Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Facesitting
1727 Mitglieder
zur Gruppe
Ehehuren
4702 Mitglieder
zum Thema
Liebste Stellung beim Blowjob204
Was ist eure liebste Stellung beim Blowjob also die Frage richtet…
zum Thema
Facesitting für alle!?327
Facesitting wird ja allgemein hin eher als Stellung und/oder…
Alles über Queening – so geht's richtig
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Facesitting – Deine Erfahrungen und Tipps

*******elle Frau
32.469 Beiträge
Zitat von *********2017:
Also für mich ist es Mega unbequem, ich dachte Tipps hier zu erfahren, wie es für andere Damen ist?!
Dann musst du deinen Oberkörper mehr auf das Bettgestell abstützen," ablegen"
So geht's für mich dann sehr gut.
*******such Paar
10 Beiträge
Es muss nicht immer was mit Machtspiel und Unterwerfung zu tun haben. Wenn Sie sich auf mein Gesicht setzt, nachdem ich in Ihr gekommen bin ist das für uns einfach nur pure Lust.
****s69 Frau
25 Beiträge
Ich liebe es!...egal mit welchem Namen.
Ein Genuss mit dem richtigen Partner, sich gegenseitig aufschaukeln zu multiplen Orgasmen, die gegenseitige Geilheit sehen, dadurch steigert sich der Kick auf beiden Seiten, sich nach Erlösung sehnen, weitermachen wollen und und und ... Wechselspiel von dom/dev auf beiden Seiten, das "Leiden" fördern, fordern und ertragen.
Danach gemeinsam wieder runterkommen!
Schöner kann Sex kaum sein 🔥💦💋🫂
******983 Mann
1 Beitrag
Ich liebe Facesitting über alles und genieße als devoter Mann sehr, dass sie die Kontrolle über mich hat. Von einfacher oraler Befriedigung über die Gabe von Narursekt direkt in den Mund bis hin zur sadistischen Atemkontrolle oder dem Genuss blähender Lebensmittel zuvor. Auch Rimming ist was tolles, mache es sehr gerne.

Besonderes Highlight ist Ihre Ejakulation oder das Lecken meines eigenen Saftes aus der Pussy, das Reinigen nach dem Toilettengang, Pussy und Po.

Facesitting in allen Varianten... ich liebe es. Es leider nur wirklich nicht weit unter den Frauen verbreitet. Eingefordert hat es bis jetzt nur eine, sie aber mit allen oben beschriebenen Facetten. Unglaublich gut.

Gerne clubmail für Austausch und oder Date !
*******ss68 Mann
23 Beiträge
Hab interessiert mitgelesen. Eure Meinung sind teils konträr teils der meinen nicht fern. Manchmal habe ich den Eindruck das jemand , warum auch immer, sich in seinen wilden Fantasien verliert.Es sei der Person gegönnt;) Im Spiel ist es mir egal ob mit oder ohne Machtgefälle. Ich mag es . Wenn es ihr gut tut und sie dadurch in Fahrt kommt , reißt sie mich mit. Allerdings ist jede Frau ein bisschen anders empfindlich. Deshalb sollte sie Rhythmus und Intensität steuern können. Zieht sie weg kann es sein das sie einer Überreizung vorbeugt oder aber im tease und denial mit seiner Gier nach ihr spielt. Es kann im sinnlichen Rausch enden, je nachdem wie die Liebenden sich in der Situation fallen lassen können. Auf jedenfall mit viel Spaß weiter experimentieren.
********_500 Mann
286 Beiträge
Ich denke, solange der oben Sitzende sich ausrichtet und einfach die Position so wählt wie er/sie gerade geleckt werden will, hat das nichts mit Dominieren zu tun.
Das ist für mich erst der Fall wenn die Atmung absichtlich kontrolliert wird.
****erz Mann
536 Beiträge
Zitat von *********k_typ:

Was ich eh nicht verstehe, warum man in vielen Dingen versucht BDSM zu integrieren bzw. reinzuinterpretieren, wo gar kein Anlass dazu besteht, wenn beide es als lustvolles Spiel von Geben und Nehmen sehen *gruebel*?
BDSM ist ein lustvolles Spiel mit Geben und Nehmen.
Wenn sich der oder die eine auf das Gesicht des oder der anderen setzt: ist ein gewisses Machtgefälle schwer weg zu interpretieren und damit bist Du nun mal - zumindest an der Grenze - bei BDSM.
Macht aber nix: Hauptsache beide haben Spaß dabei. Wie man es nennt ist schlussendlich vollkommen egal.
*******elle Frau
32.469 Beiträge
Frau muss sich nicht atemraubend setzen.
Sie kann über dem Mann frei schweben.
Dazu stütze ich mich ja am Bettgestell ab

Nein das hat keinen Bezug zum BDSM,
einfach weil kein Machgefälle entsteht.

Es ist eine Stellung, nur eine Stellung.
Er kommt gut ohne Anstrengung ran, liegt bequem, ich genieße seine Aktionen im anderen Winkel.
*********k_typ Frau
5.857 Beiträge
@****erz bei dir steht BDSM unter "unbedingt" daher siehst du in Facesitting ein gewisseses Machtgefälle, welches andere und ich gar nicht sehen, da für mich mich in dem Fall die oralen Bedürfnisse das ganze für beide so lustvoll machen und Körpersäfte hier noch einen besonderen Kick geben *zwinker*

Und wie es @*******elle so treffend schreibt, ist es eine etwas ausgefallene Stellung.
Wenn du daraus ein BDSM-Spiel machen möchtest, ist das möglich und deine Sache mit einem/einer entsprechenden Partner/in....
******r61 Mann
21 Beiträge
Zitat von *******elle:


Nein das hat keinen Bezug zum BDSM,
einfach weil kein Machgefälle entsteht.

Es ist eine Stellung, nur eine Stellung.
Er kommt gut ohne Anstrengung ran, liegt bequem, ich genieße seine Aktionen im anderen Winkel.

Ich sehe es genauso wie Bluelibelle es ist einfach nur eine sehr schöne Stellung.
Dabei kann ich mich als Mann schön bequem auf dem Rücken legen und mein Gegenüber richtig schön Oral verwöhnen während sie über mir ist und dann habe ich auch noch beide Hände frei um .....
Des weiteren hat es ja den Vorteil das Sie durch die Positionierung ihres Beckens den genauen Punkt wo Sie geleckt werden möchte beeinflussen kann.
In diesem Sinne wünsche ich allen viel Spass dabei.
Was waren deine schönsten und wertvollsten Facesitting-Erfahrungen?

Sie: Das überhaupt gemacht zu haben. Zu merken, dass man eine andere von Kontrolle hat.

Er: Meine besten Erfahrungen habe ich tatsächlich mit meiner jetzigen Partnerin gemacht.

Welche Tipps hast du, um Facesitting zu einem lustvollen Erlebnis zu machen?

Sie: Ich mache es nicht bei jedem. Man muss sich aufgehoben fühlen. Es muss erwünscht sei.

Er: Einfach drauf einlassen und gute Lunge mitbringen.

Wie wichtig ist dir beim Facesitting ein Machtgefälle?

Sie: Eher weniger. Es ist eher der Genuss.

Er: Ich mag es dadurch ihre dominante Ader zu erleben.

Was ist eure liebste Stellung dabei?

Sie: Erst mal stelle ich mich vor sein Gesicht. Dann signalisiere ich ihm, dass ich geleckt werden will. Dann sage ich ihm fordernd, dass er sich hinlegen soll. Damn setze ich mich drauf. Am liebsten mag ich, wenn ich ihm in die Augen schauen kann. Dann schließe ich erstmal die Augen und genieße erstmal kurz. Dann schaue ich wie er arbeitet. Ab und zu den Kopf randrücken, wenn es fester sein soll.

Er: Ich mag es wenn ich mich hinlegen soll und sie über mich wandert und dann sie auf meinen Mund setzt. Dabei schaut sie zu mir runter. Während die Zunge arbeitet, sorgt sie durch ihre Beckenbewegungen, dass sie die Zunge genau da hinbekommt, wo sie es haben möchte. Gleichzeitig drückt sie ihr Becken so stark nach unten, dass der Druck auf den Kiefer immer heftiger wird. Irgendwann fängt dann auch die Atemnot an, wenn die Nase mit verdeckt wird. Die Mischung aus Atemnot, leichtem Schmerz und dem Glücksgefühl der Frau macht alles sehr reizvoll. Sie kommt immer und sie holt es sich.
****erz Mann
536 Beiträge
Wenn es denn partout nix mit Macht und BDSM zu tun haben soll: Das macht nix solange beide ihren Spaß haben.
Wie und wo Du und ich und Ihr es einordnen: ist nicht so wichtig.

@*********k_typ: was auch immer in meinem Profil steht: ich kann auch Kuschelsex. Und das ist dann bestimmt kein BDSM.
*********k_typ Frau
5.857 Beiträge
Tja @****erz, dann dürfte BDSM aber nicht bei deinen Vorlieben unter "Unbedingt" stehen, sondern eher unter "Steh ich drauf"
Das ist leider oft so, nicht nur bei dir, dass unter "Unbedingt" eine riesige Menge an Dingen steht, die ganz sicher nicht bei/m ersten Treffen unbedingt, in jedem Fall stattfinden müssen.

Atemnot und leichter Schmerz wie bei ihm von @*********r8582 ginge für mich z. B. weder aktiv noch passiv, daher sind individuelle Absprachen nötig, damit beide darin einen Genuss empfinden.....
Ich liebe es wenn sie mein Gesicht reitet, bin normalerweise nicht devote aber das kann sie gerne jeden Tag mit mir machen.
*******1064 Mann
55 Beiträge
Also ich und meine Liebste machen das seit einiger Zeit und wir finden es einfach großartig.
Ich bin nun mal der leicht devote Typ und denke schon, dass da ein gewisses Machtgefälle im Spiel ist.
Sie übt in diesem Moment schon Macht über mich aus.

Wir nenen es übrigens nach dem alten Girlschool-Song "Cherry-Bomb".

"..Ch, Ch, Ch, Cherry-Bomb!"
****erz Mann
536 Beiträge
Zitat von *********k_typ:
Tja @****erz, dann dürfte BDSM aber nicht bei deinen Vorlieben unter "Unbedingt" stehen, sondern eher unter "Steh ich drauf"
Das ist leider oft so, nicht nur bei dir, dass unter "Unbedingt" eine riesige Menge an Dingen steht, die ganz sicher nicht bei/m ersten Treffen unbedingt, in jedem Fall stattfinden müssen.

Atemnot und leichter Schmerz wie bei ihm von @*********r8582 ginge für mich z. B. weder aktiv noch passiv, daher sind individuelle Absprachen nötig, damit beide darin einen Genuss empfinden.....
Es steht auch in meinem Profil: Kuschelsex, normaler Sex. Was immer normal heißen mag.
Auf jeden Fall: bitte nicht slektiv, sondern alles lesen.
Wenn auf dem Gesicht sitzen für Dich nichts mit Macht gefälle zu tun hat: dann ist das eben so.
*********zerin Frau
37 Beiträge
Was waren deine schönsten und wertvollsten Facesitting-Erfahrungen?
Das schönste war, beim ersten Mal, ein bisschen durch meinen Partner überrascht zu werden und dann Genuss dabei zu finden.

Welche Tipps hast du, um Facesitting zu einem lustvollen Erlebnis zu machen?
Erst einmal den Mut zu haben, es überhaupt zu tun. Sich darauf einlassen, selbst zu steuern. Dann ist es phantastisch!

Wie wichtig ist dir beim Facesitting ein Machtgefälle?
Kann eine Rolle spielen, muss es aber nicht. Wenn ich ehrlich bin, bin ich gerne die Königin in diesem Moment.

Was ist eure liebste Stellung dabei?
Kniend, mit einer Möglichkeit, mich festzuhalten.
*********inque Mann
187 Beiträge
Ich liebe Facesitting, ganz egal in welche Richtung, (Kopf/Fuss) und wie sie auf dem Gesicht sitzt (Füsse aufgesetzt/kniend). Ich geniesse es eines oder beide Löcher leckend zu verwöhnen. Ob sie leicht auf mir sitzt, oder mehr belastet, oder gar ihre Muschi an mir schaukelnd reibt. Oder wenn sie mich an den Haaren packt, enger an sich ranpresst und den Moment voller Wollust geniesst.

Ist so ähnlich, wie sie mir einen bläst und ich die Kontrolle über sie habe und den Akt (mit)bestimme(n kann).

Facesitting ganz egal ob als Vor-, Zwischenspiel oder Hauptakt bis sie genug hat.
****58 Mann
3.447 Beiträge
Facesitting ist was feines.
Wenn Sie genau über Dir sitzt und Du schön *leck* kannst.
**To Paar
13 Beiträge
Ich liebe es... gerade beim reiten wenn Frau merkt er könnte gleich kommen, ist es ein gutes Mittel um das Sexspiel zu verlängern. Wenn ich noch mehr haben möchte, dann rutsche ich einfach nach oben und mein kleiner Freund bekommt eine kleine Pause ohne das ich auf was verzichten muss.

Mein Mann findet dies auch richtig geil und liebt es.

Dominanz habe ich dabei allerdings nie empfunden. Es ist etwas was uns beiden Spaß macht.
*********und77 Mann
348 Beiträge
@**To Das glaube ich dir gern.
Als Mann liebe ich dieses Spiel über alles;-)
******avf Frau
112 Beiträge
Mich erstaunt, dass so Viele den Begriff Queening nicht kennen. Die Frau sitzt auf dem Thron. 🤷‍♀️
Mich erstaunt ebenso, das manche glauben Facesitting MUSS etwas mit Machtgefälle zu tun haben. Warum denn das?
Es KANN. Ich zb finde es sehr anregend MIT MACHTGEFÄLLE.

Kann es sein, dass viele auch Pussy Eating mit Facesitting verwechseln? Wobei das von Mensch zu Mensch auch noch anders definiert werden kann. 😁

Mir ist jedenfalls wutscht, wie man etwas nennt. Hauptsache es ist klar, was gerade gemeint ist. 😉

Facesitting ist für mich weniger lecken, sondern ehr Macht über die Atmung des Subs auszuüben, durch Gewicht und darauf angewiesen zu sein Luft bekommen zu dürfen.

Das kann man gern mit Pussy Eating verbinden, im Machtgefälle find ich geil "leck und verwöhn mich, oder ich nehm dir die Luft"

Ich muss sagen, bei mir hat sich noch niemand getraut an meine Grenzen zu gehen, was ich einerseits schade finde, andererseits auch verstehen kann.
***at Mann
2.883 Beiträge
Ein Vorteil bei dieser Praktik ist, daß die Vulva, der Schwere folgend, gewissermaßen zusammenrückt. Dann erreicht meine Zunge auch leicht Regionen, die bei ihrem gestreckt horizontal liegenden Körper geradezu unerreichbar sind.
Schade ist, wenn das zu einem Machtspielchen gemacht würde, denn dann wäre bei mir schnell Schluss mit sexueller Lust. Ich nehme den Begriff "Partnerschaft" ernst.
*******_xl Mann
2 Beiträge
....es müssen beide geniessen....ich liege mit dem kopf auf dem kopfkissen....die frau sitz über meinem gesicht auf ihren knien und kann durch ihr auf und ab die nähe zu meinem gesicht und die tiefe meiner zunge in ihrer muschi selbst bestimmen....sie hält sich dabei am bettrahmen fest..während ich zusätzlich ihre brüste massiere....wenn sich dnn ihre wolllust über mein gesicht ergiesst,weiss ich, ich habe alles richtig gemacht...
******ris Mann
14 Beiträge
Ich bin ein großer Fan von Oralsex und liebe es meine Frau ausgibig zu lecken.
Deswegen gehört diese Praktik zu meinen Favoriten.

@ Was waren deine schönsten und wertvollsten Facesitting-Erfahrungen?
Wertvoll sind sie alle da ich keine davon vermissen möchte. Am meisten gefallen hat mir aber als sie sich ein Fishnet Outfit angezogen hat, das im Intimbereich ausgeschnitten war. Dann wurde ich mit Handschellen ans Bett gebunden und sie hat sich danach auf mein Gesicht gesetzt, wo ich sie lecken *leck* und rimmen durfte.
Dann hat sie sie meine Fesseln gelöst sich umgedreht und ich sollte sie weiter lecken während ich sie gleichzeitig anal fingerte. Den Orgasmus den sie darauf auf mir hatte war unbeschreiblich.

@ Welche Tipps hast du, um Facesitting zu einem lustvollen Erlebnis zu machen?
Im Prinzip nichts da es immer ein geniales Erlebnis für mich ist. Besonders prickelnd finde ich es aber, wenn wir davor schon Sex hatten und sie anschließend auf mein Gesicht setzt.
Oder sie sich ein paar sexy High Heels oder einen Rock anzieht unter dem ich dann verschwinde.

@ Wie wichtig ist dir beim Facesitting ein Machtgefälle?
Wie viele schon vor mir geschrieben haben ist es nicht notwendig um es zu genießen. Da ich aber Switcher bin und es mag dominant zu sein aber auch sich devot hinzugeben, ist je nach Rolle das Erlebnis aber schon ein wenig anders.

@ Was ist eure liebste Stellung dabei?
Am liebsten mag ich es reverse. Wenn Sie sich mit ihrem Hintern in mein Gesicht setzt. Dann kann ich sie von vorn bis hinten lecken. Wenn sie dann zufrieden ist und in die 69 Stellung übergeht und sich gleichzeitig um mich kümmernt ist es perfekt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.