Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
11373 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
77 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Fernerziehung: Tease and Denial bei IHR

****ar 
Themenersteller3 Beiträge
Mann
****ar Themenersteller3 Beiträge Mann

Fernerziehung: Tease and Denial bei IHR
Hallo zusammen - mein erster Beitrag hier *g*

Mich würden eure Erfahrungen und Meinungen bzgl. Links nur für Mitglieder bei weiblichen Subs interessieren - und zwar "aus der Ferne". Telefon stell ich mir noch einigermaßen machbar vor, aber wie sieht's per Chat aus?
Leider kenne ich mich nicht näher mit der weiblichen Selbstbefriedigung aus und habe daher Bedenken/Fragen, was ihr 'Spaß' macht, und was einfach nur 'ätzend' ist.

Dieser Beitrag hört sich genial an: Tease & Denial
Und sie dann wenn ich spüre, das sie es nicht mehr halten kann ihr ein aprubtes und lautes "Stop" isn Ohr zu rufen.

Nun fällt das Bemerken, wann es soweit ist, im Chat ja flach. Ich kann ihr also nur im Voraus sagen, dass sie "kurz vorher" stoppen und Bescheid geben soll. Fraglich, wie möglich das ist.

Alternative wäre ja womöglich, einfach 'auf gut Glück' dazwischenzufunken. Fraglich, wie schnell die Lust wirklich verloren geht. Die Gefahr besteht wohl schnell, laut Absprizen verhindern T&D , Absprizen verhindern T&D oder Orgasmusentzug, "forced Orgasm" - aber zurückhalt :
Allerdings drückts auf die Stimmung und es kann ganz gut sein, dass ich dann gar kein Bock mehr habe.


Orgasmusentzug, "forced Orgasm" - aber zurückhalt oder Orgasmusentzug, "forced Orgasm" - aber zurückhalt macht allerdings wieder Mut, dass es doch möglich ist, ohne dass sie die Lust vollständig verliert. Ebenso Orgasmusentzug, "forced Orgasm" - aber zurückhalt :
es ist ein fantastisches Gefühl diesen Befehl ausgeführt zu haben.


Mir ist klar, dass man hier schlecht Verallgemeinern kann. Bin aber sehr an euren Erfahrungen/Einschätzungen interessiert (besonders auch aus Sicht der weibl. Subs, die sowas vllt. schonmal 'aus der Ferne' erlebt haben)

Was ist möglich? Was geht gar nicht?

Ganz konkret, als Beispiel:
wenn sie stoppen soll, wie lange dürfte man wohl ausharren lassen, sodass ihre Lust nicht völlig verebbt? (hab ja leider kein direktes Feedback)
Wenn zwischendurch andere Befehle kommen (Positionswechsel, Wachs, ...), haut das völlig raus, oder könnte es förderlich (oder wenigstens: nicht hinderlich) sein?



(den Thread Orgasmuskontrolle bei der Sub habe ich noch vor mir)
****ar 
Themenersteller3 Beiträge
Mann
****ar Themenersteller3 Beiträge Mann

Niemand Erfahrung damit?
Hat niemand hier Erfahrungen damit gemacht?
************ 

************  

Sorry,
aber ich denke das liegt daran das du den ganzen Thread ein wenig chaotisch aufgezogen hast und auch daran das sich hier einige fragen ob du dich nur an gewissen Themen aufgeilen willst oder ob deine Phantasie nicht ausgeprägt genug ist *zwinker*


Gerade bei T&D liegt das was "Spass" macht und das was Subbi als "ätzend" empfindet nicht so weit auseinander,denn ein klitzekleines bischen Qual soll ja nun auch dabei sein...

Ich z.B. fände es megaätzend;-) den Befehl per sms zu bekommen,jetzt mit gewissen Dingen anzufangen und das dann solange weiter zu machen bis der "Stop" Befehl kommt.Das allein bedeutet schon,das ich unter Zugzwang gerate,da ich ja nicht weiss,ob es schon in 30 Sekunden vorbei sein kann oder erst in 30 Min. oder wann auch immer es dem Herrn beliebt...

Allerdings sieht das im persönlichen Miteinander auch nicht unbedingt anders aus.Wenn man mich allerdings auf lange Sicht versuchen würde damit zu beeinflussen,würde ich wohl mächtig auf die Barrikaden gehen *mrgreen*
Wehe dem der dann nicht damit umzugehen versteht...

Arionrhod
********* 

*********  

@imubar
Also, ich gebe Arionrhod in diesem Punkt ganz recht. Mein subbi reagiert genauso wie sie.

Also mach das ganze nicht zu theoretisch und vergiss eine komplette Erziehung rein über Chat. Erstelle lieber ein Potpourrie aus Chat, Telefon etc.

Und wann du deine sub zurückholen kannst bzw wann sie emotional abflaut, kann ich dir nicht beantworten, da ich sie nicht kenne.

Alpha
************ 

************  

Genau das,ein Herr sollte nun mal ganz genau abschätzen können,wann "sein Subbi" das ganze als nicht mehr ertragbar ansehen könnte,dazu bedarf es einer Menge Einfühlungsvermögen in den Anderen.

Das wird dir nur durch Experimentieren gelingen.
********* 

*********  

Was arionrhod mein kann ich ganz gut nachvollziehen, es ist häufig eine Gratwanderung; mal ist man ein wenig drüber, dann wieder ein wenig drunter.

Aber ich kann dir nur empfehlen, probier es aus und lass es zu, dass du mal über die Stränge schlägst, dass verzeiht dir deine sub eher, als wenn du ständig vorsichtig im Bereich des Mittelmasses agierst. Das kickt nicht.

Wie siehst du das Arionrhod?
************ 

************  

@Alpha_65
Das Mittelmass war für mich persönlich noch nie das Mass aller Dinge *fiesgrins*

Wenn der Andere allerdings genau die Grenze zwischen zuviel und zuwenig erwischt,ist er schon ein Meister seines Fachs...

Allerdings sollte man dann wieder bei gefährlicheren Sachen,die du so natürlich nicht unter Kontrolle halten kannst,aufpassen.Daher fände ich es nicht unklug einiges mal an sich selbst zu testen *mrgreen*

Ein Tip noch...Wie wäre es denn mit einem Magic Wand mit dem sie sich selbst bearbeiten muss,am besten auf höchster Stufe,während du ihr am Tel. Anweisungen gibst,wo und wie fest sie ihn zu handhaben hat?
********* 

*********  

@imubar
Arionrhod meint, du solltest zuerst selbst deinen O. abzwicken und erst wenn du dies kannst und weisst wie es ist, dann kannst du es mit deiner sub versuchen.

Den Magic Wand würde ich an deiner Stelle nicht selbst ausprobieren, da ist es besser mit nem vibrierenden Handy zu beginnen.

ASber es stimmt. Manche Frauen fahren aud dieses Ding voll ab, schade nur, wenn man es frühzeitig abstellt, was gelegentlich mal passieren kann.
************ 

************  

@Alpha_65
Ist ein O. denn eine gefährliche Sache für dich? *mrgreen*

Ich dachte da eher an Klammern,die zu lange an bestimmten Körperteilen klemmen könnten...

Übrigens auch eine nette Art deine Sub zur nötigen Demut zu erziehen;-)

LG Arionrhod
********* 

*********  

@arionrhod
Der O ist doch eher für denjenigen eine Gefahr, der ihn nicht oder nur auf Anordnung erhalten darf; und meist danach ganz schön bitten muss.

Kommt dir das nicht bekannt vor Arionrhod?
************ 

************  

Wenn meinem Herrn etwas an meinem ganz persönlichen Wohlergehen liegt,weiss er wann er wie zu reagieren hat,werter Alpha_65 *mrgreen*

Und das muss eben @imubar durch ganz viel Experimentieren selbst herausfinden,da wir eben alle anders ticken und was heute gut war,kann morgen schon Subbis Ärger hervorrufen..