Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Polyamory
4091 Mitglieder
zur Gruppe
Liebe auf Augenhöhe
1169 Mitglieder
zum Thema
Antidepressiva minimiert Zärtlichkeiten?98
Da die Beiträge hierzu schon älter sind hier ein neues dazu.
zum Thema
Liebe zu dritt - Was tun, wenn Gefühle für Dritte entstehen?121
Wir sind nun schon ein paar Jährchen bei Joy und wir verfolgen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

wie weit für die Liebe gehen

wie weit für die Liebe gehen
Mir geht es wie wohl vielen Ehemännern .
Man heiratet , baut ein Haus und werkelt 60 Std in der Woche.

Kommt man nach Hause ist die Ehefrau mal wieder unterwegs oder gerade dabei zum shoppen, walken oder dergleichen zu fahren.

Was mich aber am meisten frustiert ist, das die Zärtlichkeiten und der Sex nur noch Stress für sie scheinbar bedeuten.

Da ich ein recht emotionaler Mensch bin leide ich sehr darunter und überlegen ob eine medizinischer Eingriff nicht die beste Lösung für mich wäre.
was willst denn für einen medizinischen eingriff vornehmen? *hae*
china_4_allchina_4_all
****in Mann
8.433 Beiträge
der Frage ...
was willst denn für einen medizinischen eingriff vornehmen?
schließe ich mich an ! *schock*
****ine Frau
4.669 Beiträge
Meine Güte, du wirst dir doch nicht deine Männlichkeit nehmen lassen wollen!?
*oh*


würde mich aber jetzt auch mal interessieren*oh*
@ karline
das befürchte ich auch,wollte ich nur nicht ansprechen.... *umpf*
Aber was würde dass denn bringen?
das frag ich mich auch...
...mal sehen was von ihm dazu noch kommt wenn er wieder online geht. *roll*
*********l_by Frau
32 Beiträge
da bleibt mir die Spucke weg ...
Medizinischer Eingriff? *schiefguck*
Ich würde mal sagen, Reden ist das Zauberwort *ja*
*****y_I Frau
7.680 Beiträge
*huch* er wird doch keine Mumu wollen? alles andere wäre Käse.. weil der Penis doch immer noch zum "Stehen" verdonnert ist*gg*

ich frag mich , was er wohl meint...
********2_by Mann
1.813 Beiträge
vielleicht läßt Du Dir ein " Freundlichkeitsgen " verpassen? Dein Posting hört sich ganz schön Platt und Pauschalisierend an , finde ich zumindest...und was das mit " wie weit für die Liebe gehen" zu tun hat erschließt sich mir schon mal gleich gar nicht.

gruß,
**********innte Frau
90 Beiträge
Ähm... wo ist da eigentlich die Liebe?

In deinem Posting lese ich kein einziges Wort über deine Gefühle zu der Ehefrau... alles nur grundsolide, nüchtern und frustriert.
Wenn du so auch im Alltag bist, dann brauchst du wahrscheinlich auch keinen med.Eingrif (was auch immer du damit meinst), denn eines Tages kommt die Frau vom shoppen nicht mehr zurück *g* , und ihr kommuniziert nur noch über den Scheidungsanwalt.
****ine Frau
4.669 Beiträge
Die Liebe scheint wirklich schon vorbei zu sein und die Beiden haben sich auseinander gelebt. Viele Gemeinsamkeiten kann man aus dem Posting nicht herauslesen.

Am letzten Satz wird wohl zuviel wein2 schuld sein.
********gund Paar
381 Beiträge
Da ich ein recht emotionaler Mensch bin leide ich sehr darunter und überlegen ob eine medizinischer Eingriff nicht die beste Lösung für mich wäre.
Was meinst du damit??
Wäre reden nicht vielleicht die bessere Lösung ??
Nur so kommt ihr weiter
******gel Frau
1.159 Beiträge
Vielleicht liegt er ja auch schon auf dem OP-Tisch... *schiefguck*

LG Delia
*oh*wie fies (aber gut) wechkrümmel *haumichwech*
Liebe ist was man daraus macht.
Arbeiten beide ~60 Stunden die Woche, ich 6 Tage in der Woche.
Trotzdem gibbet Liebe & Zärtlichkeit und Spaß, weil man sich arrangiert und beide bemühen.
Was trägst Du zu dem Gefühl bei?
Es gibt ...
... wie immer ein OBEN und ein UNTEN ... und hier
Da ich ein recht emotionaler Mensch bin leide ich sehr darunter und überlegen ob eine medizinischer Eingriff nicht die beste Lösung für mich wäre.

denken doch nicht wenige an UNTEN ... schnipp ... . Dem armen Kerl geht es doch um Emotionen ... und diese sitzen OBEN ... bei manchen ... oder auch nicht. Wenn er darunter leidet, müssen sie weg ... Und dann gibt es ja noch etwas unter dem OBEN. Vielleicht ein Herz ... so richtig kalt ... dann leidet man auch nicht mehr unter seinen Emotionen. Nur wäre dies wirklich wünschenswert?

Cabal *zwinker*
****tta Frau
10.563 Beiträge
Vielleicht
meldet sich der TE auch mal zu wort.
du schreibst was....
von du bist ein so emotionaler Mensch das du überlegst ob du nicht irgendeinen Eingriff machen lassen kannst. Dem gegenüber ist dein Posting so was von emotionslos, das sich mir die Frage stellt ist das denn noch nötig???!!! Offenbar ja schon passiert...
china_4_allchina_4_all
****in Mann
8.433 Beiträge
ah @cabal ...
Dem armen Kerl geht es doch um Emotionen ... und diese sitzen OBEN...

stimmt - an was denkst du ? Lobotomie ? *ggg*

Könnte ja auch sein, daß das Posting des TE nicht ganz ernst gemeint war ...

Erwin
Vielleicht ist der "medizinische Eingriff" ...
... eine Metapher für "einen Schnitt machen" = die Beziehung beenden.

Aber ohne eine weiter Äusserung des TE bleibt das wohl ein Geheimnis.

*hilfe*
Wer weiss das schon, veilleicht werden wir es nie erfahren *ggg*

narciss
"er"
war ja jetzt auch schon einige tage nicht mehr online.vielleicht tut sich ja doch noch was wenn er mal wieder on ist....
wie hier jemand schon schrieb... er liegt wahrscheinlich schon auf dem op tisch *haumichwech*

kann man gefühle operieren?? ... oder wie oder was??

fragende grüße
innocent06 *sonne*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.