Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM für Anfänger
17393 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM & BONDAGE BAYERN
1026 Mitglieder
zum Thema
Wenn die Sub einem anderem Dom hörig ist210
Ich lebe seit sieben Jahren in einer Beziehung und bin seit 4 Jahren…
zum Thema
Welchen Dom bevorzugt ihr?72
Mich interessiert im Bezug auf Subbies/Sklavinnen/Sklaven: Welchen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kann ich einen Dom erkennen?

********brav Frau
2.687 Beiträge
Krankenhausaufenthalt...

Ein geschützter Rahmen/Raum....ohne persönlichen Alltag und Rhythmus, da verhält Mebsch sich mitunter and3rs , als im normalen Leben .....kann sich ausprobieren....
Ich denke, dass solche Orte keine gute Basis fürs Kennenlernen sind, da es dort , in welchem Rahmen auch immer um Heilung geht, körperlich/psychisch....


Abhaken und vergessen....

Und sich selbst im Alltagsrhythmus zurück-sortieren....
******ide Frau
525 Beiträge
Zitat von *****r81:
Kann ich einen Dom erkennen?
(…)
Ist er dominant? Hat er mich erkannt?

Ich glaube, du stellst da die falschen Fragen. Es klingt, als würdest du dir denken: „Wenn er dominant ist (ist er das?), muss ich irgendwie mein dominantes Bild glattbügeln und mich als devot zu erkennen geben, und dann wird er doch bestimmt Interesse haben.“

Ich glaube, das ist der falsche Ansatz. Er sollte an dir Interesse haben. Wenn du im Krankenhaus dominant aufgetreten bist, bist das auch du.

Wenn du euch noch eine Chance geben willst, lass doch erst mal die ganzen Dominant-devot-Überlegungen beiseite und frage ihn, ob er mit dir einen Kaffee trinken geht. Wenn er dich dann immer noch ghostet, kannst du es eh abhaken.
****ni Frau
847 Beiträge
Zitat von *****r81:
marini
Ja danke, ich weiss auch das ichs versemmelt habe. Hilft mir jetzt halt nichtmehr...Augenhöhe war schon da...aber egal...manche hier verstehn nur was sie verstehen wollen oder auch nicht. Interessant wie Einige sich hier verhalten und zeigen- *panik* , wenn man sich "verletzlich"zeigt, angreifbar macht bzw nach Hilfe frägt. Ganz tolle Doms und Subs dabei *nachdenk*

....Ganz tolle Doms und Subs dabei....
Das hat doch damit überhaupt nix zu tun.🙄

Du vermischst zwei Sachen. Die sexuelle Komponente ist doch (noch) gar kein Thema.
Du hast jemand kennengelernt, noch dazu in ner nicht alltäglichen Situationen. Findest ihn gut, würdest den Kontakt gerne aufrecht halten. Hast dich vielleicht auch etwas verliebt.
Von der Gegenseite kommt erst etwas, dann keine Reaktion mehr. Du weißt nicht ob es ihm ähnlich geht oder es, für ihn einfach ne Zweckbekanntschaft war.
DAS ist doch im Moment deine Baustelle. So geht es zig Manschen jeden Tag, völlig unabhängig von ihren sexuellen Orientierungen.
Klär doch erstmal die Grundlage. Schreib ihn an, sag ihm das du ihn näher kennenlernen möchtest, dann siehst Du doch was sich daraus ergibt. Vielleicht findest du ihn dann im normalen Alltag total langweilig.
Ohne das zu wissen brauchst du dir, im Zusammenhang mit ihm, dieses Dom/Sub Thema überhaupt nicht stellen. Ob es für dich in ner Beziehung dann dazu gehört ist ein völlig anderes Thema.
****ni Frau
847 Beiträge
Zitat von *******aus:

Lösung:
Du hast ein Smartphone, ein Gesicht und eine Text app .
Mach ein hübsches foto von dir mit einen 0 Halsband ,mit einen geschmackvollen Party outfit (nicht nuttig ) und schreib sinngemäß" ich gehe nachher auf eine themen Veranstaltung schade das du nicht dabei bist : ) " .
Hast du das geschrieben , ist der Köder ausgeworfen und dann heißt es abwarten wie die Reaktion ist.
Beißt er an musst du den Fisch nur noch ans Land ziehen, beißt er nicht an hast du die option verspielt.

🙄😱🤦🏼‍♀️
Das ist zum aktuellen Stand der Dinge, ungefähr so wie ungefragt ein Dickpick zu verschicken
*******ant Frau
28.302 Beiträge
Da gebe ich dir total Recht, @****ni .
Und auch den Rest hast du (für mich) gut auf den Punkt gebracht.

Ich finde auch:
Wenn jemand dominant wirkt, muss das noch lange nicht heißen, dass diese Person zwingend etwas mit BDSM bzw DS anfangen kann.
*******r_73 Mann
4.011 Beiträge
Wenn er dich erkannt hat und sieht was du bist/willst, wird er dich wollen, Schritte dahin tun. Wenn nicht, hat er einfach kein Intresse.

So würd ich es jedenfalls tun.
Ich weiß ja nicht was eine Initiativ Nachricht mit einen dick pick zu tun hat aber dafür bin ich wohl nicht Realitätsfremd genug .
****ni Frau
847 Beiträge
Zitat von *******aus:
Ich weiß ja nicht was eine Initiativ Nachricht mit einen dick pick zu tun hat aber dafür bin ich wohl nicht Realitätsfremd genug .

🙄Du hast die Kommentare gelesen? Außer ner Bekanntschaft ist da nix, es gab noch nicht mal annähernd irgendwas das auf ne sexuelle Ebene hindeutet
*******ant Frau
28.302 Beiträge
@*******aus
Es ging in dem Vergleich um das Setting.
Klamotten, Hinweis auf die Party.

Halt so der "Tür in's Haus"- Effekt.
Ähnlich wie beim Dickpic.
********n_84 Frau
6.072 Beiträge
@*****r81

Bevor du dein und sein Verhalten analysierst und überlegst, ob er sexuell dominant sein könnte…

Wenn du Kontakt willst, schlag konkret und ohne rumgeiere ein Treffen auf nen Kaffee oder so vor. Zeig etwas Interesse und flirte und schaue ob er dein Interesse erwidert.
Wenn nicht und es zum Kontaktabbruch kommt, sind deine Überlegungen eh hinfällig.

Und generell - man kann sexuelle Dominanz/BDSMler nicht sicher erkennen, wenn jemand im Alltag selbstsicher und dominant auftritt. Manchmal versteckt sich hinter so einem Verhalten sogar Unsicherheit.
Du kannst anhand einschlägiger Symbole oder Anspielungen ggf. auf BDSM schliessen oder konkret fragen, wenn es dir sehr wichtig ist, dass ein potenzieller Partner diese Neigung hat.
Danke für die Beiträge
*****uro Mann
359 Beiträge
Mehrmonatiger Krankenhausaufenthalt in einer quer (mit einem 'e'!) zusammengewürftelten Gruppe ... das klingt für mich nach einer psychosomatischen Reha, kann das sein?

Falls ich richtig liege, dann bitte ich zu bedenken, dass alle Gruppenmitglieder, ja sogar alle Patientinnen und Patienten dort krank sind - und somit vielleicht gar nicht wirklich sie selbst? Möglicherweise sogar noch unter Einfluss von Psychopharmaka?

Da kann sich ein Verhalten IN der Klinik (und auch kurz danach noch) völlig von dem unterscheiden, wie man sich im (gesunden) Zivilleben verhält. Ob das nun dom oder dev oder sonstwas ist...
Vielleicht liegt es daran? *nixweiss*
*******ant Frau
28.302 Beiträge
Dasselbe gilt aber für jeden Klinikaufenthalt.
Dass man dort ist, weil behandlungsbedürftig.
Und dass man dort nicht ganz man selbst ist.

Insofern finde ich es müßig- und für das Thema völlig unerheblich, unwichtig und wurstegal, über den Grund des KH- Aufenthaltes der TE (oder ihres "Objekts der Verwirrung") zu spekulieren.

Liebe @*****r81 ,
lass dich bitte nicht in Erklärungszwang bringen.
Sowas geht in Threads selten gut aus.
Danke
*****uro Mann
359 Beiträge
Zitat von *******ant:
Dasselbe gilt aber für jeden Klinikaufenthalt.
Dass man dort ist, weil behandlungsbedürftig.
Und dass man dort nicht ganz man selbst ist.
...
Ja und Nein.
Ich behaupte mal schon, dass es ein Unterschied ist, ob ich wegen eines gebrochenes Beins oder wegen einer psychischen Erkrankung in einer Klinik bin.
Das eine hat sicher deutlich weniger Einfluss auf meine Art und mein Auftreten als das andere.

Zitat von *******ant:
...
Insofern finde ich es müßig- und für das Thema völlig unerheblich, unwichtig und wurstegal, über den Grund des KH- Aufenthaltes der TE (oder ihres "Objekts der Verwirrung") zu spekulieren.
...
Ich habe lediglich eine Frage gestellt, nicht spekuliert. Und wenn doch spekuliert, dann nicht mehr oder weniger als alle anderen Poster in dem Thread.
Warum ich das getan habe? Weil ich selbst entsprechende Erfahrungen in solchen Kliniken habe, insgesamt rund 31 Wochen in den letzten 4 Jahren.

Zitat von *******ant:
...
Liebe @*****r81 ,
lass dich bitte nicht in Erklärungszwang bringen.
...
Erklärungszwang? Wo siehst Du diesen?
Ich verstehe nicht, warum das Thema solcher Erkrankungen so stigmatisiert wird - aber das ist ein anderes Thema und passt nicht hierher!
*******ant Frau
28.302 Beiträge
@*****uro
Ich habe dich mit Absicht nicht persönlich zitiert, weil ich die anderen Poster durchaus auf dem Schirm habe.

Ich habe leider eben zu oft erlebt, dass Threads irgendwann aus dem Ruder laufen, weil irgendwann die/ der TE fern- analysiert und leider oft dann auch zerpflückt wird.

Und das fing immer harmlos mit einer Einzelfrage, - These oder -Feststellung an.
Aber dann gibt es eben noch Gruppendynamik(en).
(Und mal angenommen, jemand hat wirklich mit der Psyche zu kämpfen:
Dem tut so etwas sicher nicht gut.)

Deswegen schrieb ich das und meinte keineswegs dich persönlich.
*****uro Mann
359 Beiträge
Zitat von *******ant:
...
Deswegen schrieb ich das und meinte keineswegs dich persönlich.
Danke für die Klarstellung! *blumenschenk*
Ich finde es traurig das es ein Schwarz weiß denken gibt , wenn nie eine mögliche sexuelle Spannung aufgebaut wird kann sie auch nicht wissen ob da was laufen könnte.
Ich wüsste auch nicht warum ein Gesichtsbild mit einen Normalen party Outfit mit einen dezenten Hinweis auf bdsm ein zu extremes setting sei .
Aber gut faul aufm arsch sitzen und warten machen gerne die meisten Frauen ob es was bringt ist was anderes .
*********iette Frau
4.579 Beiträge
Vor dem Hintergrund, dass es jetzt gerade keinen Kontakt gibt, fände ich das mit dem Foto schon ziemlich komisch.
Männer sind oft betriebsblind oder merken nicht das ein möglicher flirt in Raum steht . Frauen müssen auch mal den ersten Schritt wagen und nach nen Date fragen.
Die zeiten sind vorbei allein der Mann einen Date hinterrennen muss.
Seien wir ehrlich ein Mann soll am besten alles machen wie ein kleines dressiertes Hündchen *sarkasmus*
So kommen 90% der weiblichen post rüber, egoistisch der mann muss muss muss.
Emanzipation? Lächerlich
*********iette Frau
4.579 Beiträge
Zitat von *******aus:
Frauen müssen auch mal den ersten Schritt wagen und nach nen Date fragen.

Ein Foto schicken und sagen „Gehe auf ne Party, schade dass du nicht da bist!“ ist aber kein „nach einem Date fragen“.
Doch ein indirektes fragen nach einen treffen
Aber sie kann auch gerne nichts machen und die fliegen an der Decke anstarren
*******ant Frau
28.302 Beiträge
Zitat von *******aus:

Aber gut faul aufm arsch sitzen und warten machen gerne die meisten Frauen ob es was bringt ist was anderes .

Naja, jeder Situation bzw fremden Menschen sein (Erfolgs?-)Schema F überzustülpen ohne ein Gefühl für Nuancen oder andere Lebenswelten-
Ob das eher was bringt?
Und, ganz ehrlich: wem?
Sollte kein Angriff sein.
Zitat von *******aus:
-Erstmal ist es nicht schlimm erstmal die "harte" zu markieren,  subs die sich einfach einen unbekannten unterordnen den sie kaum kennen sollten lieber zum arzt gehen und sich geistig checken lassen weil da etwas nicht richtig läuft .


Interessant. Ich persönlich denke, dass Menschen, die erstmal zwanghaft die/den Harte/n und Unnahbare/n markieren müssen, mal zum Arzt gehen und sich geistig checken lassen sollten, weil da etwas nicht richtig läuft.
Ich finde solch ein Verhalten zumindest hinterfragenswert.

(Das Mädchen)
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.