Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Hypersexualität
411 Mitglieder
zur Gruppe
Altersunterschied
6229 Mitglieder
zum Thema
Männer - was nimmt euch die Lust an Sex?113
Frage an ALLE Männer: Was war oder ist/sind der/die Grund/Gründe…
zum Thema
Wieviel Sex hat der Durchschnitt?449
Mich würde es einmal interessieren, wie viel Sex ihr so im…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Haben Männer im Durchschnitt mehr Lust auf Sex als Frauen?

Haben Männer im Durchschnitt mehr Lust auf Sex als Frauen?
Hallo zusammen *g*

Inspiriert durch eine Diskussion mit einer Kollegin, als auch einigen Statistiken, würde ich gerne die Frage in den Raum werfen:

-Haben, eurer Meinung und Erfahrung nach, Männer häufiger Lust auf Sex als Frauen?

-Oder scheint es vielleicht nur so, weil der Lustauslöser bei Männern und Frauen verschieden ist?

Lg
*******ust Paar
5.616 Beiträge
ist ne Altersfrage...
bis 30 kann das stimmen,
da sind Frauen oft evtl noch gehemmter,
zumal sie die Nachwuchsträgerinnen sind
und den EINEN suchen.
Von 30-40 erschien es mir ziemlich ausgeglichen.
Aber wenn du eine Frau hast,
die sich sexuell gut entwickeln konnte,
dann wird sie dir ab 40
(was die Anzahl der Orgasmen z.B. angeht)
weit überlegen sein.
***fz Mann
10.350 Beiträge
Aus meiner jetzigen Beziehung und während meiner jugendlichen Umtriebigkeit, kann ich nicht bestätigen, dass ich mehr Lust hätte als meine Partnerin.

Ich habe eher Phasen und Momente, in denen ich Lust habe und Trigger, durch die ich Lust bekomme, während meine Partnerin jederzeit könnte und würde, wenn es möglich ist.
*******mond Frau
99 Beiträge
Ein eindeutiges: Vielleicht!

Also ich glaube das auch nicht, das Männer mehr Lust haben, als wir Frauen!
Vielleicht gehen Männer offener mit ihren Bedürfnissen um.
Vielleicht verstecken Frauen ihre Bedürfnisse. Haben immer noch Angst als Nutte oder ähnliches abgestempelt zu werden (denn auch heute gilt immer noch: Männer mit vielen Bettgeschichten sind tolle Hengste, Frauen, die das gleiche tun sind schlichtweg Nutten und schlechte Frauen).

Und ich habe festgestellt, das ich immer mehr Lust hatte als meine Männer!
******ixx Mann
49 Beiträge
Ich würde mal mutmaßen das dem nicht so ist.

Zumindest hat sich das in der Vergangenheit so ziemlich in Waage gehalten.

Aber der Einwand, dass Frauen da evtl. nicht so offen mit umgehen zwecks abgestempelt werden, trifft mmn. definitiv zu. Zumindest nix zu einem bestimmten Alter.
Ich glaube im Durchschnitt ist es gleich.
Der Mann hat nur das Pech, dass man bei ihn jeden Ständer bemerken kann. Egal ob er nur so da ist oder aus tatsächlicher sexuellen Erregung. Wird von anderen aber meist als letzteres gedeutet.
Deswegen glaub ich, dass der Spruch, alle Männer denken nur an Sex, daher kommt.

Das einzige was es später bei Mann und Frau beeinflussen kann, ist Stress und Krankheit und sowas.

Aber dass Männer mehr Lust darauf haben glaube ich nicht
Bei uns ist das wie das Leben überhaupt: es wandelt sich stetig. Mal habe ich mehr Lust, mal Mr. ZeeTee. Wir sind über die Jahre ein "eingespieltes" Team geworden, die Lust aufeinander ist mit zunehmendem Alter nicht gesunken, eher im Gegenteil... *zwinker*

Statistiken wiederum behaupten gerne immer wieder, dass Männer "durchschnittlich" tatsächlich mehr Lust haben sollen... was teilweise zutreffen mag, wenn man die Frage oberflächlich betrachtet. Männer scheinen "einfacher" erregt zu sein und auch "schneller" zur Sache zu kommen - wenn sich aber ein Team "eingespielt" hat, wird er wissen, wie er seine Lust auf seine Partnerin übertragen kann, quasi "anstecken". Und natürlich umgekehrt.

Für uns ist die "Aufrechnung" ganz simpel: erfüllender, befriedigender Sex macht praktisch automatisch "Lust auf mehr", die eher "leistungsorientierte" Version anscheinend eher weniger, wenn man sich ein wenig durch das JC Forum liest.
Danke schon mal für die ersten Erfahrungsberichte *g*
***ay Frau
932 Beiträge
Hi

Ich behaupte, dass dies gesellschaftlich geregelt ist und entsprechend in den meisten Teilen dieser Erde die Meinung vorherrscht, dass Männer mehr Lust als Frauen haben. Und ich hoffe sehr, dass sich das ändert! Zumindest wirds es mit jeder Generation etwas lockerer.

Losgelöst von gesellschaftlichen Normen glaube ich nämlich, dass eigentlich die Frauen prädestiniert wären zum viel mehr Lust haben. Sie können ja auch viel öter *zwinker*
@Limay
***ay:
Sie können ja auch viel öter *zwinker*

Definitiv *zwinker*
****de Frau
111 Beiträge
Meine persönliche Erfahrung
ich war immer die, die mehr Sex wollte als meine Partner, ok bis auf einen .... da gab es fast täglich Sex.

Und das war schon von Anfang an so und hat sich bisher nicht geändert.

Da hier im joy viele Männer auf der Suche nach Sex sind, am besten gleich und sofort, kann der Eindruck entstehen das nur Männer mehr Sex wollen .... vor allem da Männer auch gerne erzählen wie unzufrieden sie mit dem Sex in der Ehe sind oder waren.
****_48 Frau
690 Beiträge
Ich glaube eher, dass Frauen erheblich störanfälliger sind. D. h. es mag zwar vielleicht die gleiche Lust bei Mann und Frau vorhanden sein, bei Männern steht der Zug aber schneller auf dem Gleis. Damit meine ich den point of no return. Jetzt bin ich so spitz, dass ich auf jeden Fall Sex will. Bei Frauen (bzw. bei mir) gibt es mehr Faktoren, die meine Lust ganz schnell wieder eindämmen können. Kopfschmerzen (ja: der Klassiker! *grins*), Stress, Streit, Müdigkeit......
***ay Frau
932 Beiträge
Uahhhh das mit den Kopfschmerzen kann ich nicht mehr hören! Es gibt wirklich nichts besseres als einen Orgasmus bei Kopfschmerzen oder Migräne *puff" und weg ist er! *ja*
@Maja
Also würdest du sagen dass Frauen theoretisch genauso viel Lust haben? Wären da nicht die ganzen Störfaktoren?
@Limay
Uahhhh das mit den Kopfschmerzen kann ich nicht mehr hören! Es gibt wirklich nichts besseres als einen Orgasmus bei Kopfschmerzen oder Migräne *puff" und weg ist er! *ja*

Stimmt, bei meiner Freundin klappt es auch so ^^
****_48 Frau
690 Beiträge
Das ist ja schön. Bei mir funktioniert das leider nicht.
Und ja: ich denke tatsächlich, dass grundsätzlich die gleiche Lust vorhanden ist....
Ich kenne Frauen, die ständig Lust haben und kenne Männer, die ständig Lust haben. Und natürlich auch viele Männer und Frauen, die nicht ständig Lust haben.
Ich habe bisher darüber keine Statistik geführt, gehe aber davon aus, dass es sich im Durchschnitt die Waage hält.
Eins weiß ich aber, dass das Alter KEINE Rolle spielt.
*******mlos Frau
2.472 Beiträge
im Durchschnitt mehr Lust auf Sex...

jeder möchte mehr von dem, von dem er an wenigsten bekommt ...

es beschwert sich folglich jemand, dem das fehlt und das hat ja nix

mit Durchschnitt zu tun ...

hier im Joy gibt es mehr Männer, deswegen wird diese Thema auch
öfter von Männern aufgezeigt ..das ist meine These ...

und ausgefallener Sex ist ja der, der nicht stattgefunden hat und wird
gern mit außergewöhnlichem oder überdurchschnitlichem verwechselt ..
der scheinbar Mangelerscheinung ist .
*********5645 Frau
2.384 Beiträge
Ich habe jedenfalls manchmal die Vermutung, dass die sexuelle Erregung beim Mann häufig aus einer Sache bzw. Situation entstehen kann und weniger auf die Person fixiert ist. Von Frauen lese ich aber häufiger, dass sie von der Person an sich erregt werden und dass das ausschlaggebender ist. *nixweiss*
Da dazu die Person auch meist in einer gewissen emotionalen Verbindung steht, nehme ich an, dass im Alltag eher seltener sexuelle Reize entstehen, als wenn irgendwelche sexualisierte Werbung oder ein unbekannter Minirock, oder eine Wortassoziation oder... oder... diese Seximpulse sendet.
Schlussfolgernd, wird eine Person (vermutlich also überwiegend Männer) häufiger am Tag sexuellen Reizen ausgesetzt, was sich sicher auf die Allgemeine Lust auf Sex dann übertragen lässt.
Sorry...
***ay:
Uahhhh das mit den Kopfschmerzen kann ich nicht mehr hören! Es gibt wirklich nichts besseres als einen Orgasmus bei Kopfschmerzen oder Migräne *puff" und weg ist er! *ja*

dann kennst du keine richtig, heftigen Kopfschmerzen, bzw. echte Migräne.

Dann will man nämlich nur Ruhe, einen abgedunkelten Raum, weder essen noch trinken und erst recht keinen Sex!

Zum Thema:
Generell haben die meisten Männer, häufiger Lust auf sexuelle Aktivitäten, als die meisten Frauen.

Warum sonst wimmelt es auf allen Sexportalen nur so, vor lauter gebundenen Männern, die sich beschweren, dass ihre Gattin nicht, oder viel zu selten, Lust hat?!
Auch gibt es auf allen Sexportalen deutlich mehr Männer, als Frauen...unabhängig vom Beziehungsstatus.

Für die meisten Frauen auf Sexportalen, ist Sex besonders wichtig.
Die sind aber nicht repräsentativ, für alle Frauen in Deutschland.
*******ust:
ist ne Altersfrage...
bis 30 kann das stimmen,
da sind Frauen oft evtl noch gehemmter,
zumal sie die Nachwuchsträgerinnen sind
und den EINEN suchen.
Von 30-40 erschien es mir ziemlich ausgeglichen.
Aber wenn du eine Frau hast,
die sich sexuell gut entwickeln konnte,
dann wird sie dir ab 40
(was die Anzahl der Orgasmen z.B. angeht)
weit überlegen sein.


Genau so sehen wir das auch
👍👍

Lg die Maui s 💋💋
*********5645:
Ich habe jedenfalls manchmal die Vermutung, dass die sexuelle Erregung beim Mann häufig aus einer Sache bzw. Situation entstehen kann und weniger auf die Person fixiert ist. Von Frauen lese ich aber häufiger, dass sie von der Person an sich erregt werden und dass das ausschlaggebender ist. *nixweiss*
Da dazu die Person auch meist in einer gewissen emotionalen Verbindung steht, nehme ich an, dass im Alltag eher seltener sexuelle Reize entstehen, als wenn irgendwelche sexualisierte Werbung oder ein unbekannter Minirock, oder eine Wortassoziation oder... oder... diese Seximpulse sendet.
Schlussfolgernd, wird eine Person (vermutlich also überwiegend Männer) häufiger am Tag sexuellen Reizen ausgesetzt, was sich sicher auf die Allgemeine Lust auf Sex dann übertragen lässt.

Da könnte was dran sein, also ich habe definitiv immer weniger Lust als alle Männer bisher in meinem Leben. Bin aber auch sehr Personen sowie kommunikations- und emotionsfixiert. Sprich ich brauche eben mehr als einen einfachen sexuellen Reiz. Bei vielen Männern, die ich kenne scheint es leichter zu funktionieren mit der sexuellen Bereitschaft.
*****lla:
Warum sonst wimmelt es auf allen Sexportalen nur so, vor lauter gebundenen Männern, die sich beschweren, dass ihre Gattin nicht, oder viel zu selten, Lust hat?!
Auch gibt es auf allen Sexportalen deutlich mehr Männer, als Frauen...unabhängig vom Beziehungsstatus.

Weil viele Männer nach der "Bindung" ihre Frau nicht mehr als begehrenswerte Frau ansehen und dafür sich dabei selbst "gehen" lassen … ?
Tja, wenn ich darüber nachdenke, dass weltweit Prostitution fast ausschließlich von Frauen ausgeübt wird und Vergewaltigungen fast ausschließlich durch Männer begangen werden und es den Begriff der Exhibitionistin eigentlich nicht gibt, komme ich zu dem Schluss:

*ja*
**********e_73w Frau
1.549 Beiträge
Ich meine beobachtet zu haben, dass "Männer" Sex auch mal ganz gerne zum Stressabbau nutzen, das Zusammensein mit einer Frau auf die sie stehen zum Ausgleich nutzen, und "Frauen" bei Stress als letztes an Sex denken...

Daher habe ich de Eindruck bekommen, dass viel denken Männer hätten gerne mehr Sex als Frauen, bin aber ganz bei @****_48 und auch das Verhalten meine Freundinnen haben mich in dieser Annahme nur bestärkt

Hier im JC tummeln sich viele eher aktive Frauen und ich glaube die Ergebnisse die du hier bekommst, können keinesfalls auf die gesammte Gesellschaft übertragen werden
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.