Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Singles Österreich
1813 Mitglieder
zur Gruppe
Flirthilfe
711 Mitglieder
zum Thema
"Hose runter - Feuer frei" ODER erstmal flirten, knutschen?89
Wir beobachten häufiger, dass es in Clubs, aber auch bei privaten…
zum Thema
Flirten im Club10
Was sind eure Strategien um im Club auf euch aufmerksam zumachen?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Geheimnisse des Flirtens

********ious Mann
2.891 Beiträge
Ich finde ja, flirten ist reine Intuition! Das kommt spontan aus sich heraus oder eben nicht. Dazu eignet sich fast jeder denkbare Anlass.

Beispiel American Diner. Die haben geniale Burger. Weshalb ich mich nie entscheiden kann. Sie fragt also nach meiner Bestellung und was ist nerviger als ein Gast, der nicht weiß, was er will. Also gab ich ihr drei zur Wahl, auf dass sie entscheiden solle. Sie fragte noch ob ich sicher sei- aber ja, sicher bin ich mir sicher! Schießlich weiß ich was ich will. Ich bekam dann einen BBQ-Burger und ich dankte ihr für die hervorragende Wahl. Später wars Bier alle und sie fragte ob ich noch eins wolle. Schon, aber ich kann mich gerade nicht... Oder- bring mir einfach was, das du empfehlen kannst!
Beim darauffolgenden Besuch hat sie mich gleich wieder erkannt und fragte verschmitzt, ob ich mich denn schon entschieden hätte... *zwinker*

Oder im Supermarkt. Man kurvt gedankenversunken an den Regalen entlang und eh man sich versieht ist es auch schon passiert- ein Auffahrunfall! *bonk
OMG- sind sie verletzt?
Nein, alles gut!
Sind sie sicher? Sie sehen so geschockt aus!
Nein, nein, nichts passiert.
Lassen sie mich mal sehen, hmm, der Wagen hat wohl nichts abbekommen. Drinnen scheint auch alles heil zu sein. Da haben wir aber noch mal Glück gehabt! Puh.
Woche drauf, begegnen wir uns wieder.
Sie: Sie schon wieder!
Ich: In welche Richtung wollen sie?
Sie: Da lang.
Ich: Ok, da war ich schon.
Sie: Puh, da haben wir aber noch mal Glück gehabt, lach.

Das sind so typ. Alltagssituationen wie sie bei mir üblich sind. Ich würde es auch nicht unbedingt als Flirt bezeichnen, wenn da nicht diese verschmitzten Blicke und dieses Lächeln wäre. Es versüßt einem dem Tag und bleibt kurzweilig in Erinnerung. Womit es eben schon mehr war, als eine zufällige Begegnung. Und ob man sich mal wieder begegnet... *happy*
*****a63 Frau
3.159 Beiträge
Wenn ich hier so lese, wie kompliziert das mit dem flirten ist, damit es nicht einfach nur freundlich ist, bin ich froh, es nicht zu können.

*ironie*
*****sin Mann
7.942 Beiträge
ich schließ mich Paula an.

Wie gesagt. Ich mach viele Fehler (Gründe gibts genug) Und wenn ich dann quasi für die Schwierigkeiten abgewatscht werde und dass die dann voraussetzen, dass ihr Verhalten dann mir gegenüber mich zum Denken anregt, was ich falsch gemacht habe und so weiter, dann haben sie sich geschnitten. Ich kann Verhalten nicht deuten und schon gar nicht dann alle Wirkungen und Wechselwirkungen durchschauen.
Erstens lösts dann bei mir Druck und zweitens Überforderung aus. Und dann hab ich eben dadurch Unsicherheiten bekommen. Dann bleibt nix mehr über.
Ich brauche schließlich auch meinen Raum. Und so bekomme ich den nicht. Nur möglich für mich, wenn man auf MEINER Ebene hantiert - der autistischen.
**********ucher Mann
4.533 Beiträge
Es ist nicht kompliziert. Einfach ausprobieren. Es kann doch nichts passieren. Niemand wird mich für einen misslungenen Flirtversuch ins Gefängnis sperren!

Und wenn's mal peinlich werden sollte, weil man doch urgendwie nicht den richtigen Ton getroffen hat, ok, dann sag ich mir einfach, "Egal, die sieht mich sowieso nie wieder!"

Humor ist wichtig, denke ich. Und zu allererst die Fähigkeit, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen.
***sy Frau
892 Beiträge
@********ious
Ja das ist für mich in so ner Grauzone *g*
Ich schätze das auch sehr.

Und zwar war ich mit meiner Hündin Gassi und mir kam ein Pärchen entgegen wo der Mann genau auf unserer Höhe den Regenschirm in Richtung von meinem Hund aufspannte. Dazu muss man wissen, dass meine Hündin Angsthündin war als sie zu mir kam und manchmal erschreckt sie sowas immer noch.

Ich sagte kurz: "Uff na das hätte jetzt auch nach hinten losgehen können". Er entschuldigte sich sichtlich betreten. Und ich winkte ab, und sagte fröhlich, dass ja alles gut gegangen ist.

An einem völlig anderen Tag kamen mit drei kleine Kinder auf ihren Fahrrädern entgegen, der Papa joggte. Ich grüßte freundlich, weil ich es Liebe, dass man als Hundehalter den unausgesprochenen Ehrenkodex hat, jeden zu grüßen.

Der Mann hat mir einen schönen Tag gewünscht und angehangen "Diesmal auch ohne Regenschirm, ich werd' auf sowas nun tunlichst achten" Und grinste breit. Erst da erkannte ich ihn wieder und grinste zurück. Da war mein Gang direkt beschwingter.
*********Seil Mann
1.216 Beiträge
Zitat von **********ucher:
Ich flirte ja immer beim Bäcker mit einer der Verkäuferinnen. Letztens war mal wieder die blonde da mit dem süßen Akzent ...

Da scheint es in jedem Ort Eine zu geben. *lach*
Letztens meinte meine Lieblings-Bäckerei-Blondine: "Heute ist ihr Lieblingskuchen wieder da!" *zwinker*
Der Cappuccino wird auch immer unaufgefordert exakt nach meinen Vorlieben zubereitet. *kaffee*

Zitat von ***sy:
Ich hätte das jetzt nicht als Flirt gewertet sondern als reine Freundlichkeit.

Is mir Wurscht. Solange es sich für mich wie ein Flirt anfühlt reicht mir das völlig.
Hinterfragen müsste ich das nur, wenn ich mehr von ihr wöllte.
****du Frau
418 Beiträge
Vor vielen Jahren arbeitete ich in einem Privathaushalt. Meine Unterkunft war unweit von dem Haushalt. Eines Abends bin ich noch ausgegangen und sah zufällig meinen "Vorgesetzten". Am nächsten Morgen fragte er mich lachend, ob ich Spaß hatte, das Ganze mit einem locker flockigen Unterton. Wobei ich sage, dass das eher an der Grenze zwischen normalem Smalltalk und Flirt war.
*****you Mann
2.263 Beiträge
Kasse 4, die kleene Blonde:"Treuepunkte?"

Ich?! Nee, das nützt nichts mehr bei mir.
**********ucher Mann
4.533 Beiträge
@*****you

Der hat doch schon so'n Bart:

*opa*
*****Boy Mann
939 Beiträge
Zitat von ****sy:
Zitat von **C:
Zitat von *********Laune:
Das betrachte ich allerdings nicht als Flirten auf Augenhöhe. Sie MUSS ja irgendwie mitmachen. Es gehört zu ihrem Job, dass sie das Spiel "der Kunde ist König" mitspielen muss. Im schlimmsten Fall kann sie ihren Job verlieren.

...nein muss sie nicht. Sie kann das auch absolut gelangweilt und teilnahmslos, aber dennoch korrekt
abwickeln. Auch wird sie ihren Job bei dem heutigen Personalmangel nicht verlieren, selbst wenn sie
schnippisch wäre. Ich erlebe auch, dass mir mit einem kleinen Flirt oft die besseren Stücke in die
Tüte gesteckt werden...

Ich glaube du unterschätzt den gesellschaftlichen und sozialen Druck. Es soll ja auch Leute geben, die so geprägt sind, dass man das nicht macht. Unhöflich zu einem Kunden zu sein.

Ich denke man kann ganz einfach testen ob das freundlich war oder flirty. Wie würde mans empfinden, wenn es ein Mann machen würde?
Naja, ob es wirklich flirty ist oder reine Freundlichkeit - das weiß am Ende nur sie selbst. Bin voll bei dir, was den sozialen Druck angeht. Der wird so häufig so krass unterschätzt.
**C Mann
11.906 Beiträge
Zitat von *****Boy:
Naja, ob es wirklich flirty ist oder reine Freundlichkeit - das weiß am Ende nur sie selbst.

...man könnte natürlich auch direkt nachfragen: "Sagn Se mal, haben Sie mich gerade angeflirtet, oder wie oder was? Unterlassen Sie das bitte, ich bin verheiratet!" *g* Nein, ist doch toll, wenn ich mich gut fühle, weil ich den Moment als ein kleiner Flirt und nicht nur als pure, geschäftliche Freundlichkeit empfunden habe...
*******ant Frau
25.314 Beiträge
Zitat von ****ice:

hatte bedenken bzgl. des Wortes geäußert, weil es englische Ursprünge hatte.

Sorry, erst jetzt gelesen.

Ähm - nein, das hatte ich nicht.
Ich schrieb, dass ich die genaue Herkunft/ Bedeutung nachschlagen wollte, und dass es eben nicht am Anglizismus liegt.
Ich möchte bitte nicht in die Schublade, dass ich mich Dingen verweigere, weil ich Anglizismen doof finde. 🙏
*****a63 Frau
3.159 Beiträge
Zitat von **C:
Zitat von *****Boy:
Naja, ob es wirklich flirty ist oder reine Freundlichkeit - das weiß am Ende nur sie selbst.

...man könnte natürlich auch direkt nachfragen: "Sagn Se mal, haben Sie mich gerade angeflirtet, oder wie oder was? Unterlassen Sie das bitte, ich bin verheiratet!" *g* Nein, ist doch toll, wenn ich mich gut fühle, weil ich den Moment als ein kleiner Flirt und nicht nur als pure, geschäftliche Freundlichkeit empfunden habe...

Richtig! 🤗☕☕
****ice Mann
302 Beiträge
Themenersteller 
Ich meine, man unterstellt den Menschen in den verkaufenden Berufen, zu viele Hintergedanken. Zum einen verfügen diese Menschen oft nicht ein großes Talent sich wirklich zu verstellen. Zum anderen leben diese Menschen zu lange in den Berufen um sich dauerhaft zu verstellen. Freundlichkeit wird mit Freundlichkeit vergolten. Geflirtet wird aus all den Gründen, die "normale" Menschen auch antreiben - Langeweile, Sympathie, Anziehung oder einfach, weil es sich ergibt. Dies schreibe ich aus einer Perspektive der langjährigen Erfahrung in der Gastronomie.

Ich verlasse ja auch nicht das Haus mit dem Gedanken "Heute flirte ich alles an, was mir über den Weg läuft". Es ergibt sich oder auch nicht.
Bei sozialen und psychischen Druck, sehe ich andere Probleme: Wer zuerst sich öffnet, gibt eine vorgebliche Bedürftigkeit preis. Dies gilt natürlich nicht für eine Mehrheit als Richtlinie für bewusstes Handeln, schwingt aber auch öfter mal einfach mit.

Was bisher aber kaum Beachtung hier fand, sind Anekdoten von Flirt fails - Erlebnisse, wo durch irgend welche Äußerungen von einem selbst oder dem Gegenüber ein bereits laufender Flirt, schlagartig beendet war - das Prickeln auf einmal weggewischt war.

In der Art von: Es war einmal, vor langer Zeit, in einer weit entfernten.... stop... in einer Disco. Ich hatte längere Blickkontakte, einschließlich Gesten, Lächeln etc. Die Frau war definitiv gut aussehend und vermochte sich zu bewegen. Irgendwann ging ich dann zu der schönen Frau, sprach sie an, ich weiß nicht mehr wie. Die Antwort klingt mir aber noch in den Ohren "Hajo, des könne mir scho mache" in breiten, regional üblichen Dialekt - jedes Prickeln war schlagartig weg und ich war bemüht mich freundlich wieder zu entfernen.

Eure Erlebnisse aus ähnlichen Situationen, aus Dates oder auch nur Beobachtungen, die ihr gemacht habt. Wer mag da aus seinen Erinnerungen plaudern?

Zitat von *******ant:
Zitat von ****ice:

hatte bedenken bzgl. des Wortes geäußert, weil es englische Ursprünge hatte.

Sorry, erst jetzt gelesen.

Ähm - nein, das hatte ich nicht.
Ich schrieb, dass ich die genaue Herkunft/ Bedeutung nachschlagen wollte, und dass es eben nicht am Anglizismus liegt.
Ich möchte bitte nicht in die Schublade, dass ich mich Dingen verweigere, weil ich Anglizismen doof finde. 🙏

Du hattest mich einfach auf den Gedankengang gebracht - ich wollte dir nichts unterstellen - vielmals sorry *baeh* , wenn ich das missverständlich ausdrückte. *zwinker*
****ody Mann
11.314 Beiträge
Meiner Meinung nach gehört zum Flirten auch die Fähigkeit zum Smalltalk. Ansonsten käme es eher wie Minnegesang rüber. *g*
******_73 Mann
12 Beiträge
Zitat von ****ody:
Meiner Meinung nach gehört zum Flirten auch die Fähigkeit zum Smalltalk. Ansonsten käme es eher wie Minnegesang rüber. :)

Nein, das ist meiner Meinung nach zwar dienlich, aber nicht unbedinkt notwendig. Man kann auch bei Fachgesprächen, ob in der Freizeit oder beruflich, flirten. Geht aber auch ganz ohne Worte.
*******ant Frau
25.314 Beiträge
Jetzt versuche ich, mir ein Fachgespräch ohne Worte vorzustellen. *nachdenk* *lach*
******_73 Mann
12 Beiträge
OK, das ist schon etwas schwiriger. Aber wenn du wie ich in einem sehr lauten Betrieb arbeitest, dann weißt du, dass auch das geht.
*******ant Frau
25.314 Beiträge
@******_73
Habe ich tatsächlich. Jetzt isses nachvollziehbarer (für mich). *lach*
*******r91 Mann
2.248 Beiträge
Auch ohne Hund hab ich für mich einfach etabliert jeden den ich in meinem Straßenzug treffe zu grüßen und mittlerweile werde ich von jedem gegrüßt und angelächelt und schenke auch jeder Frau vor allem ein Lächeln. Das erfreut mich und sie ebenfalls. Denn ein kleines Lächeln ist gesund und macht die Welt besonders in der dunklen Jahreszeit ein kleines bisschen fröhlicher. *g*
*******NIAC Mann
355 Beiträge
das paradoxe geheimnis des flirtens ist, dass man gesiegt hat, selbst wenn man erobert wurde 🥰
*****you Mann
2.263 Beiträge
Zitat von **********ucher:
@*****you

Der hat doch schon so'n Bart:

*opa*

Das ist ja immer einfach im Forum zu behaupten.

Sie und ich kannten den Spruch nicht, kam Adhoc und wir haben Spaß gehabt.
****na1 Frau
87 Beiträge
Hallo

Das Geheimnis des Flirten's ?
Die Körpersprache , non verbal, Blickkontakt ... Ansprechen !!
In Prinzip sind es ,,SEKUNDEN " die Entscheidend sind !! Ich nehme mal die Variante ,,wenn MANN mit FRAU Flirtet..."
Er schaut dir in die Augen: Ein intensiver Blickkontakt ist das Flirtsignal schlechthin – jeder vierte Mann initiiert einen Flirt, indem er eine Frau lange anblickt .

Er lächelt dich an: Einem ersten intensiven Blick folgt oft ein liebevolles Lächeln oder ein freches Grinsen. Ein ehrliches Lächeln erkennst du übrigens vor allem an den Augen – die lachen bei echter Freude nämlich mit.
Er hält seinen Kopf schräg: Wenn er sich getraut hat und dich anspricht, dann achte auf seine Kopfhaltung. Legt er den Kopf leicht schräg, dann ist das ein typisches Zeichen für sein Interesse an dir.

Er achtet auf seine Körpersprache: Eine aufrechte und raumgreifende Sitzhaltung, die er immer dann einnimmt, sobald er in deiner Nähe ist, ist ebenfalls ein typisches Flirtsignal. Die Körpersprache des Mannes soll dabei Selbstbewusstsein und Coolness vermitteln und körperliche Fitness suggerieren... was Frau oft unterbewusst wieder als sehr positiv ( der Beschützer) entfindet !!
Er berührt dich „rein zufällig“: Eine sanfte Berührung an der Schulter, das Wegwischen eines imaginären Fussels: Wenn er mit dir flirten will, dann baut er mit kleinen unaufdringlichen Gesten die Distanz zwischen euch ab.

WICHITIG.... Sein Oberkörper ist dir zugewandt: Wenn ein Mann flirtet, dann ist sein Oberkörper immer der Frau zugewandt. Das merkst du auch daran, dass seine Hüfte leicht zu dir gedreht ist, wenn ihr nebeneinander geht, oder bei einer Unterhaltung.... Das ist ein absolut klares Signal für seine Interesse an dir..
Er ist beim Gespräch ganz auf dich fokussiert: Einem Mann, der dich toll findet, ist wichtig, was du von ihm hältst. Deshalb sieht er dir beim Reden in die Augen und wird ganz genau beobachten, wie du auf seine Erzählungen reagierst.
**********ucher Mann
4.533 Beiträge
Zitat von *****you:
Zitat von **********ucher:
@*****you

Der hat doch schon so'n Bart:

*opa*

Das ist ja immer einfach im Forum zu behaupten.

Sie und ich kannten den Spruch nicht, kam Adhoc und wir haben Spaß gehabt.

Na dann ... lach. Ich hab den Spruch schon vor 15 Jahren gehört. *nixweiss*
*********Seil Mann
1.216 Beiträge
Zitat von **********ucher:
Zitat von *****you:
Zitat von **********ucher:
@*****you

Der hat doch schon so'n Bart:

*opa*

Das ist ja immer einfach im Forum zu behaupten.

Sie und ich kannten den Spruch nicht, kam Adhoc und wir haben Spaß gehabt.

Na dann ... lach. Ich hab den Spruch schon vor 15 Jahren gehört. *nixweiss*

Auch diese Reaktion ist weder neu, noch originell oder besonders stilvoll! *opa*
Eher ein Indiz dafür, dass man sich bei dieser Person weitere Flirt-Versuche sparen kann.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.