Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pegging & StrapOn-Sex
5175 Mitglieder
zur Gruppe
Mitfahrzentrale
5221 Mitglieder
zum Thema
Welche Stellung bevorzugt SIE beim 1. Mal mit NEUEM Partner?213
Richtet sich an die Frauen: Welche Stellung favourisiert ihr beim 1.
zum Thema
Lieblingsstellungen von Frau und Mann449
Mal wieder als thema aus aktuellen anlass. mein süsser hat mir…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Reiterstellung: Was sind für euch angenehme Stellungen?

**********aving Frau
500 Beiträge
Meiner Erfahrung nach unterscheidet sich je nach Partner, ob es bei mir "effektiv" ist oder nicht... So richtig hab ich noch nicht herausgefunden woran das liegt...
Dazwischen war auch die Geburt... Kann das auch ein Grund sein? Dass die "Mütter" weniger spüren als die "Noch-Nicht-Mütter"? Habt ihr einen Vorher-Nachher-Unterschied gemerkt?
*******023 Frau
20 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ****az:
Wenn Ich da nur rum liege, und Frau machen lasse, könnte Ich auch nicht kommen. Stattdessen schnapp Ich sie mir dann immer, drücke ihren Oberkörper zu mir runter, winkel meine Beine an, und stoße sie von unten. So bin Ich wieder der aktive Part, und kann das besser fühlen.

Ob das auch was für dich wäre, dass es für dich so schöner ist, weiß Ich nicht. Aber probieren könnt ihr es ja mal.

Ansonsten halte dir doch währenddessen einen magic wand an die Klitoris oder lass ihn den da ran halten, während du ihn reitest.

Das hat er auch gemacht, dass er von uns ten gestoßen hat. Mich an sich gedrückt, oder nach hinten gebeugt hatte
*********_Wien Frau
1.717 Beiträge
Mir macht die Reiterstellung in der Hocke viel Spaß, weil es auch ein super Workout ist. Es kommt auch jedesmal gut an und wenn ich nicht mehr kann, lasse ich ihn machen.
Mir gibt es sehr viel, weil ich Tiefe, Winkel und Geschwindigkeit steuern kann.
******h15 Paar
3.067 Beiträge
Zitat von **********aving:
Meiner Erfahrung nach unterscheidet sich je nach Partner, ob es bei mir "effektiv" ist oder nicht... So richtig hab ich noch nicht herausgefunden woran das liegt...
Dazwischen war auch die Geburt... Kann das auch ein Grund sein? Dass die "Mütter" weniger spüren als die "Noch-Nicht-Mütter"? Habt ihr einen Vorher-Nachher-Unterschied gemerkt?

Würde ich nun, je nach Geburtsverletzungen usw., zwar nicht ausschließen wollen, aber es ist nicht generell so, dass eine vaginale Geburt das Empfindungsvermögen beeinflussen würde.

Ich habe zB. zwei vaginale Geburten erleben dürfen und bin nach wie vor super empfindlich, egal ob G Punkt / Klitoris / Vulva generell.

Vermutlich liegt es dann eher am Partner - bezogen auf Länge, Umfang, Biegung des Penis sowie Eindring-Winkel usw.. 🙂 (meine Einschätzung).

Liebe Grüße,
Sie 🌷
*********2020 Paar
1.023 Beiträge
Wir lieben beide die ... Reiterstellung ... in allen Variationen.
Für uns nicht anstrengender als andere Stellungen ein Geben und Nehmen beider ... bis zum Orgasmus.

Ob ihre tollen Brüste in seinem Gesicht ... die er natürlich sehr gerne verwöhnt ...
und das lecken, wen sie sich auf sein Gesicht setzt ... um sich und ihn anzuheizen ...
dann genüsslich seinen Schwanz zu reiten und ihren Kitzler von ihm verwöhnen zu lassen ...
mal langsam, mal schneller oder auch nur den Kitzler stimulieren, mit seiner Eichel.
Gute Orgasmus, Garantie für uns beide.

Oder umgekehrt ... um dabei ihren Po zu verwöhnen und zusätzlich von hinten zu stimulieren ...
natürlich auch die geile Aussicht auf Muschi und Schwanz beim penetrieren ... einfach nur geil ...
sie ihm dabei die Hoden massiert ... bis zu beider Erlösung.
Sehr gute Orgasmus, Garantie für beide.

Wir steigern das noch mit *hotman* Prinz Albert Piercing (8mm x 16mm) und Cockring .
die nette durch beides sehr ausgefüllt und G-Punkt stimuliert.

Wir lieben sie beide, was bei anderen natürlich nicht auch so sein muss.

GLG dienetten2020 *knuddel* *kuss2*
********_BJs Frau
206 Beiträge
Probier mal mit deinen Beckenbodenmuskeln seinen Schwanz währenddessen "fest zu halten"/zu massieren. Das hilft mir mehr zu spüren. Und den Männern gefällts auch 😅

Ist aber durchaus möglich, dass ihr in der Position, zumindest was dein Empfinden angeht, einfach nicht 100% passt. Ist bei mir oft der Fall, reite nicht jeden Schwanz gleich gerne. Manche passen einfach nicht. Finde ich aber auch nicht schlimm, dafür klappen andere Stellungen umso besser...

Reverse würde ich euch auch seeeehr empfehlen auszuprobieren. Wurde schon sehr schön beschrieben, was die Vorteile dieser Stellung sind 😉
Passt aber leider auch nicht mit jedem Schwanz🤷🏻‍♀️

Drücke dir die Daumen, dass eine der schon genannten Varianten dir Spaß beim Reiten bringt
😊
*********Seil Paar
617 Beiträge
Tipp vom Kamasutra-Beauftragten:

Reverse Cowgirl (siehe Bild), also in der Reiterstellung nach hinten lehnen, führt dazu, dass der Penis den G-Punkt stärker stimuliert.

Wichtig dabei ist die Bewegung der Hüfte auf und ab (grüner Pfeil) und nicht vor und zurück (roter Pfeil), auch wenn ersters anstrengender und zweiteres bequemer ist.

Du kannst dich auch neben seinen Oberkörper hin knien und dann nach hinten lehnen, dass scheint (zumindest bei uns) etwas weniger anstrengend. Da kommt nur nicht ganz so viel "Hub" zustande.
Was in der Stellung auch ganz gut geht ist, dass sie die Hüfte einfach nur leicht angehoben hält und er von unten "fickt", also die Bewegung eher aus seiner Hüfte kommt.

In der Stellung hat übrigens der Mann auch ganz gut die Hände (und die Sicht *zwinker* ) frei um z.B. noch nebenher den Kitzler mit einem Satisfyer (der anderem Spielzeug) zu stimulieren.
Bild ist FSK18
**********ucher Mann
4.533 Beiträge
Ich hatte das letztens auch, dass sie mich wild geritten hat. War schön und intensiv, aber ich hatte auch Angst, sie bricht ihn mir ab. Tat etwas weh.

Mir ist es daher lieber, wenn es nicht soo wild zugeht und mehr Kontrolle über die Bewegung bleibt. Wenn sie sich dann zu mir vorbeugt, genieße ich es sehr, sie tief zu stoßen und dabei ihren Körper mit meinen Händen zu massieren. *love*
******418 Mann
232 Beiträge
Guten Morgen,

das mit dem rausrutschen beim „wilden reiten“ ist uns auch schon öfter passiert! Gebrochen ist zwar nichts, ist aber manchmal etwas schmerzhaft. Um das zu verhindern halte ich immer ihre Hüfte fest und kann so gut verhindern, das ich rausrutsche, da ich auf die Bewegung etwas besser reagieren kann.

Grüße
*****ven Frau
7.238 Beiträge
Hinweis (gegen etwaige Verwirrung): Die Abbildung zeigt nicht "Reverse Cowgirl".

Reiterstellung: Was sind für euch angenehme Stellungen?

Als "reverse" wird die Variante bezeichnet, bei der das Gesicht der oben befindlichen Person zu den Füßen der unten befindlichen Person schaut.
******gan Mann
1.586 Beiträge
Zitat von *******r_73:
Urteile nicht, war nur ne Frage *g*

Kenne einen der ist 55 und hatte noch nie, ist ein guter Freund

Dein Kommentar war alles Mögliche ... aber ganz sicher keine Frage!!
********corn Paar
180 Beiträge
Reiterstellung ist super. Ich (er) komme da relativ spät, deshalb nehme ich sie gerne zur Verlängerung.
Da ist es auch egal ob "normal" oder Reverse.
Die Frau sollte halt keine Hüft, Knie oder andere Beschwerden haben, denn dann wird die Stellung unangenehm.
Bei uns ist Doggy immer sehr angenehm, sie kann Spielzeug zur Hilfe nehmen und ich habe einen geilen Arsch vor mir zum anfassen
*******lion Mann
1.047 Beiträge
Meine Frau und ich lieben ebenfalls die Reiterstellung.
Ich bin dann von ihr zum passiven, teilweise sogar inaktiven Part degradiert, während sie mich auf die Art und Weise reitet, wie es ihr am meisten Freude bereitet.
Mal reitet sie "rauf/runter", mal "vor/zurück", mal kreisende Bewegungen, und das immer im Wechsel und unterschiedlicher Geschwindigkeit/Intensität.
Halt genau so, wie sie es gerade in dem Moment wünscht.
Aus dem Grund habe ich mich in der Stellung auch zurückzuhalten.

Das Einzige, was ich während dessen ändere ist, dass ich anfangs flach auf dem Rücken liege und später, wenn sie richtig horny ist, mein Becken weit nach oben drücke, damit sie mich noch tiefer in sich spüren kann.
Sonstige Bewegungen meinerseits sind von ihr nicht erwünscht.

In dieser Stellung bekommt sie besonders heftige Orgasmen.

Bei anderen Stellungen ist sie dann der passive Part und ich darf es mir so nehmen, wie ich es will.

Und ja, natürlich haben wir auch langsamen, liebevollen, intensiven Kuschelsex, bei dem es einfach um das Gefühl des "miteinander verschmelzen und sich spüren" geht.
Die Missionarsstellung ist dafür natürlich perfekt geeignet, das geht aber auch wunderbar in der Reiterstellung.
Aus der Reiterstellung heraus kann sie ja jederzeit in die "umgekehrte Missionarsstellung" wechseln, wenn sie das Verlangen nach noch mehr Körperkontakt hat.

(Die "umgekehrte Reiterstellung", "Doggy Style" und dergleichen mögen wir nicht, da wir Wert darauf legen, uns einander anschauen und auch küssen zu können.)
*********aysNo Frau
675 Beiträge
Zitat von **********aving:
Meiner Erfahrung nach unterscheidet sich je nach Partner, ob es bei mir "effektiv" ist oder nicht... So richtig hab ich noch nicht herausgefunden woran das liegt...
Dazwischen war auch die Geburt... Kann das auch ein Grund sein? Dass die "Mütter" weniger spüren als die "Noch-Nicht-Mütter"? Habt ihr einen Vorher-Nachher-Unterschied gemerkt?

Nein, ich denke kein Unterschied.... Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, dass ich vorher mehr gespührt hätte (die Geburten liegen schon ne Weile zurück).
****83 Mann
1.205 Beiträge
Finde die Reiterstellung sehr schön da man die Frau gut im Blick hat und in ihre Augen schauen kann
*******xe58 Frau
3.612 Beiträge
Zitat von ******rie:
Es gibt verschiedene Varianten bei der Reiterstellung... Frau kann sich drehen beim Draufsitzen wurde schon genannt *zwinker* Frau kann sich knien oder aber auch hocken...

Ich persönlich spüre den Mann in der Hocke zB. noch etwas intensiver als im Knien... und weil "die Hocke" auf Dauer echt anstrengend ist - gerade weil ich auch "mehr Frau" bin - mische ich gern beide Möglichkeiten, d.h. auf einer Seite knie ich, mit der anderen Seite bin ich auf meinem Fuß, also Hockstellung... somit kann ich meine Bewegungen sehr gut steuern und fühle IHN dabei sehr intensiv... diese Alternative empfinde ich nicht ganz so anstrengend, wie die reine Hockstellung...

Viel Spaß beim Ausprobieren *blume*

da bin ich ganz bei dir *top2*
*******xe58 Frau
3.612 Beiträge
Zitat von *******r_73:
29 und noch nie geritten , hmmm komisch , sorry

wieso machst du das vom Alter abhängig??? *nachdenk*

Gefühlssache, entweder es passt mit dem jeweiligen Gegenüber oder nicht.

Ich habe auch erst spät angefangen zu experimentieren, weil ich den "falschen" partner hatte.
*******r_73 Mann
3.932 Beiträge
Ich find es nur komisch das man mit 29 noch nie "geritten" hat, aber ist keine Verurteilung deswegen, also beruhigtveuch Leute.
*******line Frau
118 Beiträge
@*******r_73
Du kannst das ja auch finden, wie du willst.
Aber zum einen war dein erster Kommentar ("29 und noch nie geritten , hmmm komisch , sorry") keine Frage, wie du später behauptet hast.
Und zum anderen trägt er überhaupt nichts zum eigentlichen Anliegen der Thememerstellerin bei. Außer, dass du eine Wertung darüber abgibst, wer in welchem Alter schon Sex in welchen Stellungen hatte.

Wozu?

Auch wenn ich dir wirklich keine böse Absicht unterstellen möchte und @*******023 nicht so wirkt, als hätte sie dein Kommentar getroffen: Vielleicht kannst du dir beim nächsten Mal vorm Posten überlegen, wie eine Aussage beim Fragesteller ankommen könnte und ob er wirklich nötig ist. *g*
*******r_73 Mann
3.932 Beiträge
Ja kreuzigt mich ? Wenn es euch Spass macht. Dachte hier sei man tolerant und offen 🤔
In Zukunft werd ich wohl wie die meisten hier meine Kommentare/Meinungen für mich behalten und nur noch still mitlesen.
Kritik oder andersdenkende haben es hier echt schwer 😅🤣
*********_Wien Frau
1.717 Beiträge
Zitat von *******r_73:
Ja kreuzigt mich ? Wenn es euch Spass macht. Dachte hier sei man tolerant und offen 🤔
In Zukunft werd ich wohl wie die meisten hier meine Kommentare/Meinungen für mich behalten und nur noch still mitlesen.
Kritik oder andersdenkende haben es hier echt schwer 😅🤣
Also war es doch eine Kritik 😉
Vielleicht überlegst du dir bei Gelegenheit mal, was den Unterschied zwischen Stammtischgelaber und Schreibkultur in Forenbeiträgen ausmachen könnte.
*******r_73 Mann
3.932 Beiträge
Dreht es wie es für euch passt *zwinker*
und habt Spass daran
Kisses
Ich bin dan mal raus
*******line Frau
118 Beiträge
@*******r_73
Eine andere Meinung zu etwas zu haben oder Kritik zu äußern ist doch absolut legitim und für Diskussionen durchaus wichtig.
Aber wenn du dir nochmal den Ausgangspost anschaust, dann fällt dir vielleicht auf, dass es hier nicht um ein Thema geht, was Kritik oder eine Meinungsäußerung im Sinne von "ich finde das gut/schlecht/komisch etc." erfordert.
Es wurde einfach um Tipps gebeten.

Wann jemand wie Sex hat oder auch nicht, ist einfach etwas, was jeder für sich selbst entscheidet. Daran gibt es für jemand Aussenstehendes einfach nichts zu beurteilen.

@*******023 Sorry, ich habe zu deinem Eingangspost auch nix beigetragen und überlasse hiermit denen, die zum eigentlichen Thema was zu sagen haben, das Wort *mrgreen*
*********kend Paar
12.590 Beiträge
Bei mir war die Reiterstellung die ersten Jahre die einzige Stellung in der ich ohne zusätzliche Stimulation gekommen bin. Heute gefällt mir die Reverse Cowgirl am besten weil ich mich dabei mit dem Vib selbst stumulieren kann. Andersherum geht das nicht so gut.

Vielleicht könnte dich dein Freund zusätzlich mit den Fingern stumulieren damit du auch in der ruhigeren Phase etwas von der Stellung hast.

Was das hoch und runter oder hin und her angeht. Das kommt darauf an ob ich jemanden schnell zum spritzen bringen will oder eher lange herausziehen möchte. Mir selbst bringt hoch und runter mal so garnix und anstrengend ist es zudem.

g/w
*****210 Paar
1.274 Beiträge
Liebe JuPhi_2023 ,
wir mögen diese Stellung auch, um es etwas weniger anstrengend zu gestalten, haben wir einen sehr bequemen Leder-Hocker, auf dem liegt er, die Beine sind angewinkelt und die Füsse stehen auf dem Boden. Ich kann in kniebeugeähnlichen Bewegungen und teilw. micro Bewegungen meines Beckens zusätzlich den Winkel je nach Belieben variieren, (etwas Training für die Beineund den Po schadet nie *zwinker* ), wenn ich dann noch zusätzlich die Beckenmuskeln anspanne, ist er sehr schnell geliefert.
Auf und ab ist eher für ihn, kreisende und kipp Bewegungen des Beckens, für mich. So ist es für uns Beide sehr schön, sollte ich Tagesformabhängig schlapp machen, übernimmt er einfach.
Viel Spass beim Probieren.
LG V
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.