Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Lust auf fremde Haut
3305 Mitglieder
zur Gruppe
FREMDFICK
1283 Mitglieder
zum Thema
Sind gebundene Männer neugierig auf fremde Frauen?449
Mich als Frau würde interessieren, ob nicht jeder Mann,.
zum Thema
Glauben Frauen wirklich, ihre Männer gehen nicht fremd?510
Ich meine, es sind doch ganz wenige Männer, die in einer langen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Gehen auch Frauen aus Geilheit und wegen dem Kick fremd?

Bitte, seien wir nicht so moralisch!!
Beim "fremdgehen" gibt es Unterschiede. Glücklich sei der, der mit seinem Partner alles ausleben kann....wieviele sind es von uns??
In heutigen Zeiten gibt es fast nicht eine Beziehung "auf lebenslänglich."
Weil eben jeder entwickelt sich und vielleicht neue Interessen und Einsichten bekommt.
Vor 20 Jahren habe ich mit Sicherheit anderes gedacht, und beim Seitensprung meines 'Mannes würde mich sofort scheidenlassen.
Heutte würde mich es interessieren....ob ich da vielleicht zusehen kann? Was macht sie anderes?? Vielleicht würde mir es sogar gefallen, keine Ahnung...
Ich finde die Menschen unmoralisch, die ständig was neues ausprobieren wollen und die Partner wechseln. Sie haben kein "Ausdauer" oder geben sich nicht die Mühe, jemanden "kennenlernen", bevor sie sich mit ihm sexuelle einlassen.
Kick, Geilheit oder was auch immer, die Ansteckungsgefahr besteht ja und das "gepflegtes Aussehen" schützt vor nichts.
Eure Darja
******lov Paar
13 Beiträge
fremdgehen
waru sollte es bei den frauen anderst sein wie bei den männern nicht jeder geht fremd, wer aber fremd geht möchte doch nur sein spaß haben.
Also ich.....
.....versuche schon den größtmöglichen Spaß und die Befriedigung mit meinem Geliebten zu bekommen.


Da brauch ich nix anderes auszuprobieren und meine Liebe aufs Spiel setzen.


Unter Spaß verstehe ich da was anderes @******lov

SIE
********ussy Paar
1.153 Beiträge
Kein Unterschied
Es gibt ganz verschiedene Gründe, außerhalb der Beziehung Sex zu haben. Und sicherlich muss nicht immer die Beziehung bereits in Scherben liegen, bevor jemand fremdgeht. Manchmal ergibt sich sowas einfach aus dem Moment heraus, der Situation, die sich plötzlich aufheizt. Darin unterscheiden sich Männer und Frauen aber, glaube ich, nicht unbedingt. Da spielen Persönlichkeitseigenschaften wohl eine bedeutend größere Rolle als das Geschlecht. Dass Frauen da anders gesehen werden, liegt wohl daran, dass das gesellschaftliche Rollenverständnis der Frau nicht mit der individuellen Entwicklung seit der Verbesserung der Verhütungsmethoden Schritt gehalten hat.

Für mich ist eher die Frage, wie das innerhalb der Beziehung gesehen wird, d.h. welche Absprachen existieren und in welchem Bewusstsein man sich über diese Absprachen hinwegsetzt. Das ist wohl auch eine Frage der Persönlichkeit. Ich weiss nur aus eigener Erfahrung, dass mein Gewissen da gnadenlos zuschlägt. Es kann passieren, dass man in lockerer Stimmung in so eine Situation rutscht, das war für mich aber eher ein Grund, dies am Anfang dieser Beziehung anzusprechen; dass ich eben nicht versprechen kann, dass dies nie passieren wird. Und was ich selbst nicht versprechen kann, kann ich auch nicht von meinem Partner fordern. Fair ist nur, auch ehrlich dazu zu stehen, das wäre dann für mich aber nicht mehr fremdgehen...

Pussy
******lov Paar
13 Beiträge
fremd
kann ja sein das sie mal was anderes erleben möchte
oh ja gehen sie
Also meiner erfahrung nach gehen viel mehr frauen fremd als männer nur wir stellen es rafinierter an und werden nicht so schnell oder garnicht erwischt dabei!

also zieht doch eure schlüße selber aber mein ex mann weis heute noch nicht das ich ihn während unserer ehe mehr als einmal betrogen habe !

Nun urteilt nicht vorschnell über mich aber wer hat mir erst den grund gegeben zum fremd gehen?
Er den einmal im halben jahr sex würde hier glaube ich so ziemlich jeden dazu bringen fremd zu gehen!

lg schwarzesonne
Ohne Worte..
Wer fremdgeht, weil ihm etwas in der Beziehung fehlt, das ist eine Sache. Natürlich entschuldige ich dies nicht, keinesfalls. Auch hier sollte man mit dem Partner über die Defizite in der Beziehung, die nicht zwangsläufig sexueller Natur sein müssen, sprechen.
Aber dass jemand aus "Spaß" und "Lust" fremdgeht, den Partner des "Kickes" wegen gewollt betrügt, muss sich wirklich mit seiner eigenen Psyche auseinander setzen, und dort seine Probleme finden und beheben.

Wer keine Beziehung will, oder nicht mehr will, soll sie beenden. Sei es aus Langeweile, mangelnden Gefühlen oder weil er seine eigene "Freiheit" vermisst. Dass ein Mensch nicht treu sein kann, ist totaler Schwachsinn. Ja, es ist biologisch nicht vorgesehen, dass der Mensch monogam lebt. Aber wenn wir Aggressionen und Triebe bis zu einem gewissen Maß unterdrücken können, dann sollte auch dies zu schaffen sein. Immerhin sind wir keine Bestien, die ihren animalischen Trieben unterliegen.

Treue hängt immer nur davon ab, ob in der Beziehung Liebe herrscht, oder es nur als Zeitvertreib gesehen wird. Wie wohl man sich mit dem anderen fühlt und wie gut man miteinander harmoniert. Menschen, die fremd gehen und hinterher behaupten, sie würden nur ihren Partner lieben und es wäre ein Ausrutscher gewesen, wissen nicht wovon sie reden.
Liebe ist nicht allein Akzeptanz und tiefe Zuneigung - wer jemanden wirklich liebt, würde viel mehr sich selbst verletzen, ehe er seinem Partner weh tun könnte.
*****sha Frau
2.613 Beiträge
Liebe ist nicht allein Akzeptanz und tiefe Zuneigung - wer jemanden wirklich liebt, würde viel mehr sich selbst verletzen, ehe er seinem Partner weh tun könnte.

Sehe ich auch so,wer dann immer noch behauptet er "liebt" seinen Partner über alles, der lügt sich sowas von einen in die Tasche.
NEIN
Definitiv bin ich persönlich noch nie aus Geilheit oder dem Kick fremdgegangen, sondern weils in der Beziehung extrem gekriselt hat und ich mich absolut unwohl mit dem Partner fühlte.

Kurze Zeit später war die Beziehung dann allerdings auch beendet.
natürlich
weshalb denn sonst *nase*
******aft Mann
256 Beiträge
es ist ganz einfach
Männer gehen fremd weil sie ausschließlich schwanzgesteuert und geil sind.

Frauen tun so etwas eigentlich nicht und wenn es trotzdem mal passiert

• war die Beziehung sowieso schon am Ende/fast am Ende
• hat ihr Mann ihnen nicht gegeben was sie brauchten/haben wollten
• hat ihr Mann hat sie schlecht behandelt/immer allein gelassen
• hat der geile schwanzgesteuerte Mann sie vorher abgefüllt
• war Karneval/Aprés Ski.

Es passiert also nicht einfach so, sondern hat immer einen Grund.

Und von daher ist es ganz was Anderes!

Das ist keine Wertung sondern eine persönliche Meinung und wer sie zu Ernst nimmt, hat selbst schuld.

Grüße von einem, der bisher noch nicht fremd gegangen ist, aber auch niemand deswegen schief anblicken würde.
Profilbild
****ia Frau
22.263 Beiträge
ich hab durchaus schon ans fremdgehen gedacht

vielleicht um mich bestätigt zu fühlen
vielleicht wegen des kicks
vielleicht um meinem partner eins auszuwischen
oder von allem was

dass ich es nicht getan habe, lag damals an mangelnder gelegenheit

dass ich es nicht getan habe, hat meine beziehung aber auch nicht gerettet...
Fremdgehen...
Also aus Geilheit fremdgehen, ist so ziemlich das Dümmste. Als Betroffender kann ich nur sagen, dass es dabei um Zärtlichkeit geht, die man vermisst hat und wieder sucht. Es geht um Schmetterlinge im Bauch, und das Kribbeln wieder zu erleben. Einfach sich wieder neu zu verlieben.

Ich mag wohl ein Ausnahme-Mann sein, aber ohne Gefühle mit einer Frau ins Bett zu gehen, nur wegen des Kicks, dass könnte ich gar nicht. Ich schätze, die meisten Frauen, die fremdgehen, suchen Bestätigung und Zärtlichkeit, die sie von ihrem Partner nicht mehr erfahren.

Gruß

Fritz0203
Gibt es auch Frauen, die in einer eigentlich intakten Beziehung fremdgehen, weil sie von Geilheit getrieben den Kick suchen und einfach aus Spaß bewusst und gewollt ihren Partner betrügen! Dann das Risiko und das Verbotene auskosten und gerne dieses zweite Gesicht leben und sich daran aufgeilen!
Stellt das nun eine Frage, oder eine Feststellung dar?

Fremdgehen um des Betrügens willen und nicht wegen Liebe, kaputter Ehe, Frust usw... Meine das bewußte und gewollte aus purer Lust!
Das soll es geben, auch bei Frauen.

Oder können das nur die Männer und nur wir sind die Schweine?
Das können beide Geschlechter und doch sehe ich darin weder hier, noch dort "Schweine".

"von Geilheit getrieben den Kick suchen und einfach aus Spaß bewusst und gewollt", ja, aber nicht den Partnber betrügen, sondern den Partner mit einbinden. Also keine Solotouren, sondern gemeinsame Erlebnisse. So handhaben wir es in unserer Beziehung.

Lady Business
ich
würde nie aus geilheit oder spass an der sache fremd gehen.

wenn eine frau fremd geht, dann stimmt die beziehung nicht mehr!
Mir wäre der Grund auch egal - ich würde sie so oder so verlassen, wenn ich es denn rauskriegen sollte.

Ich hoffe sehr, dass ich ihr niemals einen Grund dafür gebe, sowas emotionalen Gründen zu tun. Und wenn es "nur" das Interesse an fremder Haut ist, dann kann sie es ja sagen - dafür sind wir ja hier angemeldet.

Nachtrag aus gegebenem Anlass: Vor 30 Sekunden als Motto bei einem Pärchen gelesen: "Liebe ist, wenn treu sein Spass macht".
*********e_nw Frau
12 Beiträge
Hallo! In dem Fall ausnahmsweise brav...
Ich bin in einer Beziehung. Aber bekomme zu wenig Sex. Es würde mir aber nicht in den Sinn kommen, fremd zu gehen. Dazu liebe ich zu sehr.
Wenn ich Lust auf Fremdgehen habe, stimmt etwas in der Beziehung nicht. In dem Fall, trenne ich mich und tobe mich aus.
Aber Treue ist mir persönlich sehr wichtig.

Ich kenne aber auch viele Frauen, die meine Meinung nicht teilen. Ich kann trotzdem nur sagen, das Wichtigste ist Ehrlichkeit. Wenn der Partner es akzeptiert, ist es ok (Kommt für mich nur nicht in Frage).
Man könnte in so einem Fall seinen Partner z.B. in einen Swingerclub mitnehmen.

Liebe Grüße, LadyDivine
Frust oder Gier????
Also ich kann nur sagen, wenn man in einer Ehe lebt, wo die Frau gerne Sex hat und macht.....
und einen Partner hat, der leider vielleicht nur einmal im Monat oder sogar nur alles zwei Monate es machen möchte....
Da muss man doch auf den Gedanken kommen um sich anderweitig auszutoben....
Ja klar, nun kommt von einem oder anderm:
man kann ja darüber sprechen oder was anders machen.
Doch da muss ich gleich sagen, bei uns ging es nicht.
Ich habe mir den Mund flauschig geredet und auch geile Desous haben nichts gebracht.
Also ,da bin ich halt ausgebrochen und bin meinen Weg gegangen.
Er kam ja nicht zu kurz....

Doch heute weiss ich ,dass es vom Sex leider vergebene 20 Ehejahre waren.....
Nun bin ich seid 7 Jahren wieder neu gebunden und wir beide haben eine offene Beziehung.
Wir können über alles sprechen
und der Sex macht spass.Wir machen es miteinander(mit Paaren) oder auch schon mal getrennt.
Denke mal, das das auch nur daher kommt ,das wir beide leider bei den jeweiligen ex-Partnern nicht das hatten was hier heute haben.....

Tollen geilen Sex miteinander und auch anderweitig.....es beflügelt die eigene Partnerschaft.
Zumindest bei uns....

Wir sind zu dem Fazid gekommen das Männer wie Frauen in der Beziehung keine Schweine sind.

lg Lady
******ado Paar
819 Beiträge
aus Geilheit oder wegen dem Kick?
also ich denk mal,das es die Geilheit ist und wenn der Partner nicht greifbar ist,aber jemand anderes ist gerade greifbar... dann tut Frau es eben.
Klingt hart,ist aber wohl in den meisten Fällen so!!!!!!!!!

Und es stimmt,Frauen besch... genauso wie Männer,wenn nicht sogar öfter.
Aber die Männer stehen immer als *arsch* da....

lg
Mike
Also, in meiner letzten Beziehung war ich sehr unglücklich und sexuell war es für mich auch sehr unbefriedigend...
Ich gerate dann in eine Art Streß... und das verleidet mir persönlich die Lust.
Ich hätte die Möglichkeit gehabt fremd zugehen... es hat mich nicht interressiert! Ich bin trotz allem, obwohl absehbar war das wir auseinander gehen treu geblieben.
'Auch nach der Trennung hatte ich erst Mal keine sexuellen Bedürfnisse...
Nun sind sie gottseidank wieder da... bin im Moment Single und schau mich bewußt um, und ich lehne auch hier im JC ne Affäre ab. Dann lieber einen ONS. Am liebsten mit einem der frei ist... das hat nichts mit romantischen Vorstellungen oder Moral zu tun, sondern damit, das ich keine Lust auf so einen Streß habe, die eine Dauerfreundschaft mit einem gebundenen, bzw in einer offenen Beziehung lebenden Mann zwangsläufig mit sich bringt.
Wer fremd gehen will, der muss das mit sich selber abmachen...
volatile
*******aum Frau
16.590 Beiträge
Natürlich!
Wieso soll denn das Fremdgehen aus Lust und Geilheit in Privileg der Männer sein?

Ich halte es für ein überholtes Vorurteil dass Frauen nur fremdgehen, wenn sie in ihrer Beziehung nicht mehr beachtet werden oder sexuell frustriert sind...

Sicher gibt es fürs Fremdgehen immer einen Auslöser, niemand, der auf Wolke 7 schwebt würde das einfach so tun. Aber das gilt für Männer UND für Frauen.

Es gibt Männer wie Frauen, die ihre Beziehung brauchen, lieben und behalten wollen und die sich trotzdem von der Lust auf jemand anderen hinreißen lassen. Ob das nun prima ist oder eher nicht, steht ja auf einem anderen Blatt.

Ich denke aber, Fremdgeher gibt es hüben wie drüben, das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun und auch nicht mit dem Klischee "Männer tun es weil sie eh nur mit dem Schwanz denken und Frauen weil sie Frust schieben".
Sicher gibt es fürs Fremdgehen immer einen Auslöser, niemand, der auf Wolke 7 schwebt würde das einfach so tun. Aber das gilt für Männer UND für Frauen.
Hervorragend beschrieben. Fremd geht nur der, der einen Grund dazu hat. Wer nur mal andere Haut spüren will, lebt entweder in einer offenen Beziehung, oder lebt es gemeinsam aus.

Business (Er)
******aga Frau
4.726 Beiträge
@TE
Männer sind Schweine, Frauen aber auch!

Jep.....Du hast doch gelesen, dass die Frauen mindestens genauso übel unterwegs sind. Schön! Ist das nun ein Freibrief? *g*

Auch, wenn ich mit meiner Meinung mit ziemlicher Sicherheit nicht mit dem Mainstream konform gehe, so denke ich schon, dass dieses heldenhafte Fremdgeh - Getue von seiten der Männer oftmals auch nichts anderes ist, als reine Trophäensammlerei und Frauen nun damit exakt zu vergleichen ist zwar ein ganz netter Versuch, aber die paar Frauen, die sich männlichen Vorgehensweisen so angepasst haben.........die seien maßgebend? *lol*

Es mag durchaus Frauen geben, die sich der männlichen Konkurrenz anpassen und nichts besseres zu tun haben, als ihren Körper als alleinigen Maßstab zu nehmen.......aber diese Anzahl nun heran zu nehmen für Männer, die sich oftmals die Hörner abstoßen wollen und denen es einfach egal ist, was ihre Frauen so denken und fühlen........
das halte ich doch für sehr weit hergeholt. Aber wie gesagt, dieser Strang ist ein netter Versuch Männer und Frauen gleichzusetzen - aber Lieber TE und andere, sie sind und bleiben unterschiedlich und da können so manche männliche Thesen noch so hämmern wie sie wollen.......manche Männer sind die Trophäensammler und nicht manche Frauen und wer aufgrund von vereinzelnten Tatsachen Gegenteiliges behauptet, muss das erstmal beweisen. Und aus Minderheiten eine andere Realität zu machen........ist recht billig.

LG, baba *blume*
Ja baba
Männer sind Schweine, Frauen aber auch!
Klinkt doch wie das leidige, aber immer wieder gerne genommene "Aber DU!"

Wenn jemanden nichts Besseres einfällt, dann greift er gerne zu disem "Aber DU!".

Bsuiness (Er)
******aga Frau
4.726 Beiträge
Klinkt doch wie das leidige, aber immer wieder gerne genommene "Aber DU!"

Wenn jemanden nichts Besseres einfällt, dann greift er gerne zu disem "Aber DU!".

Bsuiness (Er)


Hm......das habe ich aber SO nicht gesagt und davon mal ganz abgesehen, sollte mein Beitrag eigentlich eben nicht für diverse Männerjammereien und dessen Bestätigung in meinen Beiträgen herhalten.

LG, baba *blume*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.