Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi-Männer
6555 Mitglieder
zur Gruppe
Bisexuelle Wifesharer
1465 Mitglieder
zum Thema
Bi-Männer: Vorliebe für aktiv oder passiv?448
Mir ging gerade einmal die Frage durch den Kopf, wie Bi-Männer ihrer…
zum Thema
bi .... aktiv oder passiv93
Was mich interessieren würde ist, wie ihr als Bi-Mann seid.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Männer: Wieviele von Euch sind Bi-aktiv?

Wer von euch ist bi-aktiv?

Dauerhafte Umfrage
******AT9 Paar
43 Beiträge
Bi... Sowohl aktiv als auch passiv. Das ist der Reiz der Dinge. Das schönste für mich war ein dreier. Alle Bi oder ganz schwul. Einfach phantastisch.
Jedes Poloch hat seinen Reiz
Dazu kommt noch der Reiz des etwas verpönten dirty- Lust halt eben, die Welle die uns weiterträgt
Also gerne aktiv und passiv und dabei lecken
****a14 Paar
17 Beiträge
Würde es schon gerne mal sehen wie weit mein Mann geht
****Do Mann
391 Beiträge
Zitat von ****a14:
Würde es schon gerne mal sehen wie weit mein Mann geht

Machen *zwinker*
****Do Mann
391 Beiträge
Höchstens in einem Femdom Rollenspiel. Quasi als Bestrafung... *lol*
*******chBi Mann
40 Beiträge
Hi, nettes Thema hier, dann sach ich auch ma was dazu, Bi Aktiv, heißt im Grunde, das Mann / Frau sich für dieses Offen zeigt und Auslebt, ich habe meine Bi Seite mit 15 Entdeckt, und habe es nie Bereut.
Auch jetzt mit Fuffzig versuche ich es auszuleben, ist aber schwer da man kaum einen findet, kucken alle auf Body und nicht die inneren Werte. (Was solls..)

Ein paar seiten weiter vorne wurde ein Interessantes Beispiel gegeben, Ob Mann auch mal einen Mann nehmen würde, man müsste einfach mal einem Mann den Hintern Nackt Rasieren, und dann beide Geschlechter neben einander gebückt, mit Decke verhüllen, oder jenem die Augen Verbinden und einführen :D, das Erlebnis würde ich gerne erfahren von jenem der das machen würde *ggg*
lg
Chronisch Bi
******aar Paar
544 Beiträge
@*******chBi
man müsste einfach mal einem Mann den Hintern Nackt Rasieren, und dann beide Geschlechter neben einander gebückt, mit Decke verhüllen, oder jenem die Augen Verbinden und einführen

Ich stehe zur Verfügung *zwinker*
Ich bin bi-passiv, wenn es ums Ficken geht. Ich öffne liebend gerrne meine Rosette für andere Schwänze und genieße es, wenn ich fantasievoll wie besitzergreifend andere Schwänze aufnehmen darf.
Alles andere mache ich passiv wie aktiv.
**********freak Paar
2.178 Beiträge
Flexibel und neugierig auf beide Seiten, daher mindestens 1x aktiv und passiv um sich dann eine Meinung zu bilden.
*******ute Mann
100 Beiträge
Ich bin auch bi-passiv, lasse mich also gerne ficken. Das gibt mir das Gefühl, ich wetde gevögelt wie eine Frau. Es steigert sich in eine devote innere Haltung, so dass ich dem Manne alles besorge was er wünscht Es geht soweit, dass ich bereit bin mich während des Aktes schlagen zu lassen, damit es ihm besder kommt.

Meldet euch doch einfach, dann könnt ihr mich ficken, mich eurer Dame oder Kollegen vorführen oder euch von mir entsamen lassen. Also, nicht so viel schreiben und diskutieren, sondern einfach melden! !
****o27 Paar
90 Beiträge
Ich bin bi - aktiv wie Passiv. Es kommt bei mir grundsätzlich auf die Sympathie an und dann ist alles drin. Lasse mich gerne ficken und ficke auch gerne.
****nny Mann
112 Beiträge
Bi aktiv
Heute möchte ich euch meine Neigungen zu diesem Thema mitteilen.
Ich denke, dass ich einer der wenigen Männer bin, welche nur Bi aktiv ist. Es ist schön, wenn ich beide Geschlechter beim Ficken aktiv verwöhnender. Einen Mann Anal zu verwöhnen ist immer wieder geil und wenn eine Frau dabei zu schaut und sogar mitmacht, ist es sehr erregend für mich. Falls die Frau dann auch von mir genommen werden möchte, wäre es es sehr geil, da ich ein Durcheinander beim Sex mag, wo keiner weiß wer gerade verwöhnt wird.
***li Mann
2.968 Beiträge
Ich würde mal sagen, ich bin 8,5 von 10 mal der Aktive. *ja*
Wer sich jetzt fragt, was das ,5 soll... ganz einfach.
Es kommt auch mal vor, das ich erst jemanden vorne über beuge und mich später dann selber bücke *lach*
Bei einem MMF lege ich aber wert darauf, das alle ihren Spass haben.
Und da passt ein devoter Bi Mann nicht ins Konzept
******aar Paar
544 Beiträge
Zitat von ***li:
Bei einem MMF lege ich aber wert darauf, das alle ihren Spass haben.
Und da passt ein devoter Bi Mann nicht ins Konzept

Kann man nicht so verallgemeinern, es gibt auch MF-Paare mit dominantem M, da passt ein devoter Bi-Mann sehr gut ins Konzept. Wird auch oft genug in den Dates gesucht.
***li Mann
2.968 Beiträge
Das stimmt, das kann man nicht verallgemeinern. Deswegen schrieb ich ja von mir. *ja*
Für mich, bzw für uns als Paar ist das aber so.
*******chBi Mann
40 Beiträge
mh.... etz bin ich aber Verwirrt hier, was ist den nun "Bi - Aktiv"?
Bin ich nun Aktiv Bisexuell, da ich es mit MMF oder nur mit M mag, oder bin ich nur Bi, da ich es mit MMF und M mag, ich bin verwirrt.

Oder heißt bei euch Aktiv, die Rolle des Besteigers ? Und Passiv die Rolle des Nehmers *ggg* ?
Oder anders, der mir nicht folgen kann, die Rolle des Aktiven Stechers, und die Rolle der sich stechen lässt,
ja dann bin ich Passiv (oder müsste es mal aktiv Probieren, was ich bis dato noch nie gemacht habe, und daher dann noch Jungfrau bin ..... *lol*
Müsste ich echt ma Probieren *ggg*
********lfMG Mann
8.064 Beiträge
Ich sehe mich - auch wegen meiner geringen Erfahrung- eher als passiv.
Mittlerweile habe ich auch aktiv einen Schwanz geblasen, was mir durchaus gefallen hat.
Beim AV wäre ich der passive Part.
******aar Paar
544 Beiträge
Zitat von *******chBi:
mh.... etz bin ich aber Verwirrt hier, was ist den nun "Bi - Aktiv"?
[...]

Wir haben es aufgegeben, das verstehen zu wollen. Es gibt scheinbar eine überwältigende Masse, die es einfach nicht verstehen will, dass Vergleichbarkeit - also ein Maßstab - nur möglich ist, wenn sich alle an Definitionen halten, und nicht ständig ihr eigenes Verständnis zum Maß der Dinge machen will.
Sie schreiben dann solche Sachen wie „Bi-Aktiv“, wenn sie zwar grundsätzlich Sex mit Frauen mögen, im speziellen Fall dann aber etwas mit einen Kerl machen wollen. Bei Anderen geht es scheinbar mehr um die bevorzugte Sexualpraktik mit einem Mann. Wenn er also auf Analverkehr steht, wird AV-aktiv eben zu Bi-aktiv umdeklariert. Wir haben auch Anschreiben von jemandem bekommen, der sich maximal einen blasen lassen wollte und sich als Bi-passiv bezeichnete.

Man kann es eigentlich nur noch mit Humor nehmen, und sich bei solchen Selbstbeschreibungen seinen Teil denken...
*zwinker*
*******chBi Mann
40 Beiträge
Zitat von ******aar:
Bei Anderen geht es scheinbar mehr um die bevorzugte Sexualpraktik mit einem Mann. Wenn er also auf Analverkehr steht, wird AV-aktiv eben zu Bi-aktiv umdeklariert. Wir haben auch Anschreiben von jemandem bekommen, der sich maximal einen blasen lassen wollte und sich als Bi-passiv bezeichnete.

Ja genau das meine ich, man sollte schon mit dem Ball auf dem Tisch bleiben. Deshalb hat mich das auch Verwirrt, Dann sollen`se doch gleich sagen das se AV-Aktiv oder HJ & BJ machen, aber sich nicht dazu bekennen, das se BI-Aktiv sind, das ist ja Blöde, die haben kein Selbstvertrauen und wollen anscheinend hier nur ne schnelle Nummer, aber auf das Thema nicht eingehen *ggg*

Also hatte ich Recht, Bi Aktiv heißt, seine Bisexuelle Seite ausleben, und dann in den Untergruppen sagen, das man hier dies und das mag *ggg*
******aar Paar
544 Beiträge
@*******chBi jetzt verrennst du dich aber auch ein wenig, wenn du von „einer Bisexuellen Seite“ sprichst *zwinker*
Es ist eben keine Seite (von mehreren), sondern das Gesamtbild. Man ist Bi-sexuell.
Man mag den Sex mit beiden Geschlechtern. „Bi“ steht für „zwei“, nicht für „homo“, nicht für „gleich“, nicht für irgendetwas Anderes.
Und daraus ergibt sich zwangsläufig, dass es Bi-passiv nicht geben kann. Wie soll das gehen? Und wenn es Bi-passiv nicht geben kann, gilt das gleiche auch für Bi-aktiv.

Man ist Bi, oder man ist es nicht. Man kann dann das eine oder andere stärker oder weniger stark mögen, oder Praktiken als „Gebender“ oder „Nehmender“ mögen (was dann gemeinhin als „aktiv“ oder „passiv“ bezeichnet wird).

Oder noch anders ausgedrückt; kann ich als Hete auch „hetero-passiv“ sein? Wäre das sinnvoll? Und falls ja, was würde das bedeuten? Oder Homo-Aktiv?
Wir schütteln schon mal vorsorglich den Kopf *nein*
*******chBi Mann
40 Beiträge
*aua* *haumichwech* *kissenschlacht* *omm* *feinschleif*
****K1M Mann
71 Beiträge
Themenersteller 
Och, @******aar

Das Thema hatten wir doch schon...... Sollte eigentlich von jedem verstanden werden, wenn er die anfängliche Konversation liest......

Konnte die Frage halt nachträglich nicht mehr ändern.

Aktiv, passiv...top, bottom....geben, nehmen....

Ziemliche Klugscheißerei..... Wenn ich mit meinem Hintern wackel um dich zu motivieren mich zu ficken, bin ich dann der aktive, gebende Teil? Motivierend = aktiv und arschhinhaltend = geben?

Letztendlich wollte ich wissen, welcher Mann bisexuell ist und Männer f***t
*******aTV Mann
1.795 Beiträge
Ich bin bi aktiv ... ich greif männern aktiv an oder in die Hose ...
******aar Paar
544 Beiträge
Och @****K1M , ihr wart auch nicht gemeint *zwinker*
Und danke für den netten Titel... *nein*
Hallo, also ich hab schon mich mehrmals mit bi paaren verabredet, wo beide sich aktiv nehmen lasen haben, und ich mag es sehr mich mit bi paaren, zu verabreden *kuss2*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.