Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM-Bi /Schwul /Lesbisch
1128 Mitglieder
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
1508 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Angst BI-Neigung auszuleben?

********* 

*********  
Angst BI-Neigung auszuleben?
Wir stellen uns seit längerem die Frage, ob viele Männer evtl. Angst haben, ihre BI-Neigung auszuleben...
Ist es, gerade für Doms nur möglich, einen Part in der Pärchenverbindung zu dominieren, oder warum klappt das anders meist nicht?

Vielleicht bekommen wir hier ja ein paar Antworten auf diese recht schwierige Frage... *roll*

Hat jemand Erfahrungswerte auf diesem Gebiet?
Wir verzweifeln schier daran *schock*

Ganz liebe Grüsse an alle... *g*
Mehr anzeigen
****abo 
75 Beiträge
Mann
****abo 75 Beiträge Mann
Hallo
Ja ich habe Angst davor meine Bi-Neigung zu zeigen und auszuleben. Meine Partnerin würde das nie verstehen und akzeptieren. Auch meine Freunde und Kumpels würden aus Angst soetwas zuzugeben niemals was sagen. Dabei wäre es mein größter Wunsch einen anderen Schwanz zu bearbeiten. In Alter von 12 - 17 Jehre hatte ich einen Kumpel mit dem das kein Problem war. Sehr Schade das ich keine Möglichkeit habe diese Neigung zu leben. Mir scheint ich bin der einzigste in Bochum dem es so geht!
*****ana 
7.983 Beiträge
Paar
*****ana 7.983 Beiträge Paar
Für mich war das überhaupt kein Problem, dass mein Mann Bi ist. Ich habe ihm sogar geholfen zu dieser Neigung zu stehen. Und unsere Freunde wissen, das mein Mann Bi ist. Die wissen aber auch, das unsere Sexuele Neigungen mit unsere Freundschaft rect wenig gemeinsam haben. wenn mein Mann ein Freund hat, dass heisst doch noch lange nicht, dass er ihn im Bett haben will. . . *hae*
wenn man vertrauen zueinander hat, dann braucht man auch kein Angst haben *geheimtipp* LG Olga
*********** 

***********  
Beim Swingen Bi unter den Männern
Seit ich es meiner besseren Hälfte gebeichtet habe und ich dazu stehe findet es meine Frau eine sehr aufheizende Variante.
Wir hatten auch mal ein Date wobei ich die Hose kaum aus hatte und sich der männliche Part bei mir zu schaffen machte.
Ich war im ersten Augenblick natürlich überrascht aber wir beide hatten es ja vorher gewusst das bei unserem anderen Paar beide Bi waren.
Es war eine sehr geile Erfahrung und ich möchte es sehr gerne wiederholen.
Ich kann nur sagen " Traut Euch Männer "

Andi von Ehepaar2001
*********Grey 
1.582 Beiträge
Mann
*********Grey 1.582 Beiträge Mann
ich weis nicht...
habe die erfahrung noch nicht gemacht...
währe vieleicht mal interessant...
aber die hämmungen...
und die ganzen fragen die in mir aufkommen...
hetero von geburt und jetzt vieleicht bi?
mhhh
währe vieleicht ne erfahrung wert...

clubmails?

LG
*****r74 
1.844 Beiträge
Mann
*****r74 1.844 Beiträge Mann
angst, ... hmmm, jein.
wenn ich das tun würde was ich gerne wollte, dann könnte ich (glaube ich) keine beziehung mehr haben.
*********_2017 
51 Beiträge
Mann
*********_2017 51 Beiträge Mann
wir trauen uns nicht nur - wir tun es
............nicht regelmäßig, aber wenn es passt dann kann es schon mal passieren. *baeh* *crazy*
Es ist halt immer sehr schwierig mit der Finderei und dem Zusammenkommen. *snief2* *roll*

LG


Wilma und Pedro
******ann 
3 Beiträge
Mann
******ann 3 Beiträge Mann
Ob offen oder nicht ,ist doch nicht die Frage.Was ist mit der Partnerin,wenn du weisst,das sie es nie akzeptieren würde.Mein Beispiel,als bi switcher tust du dich echt schwer.Du frisst das Geheimnis in dich rein und wirst auf die Dauer krank.Suche mal im Raum KO ein Bipaar oder bimann,die es ehrlich meinen.Es kommt mich manchmal vor,als alle wollen und keiner traut sich.Für mich gibt es nichts grösseres als bi mit einem Paar.Ich kann meine Träume ausleben.Habe beide Geschlechter und kann ,wenn gewünscht,hemmungslos meiner Leckkunst nachgehen.
************ 

************  
Hallo Aktivmann
Ich kann Dich in der hinsicht gut verstehen.
Hatte am Anfang auch so meine Bedenken es zu sagen.
Aber warum sollen es nur die Frauen unter sich genießen dürfen.
Es geht ja nicht darum das man gleich Anal mit dem anderen Mann verkehrt
(jedem das seine) aber eine schönen Sch... zu blasen und sich blasen zu lassen hat was.

Gruß Andi
************ 

************  
Ehepaar
da kann ich euch nur recht geben. Es ist ein tolles Gefühl einen Sch... zu blasen. Habe diese Fantasie auch lange mit mir rumgetragen und mich nie getraut es auszuprobieren. Erst wollte ich dann ein Bi Paar kennenlernen, was sich bekanntermaßen nicht so einfach gestaltet. Als mich dann ein Gay ansprach hatte ich erst meine Bedenken. Aber dann siegte die Neugier und es war ne tolle Erfahrung so ein Ding mal in der Hand und im Mund zu haben. Absolut wiederholenswert. *baeh*

Denke das ich meiner nächsten Freundin diese Neigung gestehen werde. Muß ja nicht immer sein, aber hin und wieder wäre es toll. Und wenn dann beide Paare Lust auf das gleiche Geschlecht haben könnte das extrem geil werden. Also wenn jemand Lust hat... *ggg*
Mehr anzeigen
****** 

******  
Quicksilver68
mir geht es wie dir nur leider habe ich noch nicht wie du die Gelegenheit dazu. Suche jetzt auch ein Paar mit einem Bi aber wenn sich die Gelegenheit mit einem einzelnen Mann ergäbe würde ich auch nicht nein sagen. Versuch macht klug.. *zwinker*
*************** 

***************  
Mein Freund hat bis jetzt noch nichts davon gesagt, dass er bi ist, ich glaube es auch nicht. Demnach habe ich damit keine persönlichen Erfahrungen gemacht.
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass es für Männer schwieriger ist, es auszuleben und dazu zu stehen als für Männer. Schwule sind in der Gesellschaft anders angesehen/akzeptiert als Lesben.Woran das liegt, ist bestimmt eine andere Diskussion.
Ich finde aber, in einer Partnerschaft, sollte Offenheit auch das Thema beinhalten. Wem gegenüber sollte man(n) denn ein größeres Vertrauen haben, als dem Partner/der Parnerin gegenüber?
************ 

************  
Ich kann einen einzelnen Mann nur empfehlen. Du kannst dich dann auf deine Fantasien konzentrieren und dich nur mit dem Ding was dich so neugierig macht beschäftigen. *ggg*

Aber auch ich denke das Offenheit der Schlüssel zu allem ist. Man muß sich selbst nur eingestehen daß man es gern manchmal will. Und da liegt oft das Problem denke ich. Denn in der Tat ist Sex unter Frauen irgendwie anerkannt und gerade Männer finden diesen Gedanken toll. Umgekehrt wir aber immer die Nase gerümpft. Warum eigentlich?! Ich denke man sollte dazu stehn. Jedem werd ichs nicht auf die Nase binden, aber wenn sich die Gelegenheit mal wieder ergibt werd ich sie nutzen. *ggg*
Mehr anzeigen
****** 

******  
Quicksilver68
Ja sehe ich genauso, Sex zwischen Frauen ist Gesellschaftsfähig bei Männern wird da oft noch die Nase gerümpft. Aber wo finde ich den der mich verführt ? Wo zeige ich das ich es mit einem Mann will ohne gleich falsch verstanden zu werden ? Das ich es will weiß ich schon länger wie ich es umsetze fehlt mir noch die zündende Idee...
*********_2017 
51 Beiträge
Mann
*********_2017 51 Beiträge Mann
@ aktivmann
melde dich mal per clubmail
**** 

****  
kenne das auch
Bei mir kommt es eher daher, dass ich immer wieder mal die Fantasie habe, anal passiv zu sein. Aber generell frage ich mich dann, ist das Schritt zum Schwulsein? Jetzt habe ich schon eine sehr tolerante Partnerin, die mir rät, die Erfahrung zu machen.
Umso mehr stelle ich mir das irre vor, diese Art der Bi-Neigung zu erleben!!

Geht euch das manchmal auch so?
*********_2017 
51 Beiträge
Mann
*********_2017 51 Beiträge Mann
@PaarWH
warum soll das switchen denn der Schritt zum schwul sein sein? Es ist die ERFA die du/ihr machen wollt und wenn es passt dann passt es und wenn nicht dann lasst es.

Mit dem einen Mal bist du doch noch nicht als schwul abgestempelt. Schließlich hast du doch auch noch eine Partnerin die dazu steht.
************* 

*************  
Wir tun es auch
und haben unseren Spaß dabei. Wir haben lange nach einem für uns beide passenden BI-Freund suchen müssen, aber es hat sich gelohnt.
Offenheit gegenüber dem Partner ist das beste für den BI-Mann, wenn er es wirklich erleben will. Ansonsten ist es besser als Kopfkino für sich abzuspielen.
Aber in einer guten Partnerschaft/Ehe sollte es immer möglich sein, über seine Wünsche und Gefühle zu reden und das vom anderen Partner aktzeptiert und nicht von vorne herein verdammt werden.

BI sein hat nichts mit schwul oder lesbisch zu tun!
**** 

****  
Mein Sklave hätte damit keine Probs aber wir haben schon viele kennengelernt die sich darauf nicht einlassen können!

Jedem das seine und lieber bi als nie ihr Kerls traut euch doch mal *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol* *lol*



Ran an den feind! Bi ist geil!


Gruß bipaarkl
Mehr anzeigen
**** 

****  
Vertrauen????
Hier kam der Satz, in einer vertrausvollen Partnerschaft kann man sich alles sagen.... Wenn man sich vertraut heisst das noch lange nicht, das der Partner nicht zurückschreckt wenn man ihn oder sie damit konfrontiert das man bi sei...

Habs am eigenen Leib erfahren müssen... Das Vertrauen war da, aber nicht die Toleranz des Partners.... Es hat einen Keil in die Beziehung getrieben, der diese zum Abruch führte.... Nur durch das Geständnis und ohne Bedrängen auf Ausprobieren...

Und darum würde ich lieber meinen Mund halten und sehen was passiert... Wenn ich mir sicher bin, das meine Partnerin tolerant genug ist, würde ich es ihr vielleicht sagen wollen....

Und das zweite ist, das mir hier (im Forum) trotz Prüfung und tollen Bildern einfach zu viele Fakes sich einen Spass mit den Leuten erlauben, die es ehrlich meinen... Aber ich werde weiterhin Augen und Ohren offen halten... *g*
Mehr anzeigen
************ 

************  
S
Denke auch nicht das diese Lust was mit schwul sein zu tun hat. Das ist irgendwie dann nur der Kopf der sich einschaltet und dir zu verstehn gibt daß das was du tust nicht der "Regel" entspricht.

Aber gerade deswegen ist es gut und geil. Denn viele Sachen die man hier ließt werden nie eine verbreitete gesellschaftliche Akzeptanz finden. Aber dennoch machen sie die Leute zu was besonderem..einzigartigem..die gern mal alles durchbrechen und andere Wege gehn. Und wenn es der Gedanke an einen Schw... ist, find ich da ok. Dadurch verändern sich meine Vorlieben ja nicht...sondern ich erweitere nur meinen Horizont.. und ich werd dadurch offen und toleranter..:D

Ich denke daß ich schon weiter suchen werde bis ich vielleicht auch ein tolerentes Paar gefunden habe die diese Wünsche ebenso offen leben können. Denn der Gedanke "alles" zu bekommen ist schon erregend..aber wo gibts solche Paare ..sagt mir Bescheid wenn ihr ein kennt... *zwinker*
Mehr anzeigen
*******hen 
179 Beiträge
Mann
*******hen 179 Beiträge Mann
ob viele Männer evtl. Angst haben, ihre BI-Neigung auszuleben...
Bestimmt ist das so. In meiner Ex-Ehe wäre das unmöglich gewesen.
Jetzt weiß Frau bescheid, dass ich das mal probiert und nicht bereut habe.
Vielleicht hat eine Frau Angst, sie könnte irgendwann nicht mehr reichen?
Mir reicht jedenfalls eine Frau vollkommen aus zum Glücklichsein.
**********hen30 
29 Beiträge
Frau
**********hen30 29 Beiträge Frau
.....lieber bi als nie
ich als frau erinnere mich bei meinem ex-freund ganz genau an folgende szene: es sollte ein "dreier" stattfinden und wir fanden das alles sehr erregend. tja und da habe ich zu meinem ex gesagt:" los küss ihn" die beiden schauten sich etwas verdutzt an, machten es dann aber doch. mehr passierte nicht. jedensfallls deklariert er das als "bi" erfahrung. was
mit meiner auffassung nicht übereinsstimmt. wie seht ihr das?
*******hen 
179 Beiträge
Mann
*******hen 179 Beiträge Mann
Vielleicht war ja etwas blasen dabei?
Vielleicht hatte sie auch die Augenbinde um, als eine Transe mitgespielt hat?
**********hen30 
29 Beiträge
Frau
**********hen30 29 Beiträge Frau
bi
transe ist nur halb bi, weiss ja nicht was bei dir im schllafzimmer abgeht,
aber bei ner augenbinde kann ja nur die transe die wahrheit sagen.
egal, wenn du deiner freundin das alles erzählst, muss du jaa großes vertrauen haben, toll, weiterso, weisst du denn auch über ihre vergangenheit bescheid!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.