Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Das Sadasia
2009 Mitglieder
zur Gruppe
Dominante Männer & Subs
2783 Mitglieder
zum Thema
Welche Aufgaben für die Sub, wenn der Dom unterwegs ist?82
Guten Morgen liebes JOYclub Forum, Ich bin ganz neu hier und möchte…
zum Thema
Schlechte Sub oder schlechter Dom?102
Ich möchte sehr die Meinung und Tipps von mehr erfahrene Subs zu…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dom/Sub mit Aufgaben auf reiner Online-Ebene denkbar?

Dom/Sub mit Aufgaben auf reiner Online-Ebene denkbar?
Was haltet Ihr von einer platonischen Dom / Sub Bekanntschaft? Dir werden Aufgaben gestellt, die Du erfüllen musst. Daraus resultieren dann Strafen und/oder Belohnungen.
******ara Frau
9.074 Beiträge
Onlineerziehung... nein Danke.
Ich bin einfach zu alt für diesen Quatsch.
**********femma Frau
105 Beiträge
Ich sehe zwar nicht wie TheTalara, dass platonisch=online hier geschrieben steht aber dann könnte ich auch wieder bei meinen Eltern einziehen *g*
*******987 Frau
8.337 Beiträge
Zitat von *******979:
Was haltet Ihr von einer platonischen Dom / Sub Bekanntschaft? Dir werden Aufgaben gestellt, die Du erfüllen musst. Daraus resultieren dann Strafen und/oder Belohnungen.
So, wie du es schreibst, halte ich da gar nichts von.
Als "Bekanntschaft" kann ich mir sowas überhaupt nicht vorstellen. Als Beziehung je nachdem, wie es ausgelebt würde, schon, einfach weil mir Sexualität nicht so wichtig ist.
Aber wenn, dann nicht nach dem Muster, das du vorschlägt, also Aufgaben und dann Strafen oder Belohnungen. Das ist nicht meine Art, Bdsm zu leben. Wenn dann eben als Beziehung, also dass ich ihm in allem die Entscheidung überlasse bei dem er entscheiden will. Was wir essen, wo wir hingehen und solche Sachen halt. Ob ich spüle oder er, ob ich zum Einkaufen gehe oder er oder wir zusammen, das wäre dann seine Entscheidung.
Ich wüsste jetzt auch gar nicht, was das für Extra Aufgaben dann sein sollten. Haushaltssachen sind keine Aufgaben, sondern Notwendigkeiten.
*******e222 Frau
8.018 Beiträge
Ich sehe auch nicht wie TheTalara, dass platonisch = online hier geschrieben steht, das war aber auch mein erster Gedanke bei der Frage des TE.

Meine Antwort auf die Frage des TE: Nein! Das ist mir zu wenig. Mein BDSM ist bunt und vielfältig und besteht nicht nur aus Aufgaben und Strafen

Wenn dich @*******979 das kickt, versuche es doch mal in der passenden Gruppe Aufgaben & Strafen und stelle deine Kontaktanzeige dort.
*****er7 Mann
89 Beiträge
Ich denke, dass die meisten Leute mit BDSM dann doch etwas sexuelles verbinden. wenn das Ganze rein platonisch und ohne sexuellen Bezug anlaufen soll, dann dürfte das für wenige Leute einen Reiz haben. Aber hey, es gibt auch asexuelle Menschen und vielleicht darunter auch Leute die BDSM mögen und es so leben. Wer weiß? Oder Leute die ihrem Partner treu bleiben, aber dennoch etwas kompensieren wollen. Wenn sich zwei finden die das wollen, warum also nicht?

Ein paar Tipps für Spiele aus der Entfernung habe ich neulich auch mal in meinem Blog aufgeschrieben https://eisbaerbdsm.wordpress.com/2019/05/30/bdsm-2-0/
******s23 Frau
12.703 Beiträge
Zitat von *******979:
Dom/Sub mit Aufgaben auf platonischer Ebene denkbar?
Was haltet Ihr von einer platonischen Dom / Sub Bekanntschaft? Dir werden Aufgaben gestellt, die Du erfüllen musst. Daraus resultieren dann Strafen und/oder Belohnungen.

Mir ist nicht ganz klar, wie genau du dir das vorstellst.

Als Einstieg?

Klingt so wie es da steht, eher nach einem Würfel-Spiel. Ich würfele - du machst was dort drauf steht.

So wie ich es lese/ verstehe *nein* käme das nicht in Frage.
Platonische Dom/Sub Erziehung
Servus!
Platonisch heißt ja nicht zwangsläufig Fern- oder Telefonerziehung (Beziehung fand ich beim Begriff Dom/Sub unpassend!).
Unbedingt Dein Ding, das Du Dir in den Kopf gesetzt hast, durchziehen. Mit jedem Schwachsinn, den Du erfolgreich umsetzt wächst Du über Dich hinaus!
Meiner Meinung nach sollte ein Dom niemals mit Sub gemeinsam sexuelle Handlungen eingehen.*genau*
Das Untergräbt die Machtposition gewaltig!
Liebe Grüße aus Larnaca,
Latexa
Larnaca Flughafen
Zitat von *******e222:
Ich sehe auch nicht wie TheTalara, dass platonisch = online hier geschrieben steht, das war aber auch mein erster Gedanke bei der Frage des TE.

Meine Antwort auf die Frage des TE: Nein! Das ist mir zu wenig. Mein BDSM ist bunt und vielfältig und besteht nicht nur aus Aufgaben und Strafen

Wenn dich @*******979 das kickt, versuche es doch mal in der passenden Gruppe Aufgaben & Strafen und stelle deine Kontaktanzeige dort.

Ich bin zufälligerweise auf sowas gestoßen (ohne es aktiv gesucht zu haben). Führe eine solche Bekanntschaft seit einigen Wochen. Mich irritiert daran eigentlich nur, dass Sie es nur platonisch möchte (Stand jetzt). Dachte der eigentliche Kick liegt erst bei Dates bzw. Treffen. 🤔 Naja, jeder ist halt anders. Wollte nur wissen, ob noch JEMAND sowas macht.
Zitat von ******s23:
Zitat von *******979:
Dom/Sub mit Aufgaben auf platonischer Ebene denkbar?
Was haltet Ihr von einer platonischen Dom / Sub Bekanntschaft? Dir werden Aufgaben gestellt, die Du erfüllen musst. Daraus resultieren dann Strafen und/oder Belohnungen.

Mir ist nicht ganz klar, wie genau du dir das vorstellst.

Als Einstieg?

Klingt so wie es da steht, eher nach einem Würfel-Spiel. Ich würfele - du machst was dort drauf steht.

So wie ich es lese/ verstehe *nein* käme das nicht in Frage.

Wie schon zuvor erwähnt, führe ich gerade zufälligerweise eine solche Dom/Sub Beziehung. Mich selbst irritiert halt ein wenig die platonisch Ausrichtung. Würde ich persönlich nie im Leben drauf kommen, sondern auch richtige Dates machen. Sowas mache ich nur, wenn die andere Person absolut nicht mein Typ ist ABER dann mache ich auch sowas (platonisch) wiederum nicht. Bin verwirrt 😅
*******987 Frau
8.337 Beiträge
Zitat von *******979:
Würde ich persönlich nie im Leben drauf kommen, sondern auch richtige Dates machen.

Ich glaube, du weißt nicht, was das Wort platonisch bedeutet. Schau doch mal im Lexikon nach, bitte.
Zitat von *******987:
Zitat von *******979:
Würde ich persönlich nie im Leben drauf kommen, sondern auch richtige Dates machen.

Ich glaube, du weißt nicht, was das Wort platonisch bedeutet. Schau doch mal im Lexikon nach, bitte.

So blöd bin ich auch nicht !!! Verstehe es nur nicht, vor allem nicht auf dieser Basis. Deshalb habe ich dieses Thema eröffnet.
*****ite Frau
8.791 Beiträge
Unter platonisch verstehe ich "ohne Erotik".
Online ist ohne realen Kontakt.
**********97076 Frau
8.707 Beiträge
Jetzt bin ich verwirrt:
Es soll platonisch und rein online sein? Oder wie muss ich die Aussage
Zitat von *******979:
Dachte der eigentliche Kick liegt erst bei Dates bzw. Treffen.
verstehen?

Online kann für viele ein Kick sein, BDSM ohne die Problematik der Entfernung, der Terminabsprachen oder der Gefahr der unfreiwilligen Outings.

Platonisch, also ohne Sexualität oder Erotik, ist auch eine praktizierte Variante. Ich trenne verschiedene Bereiche meines BDSM von meiner Sexualität ab, je nachdem, mit wem ich spiele:
D/s und SM lebe ich mit meinem Herrn immer in Bezug mit unserer Erotik und unserem Sex.
D/s und SM kann ich aber auch komplett asexuell mit meiner FemDom Freundin ausüben. Hier geht es in erster Linie um unser Vergnügen beim Schmerz.
Bondage findet für mich ohne Sexualität statt als Übungsbunny einer Riggerin.

Allerdings BDSM komplett von meiner Sexualität zu trennen und mich auf Aufgaben und Stafen zu fokussieren, wäre mir zu langweilig.

Und zudem kann sich die Thematik Aufgaben und Strafen irgendwann "tot laufen". Da muss man als Dom schon ein bisschen Fantasie mitbringen.
*******987 Frau
8.337 Beiträge
Zitat von *******979:
So blöd bin ich auch nicht !!! Verstehe es nur nicht, vor allem nicht auf dieser Basis. Deshalb habe ich dieses Thema eröffnet.
Man ist nicht blöd, nur weil man nicht weiß, was ein Wort bedeutet. Man ist höchstens ein wenig unschlau, wenn man auf den Hinweis, dass man nicht weiß, was ein Wort bedeutet, nicht hingeht und mal nachschaut.

Zitat von Wikipedia:
"Im modernen Sprachgebrauch hingegen drückt die Bezeichnung einer Freundschaft als „platonisch“ gewöhnlich nur aus, dass die befreundeten Personen kein sexuelles Interesse aneinander haben. Der Ausdruck wird auch für eine potenziell erotische Beziehung verwendet, bei der man freiwillig auf die sexuelle Befriedigung verzichtet oder umständehalber auf sie verzichten muss."

Kurz gefasst:
Platonisch = Liebe ohne Sex
Platonisch =/= nur online, ohne reale Treffen.
********iebe Mann
10.088 Beiträge
Nö.
BDSM - besonders D/s - ist für mich untrennbar mit Erotik und Sex verbunden. Ohne das ist es für mich uninteressant.
Gelegentliche kleine scheinbar sinnlose Aufgaben, einfach weil ich es kann, bestätigen diese Regel.

Zumindest mich muss es geil machen. Wenn schon nicht sie. (Oder umgekehrt.)

Er von Drachenliebe schrieb
@******s23

Also, das Platonische bzw. nur Onlinespiel war nicht meine Grundidee. Und was die möglichen Aufgaben, Bestrafungen und Belohnungen betrifft ... bin eine sehr kreative Person mit zahlreichen Ideen. Das sich aber gewisse Dinge irgendwann ähneln und wiederholen können, das hatte ich thematisiert. Auch hatte ich erwähnt, dass sich bei möglichen Dates noch viele weitere Möglichkeiten eröffnen würden. Aber so ist das dann halt 🤔
******s23 Frau
12.703 Beiträge
@*******979 ich nehme mal an du meinst nicht mich sondern @*******987
*nachdenk*
*******987 Frau
8.337 Beiträge
Wieso sollte er mich meinen? Ich habe nichts gesagt, woran der Post des TE anknüpfen würde.
Zitat von *******979:
Dom/Sub mit Aufgaben auf platonischer Ebene denkbar?
Was haltet Ihr von einer platonischen Dom / Sub Bekanntschaft? Dir werden Aufgaben gestellt, die Du erfüllen musst. Daraus resultieren dann Strafen und/oder Belohnungen.

Meinst Du ohne sexuelle Interaktion?

Also, dass alle Aufgaben und Strafen nicht erotisiert werden?

Sie
**83 Frau
866 Beiträge
Dir werden Aufgaben gestellt, die Du erfüllen musst. Daraus resultieren dann Strafen und/oder Belohnungen.

Und warum soll man das dann machen? Da muss doch eine Motivation vorliegen.
Zitat von *********t6874:
Zitat von *******979:
Dom/Sub mit Aufgaben auf platonischer Ebene denkbar?
Was haltet Ihr von einer platonischen Dom / Sub Bekanntschaft? Dir werden Aufgaben gestellt, die Du erfüllen musst. Daraus resultieren dann Strafen und/oder Belohnungen.

Meinst Du ohne sexuelle Interaktion?

Also, dass alle Aufgaben und Strafen nicht erotisiert werden?

Sie

Nein, alle Aufgaben, Strafen und Bohnu gen sind sexueller Natur. Nur trifft man sich halt nicht. Man muss quasi vertrauen, dass es ausgeführt wird. Ich lasse mir gewisse Sachen aber mit Fotos und Videos beweisen. Auch die Aufgaben bestehen oft aus Fotos, Videos, Erfahrungsberichte und Mutproben. Bekomme schon viel (fast alles) zu sehen, nur nicht live (persönlich).
Zitat von **83:
Dir werden Aufgaben gestellt, die Du erfüllen musst. Daraus resultieren dann Strafen und/oder Belohnungen.

Und warum soll man das dann machen? Da muss doch eine Motivation vorliegen.

Die Motivation bzw. der Fetisch liegt wohl darin, dass JEMAND über ihren Orgasmus bestimmt und teilweise halt die versauten oder herausfordernden Aufgaben. Das an die eigenen Grenzen gehen und sich überwinden spielt wohl eine große Rolle.
**83 Frau
866 Beiträge
Also sorry, Fotos, Videos etc mit Erfüllung von Aufgaben sexueller Natur bekommt kein platonischer Kontakt *nein*
**83 Frau
866 Beiträge
Die Motivation bzw. der Fetisch liegt wohl darin, dass JEMAND über ihren Orgasmus bestimmt und teilweise halt die versauten oder herausfordernden Aufgaben. Das an die eigenen Grenzen gehen und sich überwinden spielt wohl eine große Rolle.

Ich denke nicht, dass du dich in einer platonischen Beziehung befindest. Das ist einfach eine virtuelle D/s Geschichte. Ihr stöpselt euch nur nicht ineinander.

*my2cents*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.