Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Kochen
1019 Mitglieder
zur Gruppe
Kochen mit Feuer & Glut
92 Mitglieder
zum Thema
Verliebt in eine Affäre133
Liebe Lesenden, eine Affäre wollte ich nie, es ist einfach passiert.
zum Thema
Online-Dating vs. Realität170
Gerade in heutigen Zeiten ist Online-Dating nicht mehr wegzudenken.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kennenlernen beim Einkauf - Wie koche ich Broccoli?

Beauty's favourite @Argunar (2013)
******ool Frau
31.182 Beiträge
Themenersteller 
Kennenlernen beim Einkauf - Wie koche ich Broccoli?
Oder: vom Finden der Liebe in der Gemüseabteilung.

Amerikanische Datingexperten sind sich einig: wer als Single einen neuen Partner sucht, sollte mal wieder einkaufen gehen.

http://www.today.com/food/wa … t109201?cid=eml_tfo_20170321

Dabei erstrecken sich die Ratschläge von:

Wählen Sie die richtige Abteilung!

Die Fleischtheke [sic!], Feinkostabteilung und die Schlange an der Kasse seien besonders vielversprechend, während niemand seinen Kindeskindern erzählen möge, er habe *oma* beim Kauf von dreilagigem Toilettepapier kennengelernt.

Seien Sie offen!

Dazu gehört eine positive Ausstrahlung - vom offenen Lächeln über angemessene Kleidung (also nix iss mit dem kleidsamen Jogginganzug aus Ballonseide) bis zum Augenkontakt.

Lassen Sie Ihr Smartphone in der Tasche!

Nichts verhindert Kommunikation und das Kennenlernen nachhaltiger als die Konzentration auf das Telefon.

Achten Sie auf Details!

Anhand der Einkäufe ist abzulesen, ob das Objekt ihrer Begierde Single ist und für eine Person einkauft oder verheiratet und den Familieneinkauf tätigt.

Bleiben Sie *cool*!

Wer nervös ist, verschlechtert seine Chancen. Daher sollte man auch nicht zu lange mit dem Ansprechen warten.

Beginnen Sie eine Unterhaltung!

Womit besagter Broccoli ins Spiel kommt, denn *raeusper* nichts ist so aufreizend wie die Frage: "Ich koche fast täglich für mich selber und bin wirklich großartig in der Zubereitung von Steaks. Wie bitte bereiten Sie aber diesen Broccoli zu?" [das erinnerte mich spontan an die Werbung von "Wir lieben Lebensmittel!"]

Bringen Sie die Sache unter Dach und Fach!

Sobald es Ihnen gelungen ist, Ihr unschuldiges Opfer in ein Gespräch zu verwickeln, sollten Sie Nägel mit Köpfen machen und nonchalant nachfragen, ob man nicht mal miteinander *kaffee* trinken gehen könne.

Insgesamt wird diese Methode des Kennenlernens als unaufwändiger als die Suche im Internet angepriesen - denn: einkaufen muss man ja sowieso (es sei denn, man erledigt auch das im Netz!)

Hand auf 's *herz*

Mir begegnen im Supermarkt nur gestresste Menschen, die kurz nach Feierabend noch schnell Chips und Bier für den Fußballabend abgreifen und dann ihre Ruhe haben wollen. Oder die Seniorenriege, die gefühlte Stunden ihre Cents zum Bezahlen abzählt. Und George Clooney und Konsorten haben wahrscheinlich Personal shopper, die die Einkäufe für sie erledigen.

* Könnt Ihr Euch vorstellen, im Supermarkt der großen Liebe zu begegnen?
(oder auch verschwitzt vor der Umkleidekabine bei C & A nach dem vergeblichen Versuch, Euch in das XXS-Sommer-Kleidchen zu zwängen)

Oder:
* habt Ihr sogar einen Partner für einen ONS oder für 's Leben dort kennengelernt?
Kennenlernen beim Einkaufen...
... da muss ich doch gleich an ihn hier denken... Achim Reichel...

**********eineS Paar
3.870 Beiträge
Wir sind überzeugt, dass man eine neue Liebe - vielleicht auch die große - überall kennenlernen kann. Beim Einkaufen, Sport, Tanken, auf der Arbeit... usw. Das Problem ist aber immer das gleiche: sich überwinden und jemanden freundlich ansprechen, auch auf die Gefahr hin, dass es eine Ablehnung gibt. Ob einem ausgerechnet an der Kasse tatsächlich bessere, kreative Ideen für den ersten Satz in der Kontaktaufnahme kommen, wagen wir zu bezweifeln.
**********henkt Frau
7.372 Beiträge
Ich dachte jetzt wirklich, das Thema wäre inspiriert von der neuen E.e.a Werbung, wo es um Schokoladenkuchen geht.... *lol*


Hmm, ich glaube schon, dass die meisten Menschen eine Liebe irgendwo finden können - egal wo. Es muss halt Amors Pfeil treffen - und dafür müssen wahrscheinlich echt viele Gegebenheiten passen. Aber wenns doch so ist, dann gehts ab mit der Liebe.



Ich fürchte aber, die derzeitige Mobilphonemanie machts echt schwerer - schaut doch keiner mehr hoch - immer nur nach unten. Und zuhören tut auch keiner, die haben alle wie so ein Borg nen Knopf im Ohr und reden ins Leere.....
****rna Frau
6.221 Beiträge
Also, wenn ich vor der Gemüseauslage stehe und mit dem Broccoli liebäugel, dann ist mein Handy in der Tasche. Es sei denn, ich muss erstmal googlen, was Broccoli überhaupt ist. Oder ob ich ihn drei Türen weiter nicht günstiger bekomme.....

Wie bitte bereiten Sie aber diesen Broccoli zu?
Damit würde ich mich garnicht aufhalten. Soll der Kerl den verdammten Broccoli zubereiten. Ich bring den Wein mit *sabber*

Mein einzig Problem an diesem Event: ich mag keinen Broccoli. Geht das auch mit Möhrchen???
*******_75 Paar
10.127 Beiträge
Da ich kochen kann würde ich mich nicht beim einkaufen anmachen lassen.
**********henkt Frau
7.372 Beiträge
Man könnte doch auch Blumenkohl nehmen.


@****rna: Ich fürchte, das mit dem Googlen, was man mit Broccolie machen kann, ist nicht soooo weit hergeholt *grins*
*******elle Frau
33.214 Beiträge
Ja nun, da ich verheiratet bin und kochen kann, bin ich auf die Idee noch nicht gekommen.

Meinen Lover suchte ich lieber hier, als bei EDEKA.

Aber ,wer eh auf der Suche ist. Warum nicht: Wer suchet, der findet, auch bestimmt im Supermarkt. *ggg*
*******_75 Paar
10.127 Beiträge
Aber ob der aus dem Supermarkt auch hier Lust und Interesse hat ???Das bleibt offen.
******uja Frau
6.914 Beiträge
******ool:
Könnt Ihr Euch vorstellen, im Supermarkt der großen Liebe zu begegnen?

*nein*
Man sagt mir zwar nach, sehr leckeren Broccoli (und andere Gemüse …) zu kochen, aber die große Liebe finde ich lieber woanders. Ich kann ihn ja hinterher mit in den Supermarkt nehmen. *smile*

So für ein Rollenspiel innerhalb der Beziehung kann ich es mir allerdings ganz gut vorstellen … wenn man auf sowas steht. *cool*
******uja:
So für ein Rollenspiel innerhalb der Beziehung kann ich es mir allerdings ganz gut vorstellen … wenn man auf sowas steht. *cool*
auf Broccolie
*panik*
dann doch lieber Zuccini
Musst Du hier immer die tollen Tricks verraten, Beauty? *motz*

Das klappt total ... *top*

Ich z.B. mache als Mann beim Einkauf im Supermarkt einen schier hilflosen, desorientierten Eindruck - und Schwups ... habe ich die Einladung zum Abendessen *grins*
Muss dringendst in die Gemüseabteilung...
*engel*
*******chen Mann
2 Beiträge
aphrodisiaka und brocoli
es ist ja kaum von der hand zu weisen, dass beim einkaufen von lebens-mitteln un- und mittelbar die leiblichen genüsse "im spiel" sind. ich hab tatsächlich schon mit lustwandelnden gedanken eingekauft; ob es brikoli war, weiß ichnicht mehr.
****ine Frau
36.968 Beiträge
Pffft...da bin ich seit ein paar Jahren nun extra unter die Hobbyanbaugärtnerinnen gegangen, von wegen gesunder Ernährung und so, und muß mich jetzt wundern, weshalb ich noch Single bin *kopfklatsch* Klar, ich baue keinen Broccoli an...aber ich mach in prima megagroße Zucchini *anmach*

Nichtsdestotrotz ist es mir in meinem ganzen Leben noch nie nicht passiert, beim Lebensmitteleinkaufen angebaggert worden zu sein. Oder selber anzubaggern.
Vielleicht auch, weil ich dann meist ausschau wie Struppi von Tim & Struppi
oder die viele Katzennahrung in meinem Einkaufswagen potentielle Kandidaten abschrickt *panik*
oder vielleicht bietet das Einzugsgebiet meines Lebensmitteleinzelhändlers des Vertrauens keine Singlemänner nach meinem Geschmack *nixweiss*
Man weiß es nicht. Ich auch nicht *nixweiss*

Aber HEY *idee* : Heute rief mir ein netter Mann hinterher.
Er wollte wissen wieviel Euronen ich für meine Blümchen bezahlt hatte. *anmach*
Na gut, besagter Mann war schon im Rentenalter, aber nett. Wir hielten einen kleinen SmallTalk auf dem Parkplatz und verabschiedeten uns mit einem Lächeln (oh, anderer Thread *gg*)
* Könnt Ihr Euch vorstellen, im Supermarkt der großen Liebe zu begegnen?
Theoretisch: Warum nicht, sie kann ja überall sein.
Tatsächlich hat meine große Liebe immer erzählt, sie hätte mich als Augustinverkäufer vor dem Hofer kennen gelernt (Augustin ist eine Wiener Straßenzeitung und Hofer heißt bei uns der Aldi). Die Realität war allerdings weit weniger ungewöhnlich.

Ich werde sowieso ständig angesprochen, zuletzt heute beim Ikea, vermutlich weil ich so harmlos ausschaue, oder noch schlimmer, vielleicht schau ich auch wie eine Verkäufer aus, das wäre bitter...

Aber, wenn ich einkaufen gehe, dann mache ich genau das, ich kaufe ein.
Das macht mir nur sehr begrenzt Spaß, also bringe ich es schnell hinter mich und halte mich nicht noch lange mit irgendwelchem Geschwätz zwischen den Regalen auf.
Dazu kommt, ich kaufe nahezu ausschließlich beim Discounter ein, das dortige Publikum entspricht nicht meiner Idealvorstellung von Traumpartner, jedenfalls nicht in den Supermärkten, die ich täglich besuche. Dort sprechen sie entweder nicht meine Sprache oder sind hässlich.
****ot2 Mann
10.143 Beiträge
... oder sind hässlich.

Das ist übrigens ein massives Problem, dass einem eigentlich keine mehr gefällt....

Und wenn man in meinem Alter (Ü50) sich nur für (Ü50) interessiert, - kann man ein Kennenlernen eigentlich gleich ad acta legen....

Sollte man doch auch den Einkauf als Kennenlernoptinon empfinden, empfehle ich:
Die Brotmaschine:
"Sagen sie mal, wie benutzt man eigentlich hier diese neuartige Brotmaschine, mit dem man sich das Brot schneiden lassen kann".
Also m.E. durchaus eine Option für einen Gesprächsauftakt...
Lg
Gernot
Ich war die Woche schon zweimal einkaufen.

Hat sich nix ergeben. Genau wie all die Jahre zuvor auch.
******ger Mann
1.243 Beiträge
Doch. Ich gehe meistens im Bioladen einkaufen. Die Leute dort trifft man wieder. Lächeln ist nicht verboten, und wenn man sich anderswo wiedererkennt? Warum nicht...
Reell passiert allerdings nicht.
******ger Mann
1.243 Beiträge
Ich koche gerne, und die Frauen die einkaufen sicherlich auch... Da gibt es mehr Gemeinsamkeiten als an der Tiefkühltheke...
*******pade Mann
766 Beiträge
Augen auf beim Einkauf...
...kann ich nur bestätigen *top2* .

Habe meine Frau beim Jeans Kauf kennen gelernt. Sie hatte in dem kleinen Laden als Aushilfe gearbeitet um sich Extrageld für ihre Fernreisen zu verdienen.
Wir haben uns dann auch gleich für den übernächsten Tag verabredet. Ohne Whatsapp und Smartphone natürlich *smile* .

Daraus wurden inzwischen fast 20 Jahre Beziehung, davon 16 Jahre Ehe, 2 Kinder.....

Man muss nur die Augen offen halten und auch den Mund aufkriegen.
Gerade beim Shopping kann man doch einfach und unverfänglich ein Gespräch mit einer fremden Person beginnen, die man interessant / attraktiv findet, ohne gleich allzu direkt zu werden.
******963 Frau
1.838 Beiträge
Hmmmm
eigentlich gehe ich, auch beim einkaufen, immer mit offenen Augen durchs Leben *zwinker*
Aber ich habe noch nie einen Mann im Supermarkt kennen gelernt.
Auch ich hab das Problem, dass die die mir gefallen mit ihrer Frau und Kindern einkaufen gehen, zu alt oder zu jung, nicht mein Typ...usw. usf.

Jeans kaufen? Kauf ich meist online, weil ich die Zeit nicht habe zu shoppen...
Treffen kann man die große Liebe überall.
Wahrscheinlich immer dann, wenn man grade kurz nicht danach gesucht hat, sondern was ganz anderes...
Ob das nun Brokkoli, ein bestimmtes Buch, ein bestimmtes Bild in der aktuellen Ausstellung oder nur der richtige Sitzplatz im Konzert ist.
Die Tipps gelten universell:
Augen offen halten
Telefon weg
Beobachten
Zum Punkt kommen, wenn Interesse da ist.

Leider scheitert es meist schon am ersten Punkt, weil man in Gedanken ganz woanders ist und (ganz natürlich eigentlich) das Radar nicht ständig auf Partnersuche peilt.
******ger:
Ich koche gerne, und die Frauen die einkaufen sicherlich auch...

Wieso das denn....? Auch Leute, die NICHT gern kochen, müssen wohl oder übel gelegentlich Lebensmittel einkaufen - so sie denn nicht verhungern wollen.
Ich kann kochen, ich tu's auch - aber gern? Nö. Zweckgebunden halt.
********n_60 Mann
249 Beiträge
bjuti
Ein tolles Thema...denn jeder, der schon mal einkaufen war, könnte was dazu beitragen -> wen er/sie es denn wöllte
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.