Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Lust auf fremde Haut
3305 Mitglieder
zur Gruppe
HÜ SÜD WEST
14330 Mitglieder
zum Thema
Potenzschwäche mit fremden Frauen - woran kann das liegen?42
Ich habe Erektion Problem nur mit fremden Frauen, mit meine Frau ist…
zum Thema
Frauen woran merkt ihr das er fremd geht?72
An die Frauen merkt Ihr wenn euer Partner fremd geht? Kuß Jenni
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sind gebundene Männer neugierig auf fremde Frauen?

*******hus Paar
38 Beiträge
Themenersteller 
Sind gebundene Männer neugierig auf fremde Frauen?
Mich als Frau würde interessieren, ob nicht jeder Mann, .. auch wenn er seine Frau noch so liebt und begehrt, manchmal neugierig ist auf eine andere Frau. Darauf, wie sie sich anfühlt, oder ob er sie aufgeilen kann, oder wie sie reagieren würde, wenn... wie sie schmeckt usw....

Wenn ein Mann seine Frau wirklich liebt.. und nur von diesen Männern würden mich die Antworten interessieren.. verschwindet dann die natürliche Neugierde auf fremde Frauen oder kommt sie nach einiger Anfangszeit wieder zurück? Wenn ja, wie geht man(n) damit um? Ich spreche jetzt nicht von Treue, die für mich Voraussetzung bei einer Liebesbeziehung ist, sondern ganz einfach nur von einem gewissen Kick, den ein Mann vielleicht manchmal ganz gerne hätte, sich aber versagt, um seine Partnerin nicht zu verletzen.

Vielen Dank für eure hoffentlich zahlreichen Antworten

Die Sie von uns
*******pleX Paar
1.802 Beiträge
Appetit und essen
ich würde mal sagen das jeder Mann nicht abgeneigt von fremden Frauen ist........ich spreche mich da auch nicht frei----so doof wie ich bin erzähl ich meiner süßen auch noch wenn ich eine geil finde......aber vlt findet sie die ja auch toll......... *roll*

aber das ist alles egal denn: Appetit holen ist erlaubt-Gegessen wird zuhause--!!! Fremdgehen?--Niemals!!!Die möglichkeiten hab ich oft gehabt aber nie genutzt------
nö...
Da ich bei meiner letzten Beziehung zum ersten Mal richtig geliebt habe, kann ich ganz klar sagen, ich habe nur Augen für Meine gehabt.
Natürlich habe ich draußen auch heiße Geschoße gesehen, aber was völlig fehlte war genau dieses "erobern Wollen".
Hätte man mich ein paar Minuten später gefragt, wie sie genau aussah etc. ich hätte es nicht mehr gewusst.
Schlicht, weil das Interesse nicht da war.
Ich brauchte mich also nicht mal "mühsam zusammenreissen" oder mich mit "zu Hause essen" rausreden, denn das bedeutet nur es rein aus Prinzipien nicht zu tun.
**********r1958 Paar
11.391 Beiträge
Ja und Nein
Ich hatte lange Jahre eine Beziehung in der ich
nicht im geringsten das Bedürfnis hatte und mich
auch absolut keine andere Frau interessiert hat.

Es war 9 Jahre eine unglaubliche Harmonie in allen
Bereichen zwischen uns, wie eine kleine eigene
unberührtbare Welt.

In anderen Beziehungen war das eben nicht so
und ich würde am liebsten......
aber ich tue es nicht, dennoch...die Gedanken sind frei........


*bussi* vom Frenchloverpaar
*********os_by Mann
1.060 Beiträge
Neugierde...
...gibt es wohl.

Aber ich glaube manche Dinge sollte man besser der Fantasie überlassen. Keine Frau der Welt wäre es Wert, dass ich deswegen die Liebe meines Lebens verletze.

Wir haben das zu Beginn unserer Beziehung ziemlich locker gehandhabt. Aber nach einer Weile war uns klar, dass es sich meistens nicht rentiert.

LG aficionados *cool*

PS Nur kucken, nicht anfassen *zwinker*
ich bin noch nie in einer beziehung fremdgegangen. trotzdem finde ich auch andere frauen interessant.
Titel...
Fremdgehen tue ich niemals.

Doch wenn man in einer Beziehung "steckt" (ich liebe das Wort xD), dann interessiert man sich trotzdem für anderen Frauen.

Nur halt nicht mehr so direkt wie vor der Beziehung.

Es gibt Leute die Schluß machen, weil sie sich neu verliebt haben (bei Frauen sehr bekannt). Also tuen sie es auch *zwinker*
natürlich
finde ich auch andere frauen begehrenswert.es gibt so viele bildhübsche frauen das es in meinem augen nicht "normal" wäre wenn man(n) da nicht seine fantasien hätte.das heißt aber nicht das ich auf teufel komm raus probieren würde alles in die kiste zu ziehen was ich zwischen die finger bekommen könnte.aber andere hübsche frauen begehrenswert finden,klar....lg M
Wenn ein Mann seine Frau wirklich liebt.. und nur von diesen Männern würden mich die Antworten interessieren.. verschwindet dann die natürliche Neugierde auf fremde Frauen oder kommt sie nach einiger Anfangszeit wieder zurück?

Es ist (bei mir persönlich, nicht für Männer allgemein formuliert) so wie du vermutest: Die Neugierde kommt zurück. Mal ist der Wunsch etwas ausgeprägter, mal verspürt man die innere Unruhe etwas weniger. Ich würde das als Unterschied zwischen sozialer bzw. sexueller Monogamie sehen. Letztendlich unterdrücke ich aber den Wunsch um, wie du es schon richtig angemerkt hast, die Gefühle meiner Partnerin nicht zu verletzen.

Warum jetzt hier nun wieder von einigen Artgenossen direkt die Thematik Fremdgehen ins Spiel gebracht wird, muss ich nicht verstehen - schließlich war das nicht die Frage. Scheint so eine Art Schutzschild vor uns selbst zu sein *zwinker*

LG
ja
kann mich meinem vorredner nur anschliessen, die neugierde kommt zurück, aber aus rücksicht auf die gefühle des festen partners, bleibts bei den fantasien.
es muß
ja nicht unbedingt bei den phantasien bleiben.wenn der partner in dieser hinsicht auch "offen" ist ergeben sich da ja schon einige möglichkeiten.gerade hier im joy.wir finden das,das auch der einzige ehrliche weg ist sein "verlangen" nach einer anderen frau,wenn es denn vorhanden ist,zu befriedigen.was übrigens auf die frau genauso zu trifft.jedenfalls kann dann von betrügen keine rede mehr sein. lg M
*********_Hof Mann
125 Beiträge
Appetit holen
na ich hole mir hier schon Appetit und esse auch mal auswärts, alles nach abstimmung mit meiner Freundin.
Und wenn es uns beiden nach Abwechselung gelüstet sind wir auch gerne zu zweit auf der Suche oder in einem Club
@ loewe
genauso hatte ich das auch gemeint.nur muß man(n) natürlich auch die partnerin haben die auf der selben welle schwimmt.wir zwei scheinen da glück zu haben aber wie sieht es mit unseren geschlechtsgenossen aus die partnerinnen haben die nicht so denken.das ist dann natürlich ne situation die das wort "fremdgehen" wieder ins gespräch bringt. lg M
*********_Hof Mann
125 Beiträge
@dani_micha
stimme dir voll überein, wir können uns wirklich glücklich schätzen die passende Partnerin zu haben, gönne Ihr ja auch Ihren Spass denn auch das muß sein.
*******hus Paar
38 Beiträge
Themenersteller 
Es geht nicht um´s Fremdgehen..
.. wie Hikikomori richtig bemerkt hat, sondern darum, wie "interessiert" ein Mann an Abwechslung, an fremder Haut oder einfach an Neuem ist. Ich setze einfach mal voraus, dass ein liebender Mann auch treu sein kann, wenn er will und wenn das Beziehungsmodell so ist. Wenn zwei eine offene Beziehung leben, ist es ja wieder etwas ganz anderes.

Aber scheinbar üben fremde Frauen doch einen gewissen Reiz auf Männer aus, auch wenn sie ihre Partnerin lieben. Ich sehe da einen gewissen Unterschied zu Frauen, deren Neugierde oder Lust auf fremde Männer ich geringer einschätze. Oder liege ich da falsch? Liegt es am Jägersyndrom oder üben Frauenkörper einen anderen Reiz auf Männer aus als umgekehrt? Wie gesagt, ich spreche jetzt nur von "altmodisch" treuen und intakten Beziehungen.

Natürlich kann ein Paar je nach gemeinsamer Neigung gewisse Neugierden auch in Clubs ausleben oder privat mit anderen Paaren. Das sind dann Spielarten, die zu zweit nicht möglich sind und die einen Reiz haben können. Doch bleibt auch da die Frage, wie sehr spielt bei diesen Spielen der Wunsch nach fremden Frauen eine Rolle. Geht es darum, dass ein Paar seinen Spieltrieb zu zweit auslebt und dennoch jeder in seiner Lust bei seinem Partner bzw. Partnerin bleibt, oder wird hier einfach die Neugierde der Männer auf andere Frauen befriedigt, ohne fremdzugehen. Ist das vielleicht auch mit der Grund, warum oft Männer die treibende Kraft sind, wenn es um das Ausleben solcher Abenteuer geht? Um keine unnötigen Diskussionen anzufachen: natürlich können auch Frauen solche Spiele prickelnd finden. Ich will aber hier in diesem Forum mal lediglich die Neugierde der Männer erforschen und freue mich auf deren Antworten.


Die Sie von Playwithus
Aber scheinbar üben fremde Frauen doch einen gewissen Reiz auf Männer aus, auch wenn sie ihre Partnerin lieben.

Natürlich üben fremde Frauen einen Reiz auf mich aus. Ich erwische mich durchaus bei dem Gedanken wie eine bestimmte Frau wohl hinter dem Ohr riecht, wie es ist ihre Haut zu schmecken - wie küsst sie wohl? Es muss dabei aber nicht zwangsläufig um Sex gehen. Sicher, den Chauvi-Spruch: "die geht im Bett bestimmt ab wie eine Rakete...", kennt (fast) jeder und natürlich frage ich mich manchmal auch wie es wohl wäre, wenn ich Sex mit dieser Frau hätte.

Kein Mann, keiner, wird mir hier glaubhaft versichern können, dass er nur seine eigene Partnerin sexuell attraktiv findet und im Umkehrschluss absolut nicht interessiert ist, wie es wohl mit der Anderen sein könnte. Ich freue mich natürlich auf Gegenargumente meiner Geschlechtsgenossen *zwinker*

Wenn ich in meiner Beziehung den Wunsch nach einer anderen Sexualpartnerin äußere, dann ist das ein Vertrauensbeweis gegenüber meiner Lebensgefährtin - jedoch können nur die wenigsten Frauen damit auch umgehen und oft wird es leider auch falsch verstanden.

Geht es darum, dass ein Paar seinen Spieltrieb zu zweit auslebt und dennoch jeder in seiner Lust bei seinem Partner bzw. Partnerin bleibt, oder wird hier einfach die Neugierde der Männer auf andere Frauen befriedigt, ohne fremdzugehen

Das hängt wohl vom gegenseitigen Vertrauen, Verlustängsten und ähnlichen Dingen ab. Wer Sex & Liebe (auch psychisch) voneinander trennen kann, wird wohl keine Angst haben dass der eigene Partner keine Lust mehr auf einen selbst hat.

Nur meine ganz persönlichen Erfahrungen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

LG
Jeder Mann denkt beim Anblick einer Frau an Sex
Wenn ein Mann eine Frau trifft, fängt er sofort an, sich etwas vorzustellen.
Ganz gleich ob diese Frau ihn auf eine sexuelle Art anspricht oder nicht. Mögen zwar einige verdrängen, verleugnen, wegdiskutieren wollen oder einfach nicht gut finden, ist aber so und wird sich wohl auch so schnell nicht ändern. Und weil es nun mal so ist das wir bei jeder Frau abchecken „Wie wäre es die zu vögeln?“, sollten uns die Frauen so akzeptieren und wir Männer uns auch.

Klar ist das nicht die feine Art und wenn man genau drüber nachdenkt, ist es ziemlich armselig. Aber glaubt mir: So läuft es bei Männern.

Was jedoch die meisten Männer und Frauen vergessen: Auch Männer können denken und Entscheidungen treffen.

(Ausgenommen die Männer die meinen, wenn sie verliebt sind, dann ist nur ihr Schatz interessant, die entscheiden nicht selbst die warten ab bis sie zufällig fremdgehen, das sind dann die die sagen „Sorry, ist irgendwie passiert, ich weis auch nicht wieso.“)

Die meisten Männer sehen davon ab, bei Sichtung einer Frau, mental auszufallen und sich zu gebärden wie ein Bonobo. Sie registrieren einfach diesen „Die wär doch was!“-Reflex und begegnen ihm wie einem alten Bekannten der einem peinlich ist. „Hallo“, denkt Mann, „mit der warst du im Kirchenchor, nun komm mal wieder runter und reg dich ab.“ Oder „Hey, du bist frisch verliebt, die Karla da kann meiner Karla nicht das Wasser reichen“ vielleicht auch, „Du perverses Schwein, die könnte deine Oma sein.“ Männer denken bei jeder Frau kurz an Sex, entscheiden sich aber meist dagegen. Dieser Sexreflex ist ein lustiges Ritual zu dem Mann stehen sollte und dem Mann sich einfach schuldig ist, denn

(DIE ERKENNTNIS DES TAGES!!!)


ein Mann kann auch „NEIN“ sagen.

LG
Brian
******_sn Frau
77 Beiträge
...
männer die augen für andere frauen haben, empfinden keine wahre liebe für ihre partnerin.. schade das es nur wenige männer gibt die wahre liebe empfinden können.. ich gehöre jedenfalls zu dieser kategorie und da können männer machen was sie wollen, wenn ich jemanden liebe habe ich nur augen für ihn, das was ich diesem mann gebe, würde ich keinem anderen geben. leider ist dieses gefühl bei den meisten menschen in der heutigen gesellschaft ausgestorben..
******_sn Frau
77 Beiträge
...
-----------------
Alyssa
männer die augen für andere frauen haben, empfinden keine wahre liebe für ihre partnerin...

Glaubst du eigentlich was du da schreibst oder möchtest du einfach nur provozieren? *roll*

LG
******_sn Frau
77 Beiträge
wie glauben? was ich sage?
ich lüge mich doch nicht selbst an, was soll so blöde frage.. ich sage wie es bei mir ist.. dein problem wenn du nicht zu dieser kategorie gehörst und dich provoziert fühlst, verträgst anscheinend keine kritik.
****us6 Mann
424 Beiträge
warum sollte
man nicht seine Fantasie spielen lassen, machen Frauen genau so.

Das muß ja nicht unmittelbar dazu führen, dass man seinem Partner fremd geht. Wenn man seinen Partner aufrichtig liebt und in dieser Beziehung fehlt es an nichts oder man vermißt auch nichts, dann wird dies auch kein Problem darstellen.
Liebe @ Alyssa,
es steht mir nicht zu an deine Welt zu hinterfragen, trotzdem werde ich es tun.

"Wahre Liebe“ sollte sich nicht nur in Wunschvorstellungen funktionieren sondern vor allem im realen Leben.

Es ist einfach nicht so, dass wenn man sich verliebt alle anderen Menschen aufhören zu existieren oder hässlich, dumm, stinkend, abstoßend werden. Nein, die bleiben so wie sie sind.
Wahre Liebe kann nur bestehen und wirklich wahrhaftig sein, wenn sie sich behaupten muss. Sie muss leben und kämpfen, ich denke nicht das man von „wahrer Liebe“ reden kann, wenn man diese geschenkt und hinterher geworfen bekommt, dann ist die Liebe wertlos.

Wahrhaftig zu lieben, bedeutet: "Man ist bereit jedes Risiko einzugehen." Lieben bedeutet manchmal auch zu leiden. Das Verlangen der Sicherheit, dass der Partner nur mich sieht ist das genaue Gegenteil. Wer nicht bereit ist für seinen Partner zu Leiden, hat Angst vollständig zu lieben.

LG
Brian
******_sn Frau
77 Beiträge
@Brian_Lorenzo
ich red ja nicht von verlangen, nur wenn es völlig freiwillig geschieht.. ich hab auch nichts davon gesagt das andere hässlich werden oder aufhören zu existieren, das verlangen hört nur auf zu existieren, jedenfalls bei mir.. ich hab meine definition davon hier geschrieben und das wird sich nicht dadurch ändern was andere sagen.. da kann mich zutexten wer will..
Und weil es nun mal so ist das wir bei jeder Frau abchecken „Wie wäre es die zu vögeln?“, sollten uns die Frauen so akzeptieren und wir Männer uns auch. ..... Männer denken bei jeder Frau kurz an Sex, entscheiden sich aber meist dagegen. Dieser Sexreflex ist ein lustiges Ritual
So schlimm ist es!? *haumichwech*


Naja, ganz im Ernst: Wenn mein Partner zu mir sagen würde, er sieht außer mir keine andere Frau mehr an und an Sex mit einer Anderen denkt er schon gleich gar nicht, dann würde ich mich fragen, was mit ihm nicht stimmt.
Es hat ganz sicher nichts mit mangelnder Liebe zu tun, wenn ihm auch mal eine andere hübsche Dame auffällt. Soll er sich diese kurze Freude (oder auch Fantasie) ruhig gönnen. Nur übertreiben muss er es nicht!

Lara *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.