Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Singles Bayern
204 Mitglieder
zur Gruppe
Polyamory
4133 Mitglieder
zum Thema
10 Jahre Altersunterschied zuviel???449
Ich bin 19 Jahre und mein Freund ist 29. der Altersunterschied…
zum Thema
30-Jahre Altersunterschied...449
Ich bin 18Jahre alt und habe zurzeit eine "offene Beziehung" mit…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Date mit jemanden, der 20 Jahre älter ist?

*******ant Frau
26.931 Beiträge
Zitat von ****tat:

eine Freundin ist kein Fleisch,
Löbliche Einstellung! *top*
(Kicher)
******re1 Frau
319 Beiträge
Themenersteller 
Es geht um mehr als nur die Zahl.
Die Lebensabschnitte sind unterschiedlich.
Der eine bereitet sich vielleicht gerade auf die Rente vor und der Gegenüber möchte mit der Karriere anfangen und vielleicht sogar noch Kinder.
Das sind Themen, die zeigen, dass es in so einer Situation vieles zu besprechen gibt, wenn es auf eine feste Beziehung hinauslaufen soll.

Bleibt es nur was sexuelles oder freundschaftliches, dann sind die oben genannten Themen nicht im Vordergrund, sondern eher das Thema wann man sich trifft und da spielt vielleicht mehr die Entfernung eine Rolle.

Deshalb werde ich das Date wahrnehmen und offen für eine Begegnung sein.
Ich schaue was passiert und ob Gefühle aufkommen oder nicht.
Es bleibt spannend.
*****y75 Frau
3.934 Beiträge
Mir fällt es leichter 20+, als 20- 🤷🏼‍♀️
*********s_sg Mann
1.355 Beiträge
Was soll das ? Wenns passt ist es ganz einfach egal.
Aber ich seh schon, in meinem Alter kann ich mich hier auch gleich erschiessen.
*********acht Frau
7.349 Beiträge
Zitat von *********s_sg:
Was soll das ? Wenns passt ist es ganz einfach egal.
Aber ich seh schon, in meinem Alter kann ich mich hier auch gleich erschiessen.

Aber nein... Du kannst doch ältere Frauen daten. 10, 15, 20 Jahre - es steht hier doch überall: Das Alter ist nicht wichtig. Nur eine Zahl. Von deren Erfahrung kannst du auch eventuell enorm profitieren, sexuell und allgemein.

(Scnr)
****62 Frau
2.746 Beiträge
@*********acht
Genial🤣
***iG Frau
101 Beiträge
Meiner Meinung nach ist der Altersunterschied im Verhältnis zu betrachten. Mit 20 einen 40 jährigen Partner zu haben ist, wie ich finde, doch schwieriger als mit 40 einen 60.
Ich habe eine Beziehung zu einem Mann der 18 Jahre älter ist und wir ergänzen uns wunderbar. Gerade weil wir unterschiedliche Sicht auf Dinge haben. Wichtig für solche Beziehungen, denke ich, dass die grundansichten in die gleiche Richtung gehen.
Was mir persönlich zu denken auf gibt ist das Thema mit dem gemeinsamen Lebensabend…*traurig* .
Deshalb, wenn es grundsätzlich zwischen den Partnern passt, alles an Zweisamkeit mitnehmen und jeden gemeinsamen Moment genießen 🤷‍♀️

Alles gute und Lg MoliG
******re1 Frau
319 Beiträge
Themenersteller 
Ich denke, dass wir grundsätzlich jeden gemeinsamen Moment mit dem Partner genießen sollten.

Klar ist der Altersunterschied von 20 Jahren Thema, wenn es um das Ableben geht.
Allerdings will ich das Thema Altersunterschied nicht darauf reduzieren.

Menschen sterben auch früher, an Herzinfarkt oder Krebs, auch wenn sie 30 oder 40 Jahre alt sind.

Alter schützt vor Krankheiten nicht.
In sofern genießen wir allgemein die Zeit die wir mit dem Partner haben.
*******IGB Mann
65 Beiträge
als jemand mit Erfahrung mit Altersunterschieden von +25 bis +30 Jahren kann ich sagen dass die Zauberworte "Toleranz" und "gegenseitiges Verständnis" sind; denn im Gegensatz zu gleichaltrigen Paaren gibt es Situationen, bei denen grössere Unterschiede auftreten z.B. berufliche Anforderungen einerseits und zeitliche Freiheiten andererseits oder sportliche Aktivitäten oder auch "fragende" Blicke im Bekanntenkreis. Aber die Bereitschaft zum Verstehen der jüngeren Partnerin - auch mal mit einem einfachen Lächeln - gleicht es wieder aus.
Die dann aufkommende Frage nach der sexuellen Übereinstimmung wird weit überschätzt, denn manche Frauen schätzen einfach die Ruhe und Ausgeglichenheit des älteren Partners sehr hoch ein und geniessen einfach....
Also ich würde mich mit einen Mann ab 60 nicht mehr treffen.

Und generell bei Älteren schwierig da einen Zugang zu finden, die Gespräche stocken irgendwann.
*****_ka Frau
468 Beiträge
Das geistige Alter, die Reife und auch die Einstellung und das biologische Alter können meilenweit auseinander liegen - also wichtig ist der Mensch, nicht die Anzahl der Kerzen auf der Torte!
Zitat von *********en87:
Und generell bei Älteren schwierig da einen Zugang zu finden, die Gespräche stocken irgendwann.

Und das liegt dann an wem?
Zitat von ****lei:
Zitat von *********en87:
Und generell bei Älteren schwierig da einen Zugang zu finden, die Gespräche stocken irgendwann.

Und das liegt dann an wem?

An mir
*********acht Frau
7.349 Beiträge
Zitat von *******IGB:

Die dann aufkommende Frage nach der sexuellen Übereinstimmung wird weit überschätzt, denn manche Frauen schätzen einfach die Ruhe und Ausgeglichenheit des älteren Partners sehr hoch ein und geniessen einfach....

Auch jüngere Männer schätzen oft die Ruhe und Ausgeglicheheit, die eine ältere Partnerin mit sich bringt... Wobei da beiderseits die sexuelle Übereinstimmung schon sehr wichtig ist, schon weil Frauen 50+ nunmal keine Potenzprobleme bekommen.

Ich selbst suche bei einem Mann zwar Zuverlässigkeit und eine gewisse Ausgeglichenheit, aber sexuell gesehen keine Ruhe. Höchstens die vor dem Sturm. *lach* Das wird bei +10-20 Jahren schon seit einigen Jahren schwierig, daher orientiere ich mich sexuell lieber nach unten.
Aber das muss jeder selbst wissen.
*******er90 Mann
44 Beiträge
Zitat von *********acht:
Zitat von *******IGB:

Die dann aufkommende Frage nach der sexuellen Übereinstimmung wird weit überschätzt, denn manche Frauen schätzen einfach die Ruhe und Ausgeglichenheit des älteren Partners sehr hoch ein und geniessen einfach....

Auch jüngere Männer schätzen oft die Ruhe und Ausgeglicheheit, die eine ältere Partnerin mit sich bringt... Wobei da beiderseits die sexuelle Übereinstimmung schon sehr wichtig ist, schon weil Frauen 50+ nunmal keine Potenzprobleme bekommen.

Ich selbst suche bei einem Mann zwar Zuverlässigkeit und eine gewisse Ausgeglichenheit, aber sexuell gesehen keine Ruhe. Höchstens die vor dem Sturm. *lach* Das wird bei +10-20 Jahren schon seit einigen Jahren schwierig, daher orientiere ich mich sexuell lieber nach unten.
Aber das muss jeder selbst wissen.
Ohja da gebe ich dir vollkommen Recht!!!
Zitat von *********acht:
Ich selbst suche bei einem Mann zwar Zuverlässigkeit und eine gewisse Ausgeglichenheit, aber sexuell gesehen keine Ruhe. Höchstens die vor dem Sturm. *lach* Das wird bei +10-20 Jahren schon seit einigen Jahren schwierig, daher orientiere ich mich sexuell lieber nach unten.
Aber das muss jeder selbst wissen.

Das verstehe ich gut, einmal wegen meiner gesunden Selbsteinschätzung und dann wegen einer Bekannten, deren Libido sich mit dem Alter ständig zu potenzieren scheint, was der Entwicklung meiner Altersgenossen in Sachen Durchhaltevermögen eindeutig entgegen läuft. Wäre ich Frau, wäre ich Milf und würde bei den Kerlen schon über nur 1 Jahr älter als ich nicht mal nachdenken.
*********acht Frau
7.349 Beiträge
Naja... Gucken kann man ja. Vielleicht hat der Mann ja Beziehungsqualitäten.
Aber falls das nicht in Frage kommt, muss der Sexdrive stimmen.

Viele ältere Männer wollen vorwiegend lecken, aus Gründen. Nichts gegen Cunni, ist was Feines... Aber halt nicht nur.
*******er90 Mann
44 Beiträge
Zitat von *********acht:
Naja... Gucken kann man ja. Vielleicht hat der Mann ja Beziehungsqualitäten.
Aber falls das nicht in Frage kommt, muss der Sexdrive stimmen.

Viele ältere Männer wollen vorwiegend lecken, aus Gründen. Nichts gegen Cunni, ist was Feines... Aber halt nicht nur.
Das stimmt, das ist was feines aber nicht alles… und wenn die Frau bestimmen kann wann der Sex vorbei ist und nicht der Körper des Mannes ist das auch etwas wundervolles
Zitat von *********acht:
Viele ältere Männer wollen vorwiegend lecken, aus Gründen

*haumichwech* Made my day *spitze*

(obwohl, lecken geht noch)
**********lerin Frau
716 Beiträge
Zitat von *******er90:
Zitat von *********acht:
Naja... Gucken kann man ja. Vielleicht hat der Mann ja Beziehungsqualitäten.
Aber falls das nicht in Frage kommt, muss der Sexdrive stimmen.

Viele ältere Männer wollen vorwiegend lecken, aus Gründen. Nichts gegen Cunni, ist was Feines... Aber halt nicht nur.
Das stimmt, das ist was feines aber nicht alles… und wenn die Frau bestimmen kann wann der Sex vorbei ist und nicht der Körper des Mannes ist das auch etwas wundervolles

Ich gönne echt allen die Art Sex, die sie gern mögen!

Aber das lässt außen vor, dass es auch viele Frauen gibt, denen genau dieser Moment gefällt, in dem der Mann einfach nur noch Wollen ist und sie auf diese heftige, intensive Weise gewollt werden, bei der es dann endet, wenn er so sehr die Beherrschung verliert, dass er damit beide über die Grenze pusht und man abhebt. Dieses Gefühl fehlt einfach, wenn ein Mann 'zu viel' Kontrolle hat.

Klar, wenn man sich liebt, dann muss sexuell nicht immer alles hundertprozentig passen, Liebe ist halt viel mehr. Aber diese Vorstellung, dass "Kontrolle" über das Tempo und das Ausmaß an leidenschaftlicher Heftigkeit und sinnlichem sich-selbst-Verlieren-in-ihr immer das sei, was eine Frau im Bett glücklich macht, die stimmt einfach nicht.
*********acht Frau
7.349 Beiträge
So hat er das nun nicht gemeint...

Ich schätze durchaus, dass mein derzeitiger Lover zwar vier Stunden am Stück kann, aber nicht muss. Insofern bestimme ich schon, wie lange "es" geht.

Und davon ab habe ich in der Rolle der Femdom eh gerne die Kontrolle über seine Lust. Die dann auch meine ist.
*******er90 Mann
44 Beiträge
Zitat von *********acht:
So hat er das nun nicht gemeint...

Ich schätze durchaus, dass mein derzeitiger Lover zwar vier Stunden am Stück kann, aber nicht muss. Insofern bestimme ich schon, wie lange "es" geht.

Und davon ab habe ich in der Rolle der Femdom eh gerne die Kontrolle über seine Lust. Die dann auch meine ist.
Genau so meinte ich das auch.
Ich mag es wenn Sie die Kontrolle über die Lust hat aber, dass das mein Körper auch so lange mitmacht wie Sie es dann möchte und es schließlich dann der Frau gefällt
Zitat von *********acht:
Ich schätze durchaus, dass mein derzeitiger Lover zwar vier Stunden am Stück kann

*hypno* What??? Ok, da bin ich raus ...
*********acht Frau
7.349 Beiträge
Zitat von ****lei:
Zitat von *********acht:
Ich schätze durchaus, dass mein derzeitiger Lover zwar vier Stunden am Stück kann

*hypno* What??? Ok, da bin ich raus ...

Natürlich mit Verschnaufpausen zwischendurch, sonst würden ja die Rauchmelder anschlagen ^^
Aber er kommt halt weder "vorzeitig" noch macht er schlapp in sozusagen unpassenden Momenten. Das ist aber eventuell auch eine Sache des Beckenboden-Trainings, dem Vernehmen nach.
*******er90 Mann
44 Beiträge
Zitat von *********acht:
Zitat von ****lei:
Zitat von *********acht:
Ich schätze durchaus, dass mein derzeitiger Lover zwar vier Stunden am Stück kann

*hypno* What??? Ok, da bin ich raus ...

Natürlich mit Verschnaufpausen zwischendurch, sonst würden ja die Rauchmelder anschlagen ^^
Aber er kommt halt weder "vorzeitig" noch macht er schlapp in sozusagen unpassenden Momenten. Das ist aber eventuell auch eine Sache des Beckenboden-Trainings, dem Vernehmen nach.

Das Beckenbodentraining hat da bei mir auch einiges gebracht… ich finde auch man kann das ganze, natürlich nur wenn das beide möchten, weitaus über 4 Stunden fortführen… Thema Tease and Denial…. Das ist dann aber natürlich auch viel „Kopfsache“ und der Mann muss es genauso wollen…
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.