Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
BDSM für Anfänger
17410 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM & BONDAGE BAYERN
999 Mitglieder
zum Thema
Wenn die Sub einem anderem Dom hörig ist210
Ich lebe seit sieben Jahren in einer Beziehung und bin seit 4 Jahren…
zum Thema
Welchen Dom bevorzugt ihr?72
Mich interessiert im Bezug auf Subbies/Sklavinnen/Sklaven: Welchen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kann ich einen Dom erkennen?

Persönlich *zwinker*
Hab ich was falsch gemacht? Oder was ist jetzt grade los? *oh*
*******987 Frau
8.342 Beiträge
Nun, an sich ist es erstmal einfach: wer Kontakt möchte, meldet sich, wer keinen möchte, meldet sich nicht. Er meldet sich nicht bei dir. Daraus schließe ich, dass er keinen Kontakt zu dir will.
Da er keinen Kontakt zu dir möchte, ist es unerheblich, ob er dominant oder sonst irgendwas ist. Er ist nicht Teil deines Lebens.

Ich persönlich würde mich ziemlich wundern, wenn jemand zuerst sehr dominant und unnahbar auftritt und dann später ganz devot ankommt. Ich würde mich fragen, was davon die echte Person ist und warum sie meint, sie müsste eine falsche Person vorspielen. Ob es ihm auch so ging und er deshalb den Kontakt beendet hat, könnte aber natürlich nur er selbst sagen.
Okay, dank dir
*******ssa Frau
5.196 Beiträge
vielleicht war es im Krankenhaus eine nette Abwechselung für ihn und mehr eben nicht.
Ach ja, so wirds sein
****ni Frau
841 Beiträge
🤔 sexuell ist nix gelaufen, du hast im allgemeinen Umgang die taffe Lady gespielt, das fand er anscheinend ok, zumindest soweit einen ne Krankenhausbekanntschaft interessiert. Dann kam es zu weiteren Kontakten und du gibst dich unterwürfig ohne das es ne sexuelle Komponente gibt. Jetzt meldet er sich nicht mehr 🤷🏼‍♀️ joa kann ich verstehen, mich würde es auch langweilen wenn ich mich mit ner Bekannten nicht auf Augenhöhe unterhalten kann.
*****n_N Mann
9.306 Beiträge
Offengestanden verstehe ich die Überschrift bei der Sachlage nicht.
Mach was...wäre mein Gedanke.
Die Zeit und die Chance für einen Flirt gab es, du hast sie, warum auch immer, nicht genutzt. Ist halt jetzt so.
Vielleicht ist dein nachträgliches Interesse bei ihm auch gar nicht angekommen. Zumindest denken gelegentlich Frauen, dass ihre subtilen Andeutungen eindeutig sind...was sie für uns Männer dann doch nicht sind und oft nicht mal zum Nachdenken anregen.
Werd selbst aktiv...du willst ihn, dann tuh was!
Lad ihn zum Kaffee oder zum Essen ein...mach irgendwas.
Nix tun und hoffen ist Zeitverschwendung, die Welt steht nicht still und zu verlieren hast du nix.


Zitat von ********eeds:
Wenn er Dom war braucht er keine devotion um anzubeissen bei Interesse an einer Frau würde er die Initiative ergreifen
Devotion braucht es sicherlich nicht, aber ohne spürbares Interesse ihrerseits (von wegen kalte Schulter und so) entsteht zumindest bei mir gar kein Grund, die Initiative zu ergreifen.
Danke Gordon N,das hat mein Problem erkannt und hilft mir! *danke*
marini
Ja danke, ich weiss auch das ichs versemmelt habe. Hilft mir jetzt halt nichtmehr...Augenhöhe war schon da...aber egal...manche hier verstehn nur was sie verstehen wollen oder auch nicht. Interessant wie Einige sich hier verhalten und zeigen- *panik* , wenn man sich "verletzlich"zeigt, angreifbar macht bzw nach Hilfe frägt. Ganz tolle Doms und Subs dabei *nachdenk*
*******ant Frau
26.607 Beiträge
Ach, @*****r81 .

Zunächst mal:
Das ist von mir überhaupt nicht überheblich gemeint! *g*

Aber ich kenne solche "Blasen".
Situationen, im KH, auf Seminaren, wenn man wochenlang mit fremden Menschen zusammengewürfelt ist.

Ich neige (auch?) dazu, mich da auf jemanden stark zu konzentrieren. Quasi als fantasierten Fixpunkt. *rotwerd*

Aber: das ist ja im Grunde eine Ausnahmesituation.
Und im KH ist man ja noch mal ganz anders berührbar (nicht physisch gemeint) und verletzlich bzw durchlässig, als man es im normalen Leben wäre.
Man wird quasi selber schon neu zusammengewürfelt, als Person.

Nur als Beispiel:
Die Freundschaften, die ich dort schloss, sind trotz aller gegenseitigen Beteuerungen
allerseits zum größten Teil wieder eingeschlafen.

Menschen kehren in ihren Alltag zurück.

Diese "Inselsituation" ist einfach nicht vergleichbar mit dem Leben, das man sonst führt.

Ich glaube, ich verstehe die Gedanken, die du dir machst, sehr gut.
Und sie sind auch wichtig!
Einfach, um zu wissen, was man überhaupt so empfinden kann .
*g*

Ich persönlich würde dieses Gefühl für mich mitnehmen-
aber die Person loslassen, die es ausgelöst hatte.
Wie gesagt: Ausnahmesituation.

*blume*
Gut erkannt.
*******ant Frau
26.607 Beiträge
@*****r81

Danke, *g*

Was das Thema "Dominanz" betrifft...
Bei mir ist es so:

Diejenigen, die es von sich "wissen", dass sie es sind, reizen mich so gar nicht.
Da gehe ich auch in meinen "Kampfmodus"..

Und bei denjenigen, bei denen ich spüre, dass sie mir "gefährlich" werden könnten, auch. *augenzu*

Das läuft größtenteils unbewusst und automatisch ab.
Mach dir bitte nicht allzu viele Gedanken über dein von dir geschildertes Verhalten.

Tun andere vielleicht auch nicht - und wenn doch, dann hast du sowieso keine Macht darüber, wie sie es einordnen/ interpretieren.
Genau so hab ichs auch benannt:
" Kampfmodus", Das sind alles sehr weise Worte von dir.
Du verstehst mich!
*******ant Frau
26.607 Beiträge
Zu dem Thema, *g* .

"Kampfmodus"...
Ich weiß nicht, wo du gerade stehst (von mir weiß ich das auch nie so genau, *lach*) :
Aber google ggf mal "Brat".

Für mich war das damals ein wichtiger Meilenstein. Alleine zu wissen, dass es
"sowas" gibt.
Und keine Angst davor, dass Brats angeblich nicht sonderlich beliebt sind.

Es gibt so viele Formen dessen, wie man fühlen kann.
*omm*
*********tWind Frau
3.585 Beiträge
Zitat von *****r81:
Er weiss ich warte schon ne Weile auf eine Nachricht von ihm...aber es kommt nichts....was ist das...mach ich mir was vor
Wenn du MICH so behandelt hättest, wie ihn, von wegen auflaufen und abblitzen, könntest du warten bis du schwarz bist.
Verarschen lassen wäre so gar nicht meins und solche Spiele spiele ich nicht
**dS Frau
228 Beiträge
Du hast ihm im Grunde wochenlang vorgemacht eine andere Persönlichkeit zu haben.
Vielleicht wurde ihm das jetzt auch einfach zu kompliziert.
Vielleicht hat es aber auch gar nichts mit dir an sich zu tun und er lebt einfach nur wieder sein Leben.

Aus deinem Text geht auch nicht hervor ob er überhaupt bereits mal ein privates Interesse an dir geäußert hat.
Weiteres zum Thema Krankenhaus wurde hier schon angesprochen. Die Ausnahmesituation, das zurückkehren in den Alltag nach Entlassung etc.

„Wochenlanger Klinikaufenthalt“ klingt für mich neben ReHa und Co, mit Verlaub, auch gern mal nach einem nicht körperlichen Gebrechen. Sollte das der Fall sein, wäre es doppelt schwierig zu beurteilen, da dann noch andere Faktoren zu bedenken wären.

Ich denke, wenn jemand anfängt zu ghosten ist es vorbei. Was auch immer da gewesen ist oder nicht, derjenige hat dann einfach das Interesse verloren.
Man hat seine Telefonnummern ausgetauscht und dann merkt man plötzlich das man den Kontakt eigentlich gar nicht mehr will, ist aber nicht stark genug das auch genau so zu kommunizieren. Dann ghosten einige eben.

Wenn jemand grade viel zu tun hat schreibt er „Sorry habe viel zu tun“ oder „Melde mich später“. Und selbst darauf gibt es keine Garantie.

Man selbst macht manchmal dumme Dinge, die man sich später nicht erklären kann. Sie sind passiert, lerne vielleicht draus und versuch es einfach gut sein zu lassen.


PS. Google haut bei der Suche nach „Brat“ als erstes das hier raus… *grins*
@*******ant

Brat
/Brát/
Substantiv, Neutrum [das]ÖSTERREICHISCH
fein gehacktes mageres Schweinefleisch, besonders als Füllung für Bratwürste
*******ant Frau
26.607 Beiträge
@**dS
*lol*.
Danke für den Hinweis.

Ich hatte mit der guten Absicht G. und nicht die hiesige SuFu empfohlen, damit die TE nicht gleich mit massiver Ablehnung konfrontiert wird.
*mrgreen*
**dS Frau
228 Beiträge
Offtopic

@*******ant
Man kann es hier doch eh keinem recht machen. Weißt du doch.
Aber natürlich, deine gute Absicht in allen Ehren. *kuss2*

Und nun weiter im Thema...
*******_66 Mann
282 Beiträge
Liebe @*****r81 , Fakt scheint mir zu sein, dass er dich als Mann total triggert. Und daher denke ich, dass du dich hier erst einmal von allen DS Gedanken lösen solltest, um den Menschen besser kennen und einschätzen zu lernen. Ich lese deine Zeilen so, dass es für Dich da noch erheblichen Klärungsbedarf gibt. Also auch mein Rat, triff Dich mit ihm auf einen Kaffee oder sonst einer Situation auf neutralem Boden, in der ihr in Ruhe reden könnt.

Sollte es aber doch nicht der Mann, sondern das DS Thema sein, dass Er bei dir antriggert, dann sollte Du nochmal an Dich gehen. Sind es nur Fantasien die seine Dominanz in dir auslöst? Bist du wirklich gerne in seiner Nähe, weil er dich anzieht, oder löst er nur gewisse sexuelle Fantasien in dir aus? Dann könnte es doch eine große Luftblase sein.

Es scheint mir jedenfalls sehr wichtig zu sein, das Ganze für Dich zu klären, und das kannst du nur, wenn du nochmal tief in Dich gehst und dann in die Aktivität übergehst.

Wichtig, egal was du tust, zeige ihm drin echtes Gesicht, sei authentisch. Du solltest genau wissen, was Du willst. Die Antwort darauf findest du nur in Dir selbst.
*********nn82 Frau
6.543 Beiträge
Das mit der Dominanz ist ja so eine Sache... Ich kenne auch Männer, die für mich eine gewisse Dominanz ausstrahlen. Ob sie sich dessen bewusst sind oder etwas damit anfangen können, steht jedoch auf einem ganz anderen Blatt.
Ich habe einen Bekannten (Vanilla), der verdammt dominant sein kann! Als ich ihn irgendwann auf das Thema ansprach, sah er mich erschrocken an und meinte, mit sowas könne er nichts anfangen, so wäre er nicht!
*nixweiss*
Vielleicht ist es bei deinem "Dom" ähnlich.
*********iette Frau
4.515 Beiträge
Zitat von *****r81:
Ich hsbe ihm meine Unterwerfung gezeigt, nicht auf sexuelle Weise *skeptisch*

Wie denn dann? Kann es sein, dass ihn das ggf. abgeschreckt hat? Nicht alle Männer mögen Devotion/Unterwerfung.

Du schreibst, ihr hattet Kontakt auf WhatsApp und du wartest auf eine Nachricht von ihm und er ghostet dich.
Weiß er wirklich, dass du auf eine Nachricht wartest? Hast du ihm zuletzt/zwischendurch nochmal geschrieben? Ghostet er wirklich oder meldet er sich einfach nicht von sich aus? Denkt er vielleicht, du könntest dich ja auch melden? Ist er vielleicht auch unsicher, falls du dich nicht mehr meldest?
*********ter42 Mann
335 Beiträge
Ob jemand Dom ist, steht niemanden auf die Stirn geschrieben. Aus der Beschreibung geht für mich jetzt nur hervor, dass der Mann selbstbewusst und selbstsicher auftritt.

Das sagt aber noch nichts darüber aus, ob er in irgend einer Form eine Beziehung mit einem Machtgefälle sucht oder damit spielen möchte. Und ihr seid euch auch an keiner Stelle in einem D/s-Kontext begegnet.

@*****r81 Da die ursprüngliche Situation jetzt vorbei ist, müsstet du jetzt aktiv werden wenn du da noch etwas erreichen willst. Das würde für mich heissen, du signalisierst dass du an ihm als Mann Interesse hast und ihn gerne besser kennenlernen möchtest. Wie und wann du dann eine gewünschte D/s-Situation ansprichst, bleibt dann bei dir.

Wenn du einfach nur "Devotion zeigst" - wie auch immer - wie soll der Mensch das einordnen? Selbst wenn er für eine D/s-Beziehung offen wäre fehlt ihm ja jeglicher Kontext.

Und dann kann es natürlich auch sein, dass er einfach kein Interesse hat. Oder Interesse hätte, aber kein Dom sein möchte. Das Risiko musst du halt eingehen...
****era Frau
2.398 Beiträge
Hier wurde schon viel Interessantes geschrieben. Das erste was mir einfiel war:

Ein Mann 10 Jahre älter als die TE kehrt nach langem Krankenhausaufenthalt in seinen Lebensalltag zurück. Wird er nicht mit voller Kraft versuchen, aufgelaufene nicht erledigte Dinge zu ordnen? Dem Alter nach müsste er noch berufstätig sein. Also steht evtl. die Rückkehr in den Beruf an. Hamburger Modell - schön schrittweise, um ihn nicht gleich wieder in die Krankheit zu bringen.

Wahrscheinlich hat er Freunde, Familie, vielleicht sogar eine Ehefrau, Lebensgefährtin, Kinder? Sich um diese zu kümmern fordert auch Zeit und Kraft. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Ordnung seines persönlichen Umfelds ihn mehr interessiert, als ein zufälliger Kontakt woher auch immer.
A/w
Ich bin etwas verwirrt über den post werde aber mal meine Sichtweise dazu schreiben.
-Erstmal ist es nicht schlimm erstmal die "harte" zu markieren, subs die sich einfach einen unbekannten unterordnen den sie kaum kennen sollten lieber zum arzt gehen und sich geistig checken lassen weil da etwas nicht richtig läuft .
• er weiß vielleicht nichts über deine Neigung und ihr habt Kontakt über Whatsapp
Lösung:
Du hast ein Smartphone, ein Gesicht und eine Text app .
Mach ein hübsches foto von dir mit einen 0 Halsband ,mit einen geschmackvollen Party outfit (nicht nuttig ) und schreib sinngemäß" ich gehe nachher auf eine themen Veranstaltung schade das du nicht dabei bist : ) " .
Hast du das geschrieben , ist der Köder ausgeworfen und dann heißt es abwarten wie die Reaktion ist.
Beißt er an musst du den Fisch nur noch ans Land ziehen, beißt er nicht an hast du die option verspielt.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.