Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Oralsex
5239 Mitglieder
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13390 Mitglieder
zum Thema
Vagina-Lecken - ist das "Denken" mit dabei oder nicht?87
Die sich ausschliesslich an die Männer in der JC-Community richtet.
zum Thema
Cunnilingus Session: Erfahrungen?299
Ich liebe es mich ausschließlich durch lecken befriedigen zu lassen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Woran denken Männer eigentlich beim Lecken?

****100 Mann
3.204 Beiträge
...Squirt-Saft dabei! *zwinker* 😋
*********erker Mann
11.878 Beiträge
3 Kugeln Malaga im Hörnchen *schleck*
****na Paar
13 Beiträge
Ich, denke einfach nur an meine Frau. Erfreue mich daran, das es ihr gefällt. Beobachte Sie, ob es ihr gut tut, spiele mit ihr.
Es ist wie im ganzen Leben, wenn man etwas wirklich gut machen möchte, sollte man sich auch darauf konzentrieren.
Eingesperrt...Eingesperrt...
*******ics Mann
754 Beiträge
@*******ina

Natürlich kann es sein da Bilder unerwünscht sind aber gehören heutzutage dazu. Diese haben oft eine deutlichere Aussage als Worte.Wenn explizit keine Bilder erwünscht sind sollte man das Eingangs erwähnen. Zudem direkt mit dem Joy Support zu drohen obwohl kein schlimmer Verstoß vorliegt. Mir in so einem Kontext meine falsche Rechtschreibung vorzuwerfen.

Glaube da hat jemand anders Probleme und nicht ich.

Um die Likes geht es mir auch nicht weil ich hier in keiner Form auf diese angewiesen bin um in irgendeiner Art hier zu bestehen.

Verstehe das Drama nicht aber ich bin halt kein Mensch der vielen Worte und das werde ich auch nicht ändern...

Dir einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche *top*

Der böse Fotograf *zwinker*
********_ffm Mann
57 Beiträge
Also ich denke nicht an viel. Genieße einfach nur den Moment und jeden Tropfen den ich dabei empfange 😋
***is Mann
1.361 Beiträge
...an was denken Männer beim Sex, insbesondere beim Lecken?

Ganz pragmatisch: Bei jeder Form von Sex denke ich als empathischer und einfühlsamer Mensch an gar nichts, sondern bin in einer Art von Flow, bei dem es nicht darum geht nach einer Gebrauchsanweisung ("Soooo, und jetzt noch Druck auf den Venushügel, die Zunge an der Klit und zwei Finger in der Vulva - Frequenz der Zunge langsam steigern....) zu handeln, sondern ganz in der Geilheit des Augenblicks aufzugehen.
****585 Mann
69 Beiträge
Ich habe es immer genossen wie die Frauen gerochen haben und habe an nix anderes gedacht, die Geilheit genießen das war es.. Aber lang lang ists her..
********t129 Mann
3.961 Beiträge
An ein Zitroneneis *eis*
*******ter Paar
45 Beiträge
Also ich habe da keine Zeit an den Alltag zu denken 😂😂 ich konzentriere mich da voll und ganz auf die Partnerin (unsere sie steht gar nicht auf lecken,darum partnerin) , um zu sehen was ihre Körpersprache sagt was ihr gefällt und was nicht.
Allgemein finde ich ist Sex gut um den Kopf mal auszuschalten und nicht soviel zu denken.
Ich denke dabei daran, ob es was gibt, was ich neu ausprobieren möchte, ob es meiner Partnerin gefällt, wie ich sie dabei glücklich machen kann, dass ich es toll/geil finde wenn sie dabei zum O kommt und schön befriedigt wird.
*********r_01 Mann
451 Beiträge
ich denke an den Saft der dann bald aus ihr raus strömt. dieser versetzt mich dann in eine Trance
**79 Mann
155 Beiträge
Ich denke dabei nicht ... ich geniesse den Augenblick und die Dame hoffentlich auch *zwinker*
*********sure
289 Beiträge
Zu aller erst, wie lange hab ich noch Luft 😂 ansonsten den Akt genießen, auf die Reaktionen achten und das Gefühl genießen mit der Zunge und den Lippen eine besondere Stelle zu verwöhnen. Und wenn ein die Lust packt dann ist der Kopf ohnehin ruhig und es geht nur noch um den Akt an sich und den Genuss
****igi Mann
5.044 Beiträge
Zitat von *********elle:
Woran denken Männer eigentlich beim Lecken?

an nichts (spezielles)
********nnes Mann
329 Beiträge
Ich habe gelernt das zu viel Denken meiner Erektion und meinem erotischen genießen im Weg stehen. Wenn ich eine Frau lecke versuche ich den Geschmack zu genieße und die Formen der vulva mit der Zunge zu spüren
********le96 Paar
3.761 Beiträge
Denken zunächst weniger, ich konzentriere mich eher darauf, sie so zu lecken, dass es schön für sie ist und sie ihren ersten Orgasmus dabei bekommt.
Dann denke ich daran, nachdem sie so vorbeitetet wurde, dass ich anschliessend tief in diese dann „bereite“ Muschi eindringen darf…
****on Mann
50 Beiträge
Ich schalte dabei ab. Das ganze macht auch mich absolut spitz, daher genieße ich ihre und meine Erregung wie ein animalisches Spiel. Ein Vorspiel für beide.
*******chen Paar
12 Beiträge
Ich hätte die Brille abnehmen sollen... *smile*
******001 Frau
1.560 Beiträge
Sehr witzige Diskussion,
habe ehrlichweise auch noch nie gefragt.

Mein Sub ist einfach hin und weg, wenn er es darf. Da sehe ich Begeisterung und „will to please“.
Liebhaber - ist auch mit Begeisterung dabei, aber noch ansprechbar.

Muss ich fragen, man lernt nie aus😊😘
Als ich das Thema gelesen habe dachte ich, hmm echt gute Fragestellung.
Ich denke dabei offenbar wirklich an nichts, ich bin ein Genießer-Mensch und so ist es auch hier, dass ich einfach die Leidenschaft genieße und den Sex-Flow passieren lasse ohne viel nachzudenken.
****r60 Mann
888 Beiträge
Den Kopf ausschalten kann ich dabei nicht denn dann ich ihre Reaktion auf mein Handeln ja nicht warnehmen. Im Kopf laufen nun mal alle Sensoren zusammen umd die Daten davon werden im Kopf ja zu einem Ganzen zusammengefügt.
Also meinen Kopf schalte ich nicht aus aber die Sensoren werden in gänze auf die Frau und ihre Reaktionen ausgerichtet.
*******el47 Mann
649 Beiträge
Das es gerade zu schön ist um wahr zu sein, Ihre Vagina mit meinem Erdbeermund zu verwöhnen und ob wir uns vielleicht gegenseitig Oral verwöhnen möchten:)))
******ck2 Mann
229 Beiträge
Männer können in dieser Situation gar nicht mehr denken. Das Blut wird woanders gebraucht. 😂

Und jetzt ernsthaft … ich denke nicht bewusst an etwas. Der Moment ist mir wichtig und das Wohlbefinden der Frau.
******ear Paar
314 Beiträge
Also, wenn ich meine Frau mit der Zunge verwöhne denke ich eigentlich an nichts konkretes, schon gar nicht an alltägliche Dinge, ich genieße es einfach! Natürlich achtet man darauf wie sie reagiert, ob es ihr gefällt. Und ja, dass mit dem Luft bekommen ist so eine Sache und kann durchaus auch einmal in den Fokus rutschen.

Dazwischen variiere ich bewusst die Bewegungen (ihr wisst schon, das berüchtigte ABC schreiben *zwinker*)
Aber generell wird einfach nur der Moment genossen!

Und manchmal, aber nur manchmal, wenn sich der Krampf im Kiefer anbahnt, denke ich mir: "Könnte die werte Dame endlich kommen bevor mir der Kiefer abfällt..."

Er, der Bär
Ich lecke und genieße es ihr so nah zu sein.
Für mich ist das lecken ein Genuss
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.