Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Männer mit Brustbehaarung
2019 Mitglieder
zur Gruppe
For women only
1478 Mitglieder
zum Thema
Von Bauch durch die Beine bis Po rasieren, aber wie?60
Lange Zeit war es ruhig um dieses Thema, aber aus aktueller Not…
zum Thema
Die wunderbaren Nebenwirkungen von Beckenbodentraining28
Ich möchte ein Thema aufbringen, das mich seit einiger Zeit…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

An Frauen: Könnt ihr beim Sex ohne Hilfe kommen?

*********yschi Paar
55 Beiträge
Durch die reine Penetration komme ich auch nicht, kam vielleicht bisher eins, zwei mal vor. Ich setze auch zusätzlich einen kleinen Mini Vibrator ein und nehme den sogar mit zu treffen oder in Clubs mit 😁 wieso auch nicht, das Vorspiel, der Sex ist mega mega heiß und ich genieße es in vollen Zügen. Kommt es aber richtig zur Sache, packe ich ihn aus. Durch Zungebefriedung kann ich auch kommen, dauert nur jenachdem mal länger oder kürzer. Ich liebe aber ehrlich gesagt die Explosion Sex zu haben und währenddessen den Vibrator anzuwenden. Mein Mann findet das mehr als super und ok und andere Sexpartner haben auch bisher nie was dazu gesagt. Solange alle Spaß haben ist es doch super 😊
*******elle Frau
32.450 Beiträge
Wer den Unterschied von ohne Training zu mit Training noch gar nicht erlebt hat, zudem keine Vagina hat, die er trainieren könnte,
Kann das schwerlich beurteilen.

Einen Versuch ist es doch wert. Besonders, wenn man Leidensdruck hat, weil es selten oder nie zum Orgasmus kommt.

Nach 3 Wochen Training nach Joy Programm,
Erlebte ich eine umwerfende Überraschung, und mein Lover auch.

Damit hätte ich niemals gerechnet.
Habe dafür extra eine Kugel aus Halbedelstein gekauft.
Der Hit.
******Bln Frau
576 Beiträge
Eine Frau ist vollkommen in Ordnung, wenn sie keinen vaginalen Orgasmus bekommt, nicht squirten kann (das ist das Wort... was hat das mit Können zu tun?) oder eine Faust in sich aufnehmen möchte/ "kann?" und sie ist keineswegs irgendwem sexuell unterlegen oder minderwertig. Wir befinden uns leider immer noch in der Phase des Umdenkens.

So selbtverständlich das ich es nicht ma für erwähnenswert halte.
Das ist hier auch gar nicht das Thema.

Im EP geht es darum, dass gerne ein vaginaler Organsmus gespürt werden will.

Kurzer Auszug daraus :
An Frauen: Könnt ihr beim Sex ohne Hilfe kommen?
Guten Abend, mich wurmt etwas..... Als Erwachsene hat das aber nie beim normalen Sex geklappt! Mich stört es, beim Sex jedes Mal einen Vibrator rausholen zu müssen damit ich auch komme....
Der Sex fühlt sich toll an aber im Leben bin ich weit entfernt von einem Orgasmus und das frustriert mich! Ich möchte Sex haben können, ohne Zusatz....
Welche Frau kennt das - oder kann das? Wie geht das?
Ich hatte gegoogelt und in einem Beitrag hieß es, den Beckenboden zu trainieren. Ich habe mir direkt ein Set bestellt, aber keine Ahnung ob das jetzt Wunder wirken wird…

Meine Antworten beziehen sich auf die nachgefragte Thematik.
Meine Antworten sind persönliche Erfahrungsberichte.
Nicht mehr, nicht weniger.
**********ophee Frau
485 Beiträge
Ohne Hand und Vibrator, schaff ich nur an meinen fruchtbaren Tagen.
Da ist aus irgendeinem Grund, die Spannung um die Klitoris stärker und das reizt sie auch äußerlich mehr.
Bzw. sind das die Klitorisbulben um den Fachausdruck zu nennen.

Sonst geht es nur mit Zervixstimmu via einer gewissen Penislänge, mit gleichzeitigem Handbetrieb in Doggy oder Reiterstellung.
Eine gewisse Penisdicke macht die äußere Klitorisstimmu auch einfacher.

Bebotraining und Muskeltraining, hat mir schon sehr geholfen.
Wichtiger noch ist aber wirklich auch die eigene Beckenbewegung.
Wenn ich nur stillhalte in Missionarsstellung, ist es für mich schwerer, aber auch nicht völlig unmöglich.
***_T Mann
165 Beiträge
Da hier ihr von Training schreibt, jedoch die Vaginal-Berührung "Yonimassage" noch nicht so deutlich Thema war. Oder gibt es unter den Antwortenden von Euch wenig Yonimassageerfahrung? Lesende mit Erfahrung, die noch nicht geschrieben haben? 🤔
Ich sehe es passend zum TE, bevor es ein eigener Beitrag würde.

Die Frauen unter Euch hier, die Erfahrungen mit regelmäßiger Tantramassage haben (obwohl sie nicht das Ziel Orgasmus hat, sondern achtsam Berührung zu spüren):

Hat diesen Frauen von Euch eine Yonimassage oder ein Yoni-Mapping, ein besseres Fühlen und intensiveres Wahrnehmen bei/für Penetrationsex möglich gemacht sowie vielleicht auch eine bessere örtliche Kenntnis neuer und klarerer Berührungspunkte in eurer Vagina ermöglicht, um mit diesem Spüren vaginale Stimulation bis zum Orgasmus intensiver wahrzunehmen und weniger Stimulation der Klitorisperle zu benötigen, gar Vibratorwunsch auszulösen?
Gibt es dazu von einigen Frauen von Euch "Trainingserfahrung" Nervenbahnen/-bereiche Eurer Vagina überhaupt zu erwecken oder wieder besser zu spüren?
*danke*
***sy Frau
892 Beiträge
"Vibratorwunsch"
*lol*

Als wäre das war total Außerirdisches. Das ist einfach meiner Bequemlichkeit geschuldet. Ich brauchs nur dran halten und kann mich auf den Rest fokussieren. Und mein Arm ist danach noch intakt.

Ansonsten hilft Masturbation da ebenso, wenn man in sich reinspürt buchstäblich.
****dia Frau
300 Beiträge
Zitat von ***_T:
Da hier ihr von Training schreibt, jedoch die Vaginal-Berührung "Yonimassage" noch nicht so deutlich Thema war. Oder gibt es unter den Antwortenden von Euch wenig Yonimassageerfahrung? Lesende mit Erfahrung, die noch nicht geschrieben haben? 🤔
Ich sehe es passend zum TE, bevor es ein eigener Beitrag würde.

Die Frauen unter Euch hier, die Erfahrungen mit regelmäßiger Tantramassage haben (obwohl sie nicht das Ziel Orgasmus hat, sondern achtsam Berührung zu spüren):

Hat diesen Frauen von Euch eine Yonimassage oder ein Yoni-Mapping, ein besseres Fühlen und intensiveres Wahrnehmen bei/für Penetrationsex möglich gemacht sowie vielleicht auch eine bessere örtliche Kenntnis neuer und klarerer Berührungspunkte in eurer Vagina ermöglicht, um mit diesem Spüren vaginale Stimulation bis zum Orgasmus intensiver wahrzunehmen und weniger Stimulation der Klitorisperle zu benötigen, gar Vibratorwunsch auszulösen?
Gibt es dazu von einigen Frauen von Euch "Trainingserfahrung" Nervenbahnen/-bereiche Eurer Vagina überhaupt zu erwecken oder wieder besser zu spüren?
*danke*


Ja, ich habe Erfahrung mit Yonimassage und fand/finde das wunderschön! Habe auch jedesmal einen Orgasmus gehabt .
Allerdings dauert so eine Tantramassage ungefähr 3 Stunden ( nicht nur Yonimassage) und ich kenne keinen Mann und zweifle sehr ,dass ein Mann bereit ist mich so lange zu massieren,wenn er doch eigentlich nur ficken möchte...
********tige Frau
1.723 Beiträge
*lol*
***_T Mann
165 Beiträge
@****dia. Die Yonimassage war ja als separates Training zum besseren Spüren gefragt gemeint. Solltest du dich dann also irgendwann mal NUR ficken lassen wollen, dann wärst du sozusagen schon fertig trainiert zum besseren vaginalen Spüren.

Beim richtigen Mann und entsprechender Passung, massiert er Dich aber auch bestimmt wohlwollend geduldig vorher 😉
****dia Frau
300 Beiträge
Zitat von ***_T:
@****dia. Die Yonimassage war ja als separates Training zum besseren Spüren gefragt gemeint. Solltest du dich dann also irgendwann mal NUR ficken lassen wollen, dann wärst du sozusagen schon fertig trainiert zum besseren vaginalen Spüren.

Beim richtigen Mann und entsprechender Passung, massiert er Dich aber auch bestimmt wohlwollend geduldig vorher 😉

NUR ficken lassen....ist nicht meins , reicht mir nicht .

An einem passenden Mann mangelt es seit 10 Jahren....
***_T Mann
165 Beiträge
Na, dass klingt ja nach einem Ansatz durch Yonimassage. 1. dadurch den richtigen geduldigen Mann zu finden und 2. das Thema "NUR ficken" wieder ganz schnell (hier) zu stoppen und auch für den Mann. Damit entwickelt dieser dann ebenfalls mehr Gespür.

Danke für deinen Einblick in deine Yonimassage-Erfahrung
****dia Frau
300 Beiträge
Zitat von ***_T:
Na, dass klingt ja nach einem Ansatz durch Yonimassage. 1. dadurch den richtigen geduldigen Mann zu finden und 2. das Thema "NUR ficken" wieder ganz schnell (hier) zu stoppen und auch für den Mann. Damit entwickelt dieser dann ebenfalls mehr Gespür.

Danke für deinen Einblick in deine Yonimassage-Erfahrung

Gerne .


Und zurück zum Thema.
*******3604 Frau
73 Beiträge
Tantra und Yoni-massage, ich komme hier aus dem staunen nicht mehr raus ...
Den Tantra Kurs hier bei Joy hat mir überhaupt nicht gefallen, dauerte mir viel zu lang bis man endlich die Sache mal näher
kam...Es gibt meines Erachtens viel Männer
hier mit wenig Zeit, die wollen sex und kein stundenlanges durchmassieren bis der gewünschte Stimmung erreicht ist....
Wird vielleicht der ein oder andere gefallen aber dafür müssen beide dan schon viel Zeit haben....
***up Frau
16.002 Beiträge
Frau kann auch beim GV oder anderen sexuellen Aktivitäten mit einem Partner neue Nervenbahnen/-bereiche der Vagina erwecken oder zum ersten Mal überhaupt wahrnehmen. Die Scheide kann frau ganz natürlich durch den penetrativen Sex mit einem Partner als erogene Zone entwickeln.
*******_he Frau
2.123 Beiträge
Zitat von *******3604:
Tantra und Yoni-massage, ich komme hier aus dem staunen nicht mehr raus ...
Den Tantra Kurs hier bei Joy hat mir überhaupt nicht gefallen, dauerte mir viel zu lang bis man endlich die Sache mal näher
kam...
Es geht ja hier um die Möglichkeit mehr zu spüren, da ist es nur Recht wenn es mal länger dauert und dadurch mehr von unten oben ankommt.

Es gibt meines Erachtens viel Männer
hier mit wenig Zeit, die wollen sex und kein stundenlanges durchmassieren bis der gewünschte Stimmung erreicht ist....
entweder will mein Gegenüber guten Sex ( auch für mich) oder er soll zu jemand anders gehen, ich habe als Frau ja keine Bringschuld eher das Gegenteil. Hier gibt auch genug Männer die anders sind. Man muss evtl mal länger suchen.

Wird vielleicht der ein oder andere gefallen aber dafür müssen beide dan schon viel Zeit haben....

Zeit sollte schon da sein für guten Sex, ab und an mal ein Quickie ist okay aber immer?? nein *danke*
*******k_wn Paar
1.270 Beiträge
Zitat von ****dia:

Allerdings dauert so eine Tantramassage ungefähr 3 Stunden ( nicht nur Yonimassage) und ich kenne keinen Mann und zweifle sehr ,dass ein Mann bereit ist mich so lange zu massieren,wenn er doch eigentlich nur ficken möchte...

Ich denke gerade die lange Dauer trägt ganz wesentlich zur Entspannung bei. Um mal eine Brücke zum eigentlichen Thema zu schlagen, denn es ist ein gutes Argument:
Wenn man sich nicht gemeinsam ausreichend Zeit nimmt und das Ganze entspannt angehen kann, dann ist die Wahrscheinlichkeit eines Orgasmus für die Frau noch viel geringer - egal auf welche Weise.
*****_54 Frau
10.634 Beiträge
Zitat von *******k_wn:

Ich denke gerade die lange Dauer trägt ganz wesentlich zur Entspannung bei. Um mal eine Brücke zum eigentlichen Thema zu schlagen, denn es ist ein gutes Argument:

Ich würde aber meinen, dass das eben in erster Linie für Frauen gilt, deren Libido sehr langsam anspringt.
Und gerade da wird es doch bei Frauen auch große Unterschiede geben.

Für mich ist das nichts.
Die entspannte Situation entsteht bei mir eher durch die Art der mentalen und emotionalen Beziehung, die ich mit dem Erotikpartner habe und nicht nur durch stundenlange Beschäftigung mit sensiblen Regionen in und an meinem Körper.
***up Frau
16.002 Beiträge
Es geht bei mir auch nicht um Entspannung, sondern um meinen Erregungsgrad. Je erregter ich bin - durch die Situation und die visuellen Reize, die bei mir eine große Rolle spielen - desto "erigierter" mein gesamter Intimbereich ist und desto schneller bw. leichter kann ich einen vaginalen Orgasmus bekommen.
Mit einem klitoralen Orgasmus geht es dann aber nicht mehr, wenn meine Klitoris zu angeschwollen ist, weil sie dann unempfindlicher wird und mir eine direkte Stimulation nichts mehr bringt.
***85 Mann
3 Beiträge
Es gab in meinem Leben bisher nur eine Frau der ich nicht mit meinem Körper zum Orgasmus verhelfen konnte (ich meine keinen vorgetäuschten *ggg* ) , bei ihr funktioniert es nur in eines ganz bestimmten Position in der ich nicht wirklich viel machen konnte.

Bei ihr war es tatsächlich der Kopf der einfach nicht mitspielte und dadurch sich auch der Körper in bestimmten Situationen verkrampfte.

Es hat immer etwas mit mit Kopf und Körper und dessen Zusammenspiel zu tun.

Wenn dein Kopf dir sagt du brauchst den Vibrator und du diesen Gedanken nicht los wirst wird es ohne auch nicht funktionieren.
DU solltest versuchen diesen Gedanken aus dem Kopf zu bekommen und ganz entspannt an die Sache herangehen.
Wenn du dazu in der Lage bist, denke ich, wirst du es auch irgendwann ohne Hilfsmittel schaffen und wenn nicht, dann ist das auch in Ordnung.
Dann gehört der Vibrator eben immer dazu, es gibt bestimmt Schlimmeres, Hauptsache es macht spaß *zwinker*
****e19 Frau
8.823 Beiträge
Mit Spielzeug kann ich garnicht. Sowas findet sich auch nicht bei mir zuhause.

Mit Partner und Penis komme ich nur, wenn ich tiefes Vertrauen habe. Das heißt in den letzten 24 Jahren nicht mehr.
Wenn er Handarbeit an mir gut kann und ich Kopfkino einschalte, dann geht das schon. Dauert a bissle.

Am schnellsten komm ich, wenn ich selbst an mir den Kitzler kurbel und das Kopfkino anschalte. In 2-3 Minuten hab ich nen Orgasmus.
Ohne Mann geht es also schneller als mit.
******836 Mann
1.360 Beiträge
Stehe auch auf Mithilfe (wie auch immer) der Damen beim Sex, funktioniert manchmal einfach besser.
Etwas dagegen (obwohl gar nicht meiner Meinung), glaub viele Männer haben etwas dagegen, wenn Frau mal ne Finger anlegt, oder gar n Toy nimmt. Denk auch, das dies nicht selten zu erotische Problemen führt.
Ich finde solch ne kleine Hilfe völlig logisch!
Sind wir Männer mal ehrlich, auch wir brauchen den Hand manchmal, nicht als Regel, zumindest ich schon.
Schön ist alles trotzdem.
****e19 Frau
8.823 Beiträge
@******836 Die weibliche Hand am männlichen Penis: No prob for Schüttelshake. Hab aber auch die Erfahrung gemacht, dass da jeder Mann seine eigene Art hat, wie er es mag. Mal schnell, mal laaaaangsam, mal fest zugepackt, mal soft, mal schütteln wie ne Waschmaschine im Schleudergang ... .Ich weiß das vorher ja nicht. Meist macht er das Endprogramm dann selber. Vermutlich auch mit Kopfkino.
Vielleicht nicht unähnlich wie bei der Frau.
Und beide haben danach Muskelarme (nach der Handarbeit) wie Schwarzenegger. *lol*
*******ant Frau
25.185 Beiträge
Zitat von ****e19:
@******836 Die weibliche Hand am männlichen Penis: No prob for Schüttelshake. Hab aber auch die Erfahrung gemacht, dass da jeder Mann seine eigene Art hat, wie er es mag. Mal schnell, mal laaaaangsam, mal fest zugepackt, mal soft, mal schütteln wie ne Waschmaschine im Schleudergang ... .Ich weiß das vorher ja nicht. Meist macht er das Endprogramm dann selber. Vermutlich auch mit Kopfkino.
Vielleicht nicht unähnlich wie bei der Frau.
Und beide haben danach Muskelarme (nach der Handarbeit) wie Schwarzenegger. *lol*

Ich habe "Mithilfe" in Form von Finger- und Handeinsatz aktiv wie passiv aufgegeben.
Passiv, weil es mit Fingern nur 2 Männer gab, die es mindestens so gut konnten wir ich selber.
Aktiv, weil ich die weltschlechteste Rüttlerin und Schüttlerin bin, meine Handgelenke auch bei sonstigen Massagen nicht lange mitmachen, und weil ich unter Anweisungs- Dauerfeuer den Kopf einziehe.
****e19 Frau
8.823 Beiträge
@*******ant Meine Hände sind auch nicht so stabil, haben weiche Bänder. Da is mit Ausdauer und Schnelligkeit auch nicht so. Ich tu eben, was ich kann.*g*

Wie gesagt, wenn ich es mir selber mache, bin ich schneller. Bis er die Stube richtig fegt, hab ich schon n paarmal selbst nachgeholfen.
Brauch eigentlich keinen Mann. Aaaaaaaaber die männliche Nähe würd ich trotzdem nicht missen wollen. Wärme, Worte, Streicheleinheiten. Wenn er das macht, und ich ihm das gebe, dann ist es auch sehr schön. Der Geruch Mann, sich festhalten können, Wärme geben ... Austausch ist eben auch wichtig.

Meine Psychologin sagte mal: "Dass, was sie sich wünschen, können sie sich nicht selbst geben." Und sie hat recht.
***up Frau
16.002 Beiträge
Es gibt auch den sog. Coregasm, bei dem frau durch Anspannung des Beckenbodens z.B. beim Sport einen Orgasmus erleben kann. Persönlich habe ich den noch nicht beim Sport erlebt, aber bei der "Aufzug"-Übung ein paar mal schon, wodurch die Übung "ruiniert" wurde. *zwinker* Aus diesem Grund mache ich die Übung nur in Situationen, wo ich nicht aus dem Konzept kommen kann, z.B. in der U-Bahn oder in der Schlange an der Kasse.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.