Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
2098 Mitglieder
zur Gruppe
Bi-Männer
6797 Mitglieder
zum Thema
MMF mit Bi-Männern216
Lese immer wieder, dass Hetero-Ladies auf MMF mit Bi- Männern stehen).
zum Thema
MMF mit Bi-Männern156
Mal kurz und bündig nachgefragt: Was ist für euch beim MMF die…
Bisexualität in der Beziehung – kann das klappen?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was reizt euch Bi-Männer an Bi-MMF zusammen mit einer Frau?

*********k_typ Frau
6.346 Beiträge
Themenersteller 
Was reizt euch Bi-Männer an Bi-MMF zusammen mit einer Frau?
Nachdem schon gefragt wurde was Frauen an Bi-MMF reizt, möchte ich jetzt wissen, was euch Bi-Männer an Bi-MMF zusammen mit einer bzw. eurer Frau reizt?
*******nder Mann
2.044 Beiträge
Ganz klar die Möglichkeit, mit Menschen beiderlei Geschlechts gleichzeitig Spaß zu haben. Zusammen den Schwanz des anderen blasen oder von ihm und/oder ihr geblasen zu werden. Beide anfassen und die unterschiedlichen Zonen eines Frauen- und Männerkörpers spüren zu können. Ihre Kurven, ihre intimsten Zonen. Seine männlich ausgeprügten Schultern, seinen harten Schwanz, vielleicht seine Körperbehaarung. Seinen Schwanz zu fühlen, wie er in sie eindringt. Oder wie er in mich eindringt, während ich sie mit Zunge und/oder Fingern verwöhne. Beide zu küssen und geküsst zu werden. Sandwiches zu machen, bei denen jeder oder jede mal in der Mitte ist. Ohne Ängste, irgend welche Berührungen könnten irgend jemandem unangenehm sein.

Und im Idealfall am Ende mit beiden im Arm einschlafen und am nächsten Morgen aufwachen.

*sabber* *schleck* *pimper* *popp* *bananen*
Mich reizt ja nicht jede Turnübung am Erlebnispark Mann, wohl aber die Lust daran diese mit einer Frau zu teilen. Nach dem Motto "tue Nichts unartiges, was ich nicht auch täte".

Getriggert hat mich die Erfahrung mit einer Ex, die ich beim Vögeln in den schieren Wahnsinn treiben konnte, wenn ich ihr ins Ohr geflüstert habe, ich würde gerne währenddessen blasen.
********6228 Mann
769 Beiträge
Vierlaender hat es sehr treffend beschrieben, ich glaube man kann es nicht besser beschreiben *hi5*
***by Mann
9 Beiträge
Das allerschönste Gefühl daran, ist es, zu verwöhnen. Nicht einzeln die Dame, oder sogar gemeinsam, aber ohne Gemeinsamkeit, wahren Sex zu dritt ist einfach wundervoll!

Bei meinen aktuellen Erlebnissen ist es so, dass die Dame extrem gerne sieht, wie ich ihren Mann blase, das macht sie wahnsinnig wild. Ich erfülle gerne Wünsche und schenke gerne Höhepunkte, und in einer solche Konstellation kann ich mich das praktisch grenzenlos ausleben!

Ein weiterer Punkt ist für mich auch die Sache mit dem Sperma! Ich Liebe Sperma, und Spermaspiele aller Art und wenn ich bei einem Bi-MMF teilnehmen darf, öffnet das so viele neue Möglichkeiten, als wenn ich der einzige Mann im Raum bin. Sie ist ebenfalls eine riesige Spermaliebhaberin, was natürlich bedeutet, dass für uns beide mehr da ist.

Ebenfalls, die Dame mit DP in den Wahnsinn zu treiben ist eines der höchsten Gefühle. Nicht zu vergessen ist natürlich auch die Möglichkeit, sich abzuwechseln, ich alleine könnte eine Dame niemals so lange beglücken, bevor es mir kommt, oder bevor ich einfach am Ende meiner Kondition bin, wie wenn ein zweiter Mann zur Hilfe steht. Wir können dann sozusagen praktisch non-stop die wundervolle Dame penetrieren und sie von Höhepunkt zu Höhepunkt jagen.

Einer meiner Kinks, im Zusammenhang mit Spermaspielen, ist zwar auch mit einem Hetero-Paar erfüllbar, aber es schadet sicher nichts, wenn sie bi sind, allerdings muss es aus Realitätsgründen schon ein Paar sein; Meine grosse Schwäche ist es, Sperma aus einer Muschi zu lecken. Dies kann natürlich nur passieren, wenn er in ihr abspritzen darf, was nicht einmal bei den meisten Paaren gegeben ist, und unter "fremden" schon unverantwortlich wäre, deshalb nur mit einem Paar, vorzugsweise wenn wir alle getestet sind, so wie es in meiner aktuellen Konstellation auch der Fall ist. Ich liebe dieses Gefühl, gleich nachdem er in ihr gekommen ist, die Dame zum Höhepunkt zu lecken, und sie danach schön sauberzumachen.

Es öffnet einfach so viele neue Möglichkeiten; ich kann meine Vorliebe für das Blasen ausleben, ohne, dass ich einen Solo-Mann suchen muss, mit dem ich dann auch nicht ganz alles machen möchte, ich kann Spermaspiele geniessen, und nicht zu guter letzt, steigert sich die Lust aller drei einfach um ein Vielfaches! Während es ohne die Bi-Komponente irgendwie ist, wie "Kollegen", die zusammen an jemandem herumspielen, ist es mit eher wie eine wahre "Freundschaft+" indem die Beziehung zu beiden ziemlich gleich ausfällt, dieses Symmetrie ist bei der nicht-bi-Variante irgendwie nicht gegeben.

Es ist erneut schwierig, es zu beschreiben, dies ist das erste Mal, dass ich das versuche, aber was ich mit absoluter Sicherheit sagen kann, ist, dass es eine wundervolle Erfahrung ist, die ich schon seit bald 20 Jahren haben möchte und endlich, dank dieser wundervollen Seite ausleben konnte.

Danke fürs Lesen und für die vielen Bedankungen für meine Beiträge, ich schätze eure Beiträge auch immer sehr und lese sie gerne!

Alles liebe


Dario
Insbesondere möchte ich gerne meine Frau dabei haben weil ich mich damit sehr wohl fühlen würde.
Und weil ich das gerne mit meiner Frau zusammen erleben möchte.

Ansonsten wenn ich als Gast bei einem Paar dabei sein kann, finde ich es gut wenn die Frau mitmacht und vielleicht auch Anweisungen gibt und ich das Gefühl habe dass es ihr selbst auch Spaß macht.
Zitat von ***by:

Während es ohne die Bi-Komponente irgendwie ist, wie "Kollegen", die zusammen an jemandem herumspielen, ist es mit eher wie eine wahre "Freundschaft+" indem die Beziehung zu beiden ziemlich gleich ausfällt, dieses Symmetrie ist bei der nicht-bi-Variante irgendwie nicht gegeben.

Deinem Punkt mit der Symmetrie kann ich aus eigener Erfahrung zustimmen. Eine langfristige Sache mit einem Gay war bisher immer eine schwelende Beziehungskiste, was überhaupt nicht meine Intention ist.
*********53797 Mann
88 Beiträge
Also... wenn man zu den Menschen gehört, für die beide Geschlechter ihren ganz eigenen Reiz haben, dann ist die Möglichkeit, in einem Bi-MMF beides gleichzeitig genießen zu können, ja wie Ostern und Weihnachten zusammen. Eigentlich ist damit schon alles gesagt, und alle weiteren Ausführungen wären nur noch dazu gut, das Kopfkino anzuregen... *zwinker*
Das Ganze auch mal mit der eigenen Partnerin zusammen zu erleben, hat für mich aber noch einen weiteren Aspekt: Dieses besondere Erlebnis mit ihr zu teilen, in dem Moment wirklich zu spüren, dass sie mich auch in Bezug auf diese Seite voll und ganz akzeptiert, und es sie sogar heiß macht, das mitzuerleben, würde bei mir wohl ein besonders starkes Gefühl der Verbundenheit zwischen uns auslösen, könnte ich mir vorstellen...
*****ohr Mann
1.390 Beiträge
Impliziert das bereits nicht das Wort "bi"???? Man(n) möcht's mit beiden Geschlechtern treiben, und das am liebsten zugleich. 😄😄😄😄😄😄
****100 Mann
3.238 Beiträge
Eben der Spaß mit beiderlei Geschlechtern....Ich liebe Frauen, finde aber auch einen schönen Schwanz (den ich gern in meinem Prachtarsch habe) und einen knackigen Männer- Po - mit dem ich mich auch gern beschäftige, sehr reizvoll....und wenn Lady das gern sieht, richtig darauf abfährt und die Männer dabei richtig anheizt kickt mich das total! *zwinker*
*********_nrw Paar
1.856 Beiträge
Ich m finde geil an bi mmf das ich die Möglichkeit habe beide Geschlechter zu verwöhnen, sei es ich blase mit ihr den fremdschwanz zusammen oder sie bläst mit ihm meinen schwanz zusammen, dann die Möglichkeit zu haben wenn er sie leckt ihn gleichzeitig zu ficken, oohhhh es gibt soviele Möglichkeiten.
******n82 Mann
634 Beiträge
Hallo zusammen!

Ich finde ganz allgemein die ungerade Anzahl an Partner reizvoller und stimmiger. Wobei man vermutlich bei einer größeren Anzahl als fünf, von einer anderen und nicht unbedingt vergleichbaren Dynamik ausgehen sollte.


Bei einem Dreier sind jedenfalls alle miteinander verbunden und die ungleiche Anzahl an biologischen Geschlechtsmerkmalen und Bedürfnissen bietet der Fantasie viel Raum und Möglichkeit für eine denkwürdige Nacht.
*lach*

Wenig überraschend, wenn zusätzlich auch noch eine Affinität zum gleichen Geschlecht vorhanden ist, besteht gar die Gefahr einer fragwürdigen Nacht - im positiven Sinne.
*hypno*

Ich finde @***by hat es in seinem unglaublich langen und schönen Beitrag ganz hervorragend beschrieben:

Zitat von ***by:

...
Während es ohne die Bi-Komponente irgendwie ist, wie "Kollegen", die zusammen an jemandem herumspielen, ist es mit eher wie eine wahre "Freundschaft+" indem die Beziehung zu beiden ziemlich gleich ausfällt, dieses Symmetrie ist bei der nicht-bi-Variante irgendwie nicht gegeben.
...

*hutab*
***by Mann
9 Beiträge
Ich danke Dir herzlich für Deine netten Worte, @******n82 !!
*********Leder Mann
76 Beiträge
Zitat von *******nder:
Ganz klar die Möglichkeit, mit Menschen beiderlei Geschlechts gleichzeitig Spaß zu haben. Zusammen den Schwanz des anderen blasen oder von ihm und/oder ihr geblasen zu werden. Beide anfassen und die unterschiedlichen Zonen eines Frauen- und Männerkörpers spüren zu können. Ihre Kurven, ihre intimsten Zonen. Seine männlich ausgeprügten Schultern, seinen harten Schwanz, vielleicht seine Körperbehaarung. Seinen Schwanz zu fühlen, wie er in sie eindringt. Oder wie er in mich eindringt, während ich sie mit Zunge und/oder Fingern verwöhne. Beide zu küssen und geküsst zu werden. Sandwiches zu machen, bei denen jeder oder jede mal in der Mitte ist. Ohne Ängste, irgend welche Berührungen könnten irgend jemandem unangenehm sein.

Und im Idealfall am Ende mit beiden im Arm einschlafen und am nächsten Morgen aufwachen.

*sabber* *schleck* *pimper* *popp* *bananen*
Besser kann man Bi MMF. nicht beschreiben
******RGB Mann
95 Beiträge
Es geht in der Frage Stellung nicht nur um „Was ist an biMMM schön“, da finde ich ich die Beschreibung von @*******nder auch recht treffen *zwinker* Hier geht es insbesondere darum, was ich als biMann speziell am Beisen der Frau reizt.

Natürlich auch einfach der Sex zu Dritt, der einfach mehr Möglichkeiten bietet und Facetten hat im Vergleich zu MF oder MM-Sex. Was mich „als Dritter“ (also die beiden anderen sind ein Paar) besonders anmacht ist die die besondere Chemie die entsteht, z.B.
• wenn sie genießend nur zusieht und Ihrem Partner den Sex mit mir gönnt.
• wenn sie anfeuert und uns zu noch mehr „Geilheit“ animiert
• wenn sie das Männerteiben emphatisch ergänzt und einem oder beide zusätzlich reizt und verwöhnt.
• wenn er umgekehrt ihr bestes will und das teilen genießt, es ihr gönnt und sie sich auf dieser Vertrauensbasis mit ihrem Partner bei mir so richtig fallen lassen kann
• wenn sie unersättlich wird und uns beide Männer an die Grenzen des körperlich machbaren treibt
• wenn sie als HotWife im Cuckold Kontext genießt wenn er uns (be-) dient
• wenn sie es genießt wenn ich Ihn unterwerfe

kurz: die speziellen Facetten des biMMF, die nur durch Sie entstehen können und bei MM so nicht MMF ohne bi somnicht entstehen können
********arry Paar
160 Beiträge
Wir können eigentlich alles Gesagte hier auch unterschreiben.
Für mich als Mann, der 40 Jahre nur heimlich bi sein konnte, ist es einfach überwältigend diese Lust mit meiner Frau teilen zu können, uns voller Liebe in die Augen zu sehen, wenn unser Hausfreund uns verwöhnt oder wir ihn gemeinsam zum Höhepunkt bringen. Es erzeugt eine sehr tiefe emotionale Verbindung, wenn wir abwechselnd unseren Hausfreund küssen oder wir Männer meine Frau zum Orgasmus bringen. Das gemeinsame Kuscheln, Streicheln und Reden "danach" macht uns alle drei nicht nur zufrieden, sondern richtig glücklich!
Das sollen nur Ergänzungen zum bisher Geschriebenen sein.
*******s_bw Mann
4.279 Beiträge
Mich reizt nicht so der MMF als solcher, in dem Sinne: "Ich hab Bock auf MMF".

Mich reizt es, wenn ein Mann und eine Frau Bi sind. Es ist so viel Gemeinsames, was das Miteinander so erfrischend einfach macht! Egal, ob man "nur" etwas trinkt und redet, oder ob man gemeinsam in welcher Konstellation auch immer Sex hat. Man versteht sich einfach gut, auf jeder Ebene. Kein Rätselraten, was denn nun "erlaubt" ist.

Ich mag es natürlich, mit dem Mann zu "spielen", genauso mit der Frau. Dabei muss ich sagen, dass ich es bisher am liebsten von der Frau her auf mich zukommen lasse, wie und was sie möchte. Ich gehe erstmal aktiver auf den Mann zu. Die Signale der Frau geben dann den Rahmen, inwieweit sie gerne mitspielt. Wenn sie es mag, ist sie voll mittendrin, aber auch mal Zuschauerin. Mich kickt es, wenn ich sehe und weiß, dass sie es liebt, was wir zusammen machen. Nichts wird von ihr oder mir "erwartet". Alles darf sein.

Optimal ist für mich, wenn alle Beteiligten gerne und ohne Hemmungen einander spüren, Lust bis zum Orgasmus dem anderen "gönnen" und selbst hemmungslos genießen. Keine Angst vor Sperma gehört für mich auch dazu.

So in etwa. Alles macht Spaß, was freiwillig und mit Lust geschieht. Das ist für mich beim MMF (alle Bi) am besten.
Wenn eine Frau dabei ist fühlt sich das ganze legal an, einfach weil sie dabei ist und Spaß hat.

Dadurch ist es ein gemeinsames Spiel und normal, fühlt sich normal an .

Es ist dann nicht heimlich.

Außerdem ist dann auch das weibliche vorhanden.

Ich bin ja Bisexuell und möchte männlich und weiblich in meiner Sexualität erleben.
Da kann ich mich Vierlaender nur anschließen...
Ich habe diese Fantasie schon einige Zeit und würde diese Erfahrung nur zu gerne endlich einmal machen.
****i32 Mann
869 Beiträge
Mich reizt an Bi-MMF, dass mich die Frau dazu bringt, den anderen Mann sexuell zu verwöhnen. So kann ich meine devote Seite ausleben.
Das wünsche ich mir auch
Jegliche Gedanken daran sind reizvoll und wecken die Gier nach solchen Erfahrungen.

Leider sind es bisher nur Fantasien...
Mich würde es reitzen beide gleichzeitig zu verwöhnen , er mich und ich Sie , wie schon geschrieben wurde, es bleibt Fantasie
*****alk Frau
109 Beiträge
Zitat von ****o09:
Jegliche Gedanken daran sind reizvoll und wecken die Gier nach solchen Erfahrungen.

Leider sind es bisher nur Fantasien...

Wenn du den passenden 2. Mann gefunden hast, sag Bescheid ...
Zitat von *****alk:
Zitat von ****o09:
Jegliche Gedanken daran sind reizvoll und wecken die Gier nach solchen Erfahrungen.

Leider sind es bisher nur Fantasien...

Wenn du den passenden 2. Mann gefunden hast, sag Bescheid ...

Leichter gesagt als getan...
Auf dieses Angebot greife ich aber gerne zurück...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.