständnissen, die den Sex erst lebendig werden lassen. Gut, diese Menschen dürfen dann auch diese vibrierenden Teilchen einsetzen. Der Mensch ist dann die Intelligenz am anderen Ende, die natürliche Intelligenz.

Ach, einen Vibrator mit seinen Knöpfchen und eingespeicherten Vibrationsmodi als KI zu bezeichnen … auch als erste Stufe der KI … das ist zu viel des Lobes. Ich kenne noch keinen Vibrator, der lernt … Das ist künstliche Intelligenz.
***51 Mann
41 Beiträge
Zitat von *********STcom:
Hier die Antwort der KI:

Es gibt keine feste Regel oder Altersgrenze, ab der die Lust auf Sex bei Frauen endet. Die sexuelle Lust und Aktivität können von Frau zu Frau stark variieren und werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Einige Frauen können ein erfülltes Sexualleben bis ins hohe Alter genießen, während andere möglicherweise in bestimmten Lebensphasen weniger Interesse an Sex zeigen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die sexuelle Lust nicht nur von biologischen Faktoren wie Hormonen abhängt, sondern auch von psychologischen, emotionalen, sozialen und partnerschaftlichen Aspekten beeinflusst wird. Lebensereignisse, Beziehungsdynamiken, körperliche Gesundheit, psychische Verfassung und individuelle Präferenzen spielen alle eine Rolle.

Es ist ratsam, offen mit dem Partner über sexuelle Bedürfnisse und Wünsche zu kommunizieren und bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wie zum Beispiel von Sexualtherapeuten oder Gesundheitsdienstleistern, die auf sexuelle Gesundheit spezialisiert sind. Es ist wichtig, den individuellen Kontext zu berücksichtigen und sich nicht ausschließlich auf Stereotypen oder festgelegte Vorstellungen über das Sexualverhalten zu verlassen.
Siehe da, da liefert die künstliche Intelligenz doch mal brauchbare Texte
**********choen Frau
40 Beiträge
Ist es schon soweit,dass ich mir als gefragte Altersklasse von einer KI erklären lassen muss,wie Frau mit 69 Jahren tickt?
Es kamen doch am Anfang viele angesproche Frauen mit ihren Erfahrungen zu Wort.Das kann so oder so sein bei älteren Frauen.Mein Fazit aus den Beiträgen, alle jüngeren Frauen sollten beim Lesen der Texte begreifen dass es eine sexuelle Intelligenz gibt.Da es das als Schulfach leider in der Schule nicht gibt,sollte Frau sich bemühen,dass im wahren Leben zu lernen.Natürlich nur bei Interesse. Wer keinen Sex mag,kann eine Weile aussetzen und wenn die Wellen wieder flach sind es noch mal probieren .Welche Frau dann immer noch keine Lust dabei empfindet sollte sich auf keinen Fall verbiegen,es müssen nicht alle Frauen diese Erfüllung beim Sex erfahren.Aber Wer erfüllenden,befriedigenden Sex in all seinen Facetten kennengelernt hat,wird auch im Alter nicht darauf verzichten.Meine persönliche Erfahrung.Vielleicht kann die KI das noch berücksichtigen? *freu2*
******836 Mann
1.360 Beiträge
Hab ich doch geschrieben, die leidige recht abrupte Hormonwechsel bei manch Frau um/ab etwa 50+.
Da kann man nix machen, ist einfach so. Meine ich auch absolut nicht abwertend oder was/wie auch immer, ist aber leider manchmal so. Die eine Dame reagiert darauf so, andere ganz anders. Nicht selten ist alles "danach" ganz anders.
Wie geschrieben, auch Männer sind nicht ganz frei davon, aber nur viel langsamer. Genau dadurch entstehen nicht selten "Differenzen".
Verstehe also vieles, auch dass manch Mann 50+/60 innerhalb der Partnerschaft etwas frustiert ist. Kenne dies leider zur Genüge.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.