Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Weibliche Lust - Kurse
13426 Mitglieder
zur Gruppe
Mindgame/Mindfuck
780 Mitglieder
zum Thema
Weiblicher Orgasmus beim Porno? - Fehlanzeige!424
Habe jetzt auch an EUCH! Oder fällt nur mir das auf?
zum Thema
Ich hatte noch nie einen Orgasmus: Erfahrungsaustausch179
Ich bin 32 und hatte noch nie in meinem Leben einen Orgasmus.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Weiblicher Orgasmus wirklich nur Kopfsache?

**********fan21 Mann
46 Beiträge
Themenersteller 
Weiblicher Orgasmus wirklich nur Kopfsache?
Hallo alle zusammen...

Also es geht um folgende Sache. Man liest ja immer wieder, der weibliche (und manchmal auch der männliche) Orgasmus ist reine Kopfsache. Dass natürlich der Kopf eine wichtige Rolle spielt ist mir sehrwohl klar. Wer beim Sex nicht kommen will und daran denkt was er morgen tun wird wird er auch nicht kommen, weder Mann noch Frau...
In letzter habe ich jedoch ab und zu Sex mit einer, die angeblich noch nie beim Sex gekommen ist, und auch bei mir hat sich das noch nicht geändert... Sie meint sie vermutet es ist eine Kopfsache, was ich zuerst auch dachte... aber als ich nochmal darüber nachdachte viel mir ein dass sie auch garnicht mit der Hand mithilft... als ich sie gefragt habe wieso nicht meinte sie dass sie das mal versucht hat aber es dann gelassen hat weil die hand im weg war...
also ich dank mir hald, da sie alleine ja auch kommt einfach mithelfen könnte und es nur relativ eine kopfsache ist... natürlich ist vielleicht ihre Mädchenfantasie im weg dass man(n) ihm reinsteckt und sie kommt... aber sie ist auch nicht verklämmt oder so dass sie nicht weiß wie sie es sich selber macht... und ich denk mir normalerweise ist ein orgasmuss ein orgasmus... natürlich ist er mal länger, mal kürzer, mal schlechter, mal besser, mal stärker mal schwächer... aber das hängt doch nicht direkt demit zusammen ob man es jetzt selber macht oder ob es durch Sex dazu kommt...

ich hoffe Ihr wisst ein bisschen mehr darüber... ich denk mir nur mal sie sollte kommen können wenn sie es wirklich will und mithilft, dass nicht jede Frau vaginal kommt ist halt leider wohl so.
*******urig Paar
7.001 Beiträge
die wenigsten Frauen kommen beim reinen Verkehr. Da bist Du dann als Mann gefordert um sie entweder vor her oder nachher mit dem Mund z.B oral zu befriedigen.

Natürlich könnt Ihr auch irgendwelches Spielzeug mit einbauen.

Wie wäre es z.B mit einem Anal Vibrator den sie während des Aktes drinnen hat.

Also wie Du merkst, gibt es 1000 Möglichkeiten. Sei einfach kreativ und Du wirst sehen, das Problem löst sich von ganz allein.
**a Paar
168 Beiträge
Meiner Vermutung nach kann es bei jeder Frau andere Gründe haben, genau wie wenn ein Mann impotent ist.

Sei es die oben genannte Kopfsache, die dann entsprechend auf die Entspannung, bzw. Anspannung der Frau auswirkt, vieleicht sogar dierekte Traumata, oder Verspannungen im Yoni/ Vaginalbereich.

Auch ein wichtiges Thema ist die Atmung, eigentlich das Hauptthema, denn selbst wer einen Orgasmus hat, kann mit einer tieferen Atmung den Orgasmus noch intensiver erleben!
Das gilt auch für den Mann *zwinker*
zunächst einmal...es gibt keinen schlechten Orgasmus...Orgasmus ist Orgasmus

frag sie doch einfach wie sie es haben möchte,oder was sie macht wenn sie selber hand anlegt
*****i56 Mann
1.271 Beiträge
weiblicher Orgasmus
das ist ein Buch mit vielen Siegeln und vielfältig wie das Leben
von Extase bis zur Ohmacht alles möglich.

um es mal in wenige Worte zu fassen!

LG
*****_68 Mann
8.551 Beiträge
Ohje,

das kennt man doch von defensiven Frauen.
Da fehlt oft das letzte Quäntchen Leidenschaft und der Einklang mit dem eigenen Körper.
Frauen sind letztlich für ihren Orgasmus selbst verantwortlich - wir Männer sind nur Mittel zum Zweck.
Natürlich sollten auch wir wissen was wir tun und uns nicht wie der letzte Stümper benehmen.
Auch wenn Du schreibst, dass Deine Freundin nicht verklemmt sei ... sie ist sicher ähnlich jung wie Du ... dann fehlt trotzdem oft die sexuelle Reife - mit all ihren positiven Einflüssen auf den eigenen Körper.
Macht euch doch nicht so einen Kopf - das kommt alles noch.
Wenn Deiner Freundin etwas fehlt, dann ist es ihre Aufgabe das zu ändern.
Gründe, warum der Sex letztlich nicht so klappt, wie man das gerne hätte, gibt es mehr als genug.
Darüber braucht man sich an dieser Stelle nicht den Kopf zu zerbrechen.
Grundvoraussetzung für wirklich guten Sex ist das Vertrauen.
Dann kommt die Kommunikation ... kann man dieses nicht, dann muss man es lernen.
So nähert man sich Schritt für Schritt den Bedürfnissen des Partners und der Verwirklichung der eigenen.
Wenn man in diese ganz eigene Welt eintauchen kann, dann eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten - dann wird meist auch der Orgasmus nicht nur zu einer Selbstverständlichkeit - er rückt auch ein Stück weit aus dem Fokus.

Al
*********dams Mann
2.421 Beiträge
zunächst einmal...es gibt keinen schlechten Orgasmus...Orgasmus ist Orgasmus
Wow, woher kommt den die Aussage? Es gibt Orgasmen von 'war da was?' über 'schön' bist 'totale Extase' also alle Varianten. Wohl gemerkt beim Mann!

Der Orgasmus ist immer Kopfsache, das ist -soweit ich weiss- wissenschaftlich erwiesen, auch beim Mann.
mit es gibt keinen schlechten Prgasmus meinte ich....jeder Orgasmus ist doch schön,egal wie intensiv
*****_68 Mann
8.551 Beiträge
Ganz sicher?

Also ... ich hatte da schon Dinger ... meine Güte, da hab ich mich gefragt ... und deshalb hast du dich jetzt bemüht ... das bisschen hätte ich mir sparen können und dafür lieber beim Nächsten noch drauf packen. *ja*

Wenn einer nur so ein wenig zuckend über die Oberfläche geht, dann kann man das ruhig als schlecht bezeichnen.
So ein richtig tiefes Ding, welches durch und durch rollt, so von der Mitte bis in den Kopf und in die Fußspitzen - von hinten nach vorne und wieder zurück und das immer und immer wieder - wo man das Gefühl hat, der will oben raus, der will einem den Kopf sprengen, der einen bis nach Lummerland trägt - welcher einen dann noch minutenlang gefangen hält ... das ist phantastisch. *ja*

Ohja ... ich vertrete auch die Meinung ... es gibt schlechte Orgasmen.

Al
Keine Beschreibung angegeben.
*****ind Frau
10.061 Beiträge
Lummpi56
OHNMACHT gibtts nicht,

aber ich gesterun erst gelrnt durch einen rettungssani *top2*

bewußtlosigkeit gibts nur !!
Schlechte Orgasmen gibt es nicht denke ich, nur minderwertige.
Also weniger intensive, die nicht so befriedigend sind.

Sie sollte was verändern. Wenn sie es denn überhaupt will.

Falls ihr der Sex so gefällt, solltest Du Dir keinen Kopf machen. Ihre Lust ist ihr Ding. Und manchen Frauen ist es gar nicht so wichtig, das habe ich auch schon mal so gehört oder gelesen.
Vielleicht ist es Dir wichtiger als ihr???
Keine Beschreibung angegeben.
*****ind Frau
10.061 Beiträge
mad_and_lucky
Schlechte Orgasmen gibt es nicht denke ich, nur minderwertige.
Also weniger intensive, die nicht so befriedigend sind.

das ist doch das gleiche wenn frau nicht befriedigt ist wars schlecht *auchtung*~*achtung*
*********dams Mann
2.421 Beiträge
Ich könnte mir vorstellen, das Frau einen schlechten Orgasmus gar nicht als solchen erkennt.
Keine Beschreibung angegeben.
*****ind Frau
10.061 Beiträge
Aramsdamsdams
ich bin mir sicher du merkst nicht mal wenn frau dir was vorspielt *ja*

ich als frau kann das sehr wohl beurteilen ob der sex gut oder schlecht ist *gr3*
*********dams Mann
2.421 Beiträge
ich bin mir sicher du merkst nicht mal wenn frau dir was vorspielt
Ja, da bin ich mir sicher, bei den allermeisten Frauen merke ich das nicht.

ich als frau kann das sehr wohl beurteilen ob der sex gut oder schlecht ist
Kein Grund böse zu sein, ich habe doch gar nicht gesagt, dass du das nicht kanns.

Als Mann habe ich manchmal, eine Ejakulation die kommt fast ohne spürbaren Orgasmus daher. Körperlich war das sicher einer, nur habe ich davon nichts (nicht viel) mitbekommen.
Keine Beschreibung angegeben.
*****ind Frau
10.061 Beiträge
Aramsdamsdams
gut jede frau kann es beurteilen ob sex gut oder schlecht ist *achtung*

du solltest deine frage eindeutiger formulieren, wenn du nichts merkst *achtung*,
heißte es nicht das wir frauen nichts merken *achtung*

mann und frau sind 2 verschiedene wesen *ja*
*********dams Mann
2.421 Beiträge
Sorry ich habe vergessen Frauen sind ja so viel toller wie wir tumben Männer, euch kann sowas nicht passieren.
Doch, uns kann das auch passieren!!! Natürlich kann es das.

Ein Orgasmus, der sehr flach ist und "kurz wie`n Furz".

Ich weiß dann zwar, daß es einer war, aber es zündet nicht richtig.
******ore Frau
4.525 Beiträge
Ihr kommt etwas vom Thema ab, oder???

Wichtige Frage an stefan, bzw. seine Freundin:

wie macht sie sichs selbst?
wie fühlt sichs an?

ich hatte vor ein paar Wochen mit 42 den ersten Orgasmus durch
(m)einen Mann ausgelöst- klitoral

vor einer Woche während einer Tantramassage mehrere Orgasmen mit Ejakulation - vaginal

meine Auffassung: es ist KEINE Kopfsache, sondern eine Frage der Stimulation, also der Technik und es bedarf sehr viel guter Eigenwahrnehmung und auch theoretischen Wissens über die körperlichen Vorgänge.

Ich glaube, dass die Tatsache, dass ich selber schon sehr früh Orgasmen hatte ( übrigens wohl gleichzeitig klitoral und vaginal, also recht intensiv) den intensiven Wunsch nach einem Orgasmus durch einen Mann ausgelöst eher verzögert hat- nach dem Motto: fühlt sich doch gut an, warum also die Taktik ändern....


Setz sie nicht unter Druck, versuch sie kennenzulernen und mach Dich schlau über Yonimassage

viel Spaß!
Ist eine Kopfsache Kopf gesteuerten Fluss kopflos fliessen zu lassen oder ist es keine Kopfsache? *gruebel*

Wenn ein Mensch frei von allem Denken, in seiner Wahrhaftigkeit, seinem Leib, seiner Haut, seinen Sensoren, seiner Energie liegt und alles an Sinneseindrücken, Gefühlen und Stimulationen geschehen lässt, ist dann der Kopf nicht vor die Tür gestellt und damit dennoch eine Kopfsache? *gruebel*

hg

D.
******ore Frau
4.525 Beiträge
@ D.
Mein Mann dachte auch, ich mache den "Kopf nicht frei" genug, kann den Kopf nicht soweit abschalten, dass ich entspannt genug bin, mich fallen zu lassen, die Lust laufen zu lassen...
Ich selber würde den Orgasmus eher als absolute Konzentrationssache beschreiben...
"Laufenlassen" ist erst dran, wenn der "point of no return" erreicht ist

Der Kopf dient ja neben dem logischen Denken auch der Verknüpfung sämtlicher Sinneseindrücke, das meintest Du damit?!
**********_Gogh Mann
5.290 Beiträge
*nixweiss*

Reine Kopfsache???

Weiblicher Orgasmus wirklich nur Kopfsache?


Also, wenn die Frau nicht kommt, dann war es der Kopf der Frau? Nicht schlechter Sex??? Nicht ein schlechter Partner???

Und wenn sie kommt, dann war es ebenfalls nur der Kopf und hat mit Vulva, Vagina, Kitzler, ... nix zu tun???

*hae*

Ist das nicht alles ein wenig komplizierter?


Okey... Vielleicht verstehe ich die Fragestellung auch nicht wirklich.

*skeptisch*
**********_Gogh Mann
5.290 Beiträge
Weiblicher Orgasmus wirklich nur Kopfsache?


Jetzt hab ich es!

*kopfklatsch*

Ja klar ist das reine Kopfsache bei Frauen. Die müssen sich nur irgendwo hinstellen und dann sich kopfmäßig doll anstrengen und schon kommt es ihnen!

... natürlich nur, wenn sie es richtig machen! So mit voller kopfmäßiger Konzentration.

*zwinker*

Aber verrat es ihnen nicht! Sonst würden sie ja drauf kommen, dass Männer für ihre Orgasmen ganz unnütze sind...

*zwinker*





*aua*
ich denke schon das es eine kopfsache ist *zwinker* ich will doch meinen sex voll auskosten bis zum letzten schrei *sabber* denke bestimmt nicht an morgen ob ich obst oder gemüse kaufe *haumichwech*
beim gv zum orgasmus zu kommen ist leider nicht jeder frau in die wiege gelegt....

aber es ist richtig, wenn der kopf nicht frei ist dann kannst machen was du willst es wird nicht funktionieren....

vielleicht hat sie es noch nicht geschafft sich wirkich richtig fallen zu lassen uns versucht den kopf mal frei zu machen und einfach nicht zu denken, evtl solltest du da mal ein wenig nachhelfen und sie in den 7. himmel befördern, wer weiss vielleicht klappt es ja dann noch, vile glück;)
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.