Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
263 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
481 Mitglieder
zum Beitrag
Ex mit der neuen auseinander bringen aber wie?88
Also mein Ex hat seit August ne neue Freundin wir hatten aber noch…
zum Beitrag
ich denk trotz neuen freund noch an den Ex!39
Ich hab ein großes Problem, und ich weiß mittlerweile einfach nicht…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ex hat einen Neuen

*****ted 
Themenersteller71 Beiträge
Mann
*****ted Themenersteller71 Beiträge Mann

Ex hat einen Neuen
Es fühlt sich an wie ein Schlag ins Gesicht.
5 Jahre waren wir zusammen und nun hat sie nach 4 Wochen schon den nächst besten *snief*

Wir haben viele Höhen und Tiefen erlebt und immer hatte ich das Gefühl nicht ohne sie zu können. Genau wie jetzt. Dabei hat sie mir auch oft weh getan.

Kennt ihr dieses Gefühl ?

Was hilft dagegen ?
******ose 
1.251 Beiträge
Frau
******ose 1.251 Beiträge Frau

augen zu und durch...

es bringt doch nichts jemanden nach zu trauern...und irgendwann kommst schon wieder aus dem tiefen loch raus wo du jetzt bist...

lenk dich ab geh mit freunden weg...genieße einfach deine freiheit...mach das was du in der beziehung nicht machen konntest(nein nicht blöd rum vögeln)

es legt sich von alleine wieder.....

die liebe kann schon sehr grausam sein....
****nas 
4 Beiträge
Mann
****nas 4 Beiträge Mann

Solange du liebst, wirst du leiden!

Sorry es so drastisch auszudrücken, aber leider ist es wahr.
Kann nur die Tips die dir schon "Namenlose" gab bestätigen. Lenk dich ab und denke daran das die Zeit deine Wunden heilen wird.
Ich hatte einen Leitsatz den ich mir immer vor Augen hielt:
"Wer weiss wofür das gut ist" und oftmals im Nachhinein war es gut so zu denken.

Kopf hoch und durch!
********* 

*********  

da muss man durch...
... auch wenn es schwer fällt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich es einfach durchleiden muss. Wo Liebe ist, entsteht bei einer Trennung eben auch Trauer und Wut.
Es ist ein schmerzhafter Prozess - eine Unterdrückung hilft vielleicht kurzfristig, aber dafür kommt es später immer wieder hoch. Ausserdem ist man sonst nicht wirklich bereit für eine neue Beziehung - zumindest sind das meine Erfahrungen.
Das ganze lässt sich dadurch erleichtern, sich mit Freunden zu beschäftigen - wie es in den vorherigen Beiträgen auch schon vorgeschlagen wurde.

Meine Empfehlung an Dich: unterdrücke es nicht - auch wenn es schmerzt! Meine Erfahrung ist: je schmerhafter es ist, desto schneller geht es vorbei - aber vielleicht hängt das auch mit dem fortschreitenden Alter zusammen *zwinker*

Ich wünsche Dir alles Gute - das Leben geht weiter *ggg*
*** 

***  

bei mir war es
noch schlimmer:mein Ex stieg direkt aus meinem Bett in das seiner Neuen!
Nicht mal Anstand haben, die Beziehung zu beenden und 3 TAge alleine sein können, sondern sich erst dann trennen können,w enn man den/die Neue schon startklar hat, das ist noch ne Stufe härter....
************** 

**************  

zeit, zeit, zeit
heillt wirklich alle wunden. ich wünsche Dir viel Kraft.

PS: Wirklich gute Tips kann ich Dir keine geben, erstens Funktionieren Sie nur begrenzt und zweitens Dein Herz wird es eh nicht annehmen
*******_owl 
71 Beiträge
Paar
*******_owl 71 Beiträge Paar

ich denke auch zeit heilt alle wunden, es wird dauern bis man wirklich drüber hin weg ist, aber in der zeit solltest du viel unternehmen und versuchen spass zu haben! und irgendwann kommt die richtige!

ich wünsche dir viel glück und laß den kopf nicht hängen!
lg Bi_paar_owl(sie)
************* 

*************  

Gib dir Zeit den Schmerz zu verarbeiten, denn ansonsten lohnt es sich auch nicht eine neue Beziehung einzugehen. Erst wenn du wirklich fertig bist mit der alten Beziehung, kann du offen sein für was neues. Und da hilft halt meist keine Medizin, sondern nur die Zeit! Erst dann, wenn du wieder an die positiven Dinge euerer Beziehung denkst und nicht sauer auf sie bist, Haßgefühle hegst und nur das schlechte in Gedanken hast, bist du wieder "sauber"!

Geh mit Freunden raus, mach schöne Dinge ... je mehr du dich hängen läßt um so länger wird es dauern!
*** 

***  

Hey Mitleidender,

mir gehts im Moment genauso. Meine Freundin hat sich vor etwa 4 Wochen von mir getrennt und hat jetzt auch einen neuen Freund.

Jedes mal, wenn er vorbeikommt (wir wohnen in einer 2er WG) oder ich die beiden so auf der Straße mal treffe, schmerzt mich der Anblick sehr.

Ich habe auch erst versucht das alles vor mir auszublenden und nicht darüber nachzudenken, aber ich wurde immer wieder damit konfrontiert. Ich bin noch lange nicht darüber hinweg und es hat mich auch einige schmerzvolle Tage und Wochen gebraucht, bis ich in meinem aktuellen einigermaßen stabilen Zustand gekommen bin.


Ich habe am Anfang mir ziemlich viel aufgelastet, was meine Freunde überhaupt nicht verstehen können. Ich habe den Typen hier in die Wohnung gelassen, habe versucht mit ihm ganz normal zu reden, und ich habe sogar mal mitbekommen wie die hier nebenan im Zimmer Sex hatten. Das war mit Sicherheit alles nicht schön für mich, aber ich habe das Gefühl, durch diese Selbstbestrafung (nämlich das ich das alles mitbekommen habe und ich für meine eigenen Fehler in unserer Beziehung bezahle) einiges an Abstand gewonnen zu haben. Ich habe mich sogar in dem Moment, wo ich die beiden gehört habe, für meine Ex-Freundin gefreut.

Ich bin ihr nachwievor nicht böse gesinnt, ich habe selber genügend Mist gebaut und bin auch nicht ganz unschuldig an unserer Trennung. Mich freut es nur, dass sie jetzt glücklich ist, denn das ist es, was ich immer versucht habe ihr zu geben.

Andererseits ärgert es mich natürlich auch, dass sie jetzt einen neuen Freund hat und mit mir Schluss machen konnte und jetzt ihn liebt.

Ich kann dir nur raten, setz dich damit auseinander (ok, ich muss es tun, weil sie nebenan wohnt), rede viel mit ihr darüber (wenn das Verhältnis noch so gut ist, wie bei uns z.B. wirkt das Wunder) und unternimm was und mach Sachen, die du sonst nie gemacht hast. Ich habe z.B. wieder viel mehr Kontakt mit meinen Freunden und bin glücklich, nicht alleine zuhause sitzen zu müssen, immer auf die Gefahr hin, die beiden wieder beim Sex zu hören oder vermuten zu müssen was sich da wohl hinter der verschlossenen Türe abspielt *zwinker*

Und für eine neue Beziehung bin ich definitiv noch nicht bereit. Dazu hänge ich noch viel zu sehr an ihr. Das würde ich auch keiner anderern Frau zu muten wollen. Erst, wenn man da wirklich mit komplett abgeschlossen hat und nicht mehr von gelegentlichen Wut/Trauer Anfällen geplagt wird (so wie biwipigi das beschreiben), würde ich mir darüber neue Gedanken machen. Alles andere tut dir und deiner neuen Freundin nicht gut.
*************** 

***************  

Da gibts kein Patentrezept...

Ich habs mit verdrängen/vergessen probiert...

Zeitweise kommts noch hoch... aber man verkraftet es...
*******gus 
157 Beiträge
Mann
*******gus 157 Beiträge Mann

In dieser Zeit ist man nicht empfänglich für Ratschläge und Tipps. Man kann nur versuchen, beim nächsten mal anders damit umzugehen.
Niemand ist ohne Fehler und nie hat nur einer alleine Schuld, nur sind Frauen meist eher dazu bereit, einen Schlußstrich zu ziehen.
Du kannst Dich als Mann auch auf links drehen und sämtliche Dir vorgehaltenen Fehler unterlassen. Dann wirst Du nicht mehr Du selbst sein, was ebenfalls ein Grund für eine Trennung ist.
Wie gesagt, die Hemmschwelle der Frau, sich zu trennen liegt wesentlich niedriger und sollte ein Mann ihr mal zuvor kommen, ist der Mann das Schwein.
Dass sie nach einer relativ kurzen Zeit schon neu verbandelt ist, spricht für sich.

Alles Gute
**** 

****  

hm...
naja, was willst denn machen
das kann früher oder später immer passieren, man iss nie davor sicher

sicherlich ist es im ersten moment eine schwere enttäsuchung, aber man sollte immer wieder positiv aus so sachen raus gehen

man lebt schliesslich nur einmal um sich den rest seines lebens gedanken darüebr zu machen

und sieh es mal so, wenn sie nach so kruzer zeit schon nen neuen hatte, dann bestand bei ihr dass gefühl schon seit längerem, dass ihr beiden einfach nicht zusammen passt, was natürlcih aber auch feige ist, dir da nich gleich reinen wein ein zuschenk

traurige geschichte, aber es ist vorbei
beschäftige dich nicht mit dingen die in der vergangenheit passiert sind, wei ldu sie eh nicht mehr ändern kannst, sondern versuche nach vonre zu schauen und das beste aus deinem leben zu machen
************** 

**************  

Die Liebe beginnt mit einem Lächeln,
wächst mit einem Kuss
und endet mit einer Träne...

Ich weiß, wie du dich fühlst. Wenn der/die Ex eine/n Neue/n hat und die Beziehung noch nicht so lange her ist, können sehr eigenartige Gefühle auftreten...
Vielleicht fühlst du dich verarscht und denkst, jetzt macht sie dies und das mit ihm, was du früher an ihr so geliebt hast... Sie liebt einen Neuen? Ich werde nie wieder mit ihr diese schönen Zeiten haben? Keinen Körperkontakt? Ist der Neue besser? Was ist besser? Hat sie mich schon vergessen? Ist jetzt wirklich für immer Schluss?
Du msst dir all diese Fragen nicht beantworten, sie könnten viel zu schmerzhaft sein. Doch du musst der Realität ins Auge blicken, auch wenn`s weh tut. Es hilft wirklich zu weinen. Ich weiß, dass man, wenn man etwas bzw.jemanden nicht mehr hat, nur noch an die schönen Zeiten denkt. Doch denk auch an die Tiefen. Wenn es dir hilft, kannst mit jemandem drüber reden. Wenn nicht, finde deine Ruhe. Aber sperr dich nicht ein, sondern treibe Sport und geh in die Natur. Such dir nen schönes Hobby. Du solltest nicht traurig sein, dass die schöne Zeit vorbei ist, sondern froh sein, dass du sie gehabt hast. Du kannst gerne Erinnerungen nochmal in Gedanken durchgehen und materielle Dinge (z.B. Kerzen, Fotos, Kuscheltiere, CDs, ...) anschauen, aber pack sie dann in eine Kiste und tu sie erst mal weg...
Auch wenn du es noch nicht glauben kannst, der große Schmerz in deinem Herzen wird vorüber gehen.
Don´t worry, be happy! ok?
Alles wird gut!
Ich wünsch dir alles Gute...
die "Kleine"!
************** 

**************  

Ist bei mir seit Sonntag leider auch so.

War 3 1/2 Jahre mit ihr zusammen, und Sonntag am telefon sagte sie mir das sie jemand anders kennengelernt hat, der sie interessiert und das Schluss sei. Sie sagt, das sie nicht weiss ob sie ihn verliebt ist. Aber es ist aus!

*snief2*

Seit Sonntag denke ich nur daran, wie sie mit dem Typen ihre Zeit verbringt und ich alleine daheim sitze...das macht mich fertig....

Also ich denke wie es Dir geht..
****ia 
1.843 Beiträge
Mann
****ia 1.843 Beiträge Mann

Mag aufs erste hart sein, aber das hat jeder schon erlebt in seienm Leben.
Aber vielleciht wirst Du auch einmal der sein, der betrügt und ein ander mal vielleicht der Betrogene.
*** 

***  

@Kleine:

Ja genau, so gehts mir im Moment auch so immer wieder mal. Am Anfang hatte ich noch ein wunderschönes selbstgemachtes Bändchen von Ihr immer getragen. Sie meinte, ich sollte es behalten und weiter tragen, als Zeichen unserer Freundschaft (Weil sie meine beste Freundin vorher war und jetzt auch noch immer ist). Ich habe es dann aber irgendwann aus Wut ausgezogen, weil ich es einfach nicht mehr ertragen konnte daran erinnert zu werden, an die schöne Zeit mit ihr und da meinte sie dann auch, das es vielleicht doch besser wäre für mich zum verarbeiten.

Die ersten paar Tage waren noch seltsam, jetzt vermisse ich es kaum noch, oder nur, wenn ich darüber nachdenke wie gerade jetzt. Da kommen die ganzen Erinnerungen wieder hoch und man fühlt sich schlecht, weil man eben genau das vermisst und nie wieder mit ihr zusammen erleben kann

Hmpf, gerade ist sie weg zur Klausur, ich bin mit nem Schrecken aufgewacht und wollte ihr noch viel Glück wünschen, dachte ich hätte sie verpasst. Sie war aber mit Haare fönen beschäftigt und ich hab mich scheiße gefühlt, weil sie mich irgendwie ignoriert hatte, hab ihr das dann gesagt, da meinte sie, es täte ihr leid und hat sich dann doch noch darüber gefreut, dass ich für sie da war. Jetzt wabert hier durchs Haus gerade noch ihr Parfum Geruch, der mich die ganze Zeit an sie erinnert... schon ziemlich gemein, vor allen, wenn ich mir dann immer noch mal wieder vorstelle, dass sie gestern abend wieder bei ihrem Freund war und sich bestimmt auch von dem hat heute zur Klausur bringen lassen.


Und wenn man dann in so einem Loch hier die vielen aufbauenden Kommentare liest, bringt mich das jedenfalls wieder etwas zur Vernunft und ich denke "hey, es geht auch so weiter ohne sie, eines Tages wirst du wieder jemanden finden". Auch wenn mir das schwer fallen wird sie zu vergessen, als erste Freundin vergleicht man dann immer alle Nachfolgerinnen. Der Gedanke tut mir schon irgendwie weh...
****** 

******  

Ja ich kenne das...
Ihr schei*** Fahrrad steht bei mir vor meinem Fenster angebunden. UNd ich bin mir sicher, das sie es dieses Jahr nicht mehr abholt, weil sie selber keinen Keller hat. Grossartig!
Ich stelle mir auch nur vor, wie meine Ex sich mit ihrem neuen trifft!
Das zerreicht einen richtig....

Ich kann dir nur eins empfehlen! Gehe unter Leute! So mache ich es auch. Alleine trübsal blasen zu hause, zwingt dich nur an sie zu denken.
*********** 

***********  

Hallo,

diese Gefühle welche ihr jetzt bezüglich Trennung und einem neuen Partner eurer Ex habt muss man durchleben. Ich denke man muß sich an den positiven Dingen aufrichten. Wie schlimm wären erst die Gefühle verletzt, wenn man erfährt, dass es in einer laufenden Beziehung passiert ist.

Ich finde es aber gut, dass es ein Forum gibt in welchem man sich auch über solche Probleme austauschen kann. Allerdings gebe ich auch zu, dass viele gut gemeinten Ratschläge nicht viel helfen werden. Der Mensch neigt dazu sich durch solch eine persönliche Krise durchleiden zu müssen.

Die Zeit wird vergehen und die anfängliche Noch-Liebe sich immer mehr in Hass und Verachtung wandeln. Dann erst wird es einem besser gehen...
Auch wenn das hart klingt ist es irgendwie immer das Gleiche....

Tipp. Schnell eine gute Alternative suchen, auch wenn diese oftmals nicht das Richtige ist....

Vic
****ne 
8.395 Beiträge
Frau
****ne 8.395 Beiträge Frau

Hmm, seltsam, ich kenne zwar Kummer, aber dieses dannach Gefühl nicht. Ich bin mit meiner ersten großen Liebe verheiratet.
Allerdings hatten wir so manches tiefe Tal zu überwinden......und das tiefste (eher mit einem Gebirge zu vergleichen) liegt vor uns.
Ich hasse ihn nicht, im Gegenteil, er ist mein bester Freund.
Wobei ich mir so oft von Grönemeyer das Lied "nach mir" anhöre. Ich wünsche ihm nicht die Pest an den Hals. Aber manchmal wünschte ich mir schon er würde in die Wüste gehen.

Was mir ganz gut hilft sind mehrere Sachen:
-ausmisten! Das befreit ungemein.
-das Haus schrubben. Positiver Nebeneffekt: alles ist sauber *zwinker*
-Rollschuhlaufen (die Mehrheit greift ja eher zu den Inlinern), richtig auf speed.
-ich habe einen Kytedrachen. Damit im Wind zu stehen ist super. Meine Gedanken fließen einfach nur so und danach fühle ich mich besser.
-weinen!! Ganz wichtig. Ich höre fast schon suizidale Musik und schaue Schmalzfilme. Verkrieche mich und trinke Tee (wie kitschig *roll* )
-ich schreibe Tagebuch. Auch da fließen meine Gedanken förmlich nur so dahin. Mir hilft es sie zu ordnen, mich nicht endlos im Kreis zu drehen.

Ich hoffe das dieses emotionale Achterbahnfahren irgendwann vorbei sein wird.
Und ich habe natürlich Angst.......vor der Zukunft.
Ihr seid Männer die allein sind.
Ich bin 31 und habe zwei Kinder. Wer will das schon??

Kelene
******* 

*******  

@ Jens

"Wir sind Männer die alleine sind"..genau da liegt das Problem...
Ich habe ausgerechnet diese Woche Urlaub. Sitze zu Hause, und denke darüber nach, wie sie sich den Tag mit dem O*** vergnügt. Und ich bin "allein".
Genau da liegt das Problem...
Ich fühle mich alleine....Auch wenn ich mit Freunden weggehe....
****ne 
8.395 Beiträge
Frau
****ne 8.395 Beiträge Frau

Ja, das ist jetzt so und ich kann dir wirklich nachvollziehen obwohl ich eine Frau bin.
Aber irgentwann bist du aus diesem Tal wieder raus und du wirst eine neue Frau für dich finden.
Aber ich bin dann alleinerziehend mit zwei Kindern. Meinst du ich werde genauso "einfach" jemand Neues finden???

Kelene
*********** 

***********  

Hallo,

so wie ich "Kelene" verstehe ist es doch für einen allein stehenden Mann noch besser eine neue Partnerin zu finden, als wenn man eine Frau ist mit zwei Kindern...

Also Männer nur Mut es ist doch gar nicht so schlimm. Zum Zahnarzt gehen ist schmerzfhafter. *ggg* *ggg*

Bitte das war ein kleiner Scherz.
************* 

*************  

Es ist bestimmt nicht leicht, aber von 10 Männern die du kennenlernst, wird garantiert einer dadrunter sein dem es nicht stört,oder?
Meine Ex-Freundin hat einen 9 jährigen Sohn, und dies war kein Problem für mich. Umso grossartiger, das sie jetzt nen neuen hat. Obwohl es nicht mein Sohn ist, hatte ich mich an ihn gewohnt.
Wir sind Wochenende immer gemeinsam zum Fussball gegangen seit ein paar Monaten.

Bin ich ein A******,wenn ich mit ihm jetzt nichts mehr unternehmen KANN?
Wenn ich dran denke, ich hole ihn ab, damit meine Ex Spass mit dem Vogel haben kann!?!?!?
****ne 
8.395 Beiträge
Frau
****ne 8.395 Beiträge Frau

Wenn der Sohn deiner Ex weiterhin den Kontakt zu dir möchte, deine Ex nichts dagegen hat und dich das nicht stört, warum solltest du ihn dann nicht weiter sehen?
Was kann der Knirps denn dafür das ihr euch getrennt habt?
Ich fände es toll wenn du das FÜR den Jungen machen würdest. Sie spielt dabei doch "nur" eine untergeordnete Rolle.
Nur müßt ihr alle drei damit einverstanden sein.
Sie wird auch mit ihrem Neuen ihren Spaß haben, egal ob du dich nun um ihren Sohn kümmerst oder nicht.
Nur Mut!
*********** 

***********  

Hallo,

also ich fände es prima wenn du weiterhin zu dem Sohn Kontakt pflegen würdest. Das tust du für dich und diesen Jungen. Deine EX findet doch sowieso eine Lösung wenn sie allein sein möchte mit ihrem Neuen. Zeige ihr das du ein richtiger Kerl bist und dir eure Beziehung auch in Bezug auf den Sohn wichtig ist. Man sollte sich nicht krumm machen, aber eine gewisse Geradlinigkeit im Leben würde mir als Frau imponieren.

Vic