Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi-Männer-Liebhaberinnen
2940 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger Dreiländereck RP
237 Mitglieder
zum Thema
Angst BI-Neigung auszuleben?449
Wir stellen uns seit längerem die Frage, ob viele Männer evtl.
zum Thema
Als Paar eine solo Bi Dame für einen MFF Dreier finden178
Kommt es mir nur so vor, oder ist es tatsächlich nahezu unmöglich…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Bi-Neigung im Paarprofil

Bi-Neigung im Paarprofil
Hallo zusammen!
Ich habe eine Frage (an die Paare unter den Swingern), die mir schon seit längerem nicht mehr aus dem Kopf geht.
Weiß nun allerdings weder, ob ich mit dieser Frage in speziell diesem Forum richtig bin; noch, ob es solch eine Fragestellung bereits gibt.
Falls Ersteres nicht zutrifft, das zweite jedoch wohl, bitte ich um Nachsicht! *liebguck*

Meine Frage lautet:

Wie kann es sein bzw. worauf ist es zurück zu führen, dass in etlichen Paarprofilen die Angabe einer Bi-Neigung, oder zumindest die eines Bi-Interesse bei dem weiblichen Part des Paares gegeben ist???

Ich schätze mal, und würde sagen, dass auf 100 Paarprofile, 90 Paarprofile mit Bi-Neigung/-Interesse der Frau kommen. (Nur eine grobe Schätzung; kann mich natürlich sehr irren! Hierfür schonmal im Voraus eine Entschuldigung.)
In den meisten (bisher von mir gesichteten) Paarprofilen steht bei "Suche" : Frau , Paar
In manchen steht: Frau, Mann, Paar
In wenigeren Paarprofilen steht : Mann, Paar.

Mag sein, dass ich meine Frage ein wenig merkwürdig formuliert habe. Eine passendere Formulierung will mir aber nicht gelingen. *liebguck*

Also, noch expliziter:
*frage*
Ist es tatsächlich so, dass etliche Frauen eine - mehr oder weniger - ausgeprägte bisexuelle Neigung haben ??

Ich persönlich kann das nicht so wirklich nachvollziehen... *hae* *skeptisch* *gruebel* *nixweiss* *frieden*
und bin - obwohl reichlich aufgeklärt und in sexueller Hinsicht sehr tolerant und aufgeschlossen - immer wieder neu überrascht, dass offensichtlich viele viele Paare bei möglichen Kontakten zu anderen Paaren, auf ein (zumindest) Bi-Interesse bei der Frau in den Paarprofilen Wert legen.

Oder ist es eventuell hier und da eine Art "Pseudo-Bisexualität", die da angegeben wird, um dem männlichen Part in seinen Gelüsten genüge zu leisten??? *frieden*

Vielleicht fällt mir das auch einfach nur besonders auf, weil ich eben keine Bi-Neigung habe, auch kein weitergehendes Bi-Interesse.
Allenfalls ein wenig Neugierde diesbezüglich könnte sich bei mir breitmachen...und - so steht es auch in unserem Paarprofil - im Eifer eines "Gefechts" ist nichts unmöglich, und Berührungen zwischen den Frauen dürften da schon vorkommen...
...aber, mich so "richtig" einer Frau zu "widmen" ...also nicht nur durch das Berühren und streicheln ihres Busens und ihrer Genitalien, sondern auch oral .... ähm, nein danke, das ist wohl eher nichts für mich *nene* *umpf* *liebguck* *frieden*

By the way, hab es schon "ausprobiert"....kann allerdings einer
"Muschi" *katze* nicht viel abgewinnen... *nein*
(da lob ich mir doch eher einen gepflegten HÜ ... *grins* )

Und nun an die Damen gerichtet:
WAS reizt euch speziell am erotischen Erlebnis mit einer Frau ???

Über ehrliche Antworten würde ich mich freuen, da mich diese Fragestellung wirklich ernsthaft interessiert.

Lieben Gruß,
Mrs. Spirits
*****har Paar
41.021 Beiträge
JOY-Team 
Eine gewisse Neigung der Frau eines Paares, es auch mal mit Frauen zu probieren, wird unseres Erachtens häufig so ausgedrückt.

Das bedeutet aber nur Neigung dazu - aber doch noch nicht gleich, dass sie wirklich bisexuell ist, sondern nur, dass sie es vielleicht gerne mal probieren würde und nicht abgeneigt ist.

Und bei vielen Paaren steckt da sicher der insgeheime Wunsch des Mannes dahinter: Für viele Männer ist es nun mal sehr antörnend, wenn zwei Frauen miteinander "spielen".
Wir haben das auch im Profil, und ich versuche es mal zu erklären:

Da wir SMler ist, habe ich oft die Augen verbunden. In einer Lokalität wurde ich von jemand Fremdes verwöhnt. Es war einfach nur geil, und ich erfuhr hinterher, dass es eine Frau war.

Ein anderer Grund ist, dass ER gerne zwei Frauen zusieht.

Ich bin absolut hetoro, aber in bestimmten Situationen macht es einfach Spaß, und ein wenig Neugierde gehört wohl auch dazu.

Luna
Bi heisst auch Bi
Wir sind ein sehr aufgeschlossenes paar. Astrid ist Bi und ich bin zumindest neugierig.
Zur Erklärung unserer Definition:
Bi ist unsere Meinung nach die Neigung, beiderlei Geschlecht in das Liebesspiel einzubeziehen. Astrid steht darauf von kundigen Frauenhänden verwöhnt zu werden, sich lecken zu lassen bzw. sich auch in aktiver Art und Weise zu betätigen. Unter Anderem hatte sie einmal einen ihrer heftigsten Orgasmen mit einer Frau.
Leider gibt es sehr viele Paarprofile, wo zwar Bi angeführt ist, die Frau jedoch nicht wirklich weiss, was sie anfangen soll. Diese Art Bi nennen wir "Bussi-Bussi-Bi" und sie dient wahrscheinlich bloss dem ehernen Wunsch des männlichen Parts, eine "geile" Aktion zwischen zwei Frauen beobachten zu können.
Wir schätzen echte Bi-Spiele der Frauen besonders, da sich dadurch mehr Varianten ergeben und besonders in der Version FFM alle Beteiligten stets am Spass beteiligt sind.
Ich selbst bin neugierig, da ich einerseits nicht der Bi Neigung meiner Partnerin hemmungslos gegenüberstehen kann und dies gleichzeitig bei mir kategorisch ablehne, andererseits mann alles im Leben probiert haben muss um sich eine profunde Meinung darüber bilden zu können.

*liebguck*
*****red Paar
1.535 Beiträge
Leider gibt es sehr viele Paarprofile, wo zwar Bi angeführt ist, die Frau jedoch nicht wirklich weiss, was sie anfangen soll. Diese Art Bi nennen wir "Bussi-Bussi-Bi" und sie dient wahrscheinlich bloss dem ehernen Wunsch des männlichen Parts, eine "geile" Aktion zwischen zwei Frauen beobachten zu können.

dem können wir aus Erfahrung nur zustimmen *top*

wir hatten auch schon Verabredungen mit Pärchen, wo im Profil Bi bei ihr stand, aber sich im Gespräch herrausstellte, das dieser Eintrag nur von ihm gemacht wurde.
Ich glaube zum einen, dass jeder Mensch die Anlage hat, bisexuell zu sein, zum anderen aber auch, dass es eine Modeerscheinung ist und sich gerade hier im Joy viele Pseudos (v.a. Frauen) tummeln.

Sei es nun dem Mann zuliebe oder weil sie glauben, hetero zu sein, sei uncool (okay, zugegeben, ich für meinen Teil finde es uncool *fiesgrins* - aber noch viel uncooler, nicht dazu zu stehen, dem eigenen Geschlecht wirklich nichts abgewinnen zu können).

Unterm Strich vermute ich: Weit weniger Frauen als hier angegeben sind wirklich bi - und weitaus mehr Männer, die sich darüber ausschweigen, sind es sehr wohl. *zwinker*
Ist uns auch schon aufgefallen.
Wir denken, das da oft der Mann des Paares diesen Wunsch hat und die Frau nicht immer von diesem Wunsch weiss.

zwniker
*******_Red Paar
594 Beiträge
Ich (Sawi) bin ebenfalls nicht Bi und muss sagen, dass ich gerade bei Bi-Damen auch schnell auf Distanz gehe, wenn mir das zu gruselig wird. Mich nervt das ständige "Man muss alles mal ausprobieren"-Geblubber von Mädels, die meinen, mich davon überzeugen zu müssen, dass ich wenigstens mal fremde Möpse geknetet haben sollte, bevor ich darüber urteile. Nö, ich weiß auch so, dass ich das scheisse finde.

Schätze auch, dass es hin und wieder mal Kerle gibt, die einfach mal nen live-Lesben-Porno erleben wollen und mal eben heimlich das Paarprofil entsprechend pimpen. Aber die große Mehrheit wirds sicher auch nicht sein. Letztendlich fliegt ja alles auf, wenn man sich mal real trifft *lol*

Natürlich findet man durch eine (weibliche) Bi-Abneigung nicht gerade viele Paar-Kontakte hier, wir haben ohnehin einige Ausschlusskriterien, dass auch hier mal wieder gilt: Wer wählerisch ist, fickt nicht viel.

Ich hab manchmal das Gefühl, dass sich die Kerle denken "wenn ne andere Frau an meiner Alten lutscht isses ok, aber ein anderer Kerl wäre Konkurrenz und das dulde ich nicht".

Ich stehe zu meiner Bi-Abneigung und Red fährt damit sehr gut.
Kein Grund, was zu verändern. Ich bin damit glücklich *gg*
Genau, gibt keine Bi-Männer aber alle Frauen.. Die meisten Männer werden einfach zu feig sein. Ist halt etwas schwieriger der Freundin zu sagen das man auch gerne andere Männer berührt als ihr zu sagen wie geil es ist wenn sie eine andere küßt.. Und der Erwartungsdruck der auf manchen Frauen lastet erledigt den Rest.

Ich schaue den Frauen unter sich gerne zu wenn es nicht so gekünstelt ist, sehe aber auch gerne einen schönen Männerkörper.
Ist halt etwas schwieriger der Freundin zu sagen das man auch gerne andere Männer berührt als ihr zu sagen wie geil es ist wenn sie eine andere küßt..

Wieso...?
**********ouple Paar
82 Beiträge
von Sawi_vs_Red
...Natürlich findet man durch eine (weibliche) Bi-Abneigung nicht gerade viele Paar-Kontakte hier
Was wir aber auch mal von der anderen Seite beleuchten möchten. Mrs. Moonlight hat keine Berührungsängste, sucht aber auch nicht danach. Wenn es sich ergibt dann ergibt es sich, manchmal ist ihre Lust einfach danach und es passt.
So hatten wir zu Beginn nichts dort eingetragen und haben später gehört, dass es nicht zu Kontakten kam, da man es scheinbar von der Ansicht her ausgeschlossen hat oder aber eben nicht drüber nachdachte, da ja nichts dort stand. Auch so kann es bei Paar-Kontakten also zu Missverständnissen und Hindernissen bei der Suche kommen *zwinker*
*******_Red Paar
594 Beiträge
@**********ouple

Ok, das trifft sicherlich auf einige Mädels zu, die unschlüssig sind oder sich noch nicht richtig mit dem Thema beschäftigt haben.
Bei mir isses ja anders: 2 Mädels die ausschließlich miteinander rumspielen find ich abturnend (falls mich mal jemand schnell loswerden will, der Geheimtip *zwinker*)

Aber ich hab hier auch schon Paare kennengelernt, die genauso denken und dann ist die Erfolgsquote insgesamt zwar niedriger, aber qualitativ hochwertiger für mich *g*
***a7 Paar
181 Beiträge
Warum Bi ?
Also bei uns steht mittlerweile bi-Interresse in unserem Profil, weil wir es lieben Sex mit Anderen zu haben. Und zwar beide ohne Einschränkung.
Dabei kommt es unvermeidlich zu sexuellen Handlungen auch unter gleichgeschlechtlichen Partnern. Wir präferieren Sex ...und deshalb ist uns das in einem heissen Durcheinander auch egal wer gerade mit wem zugange ist.


Auch wir haben uns,vor allem am Anfang, über die Bi -Bezeichnung so vieler Frauen in den Profilen gewundert.

Da steht BI bei den Frauen:
Weil sich bei Paaren die Männer eine sexuelle Fantasie gönnen in der sie keinen Konkurenten haben ?
Oder weil die Frauen ihre Sexualität ohne Genzen ausleben ( können, wollen, oder müssen ?)
*zwinker*
Ich finde die Bezeichnung bussi bussi Bi sehr passend *grins*
@**ru wien



Es ist aber sehr viel schwieriger für einen Mann mal zuzupacken als für eine Frau. Die Mehrzahl der Männer besteht in ihrer homophobie leider auf strikte Trennung. Bei Frauen wird das wie selbstverständlich toleriert und sogar erwartet meine ich.



L.G.
Leda (sie)
interessant
wir finden euren beitrag echt interessant, da es so viele unterschiedliche meinungen dazu gibt.
ich, der weibliche part behaupte auch bi zu sein. denn was gibts schöneres als eine frau in unser liebesspiel miteinzubeziehen. es ist einfach ein unterschied ob mich frauenhände verwöhnen oder die von männern. auch küssen frauen anders als männer finde ich.
für uns ist es ab und zu echt mal eine tolle erfahrung, die ich nicht mehr missen will.
aber es ist auch unheimlich schwer eine passende frau dazu zu finden.

es gibt schon viele, die von sich aus behaupten bi zu sein, aber wenns dann drauf ankommt ist es doch oft nicht so, es sind wirklich deren männer die das ins profil reinschreiben. ich als frau würde mich voll dagegen wehren, denn wie kann man sich zusätzlich mit einer frau treffen und den sex dann auch geniessen, wenn man nicht bi ist.
da käme ja gar keine erotik und sinnlichkeit auf.

wir denken, dass jede frau bisexuelle neigungen besitzt, bei einer halt stärker ausgeprägt als bei anderen.

jeder soll es doch so handhaben wie er will.

wir hoffen , dass wir auch noch nette paare oder frauen kennen lernen.

lg sweetlove (w)
Ich habe festgestellt, dass viele Frauen, die angeblich bi waren, dass mit einer kurzen Berührung im Genitalbereich der anderen Frau gleichgestellt haben.........

Viele Frauen machen das scheinbar nur, um Ihrem Mann zu gefallen oder weil es, durch die Medien gefördert, gerade in ist......

Bi ist für mich nicht das Spielen der beiden Frauen und die Männer sitzen in ihren Kinosesseln vorm Bett und wedeln sich dabei einen von der Palme...

sondern die zärtliche und intensive Zweisamkeit der beiden Frauen ohne Zuschauer...*top* nur dann kann ich meine Bineigung richtig ausleben und mich auf mein Gegenüber konzentrieren.

YDD (w)
Qualität vor Quantität!Uns erscheint es auch so, das hier mächtig übertrieben und geschummelt wird.Bei uns ist bi-interessiert angegeben, weil wir keine Berührungängste dem anderen Geschlecht gegenüber haben.Es gibt sicher die eine oder andere Fantasie in dieser Richtung, aber wir treffen uns auch mit Paaren, die kein Bi-Interesse haben,bzw. nicht bi sind, das ist für uns kein Ausschlusskriterium.
Die Gestaltung des Paarprofils sollte immer von Beiden abgesegnet sein, ist doch peinlich wenn der Partner mit Vorlieben konfrontiert wird, die gar nicht real sind.
Die Bezeichnung Bussi Bussi Bi finden wir auch sehr treffend.
@***a7 interessanter Ansatz.Weil sich Paaren die Männer eine sexuelle Fantasie gönnen in der sie keinen Konkurenten haben?Da gibt es sicher Männer, die so ticken, unserer Meinung nach sollte man mit so einer armen Einstellung, das swingen lieber lassen.

Warum ist Bi bei Frauen hipp, bei Männern igitt?Wir finden diese Einstellung seltsam.Sicher hat jeder andere Vorstellungen, aber wir sind der Meinung, wenn man Bi hipp findet, sollte man beiden Geschlechtern, die gleichen Möglichkeiten zugestehen, dies auszuleben.Wie Leda7 schon gepostet hat, scheint dies zum großen Teil nur bei den Frauen toleriert und erwartet zu werden.
@your dirty dreams
wir haben die erfahrung gemacht, dass es nicht drauf ankommt die bi neigung mit einer frau alleine auszuleben, sondern es macht total spass wenn auch der mann involviert ist. es zu erleben, wenn man von 4 händen gleichzeitig verwöhnt wird, in den unterschiedlichsten konstellationen. verwöhnen und verwöhnt werden, darauf kommt es doch an.

es ist auch mal für meinem mann schön zuzusehen, ohne direkt ins liebesspiel einzugreifen, das kommt immer auf die situation und frau drauf an.

in der sexualität gibts doch sooooo viele möglichkeiten....

lg sweetlove
*********dams Mann
2.421 Beiträge
Ich finde, das gerade hier im JC Bi doch recht inflationär benutzt wird. Man ist nicht Bi wenn man bei einer 3er oder 4er oder was auch immer Konstellation mit dem gleichen Geschlecht intim wird.

Man ist Bi wenn man sich vorstellen kann etwas alleine nur mit dem eigenen Geschlecht anzufangen und/oder wenn man sich in das eigene Geschlecht verlieben kann.
@ sweet-love
*top* da hast du vollkommen recht, es gibt sehr viele Spielarten und es bringt Spaß sie auszuleben.

Nur wenn die Männer vorm Bett sitzen und daraus einen Kinoabend verbringen.....*nono*, dann sollen sie doch lieber aktiv machen und es kommt zu einem wilden Durcheinander *top*... so mögen wir das.............
*******_Red Paar
594 Beiträge
@ sweetlove_65_56

Naja, wenn ihr sagt "alle Frauen sind irgendwie Bi (mal mehr mal weniger)", ist das gleichzusetzen mit "alle essen scheisse, die einen mehr, die anderen weniger".

Glaubt mir; es gibt Mädels, die finden andere Frauenkörper alles andere als attraktiv. Natürlich hören das Bi-Frauen im Gespräch nicht gerne, dass man sie nichtmal mit ner Kneifzange anfassen würde, vor allem wenn die Abfuhr von einer attraktiven Frau kommt. Dann werden Mädels halt schnell pissig wie bei einer ganz normalen Abfuhr von Kerlen.
@ aramsdamsdams
deine meinung ist doch sehr intellektuell und abhängig von der defination. es gibt die begriffe bi, hetero, lesbisch, schwul und was sonst noch immer.

für uns ist bi eine mischung aus hetero und homo.
nach deiner meinung müsste man schwul oder lesbisch sein, um die bi- neigung auszuleben.

ich würde mich nie als lesbisch nennen, da ich männer genau so gerne erlebe als auch frauen.

es ist alles eine frage des gefühls und der situation.
du wirst auch bei wikipedia keine eindeutige definition für bi finden.
somit ist dies eine persönliche einschätzung.

lg sweetlove
@savi_vs_red
wir haben niemals gesagt, dass alle frauen bi sind, sondern dass sie spass daran haben können. das heisst nicht, wenn sie diese art von sex nicht geniessen können es auch unbedingt machen müssen.

es liegt einfach an den genen, das ist wissenschaftlich erwiesen, dass jeder mensch eine neigung dazu hat. ist ja auch nichts schlimmes.

es gibt auch viele, die diese neigung nicht ausleben wollen, müssen sie auch nicht.....das bleibt doch jedem selbst überlassen und hat auch mit dem aussehen nichts zu tun.

geschmack ist immer noch ansichtssache...
wir respektieren auch, dass du diese neigung nicht teilen kannst, aber wir wundern uns, dass du gerade über dieses thema diskutierst. scheint ja kein "thema" für dich zu sein.

lass doch die mädels ,die das wollen, es auch geniessen, so wie du die "lümmels" hoffentlich auch geniesst *zwinker*

lg sweetlove
Natürlich hören das Bi-Frauen im Gespräch nicht gerne, dass man sie nichtmal mit ner Kneifzange anfassen würde, vor allem wenn die Abfuhr von einer attraktiven Frau kommt. Dann werden Mädels halt schnell pissig wie bei einer ganz normalen Abfuhr von Kerlen.

Würde ich so nicht unterschreiben.

Wenn eine Frau nicht bi ist, dann ist sie nicht bi und fertig. (Bloß: Auch das kann man netter formulieren als mit der Kneifzangen-Methode *zwinker* )

Mit einer derartigen Abfuhr könnte ich, offen gestanden, viel besser umgehen als wenn ich ´nen Korb von einem eher heterosexuell orientierten Kerl kriegen würde - wäre ich als weibliches Wesen doch zumindest theoretisch in dessen Beuteschema.
*********dams Mann
2.421 Beiträge
Man ist Bi wenn man sich vorstellen kann etwas alleine nur mit dem eigenen Geschlecht anzufangen und/oder wenn man sich in das eigene Geschlecht verlieben kann.
ich kann hier beim besten Willen nicht von exklusiv das eigene Geschlecht lesen.

Man ist Bi wenn man Hetero und Homo Gleichzeitig ist, deshalb heisst es ja Bi.
***a7 Paar
181 Beiträge
Nun
.... Wenn Heterosexualität das Hingezogen sein zum anderen Geschlecht ist und Homosexualität das Hingezogen sein um gleichen Geschlecht dann zieht es bisexuelle zu beiden Seiten ähnlich stark.

Was hier m.M.n durcheinander geworfen wird ist Sexualität und "Liebe".

Klar kann ich nen Schwanz blasen oder mich von einem Kerl blasen lassen
Klar kann Sie das auch bezogen auf ihr Geschlecht
Klar ist das schön und es gibt bei beiden Geschlechtern gute und schlechte Bläser / Lecker(innen)

Aber Hey - das ist wahrlich nicht bisexuell. Das ist Sex mit beiden Geschlechtern.

In Parterschaft zusammen leben würde ich nur mit Frauen und sie nur mit Männern. Das ist Hetero.

Rumfummeln am eigenen Geschlecht in Geilheit ist eben genau das aber wirklich nicht bi - findet er von leda7
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.