Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM-Bi /Schwul /Lesbisch
1211 Mitglieder
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
1566 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Bi Gefühle der Frau: Muß Mann sich da Sorgen machen?

*******969 Mann
Themenersteller 
Bi Gefühle der Frau: Muß Mann sich da Sorgen machen?
Meine Freundin hat irgendwann nach einem SW Clubbesuch, wo sie zwei Frauen beobachtet hat, angedeutet sie könnte sich schon vorstellen mal mit ner netten Frau Sex zu haben, und sie würde es schön finden wenn ich das sehen würde...
Naja welcher Mann fände das nicht schön.. mal ehrlich gesagt eigentlich keiner.
Aber ich mache mir schon manchmal Gedanken darüber was sie dazu bewegt hat, oder was ist wenn es denn mal passiert? Vielleicht sind dann irgendwann Frauen interessanter für sie, wird sie lesb.? Manchmal steht halt nicht im Vordergrund für mich das das vielleicht schön, geil oder Sonst was ist, sondern was passiert in meiner Frau. Dann sag ich mir wieder: Sie macht es ja nicht ohne mich, wir suchen gemeinsam aus usw. aber ein Rest offener Gefühle bleibt schon...
********ctro Frau
also ich als frau.. würde mir da schon sorgen machen, wenn meine freundin immer wieder mal lust auf einen mann hätte. ich denke, ich würde das in einer beziehung niht wollen, weil ich ihr genügen möchte. entweder liebt sie mich, eben auch weil ich ne frau bin oder nicht. ich denke, dass ist bei dir dasselbe. sie liebt dich und will probieren. alles okay, warum auch nicht. aber auf dauer denke ich, können da gefühle entstehen und wie weit ihr da geht, ist euch überlassen. gib ihr alle freiheit, aber sie sollte wissen, was sie wirklich will und wie ihr eure beziehung gestalten wollt.

möchte dir keine angst machen. hatte schon mit frauen sex, die vorher nur männer im bett hatten und die jetzt sicher nicht mehr mit männern ins bett gehen werden. bei mir was das auch irgendwann so. ich wusste dann einfach, dass es das mit männern nicht wirklich war und dass ich total auf frauen stehe und sie mir noch viel mehr geben können.
aber genauso war ich auch mit frauen im bett, für die es nur eine erfahrung war - von anfang an - und diese frauen sind jetzt wieder mit männern zusammen. aber ob sie denen wirklich treu bleiben können und nie wieder eine frau wollen... das bezweifel ich sehr *zwinker*
***********
Das hängt doch von jeder Frau selbst ab und lässt sich nicht verallgemeinern. Warum sollten Neugierde auf dasselbe Geschlecht oder bisexuelle Erfahrungen (warum nicht mit dem Partner) bei Frauen, die den "kleinen Unterschied" zu schätzen wissen, zwangsläufig im Coming out enden? Bei mir war es jedenfalls nicht so - stehe nach wie vor absolut auf Männer *top* - und hin und wieder auch auf Damenbegleitung! *geheimtipp*
*****er4 Frau
Offen Bleiben
Das kann ein heikles Thema werden, jenachdem wie UN- und/oder BEwusst ihr mit euch, euren Gefühlen umgeht, da wie shshi schom meinte, starke Gefühle entstehen können, und Frauen bei Frauen auch bedürfnisse decken können von den Mann ja nichts weiss. Es hängt ab wie Stabil, Selbstbewusst und Zielsicher jeder ist.

Ich will keine Angst verstreuen oder Experimentierfreude Hemmen, sonder bin der Meinung, solange Ihr ehrlich offen und in kommunikation bleibt, keine Spiele spielt ist alles Möglich. Ich selber hatte eine Beziehung mit einer tollen Frau über ein Jahr, aber mir fehlt einfach ein Mann... Ich war ne zeitlang verwirrt... (war 18Jahre) Bin ich Lesbisch, Bi oder was?! Aber ich steh aucf männer! und würd vielleicht wieder was mit ner Frau anfangen, aber nur wenn sie meinen Partner Akseptiert, offen ist und ich ihr vertrauen kann. Ich mag keine Geheimnisse. Frau und Frau ist eine schöne erfahrung ich möcht sie nicht missen, aber Männer sind für mich einfach mein Salz des Lebens.

Und ich lauf leider wenig Frauen übern weg die mein Herz auch sexuell erreichen... ICh schau mir Frauen an, find sie schön und sexy... aber mehr interessiert mich meist nicht mehr.

Alles LIebe Jupiter
**************
Deine Worte sind auch die meines Freundes
Deine Worte könnten auch die meines Freudes sein......
Ich kann dir nur sagen mach dich nicht wild :

Ich finde das sind zwei unterschiedliche Sachen jede individuel schön und anders.
Ich würde die Liebe zu meinem Mann / Familie nie auf geben, dageben bin ich aber auch nicht bereit den Traum ( Sex mit einer Frau) für " ihn" zu opfern.
Die Beiden Seiten (Mann Frau) stehen für mich nicht in Konkurenz sondern "ergenzen" sich.
( Es kann der Beziehung auch gut tun : eine Frau die ausgeglichen ist und nicht Wünsche Bedürfnisse unterdrückt- kann die Beziehung auch stören)

Es ist wichtig das sie deine Gefühle weiß, aber vertrau ihr....
Sie wird dich nicht verlassen, der Mann ist unverzichtbar *zwinker*
Dauernde negative Gefühle von dem Patner zu dem Thema , kann auch tierisch belastbar sein. Sie vernichten die Neugier und das positive Gefühl der Frau und das ist scheiße....

Hoffe ich könnte dir das nahe bringen was ich wollte.
Darfst dich gerne melden. lg
******979 Frau
Das muss dich nicht beunruhigen...
Ich bin bi, wobei ich mir aber (bisher?) keine Beziehung mit einer Frau vorstellen kann. Es ist vielmehr das körperliche Verlangen nach einem weiblichen Körper.
Bei mir hat die Lust auf eine Frau nichts mit der Beziehung zu einem Mann zu tun. Auch wenn ich ihn liebe und der Sex mit ihm wirklich schön und befriedigend ist, kann ich dieses Bedürfnis haben.
Es ist für mich einfach etwas komplett anderes.
Deswegen muss der Mann aber nicht fürchten, dass ich mit einer Frau durchbrenne.

Das kann aber in anderen Fällen schon anders sein. Nur dann kann man's wohl eh nicht ändern. Früher oder später würde die Frau ihre wahre Neigung erkennen.

Wenn ihr offen darüber redet, wie jeder einzelne es sich vorstellt, welche Wünsche und Ängste ihr habt, könnt ihr auch klären, ob und wie es geschehen kann. Dann könnt ihr es auch mal versuchen.
********se86 Frau
ich habe, bevor ich das 1. mal was mit ner frau hatte, oft mit meinem freund darüber gesprochen! seine bedingung ist, dass er dabei ist. er hat gesagt, wenn ich was mit ner anderen frau habe ohne ihn, ist das wie fremdgehen... da macht er dann keinen unterschied. wenn er dabei ist, egal ob er bei der anderen randarf oder nicht, ist das kein problem! und ich denke mal, wenn die freundin schon sagt, dass er dabei sein soll, braucht er sich keine sorgen drum zu machen! klar, ausschließen kann man es nie! aber wann kann man schon was ausschließen!!!???!!! demnach... no risk, no fun!
mein freund braucht sich allerdings keine sorgen zu machen, dass ich lesbisch werde... ab und an mal damenbesuch ist ja schön und vorallem gut, aber eine dauerhafte beziehung will ich da nicht eingehen... da fehlt mir dann schon das gewisse "etwas"!!!

LG
black_rose86
************
Ich als Mann hätte da keine Probleme mit! Wir suchen hier ja eigentlich auch nur nach Paaren. Allerdings würde es mich nicht stören, wenn sich was zwischen meiner Frau und einer Solo-Frau ergeben würde! Auch ohne das ich da mitspielen darf!!! Männer sehen andere Männer da schon eher als Konkurrenz als Frauen! So geht es zumindest mir!
******
Also ich sehe da eigentlich kein Problem. Ich bin was Beziehungen angeht absolut hetero, eine Beziehung mit einer Frau kann ich mir gar nicht vorstellen. Aber Sex mit einer Frau... gerne *g*. Das hat einfach was, es ist einfach eine andere Erfahrung, und völlig außer Konkurrenz zur Beziehung mit einem Mann.
Ich würde mir da keine Sorgen machen, wenn sie das gerne versuchen würde, davon wird sie sicher nicht gleich lesbisch.
**************
mmhh
nicht so leicht zu sagen.Ich hatte auch Männer bis ich 20 war.dann kam die erste Frau..und es hat geknallt..ich denke ich b bin als Lesbe geboren..und habe nur mit Männern was ausprobiert.natürlich kann es aber passieren ,das die Frau sich eben in die andere Lady verguckt...weils anders ist mit ner Frau.Aber ich denke..wenn das vertrauen zueinander da ist..dann spricht man doch über diese Dinge oder????
******ert Mann
sorgen machen?
nicht müssen aber können. Ich kenne ja deine Frau / Freundin nicht und weiss nicht wie sie tickt. Wenn sie eindeutig sagt das der Sex mit einem Mann bzw dir geil ist und sie das ausprobieren will bzw sich sexuell auch zu Frauen hingezogen fühlt, würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn sie sagt das sie Kerle nicht mehr anmachen dann schon. Gut sie wird es wohl nicht so offen sagen das sie kerle nicht mehr anmachen, das ist ein problem aber wie gesagt du kennst sie, wir nicht. Deshalb bist du glaube ich der einzige der die Frage wirklich beantworten kann.
*******
Du solltest eher
selbstbewusster werden und die Lust Deiner Freundin mit Frauen einfach mitgeniessen und Dich daran erfreuen.

Der Sex mit einem Mann oder mit einer Frau ist sehr unterschiedlich - mit einer Frau ist es eher ein Meer aus Zärtlichkeit. Das geniesse ich in vollen Zügen, bei einer Frau würde mir jedoch der kleine, aber bedeutende Unterschied sehr fehlen.

Gib Deiner Freundin Zärtlichkeit, schenk ihr Vertrauen, damit verringerst Du die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schief gehen könnte.

LG
G.
*********ume33 Frau
hatten gestern dieses thema...
wie interessant, dieses thema kommt doch immer wieder auf den "tisch"..
ich denke, dass eine frau immer wieder gerne zu ihrem mann zurück kehrt, wenn er sie den auch gerne gehen lässt. ich habe selber die erfahrung gemacht, dass ich mich viel besser durch das erotische zusammensein mit einer frau kennenlernen und mich somit mit meinem mann viel besser fallenlassen konnte...kein mann muss sich sorgen machen, dass seine frau ihn verlassen würde....sind bisexuelle menschen doch auch oft weltoffener und einfach nur neu-gierig *genau*

lieben gruß blume*

p.s. im übrigen genauso wie es vor mir (von besame) beschrieben wurde.......danke für diese wundervollen worte *g*
******
Liebe Sonnenblume
ich spreche aus Erfahrung. [b]lächel[/b]

Ein selbstbewusster Mann und guter Kenner des Frauenkörpers würde sich mit solchen Gedanken nicht quälen. So einen habe ich (gottseidank) an meiner Seite. Er geniesst es, meine Lust mitzuerleben nd darüber bin ich sehr glücklich.

Liebe Grüße
G.
*********ume33 Frau
:)
wie recht du hast - zum glück wächst sich mein mann dahingehend auch immer mehr aus und wird gelassener..............

lächelnde grüße zurück
******ron Paar
Keine Sorge
He Bi ist eine Spielart die sie mal ausprbieren will . Das kann sehr schön sein und sie findet dort dann was was ein Mann ihr nicht geben kann aber deswegen wird sie nicht Lesbisch das ist halt eine Neigung die man hat oder nicht. Es kann auch sein das es ihr mit einer Frau garnicht gefällt. Aber wenn sie es nicht ausprobiert wird sie es nie wissen und immer davon Träumen und das verlangen danach wächst. Also mach es ihr leicht und warte ab.
*********ume33 Frau
genauso...
recht hast du, wenn du sie gerne gehen lässt -
kommt sie umso lieber zurück *g*

lg blume* *zwinker*
*********
glaube ich nicht!!
..habe keinerlei bi erfahrung, aber von meinem schatz die erlaubnis jederzeit diese erfahrung problemlos zu machen wenn ich das möchte. mein schatz meint dazu: die zärtlichkeiten die sich frauen geben können sind anders zu bewerten als zwischen mann und frau...ich weiß es nicht und denke auch nicht das ich es mal ausprobiere...aber sag niemals nie, wenn dann fänd ich es schön meinen partner dabei zu haben ...
*********ume33 Frau
was glaubst du nicht?
liebe biene,

es ist aber genauso - lebe meine bisexualität seit gut sechs jahren, daher kann ich dir versichern, es ist so...und es tut garnicht weh *zwinker*

lieben gruß blume
*******ove Paar
Würde mir an deiner Stelle nicht all zu viele Gedanken darüber machen, wenn sie irgendwann mehr interesse an Frauen haben sollte als an Männern, kannst du das eh nicht ändern...

Allerdings würde ich das nicht so ernst sehen, schließlich ist sie neugierig drauf und mehr nicht... Vorallem finde ich, das du nichts zu befürchten hast solange sie ehrlich zu dir ist...

lg
fellinlove
******ron Paar
Neugierde
Wie gesagt nur weil sie das mal ausprobieren will heißt das nicht das sie nur auf Frauen steht.
*********ume33 Frau
genauso...
also entspannt euch und lass ihr den freiraum -
umso mehr wird zurück kommen....ganz sicher!

glg blume
*******nArt Frau
keine sorge!!!
mal ehrlich, ich finde dieses bi, heten, lesbengequatsche so unnötig *g*

ich bin eine frau, die sich zwar für frauen entschieden hat, mir aber dennoch keine gedanken mache, wenn meine partnerin mal einen mann hat.
da ich kein mann bin und ersetzen möchte, ist es nur verständlich, dass sie ihre bedürftisse auch befriedigen möchte.
frage ist nur, komm ich damit klar oder nicht?
man sollte offen darüber reden, was ist....wenn sowas passiert, man kann sich ja grenzen setzen oder es eben tolerieren.
es muss ja nicht heissen, dass sie nun jeden tag nen mann abschleppt oder dich nicht mehr liebt, wenn sie es dann mal auslebt *zwinker*
also setzt euch zusammen, beredet eure ängste, gedanken, bedürftnisse und alles wird gut *g*

lieben gruß loveisanart
*********ume33 Frau
:)
stimmt!!!!!

glg blume
*******nArt Frau
so offen ich meinen partnerinnen gegenüber auch bin
so offen sind sie dann selbst nicht immer [b]lacht[/b]
komischer weise bin ich freidenkender und toleranter, als meine frauen, die gern auch ihre fantasien mit männern ausleben dürften *zwinker*
aber wehe, ich habe spaß mit einer anderen frau, dann kommt wieder die verlustangst der partnerin ins spiel, woran liegt das?
es spielt doch keine rolle, ob sie nun mal was mit nem mann hat oder ich eben mal was mit einer anderen frau habe, ist doch letztendlich nichts anderes *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.