Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Glory Hole
3295 Mitglieder
zur Gruppe
Frauen ab 50 - Lust pur
2039 Mitglieder
zum Thema
Gibt es Frauen, die keine Lust auf Sex haben449
Ich bin seit 9 Jahren verheiratet und seit ca. 3 Jahren hat eine Frau…
zum Thema
Haben Männer im Durchschnitt mehr Lust auf Sex als Frauen?419
Inspiriert durch eine Diskussion mit einer Kollegin, als auch einigen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ab wann hört die Lust bei Frauen auf Sex auf?

*******i123 Mann
3.100 Beiträge
Es ist erqickend hier mitzulesen.

Der Mensch mit seinen Entwicklungen, Wünschen, Lebensphasen ist ein Individalwesen. Wäre dem nicht so - Langeweile pur.
*******ant Frau
25.350 Beiträge
@*******schi , @****aVa ,@*********_Wien , @*****_54 , danke für eure Antworten. Bei meiner letzten sexuell aktiven Phase war es eher so wie hier geschildert:

Zitat von ********ntin:

Dann kam eine im Prinzip recht überraschende Trennung.

Aus lauter Bockigkeit meldete ich mich hier an.

Und merkte bei Kontakten mit potentiellen (Sex-)Partnern, dass mein Körper definitiv noch funktioniert und die Bedürfnisse erwachten wieder.

Jetzt habe ich einen neuen Partner und verspüre mehr Lust als je zuvor.

Vielleicht ist es auch der fehlende Druck der Fortpflanzung/Verhütung, das Wissen über meine speziellen Bedürfnisse und das Selbstbewusstsein darüber auch zu sprechen.

Also so, dass mich kein bestimmter Mann noch seine Pheromone inspiriert hatten.
Dieses "Jetzt aber los!" - Gefühl war zuerst da.
*****you Mann
2.267 Beiträge
Ja, die Sorte "Run an den Speck!", begegnet einem beim Dating öfter mal.

Erst geflasht vom körperlichen, dann fängt das da oben an zu rattern (und wie).
****tat Mann
430 Beiträge
wann hört was auf? ...wenns interesse nicht mehr geweckt wird oder werden kann..
****aVa Paar
167 Beiträge
Ich möchte gern einen Artikel von Spiegel+ verlinken. Achtung Paywall.
Bitte keine Diskussion darüber lostreten! (Auch Medien möchten für ihre Arbeit bezahlt werden.)
Wer ihn lesen kann, wird eine Informationen von Michaela Mittermaier zu genau diesem Thema erfahren. Warum Frauen mit den Jahren ihre Lust verlieren.

https://www.spiegel.de/partnerschaft/affaeren-in-beziehungen-fremdgehen-ist-zutiefst-menschlich-a-2c62722e-93db-4ea1-af6e-c7ced6254719

Den im Artikel angegebenen Buchtipp möchte ich den Dort-Nicht-Lesen-Könnenden nicht vorenthalten:
David Schnach: Die Psychlogie sexueller Leidenschaft
*******ant Frau
25.350 Beiträge
Zitat von ****aVa:

David Schnach: Die Psychlogie sexueller Leidenschaft

Kleine Korrektur, *g* :
Der Autor heißt (witzigerweise) Schnarch.
****aVa Paar
167 Beiträge
Ups, Tippfehler. Danke für deine Aufmerksamkeit, @*******ant .

Im M. Mittermaiers letzte Sex Education wurde der Name des Autors des Öfteren erwähnt. (Ich habe wohl geschnarcht … Schmunzel.)
****666 Mann
431 Beiträge
Zitat von ********e_59:
Zitat von ****666:
Zitat von *****os2:
Ich kennne eine Dame die U65 ist und noch sehr sehr aktiv ist.
Die Damen Ü65 die sind sie erst richtig akiv.
*genau* *top2*
So was könnt man immer gebrauchen.
*******J63 Frau
226 Beiträge
Ab wann hört die Lust bei Frauen auf Sex auf?

hoffentlich nie *zwinker*
***51 Mann
41 Beiträge
Nach meiner Einschätzung als Mann hängt es vorwiegend an Erfahrungen und Prägungen der Damen (hier spielt das Einfühlungsvermögen der Partner auch eine gewichtige Rolle). Biologisch geht es mindestens bis Mitte 70.
*******i123 Mann
3.100 Beiträge
Vielleicht sollte man zusätzlich zum Threadthema fragen:

Warum hört die Lust der älteren Damen auf bzw. reduziert sie sich?
***51 Mann
41 Beiträge
Zur Zusatzfrage:
Daran dürften folgende Faktoren beteiligt sein: Erziehung (in einer damals prüden Zeit), Feedback von etwa gleichaltrigen Personen (m und w) und Jugendhype in den Trottoirblättern, sodass sie sich selbst nicht attraktiv finden; Tod des bisherigen Partners mit (auch aus vorgenannten Gründen) fehlender Initiative zu einem Neubeginn; unsensibles Verhalten des Partners
*********_Wien Frau
1.718 Beiträge
Nur so ein Vorschlag: den ganzen Thread lesen.
Ältere Damen, 68ziger Generation, das sind diejenigen mit Sex&Drugs und eh schon wissen, also diese Damen haben hier schon genug Gründe genannt.
*roll*
Zitat von *********_Wien:
Nur so ein Vorschlag: den ganzen Thread lesen.
Ältere Damen, 68ziger Generation, das sind diejenigen mit Sex&Drugs und eh schon wissen, also diese Damen haben hier schon genug Gründe genannt.
*roll*

Davon war auf dem Land wenig zu spüren von der Sex and Drug Generation.
Die Konvention der dörflichen Enge , auch der Kleinstadt, eng verbunden mit der Kirche liessen wenig von der offenherzigen Freiheit dieser Hippie Zeit spüren . Auch wenn es sie gab, waren diese allenfalls Aussenseiter.
******979 Frau
172 Beiträge
Ich glaube das es genug Frauen gibt die Lust an Sex haben. Aber viele kein Interesse am Internet haben. Oder was ich ja noch schlimmer finde ist ja, wenn Ältere Spass an Sex haben und die jüngeren Maulen. Hab ich schonmal erlebt ein älteres Pärchen Knutscht und ich fand die einfach süss. Die anderen Leute waren nur dran die haben ja hoffentlich keinen Sex mehr. 😡
*********emma Frau
26 Beiträge
Das Interesse hört, denke ich nie auf, wenn der Sex gut und interessant ist. Abwechslung und die Bereitschaft was Neues auszuprobieren sollte natürlich vorhanden sein und der richtige Gegenpart. Ich kann mich nicht beklagen und habe den richtigen Part gefunden.
Also der Dritte Versuch. Ich bin mir sicher dass es sehr viele gipt die egal inwechlem alter ihre Gefühle für den Partner
Zitat von *********3001:
Also der Dritte Versuch. Ich bin mir sicher dass es sehr viele gipt die egal inwechlem alter ihre Gefühle für den Partner


*top*
*********acht Frau
7.175 Beiträge
Gestern kam das Gespräch in einer Frauenrunde zufällig auf meinen Beziehungsstatus, der reichlich kompliziert aber halt kontinuierlich männerbehaftet ist. *lach*

Eine der Damen (etwas älter als ich) lebt gerne ohne Beziehung, die andere hat vor einiger Zeit (mit 50) festgestellt, dass Männer sie nicht mehr wahrnehmen. Sie wüsste daher gar nicht, wie sie einen kennenlernen sollte. Zum selbst ansprechen sei sie jedenfalls zu schüchtern. Das Thema sei so gesehen für sie erledigt.

Ich mache jenseits der 50 ganz andere Erfahrungen, daher denke ich, wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück.
Aller Voraussicht nach bleibt das auch so, denn wo soll da eine Grenze sein? Die kann man nur selbst ziehen.
Die eine Dame hat sie bewusst gezogen, die andere unbewusst, und ich noch nicht.
****rra Mann
304 Beiträge
Bei einer Geburtstagsfeier eines Freundes hatte ich ein nettes Erlebnis. Am Tisch saß eine ältere Dame mit 85 Jahren neben mir. Beim Kommentieren einiger weiblicher Gäste kam eine sexuelle Komponente in das Gespräch. Auf einmal sagte sie in breitem fränkisch: Da kannste so alt werden, wies´d willst, zwische die Bee spürstest immer noch.
*****_54 Frau
10.655 Beiträge
Zitat von ****rra:
Da kannste so alt werden, wies´d willst, zwische die Bee spürstest immer noch.

*top*

Diese Dame ist Jahrgang 1938, also sozialisiert in einer Zeit, von der manche fälschlicherweise glauben, dass sowas gar nicht möglich sein kann.
Es gab immer Frauen, die vermeintlich starre gesellschaftliche Vorgaben einfach links liegen gelassen haben.
***51 Mann
41 Beiträge
Zitat von *********emma:
Das Interesse hört, denke ich nie auf, wenn der Sex gut und interessant ist. Abwechslung und die Bereitschaft was Neues auszuprobieren sollte natürlich vorhanden sein und der richtige Gegenpart. Ich kann mich nicht beklagen und habe den richtigen Part gefunden.
*top*
*******nna Frau
105 Beiträge
.... ich hab jetzt seitenlang nix gesagt. Stattsessen hab ich es grad mehrfach ausprobiert,
ob sie noch da ist.

Ist sie.Bin 66. Gehe davon aus, das bleibt so bei passendem Gegenüber.

Lust, Liebe, Neugier: kennen kein Alter.
******836 Mann
1.360 Beiträge
Bin n Kind der 68er, obwohl egntl 2-3Jr zu jung, aber am Stadtrand von Amsterdam aufgewachsen. Habe also "alles" hautnah mitbekommen. Zudem etwas später Student.
Nun, was hat dies mit Unlust ab n gewissen Zeitpunkt der Damen zu tun?
Zu allererst die innerliche Einstellung (allersunabhängig)
Auch mögliche schlechte oder gute Erfahrungen
Türlich spielen Hormone bei Frauen um oder ab 50 eine nennenswerte Rolle (bei Männer übrigens auch aber nicht so krass und nicht so abrubt)
Bei so manches spielt aber v.a. die Einstellung (der Frau), also alles was zwischen den Ohren sich abspielt, damit aber auch das "Baujahr" der Dame eine erhebliche Rolle.
Ab wann spielt das Baujahr eine Rolle?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.