Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pegging & StrapOn-Sex
5175 Mitglieder
zur Gruppe
Natursekt
8270 Mitglieder
zum Thema
Doggy-style beim ersten Mal mit neuem Partner?449
Früher glaubte ich immer, daß es ein Gebot einer Art „Höflichkeit“…
zum Thema
Reiterstellung: Was sind für euch angenehme Stellungen?118
Hey, mein Freund und ich hatten gestern mal die Reiterstellung…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Welche Stellung bevorzugt SIE beim 1. Mal mit NEUEM Partner?

Stellung beim 1. GV mit neuem Partner (nur die Frauen...)

Dauerhafte Umfrage
*****ree Frau
13.401 Beiträge
Themenersteller 
Welche Stellung bevorzugt SIE beim 1. Mal mit NEUEM Partner?
Meine Frage richtet sich an die Frauen:

Welche Stellung favourisiert ihr beim 1. GV mit neuem Partner?

Und warum?

Gibt ja verschiedenste Theorien zu dem Thema:

Devote/ verliebte Frauen lassen es sich eher missionarisch besorgen, die verruchten Damen a tergo und die Dominaten machens in der Reiterstellung.

Wie sieht ihr das? Habt ihr mal genauer drüber nachgedacht wie der 1. GV war und WARUM er so ablief? War es ein Zufall das Stellung XY genommen wurde?

Welche Rolle spielt dabei die Ausstrahlung (dom/dev) des Mannes?
......
*****ind Frau
10.046 Beiträge
????
warum möchtest du das wissen,

brauchst du tips ?
Als ich IHN damals kennen lernte hat er mich richig geil von hinten genommen weil ich so sehr drauf stehe aber inzwischen machen wir viele verschiedene Stellungen die alle geil sind und immer wieder große Lust bringen.
*****ree Frau
13.401 Beiträge
Themenersteller 
@ GOldkind, weil ich vermute, dass der erste Sex den Rest der Beziehung prägen kann...

Möchte einfach Meinungen lesen und eventuell meine Theorie bestätigt kriegen.

Tipps brauche ich nicht, ich weiß wie man poppt *zwinker*
*****ten Frau
421 Beiträge
Ich hab zuvor noch nie darüber nachgedacht.. aber das häufigste ist Reiterstellung oder irgendwas andres, wo ich die Kontrolle hab. Ich lass mich bei ersten Mal mit neuem Sexpartner nur selten leiten; da muss ich die Dominanz schon von Anfang an richtig stark spüren..
...interessante these...
ich vermute, dass der erste Sex den Rest der Beziehung prägen kann...

da kann man/frau wohl doch zumindest teilweise zustimmen: sex prägt jede beziehung auf die eine oder andere art und weise...

aber: die stellung? phuh...

Devote/ verliebte Frauen lassen es sich eher missionarisch besorgen, die verruchten Damen a tergo und die Dominaten machens in der Reiterstellung

und die ganz normalen, nicht-devoten, liebenden (nicht "nur" verliebt), nicht-verruchten, nicht-dominanten, was tun die?

wir würden eher davon ausgehen, dass jede "paarung" ihre ganz eigene sexualität entwickelt. dass frauen, die gerne "reiten", dominant sein würden, ist wohl eher ein klischee.

oft wird wohl auch entscheidend sein, in welcher stellung die besten "reize" entstehen können - völlig losgelöst von eher "charakterlichen" eigenschaften wie dominanz etc.

die tantriker sprechen auch von verschiedenen kombinationen der unterschiedlichen "yoni" und "lingam" - je 5 typen, die miteinander "kombiniert" werden wollen - und je nach dem, welche paarung sich ergibt, ist die eine oder andere stellung lustbringender...

wobei natürlich nicht auszuschliessen ist, dass sexuelle vorlieben durchaus eine beziehung "prägen" können...

lg!
da
wir ein paar sind und gelegentlich boys dabei haben bevorzuge ich eine stellung bei der ich zum beispiel einem im mund und einen drin habe
*****ree Frau
13.401 Beiträge
Themenersteller 
zum beispiel einem im mund und einen drin habe

interessant, aber nicht die antwort auf meine frage, WELCHE stellung du beim ersten kontakt mit einem neuen partner praktizierst?

deine antwort ist sehr schwammig und ich weiß trotzdem nicht mehr.
*****fun Mann
46 Beiträge
Darf ein Mann antworten?
Bin zwar keine Frau, aber dennoch hier meine Meinung/Erfahrung:

Warum nur eine Stellung beim ersten Mal???
Ich kann mich nicht erinnern, dass eine Frau beim ersten Mal nur eine Stellung wollte. In der Regel waren es mehrere. Missionar, Doggy, Reiten. Ich denke, diese Standards waren immer dabei.
*****ree Frau
13.401 Beiträge
Themenersteller 
Oooookay, ich versuche es jetzt nochmal deutlicher zu formulieren:

In welcher Stellung fand der ALLER; ALLER; ALLERERSTE Kontakt zwischen Phallus und Vagina statt?

Ich frage nicht was später alles abging...

Ich möchte einfach nur wissen wie die ALLERERSTE VEREINIGUNG von statten ging, und darauf gibt es nunmal NUR 1 Antwort...

Also?
*********n_by Frau
447 Beiträge
Ich finde schon, das es gerade für die Frau am einfachsten ist, beim 1. Mal in der Missionarstellung zu liegen. Man(n) muss auch bedenken, das die Frau in so einem Moment irre aufgeregt ist, eventuell sogar verkrampft und da empfinde ich die Missionarstellung angenehmer für die Frau. Mit der Zeit kommt das ja dann, das man mehrere Stellungen ausprobiert.

lg Magicwoman
*****fun Mann
46 Beiträge
Ich denke, dass es in der Regel die Missionarsstellung war/ist, bzw. sein sollte.
Ich glaube, dass ich beim aller, aller ersten Mal beim ersten Kontakt/Eindringen in die Augen und dem Gesicht meiner Partnerin schauen möchte. Und natürlich dann das sehe, was sich jeder Mensch beim ersten Mal wohl wünscht. Leuchtende Augen mit einem stöhnen/lächeln oder ein Mix von allem oder einem lüsternden keuchen. Hauptsache, man sieht sich in dem Moment dabei an.

Hallo Mädels, lasst mich jetzt nicht im Stich und stimmt doch wenigstens die eine odere andere Frau zu;-).
Devote/ verliebte Frauen lassen es sich eher missionarisch besorgen, die verruchten Damen a tergo und die Dominaten machens in der Reiterstellung.


Hm, das ist schon wieder so eine Schublade...

Ich lasse es auf mich zukommen, es kommt auf die Person und die Stimmung an. Geht es wild zur Sache oder eher ruhig... Vielleicht auch alles *gg*
Bisher war es auch immer unterschiedlich, könnte nun nicht sagen, dass ich beim ersten Mal mit neuem Partner immer in der gleichen Stellung Sex habe...das lässt sich bei mir nicht kategorisieren!
*******rau Frau
2.486 Beiträge
Ich denke, dass es in der Regel die Missionarsstellung war/ist, bzw. sein sollte.
Ich glaube, dass ich beim aller, aller ersten Mal beim ersten Kontakt/Eindringen in die Augen und dem Gesicht meiner Partnerin schauen möchte. Und natürlich dann das sehe, was sich jeder Mensch beim ersten Mal wohl wünscht. Leuchtende Augen mit einem stöhnen/lächeln oder ein Mix von allem oder einem lüsternden keuchen. Hauptsache, man sieht sich in dem Moment dabei an.

das geht aber auch in der Reiterstellung und die bevorzuge ich auch beim ersten Mal *zwinker*
*******day Frau
14.237 Beiträge
Die interne Evaluation ergab bei mir leider keine Präferenz *zwinker*

Kam immer auf den Mann und die Situation an *schock*
*****ree Frau
13.401 Beiträge
Themenersteller 
Also damals, als ich noch jung und knackig war- so vor 7 Jahren, habe ich das 1. Mal der ersten Male überhaupt, in der Missionarstellung erlebt...

Lag wohl daran das ich damals schüchtern war wie die Sau und mich einfach nix Anders getraut habe. Ich brauchte ein gewisses Maß an Führung und hätte nie den Moment der Korpulation selber bestimmt, einfach aus Unsicherheit.

Nachdem der erste Sex dann gelaufen war, erwies ich mich als recht lernwillig und war sogar am ersten Tag des ersten Males bereit ne Doggystyle- und ne Outdoornummer zu schieben... Sieh an!

Soviel zu dem ersten Versuch...

Drehen wir die Ührchen etwas weiter...

Ich bekam irgendwann einen neuen Freund und er war Jungfrau. Super, voll den Blumentopf geschossen, aber was solls... Ich hatte ja mittlerweile mehr Plan, dachte aber dass die Missionar sich am ehesten eignet. Da kann er Tempo& Intensität bestimmen, ohne das ich ihm direkt in der Reiter die kompletten Grausamkeiten des zu schnellen Kommens beim 1. Mal antue.


Hat gut funktioniert... Allerdings kein Patent für alle Jungfrauen. Die zweite Jungfrau der ich etwas beibringen wollte hat in dieser Stellung total vergeigt. Hätte ich da mal das Ruder übernommen, die Nummer wäre um einges harmonischer abgelaufen *zwinker*

Desweiteren erinnere ich mich an weitere Situationen, wo ich einfach viel zu schüchtern bzw aufgeregt war um Eigeninitiative zu übernehmen. Dort habe ich auf die Missionar zurückgegriffen, weil es für mich nervöses Frack das Einfachste gewesen ist. Ich meine, was willste mit Puls wie ner Rakete und Atemnot noch groß machen außer wien Käfer aufen Rücken liegen?

Ein 1. Mal in a Tergo hatte ich nie... Sowas würde mir irgendwie auch nicht in den Sinn kommen. Diese Stellung hat für mich etwas mit Unterwürfigkeit zu tun. Keine Kontrolle über gar nix und dem Partner total ausgeliefert sein...? Ne, das ist nix fürs erste Mal.

Und wenn ich grad so krame fällt mir ein, dass ich 1. Mal sogar so erschlagen war von meinem Partner, dass ich es einfach nur in der MIssionarstellung machen konnte. Er warf mich aufs Bett, stürzte sich mit seinen 2m und 120kg auf mich und dann gings auch schon los. Soviel Mann war einfach zuviel für mich *zwinker*

Aber die Zeiten ändern sich...

Dazu komme ich aber später nochmal...;)
die frage lässt sich für mich so auch überhaupt nicht beantworten.
das kommt völlig auf die stimmungslage an und v.a. auch auf die "beziehung", die ich zu dem mann habe.

an den beiden dingen wird sichs dann festmachen : wenn man den ganzen tag schon aufgeheizt durch die gegend rennt, sich - kaum ist die tür ins schloss gefallen - die kleider vom leibe reisst... dann wird man wohl kaum ne schmusige missionarsstellungs-nummer schieben :-). und wenn man sich schon den ganze tag ganz schmusig fühlt, sich in die äuglein blinkert, vorsichtig über den arm streicht und gaaaanz langsam annähert, wird man sich nicht unbedingt im doggy ans bett nageln lassen...

ich sehe da keinen unterschied zum zweiten oder dritten oder vierten mal mit einem neuen partner. am aufregendsten vom pulschlag her ist sicher der erste sex... aber was das mit der stellung zu tun haben soll... erschließt sich mir nicht.



obwohl *gruebel* :
löffelchen hatte ich beim ersten sex noch nie :-)))
das ist mehr so die ehepaar-einschlaf-stellung.


lg
fishandchips
..
HI,

am liebsten natürlich oben reiten!
oder liegend auf dem Tisch..wow...
von hinten hat Frau das Problem, wenn die Vagina nicht so lang ist, dass es ziemlich weh tun kann bei wildem sex.

Na.........ich bleib dabei...oben ist für mich am geilsten!!!!!!!
Lg a
also...
... beim 1. mal ist irgendwie immer automatisch erstmal die Missionarsstellung. Ich denke die mag ihn erstmal beim ersten mal sehen oder ins Gesicht schauen können - wie er sich so macht *zwinker*
******_by Frau
225 Beiträge
Wieso nicht auch beim ersten Mal gleich die Stellung wechseln?
1-2-3 Stellungen sind da schon drin, normal bin ich (sind wir) nicht gleich in 10Min fertig *grins*
Ich bevorzuge es, da mal durch zu wechseln... in den Stellungen natürlich!

...Aber bei mir steht das erste mal ja nicht mehr zur Debatte...

*wink*
*****ree Frau
13.401 Beiträge
Themenersteller 
@ shiroi: DU hast dir die Fragestellung nicht richtig durchgelesen und den Sinn des Threads nicht verstanden, aber danke für deine Antwort, auch wenn sie keinerlei verwertbare Infos enthält.
**********wo_nw Paar
448 Beiträge
Verschieden.

Bei Mr. Desire gab es Doggy mit ordentlich Haare zerren und Poklapsen. *ggg*

Es kommt wohl auch immer auf den Gegenpart an.

Sie von Desirefortwo
was anderes...
ich habe gar keine Vorliebe für die Stellung, wenn es zwischen den Sexualpartnern passt können gerne mehrere ausprobiert werden und wenn es nicht passt ist es eh sinnlos *zwinker*
Wenn es passt ist mir eigentlich nur wichtig, dass er den Ton angibt. Ob er es mir dann von hinten besorgt, in der Missionarsstellung oder er mir sagt ich soll ihn reiten - me da iguál! Alles egal =)
@Nys
damit du mir nicht wegschwammst-

gerne auf den knien, einer liegt vor mir und gibt in mir in den mund und der andere steckt ihn von hinten rein-ein start, den ich mag
Devote/ verliebte Frauen lassen es sich eher missionarisch besorgen, die verruchten Damen a tergo und die Dominaten machens in der Reiterstellung.



Dann bin ich eine devote,verruchte, dominante Frau ...denn bei mir gibt es keine bestimmte Stellung, die ich beim ersten Mal mit einem neuen Partner bevorzuge ...ich habe über diese Frage lange nachgedacht ...aber da ist wirklich keine ...*gruebel*
Bei mir ist die Stimmung entscheidend und was beiden in diesem Moment gefällt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.