Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Safer Sex
1020 Mitglieder
zur Gruppe
Bayern
3801 Mitglieder
zum Thema
Kondome als einziges Verhütungsmittel?50
Ich hab die mich schon seit einiger Zeit beschäftigt.
zum Thema
In einer festen Beziehung mit Kondom verhüten?279
Hi, würde es Euch stören, wenn Ihr in einer festen Partnerschaft…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Verhütung - Kondome immer dabei haben?

**********_Ufos Mann
15 Beiträge
Immer dabei haben oder du endest wie mein Kumpel Marcel *haumichwech*

Stichwort 5 Kinder von 4 Frauen... Wobei ich fairerweise sagen muss das er nicht der hellste Stern am Himmel ist aber er hat ein herz aus Gold

Fazit immer dabei haben
******tie Frau
19 Beiträge
Ich habe IMMER Kondome in meiner Tasche, nicht nur bei Dates.
*********k1903 Mann
6 Beiträge
Zitat von *******heCH:
Was für ein Kondom hast Du denn dabei? Du weisst ja, hier auf Joy haben ALLE Männer alle so um die XXXXL-Grösse. Da passt nix "Normales". *lol*

Vielleicht hat einer eine Latexallergie, ne bestimmte Krümmung, mag keine zu dünnen Gummis, sie leuchten nicht oder er mag keine Kondome ...

Auch wenn ich den Gedanken durchaus gut finde, würde ich selbst kein Kondom einer Dame verwenden, der ich nicht wirklich vertraue, dass sie auf die Dinger acht gibt. Selbst wenn es eine meiner Lieblingsmarken wäre. Alles was irgendwo gelagert wird, ist für mich ein Wegwerfartikel.

Deshalb: Mann hat Schwanz, Mann will diesen benutzen, ergo sein eigenes Problem. Sonst kein Sex. Sein Pech. *grins*


Ich stimme dem letzten Satz von AvalancheCH vollkommen zu.
Ein Mann, der möglichen Abenteuern gegenüber offen ist, hat dafür zu sorgen auch Gummis dabei zu haben. Diese sollte man natürlich "ordentlich" verwahren wie schon in manchen vorherigen Beiträgen beschrieben.
In der heutigen modernen Zeit haben aber auch viele datingerfahrenen Frauen Kondome dabei, um für den Fall der Fälle vorbereitet zu sein. Daran gibt es auch nichts zu nörgeln.
Egal, wer ein Gummi dabei hat oder nicht. Fakt ist, dass wir Menschen Spaß haben wollen und es doch ein Zeichen von Verantwortung, Empathie, Mitdenken und Gesundheitsbewusstsein ist, wenn mindestens einer der Sexualpartner 1 Kondom dabei hat.
****asa Frau
947 Beiträge
Kondome hin oder her, es wäre nie das einzige, worauf ich mich verlasse. Viren sind das eine, aber mit einer unerwünschten Schwangerschaft stehe ich immer noch als Frau da. Insofern, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!
*******uch Frau
123 Beiträge
Zitat von ****asa:
Kondome hin oder her, es wäre nie das einzige, worauf ich mich verlasse. Viren sind das eine, aber mit einer unerwünschten Schwangerschaft stehe ich immer noch als Frau da. Insofern, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Meintest das man als Frau damit immer alleine da steht
****asa Frau
947 Beiträge
@*******uch Nein. Das meinte ich nicht. Und ja, das gehören zwei dazu… Aber im Fall der Fälle ist es mein Körper und mein Leben. Egal wie eine Entscheidung ausfiele.
****y70 Mann
103 Beiträge
Zitat von *******uch:
Zitat von ****asa:
Kondome hin oder her, es wäre nie das einzige, worauf ich mich verlasse. Viren sind das eine, aber mit einer unerwünschten Schwangerschaft stehe ich immer noch als Frau da. Insofern, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Meintest das man als Frau damit immer alleine da steht
na ja, wenn es zB ein ONS ist, ist das Risiko nicht ganz so gering das du keine Vollständigen Daten von ihm/ihr hast hast, zumal du ja erst später von der Schwangerschaft weißt…..
*******uch Frau
123 Beiträge
Zitat von ****y70:
Zitat von *******uch:
Zitat von ****asa:
Kondome hin oder her, es wäre nie das einzige, worauf ich mich verlasse. Viren sind das eine, aber mit einer unerwünschten Schwangerschaft stehe ich immer noch als Frau da. Insofern, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Meintest das man als Frau damit immer alleine da steht
na ja, wenn es zB ein ONS ist, ist das Risiko nicht ganz so gering das du keine Vollständigen Daten von ihm/ihr hast hast, zumal du ja erst später von der Schwangerschaft weißt…..

genau das meinte ich
********even Mann
740 Beiträge
Safer Sex und daher Kondome sind für mich immer das Wichtigste wenn man sich noch nicht kennt…
**********iegel Mann
300 Beiträge
Zitat von **********_Ufos:
Immer dabei haben oder du endest wie mein Kumpel Marcel *haumichwech*

Stichwort 5 Kinder von 4 Frauen... Wobei ich fairerweise sagen muss das er nicht der hellste Stern am Himmel ist aber er hat ein herz aus Gold

Fazit immer dabei haben

Wenn er ein Herz aus Gold hat und für alle fleißig sorgt, dann ist das zwar etwas ungeplant, aber auch ok. 👍

Leider sind mir Gummimuffel bekannt, die nichts besseres zu tun haben, als die Verantwortung über ihr Erbgut an das Sozialsystem wegzuschieben.
Was ich mir für solche Typen wünschen würde, das formuliere ich mal nicht näher aus.


Meinerseits hab ich mir geschworen, Kinder nur, wenn ich eine Partnerin hab, die zu 100% loyal ist und Äußere Umstände und Finazen es gestatten.
Drum Gummi nach bestem Wissen und Gewissen nutzen und genießen, was sich Gutes ergibt. 🤗
****or3 Mann
109 Beiträge
Zitat von **********_Ufos:

Stichwort 5 Kinder von 4 Frauen... Wobei ich fairerweise sagen muss das er nicht der hellste Stern am Himmel ist aber er hat ein herz aus Gold

Bei den Alimenten muss er auch eine Brieftasche aus Gold haben.
****a77 Frau
2.526 Beiträge
A
Ich hab zwar grundsätzlich Gummis in der Tasche, aber gut, wenn er auch mitdenkt!
Einmal keine gehabt, auf Automatengummis zurückgegriffen und das sch... Ding ist geplatzt.
Damals konnte man die Pille danach noch nicht einfach so holen, also saß ich im Klinikum und durfte mich von einem max 15jährigen Arzt belehren lassen, dass das aber keine geeignete Verhütungsmetode ist *rotfl*
*******lion Mann
1.046 Beiträge
Da ich Sex beim ersten Date prinzipiell ausschließe, hatte ich auch nie ein Kondom dabei.
In den wenigen Fällen, wo sich das Date deutlich intensiver entwickelt hatte als es geplant war, hatte sie Kondome griffbereit.
****ash Mann
2.199 Beiträge
die Wahrscheinlichkeit auf ein halbes Hähnchen ist bei mir gerad höher als ein Date geschweige denn
beim ersten Date zu vögeln... also kein Kondom dafür Erfrischungstuch... *baeh*
ne mal im Ernst wenn knick knack in der Luft liegt sollte man schon vorbereitet sein
**********_1306 Paar
376 Beiträge
Heute waren wir im Club und haben uns auch 2 weitere Männer dazu geholt. Der eine brauchte Übergröße und hatte diese auch dabei. Benutzen konnten sie alle und es war auch kein Diskussionsthema. Danke für dieses Vorbildliche Verhalten.
Als Mann ein Kondom parat zu haben zeugt doch eher Verantwortungsbewusstsein.
*****969 Mann
4.353 Beiträge
Zitat von *******uch:
Zitat von ****y70:
Zitat von *******uch:
Zitat von ****asa:
Kondome hin oder her, es wäre nie das einzige, worauf ich mich verlasse. Viren sind das eine, aber mit einer unerwünschten Schwangerschaft stehe ich immer noch als Frau da. Insofern, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!

Meintest das man als Frau damit immer alleine da steht
na ja, wenn es zB ein ONS ist, ist das Risiko nicht ganz so gering das du keine Vollständigen Daten von ihm/ihr hast hast, zumal du ja erst später von der Schwangerschaft weißt…..

genau das meinte ich
99,9%sind besser als fifty fifty.......
Hi

Ich habe mittlerweile meine eigenen Kondome in passender grosse stets dabei.

Hatte mal eine suesse Frau in der Bar kennengelernt. Es war schön spät und sie hat mich mitgenommen zu sich. Als ich Sie gefingert hatte, wollte sie mehr. Ich hatte kein passendes kondom dabei. Sie hatte dann gesagt sie haette noch welche. Ich war dann auch so geil und habees angezogen. Etwas zu eng aber ging noch. Wir hatten dann fantastischen sex und wir haben es in Reiter und Missionar getrieben. Nach dem sie gekommen war, wollte ich auch zum Orgasmus kommen. Ich habe sie dann heftig in der missionarsstellung gestoßen. Sie fand das total geil. Es füllte sich super nass und glitschig an. Ich habe dann in ihr ejakuliert. Ich zog mein schwanz raus und stellte fest dass mein Kondom gerissen war und ich die volle Ladung sperma in ihre mumu gespritzt hatte. Und sie nahm keine Pille. Ich musste sie dann überreden gemeinsam zur notapotheke zu fahren und die Pille danach zu kaufen. Das war unangenehm.

Lg
*******heCH Mann
1.989 Beiträge
Sowas ist nicht «unangenehm», sondern maximal naiv und zensur

*headcrash*
********iebe Mann
9.876 Beiträge
Zitat von ********heCH:
Sowas ist nicht «unangenehm», sondern maximal naiv und zensur

*headcrash*

Sei nicht so streng, immerhin haben sie einen Gummi benutzt. Unfälle passieren nun mal. Dafür gibt es die Nachtapotheke ja.
Und wegen Schutz vor Krankheiten - wenn beide (vermutlich) gesund sind, auch okay. Eine Gewohnheit würd ich jetzt nicht daraus machen, aber auch kein Big, big drama.

Was mich selber betrifft: Schwanger kann seit 15 Jahren keine Frau mehr von mir werden, wurde unmöglich gemacht. Daher sind Kondome "nur" gegen Ansteckungen, was natürlich genauso wichtig ist.
Da ich die Dinger aber hasse, habe ich immer so schnell wie möglich auf beiderseitige Tests gedrängt und dann monogam gevögelt.
*********feuer Frau
318 Beiträge
Zitat von *******heCH:
Sowas ist nicht «unangenehm», sondern maximal naiv und zensur

*headcrash*

Versehe deine Aussage nicht.

Was war daran naiv? Die Tatsache, dass ein Gummi dummerweise nicht gehalten hat? Es gibt keine 100% Sicherheit! Nicht mal bei passender Größe. Auch wenn da die Gefahr sicherlich nicht ganz so groß gewesen wäre.

Was ich sehr gut finde, dass er darauf beharrt hat mit der Frau zusammen zur Apotheke zu fahren. Als Mann würde ich vermutlich noch drauf achten, dass sie die Pille danach auch tatsächlich schluckt. Ich hätte sonst die nächsten Monate keine Ruhe.
*********kend Paar
12.537 Beiträge
Zitat von *********feuer:
Was ich sehr gut finde, dass er darauf beharrt hat mit der Frau zusammen zur Apotheke zu fahren. Als Mann würde ich vermutlich noch drauf achten, dass sie die Pille danach auch tatsächlich schluckt. Ich hätte sonst die nächsten Monate keine Ruhe.

Naja es ist zwar verständlich wenn Mann kein Kind mit einem ONS haben möchte. Aber eine Frau kannst du nicht zwingen die Pille danach zu schlucken. Ich glaube das wäre Nötigung.

g/w
********iebe Mann
9.876 Beiträge
Zitat von *********nkend:
Zitat von **********feuer:
Was ich sehr gut finde, dass er darauf beharrt hat mit der Frau zusammen zur Apotheke zu fahren. Als Mann würde ich vermutlich noch drauf achten, dass sie die Pille danach auch tatsächlich schluckt. Ich hätte sonst die nächsten Monate keine Ruhe.

Naja es ist zwar verständlich wenn Mann kein Kind mit einem ONS haben möchte. Aber eine Frau kannst du nicht zwingen die Pille danach zu schlucken. Ich glaube das wäre Nötigung.

g/w

Schwieriges Thema. Genauso wie ob man als Mann eine Mitsprache haben soll, ob Frau ein Kind bekommen oder abtreiben soll.
Aber das sprengt hier vielleicht das Thema.
*********feuer Frau
318 Beiträge
OT

Zitat von ********iebe:
Zitat von *********nkend:
Zitat von **********feuer:
Was ich sehr gut finde, dass er darauf beharrt hat mit der Frau zusammen zur Apotheke zu fahren. Als Mann würde ich vermutlich noch drauf achten, dass sie die Pille danach auch tatsächlich schluckt. Ich hätte sonst die nächsten Monate keine Ruhe.

Naja es ist zwar verständlich wenn Mann kein Kind mit einem ONS haben möchte. Aber eine Frau kannst du nicht zwingen die Pille danach zu schlucken. Ich glaube das wäre Nötigung.

g/w

Schwieriges Thema. Genauso wie ob man als Mann eine Mitsprache haben soll, ob Frau ein Kind bekommen oder abtreiben soll.
Aber das sprengt hier vielleicht das Thema.

Ja, ich gebe euch beiden recht!

Wenn eine Frau sich durch so einen Unfall schnell mal einen Kinderwunsch ohne Partner erfüllt, wohlgemerkt bewusst und in voller Absicht, dass es nicht auch vom "Erzeuger" gewünscht ist, dann hat dieser unter Umständen das große nachsehen. Ich rede da zB von Unterhaltszahlungen...
*******heCH Mann
1.989 Beiträge
@********iebe
Sei nicht so streng, immerhin haben sie einen Gummi benutzt.
Es gibt Bereiche im Leben, wo "nicht streng" sein ziemlich viele subobtimale Dinge nach sich zieht. Ein Gummi nutzen ist ja nett, doch wenn es nicht passt und am Ende das rauskommt wie im Text, kann es auch weggelassen werden. Gibt keinen Unterschied.

Unfälle passieren nun mal.
Falsches Mindset in meinen Augen. Natürlich gibt es ein Restrisiko, doch kann man mittels dem Einsatz von Verstand durchaus den Grossteil von sich fernhalten. Mit einfachsten Mitteln. In allen Lebensbereichen.

wenn beide (vermutlich) gesund sind,
Das denken sich leider sehr viele Menschen. Du selbst bestehst ja auch auf gegenseitige Tests. Wird Gründe geben. *zwinker*


@*********feuer
Die Konstellation. Nimmt eine Dame die Pille nicht, was absolut ihr Recht ist, dann muss ich als Mann selbst dafür schauen, dass möglichst eine hohe Sicherheit vorhanden ist. Bestenfalls sage ich schlicht Nein. Passt mir ein Kondom nicht, was nicht vorkommt da nur meine eigene, getestete Ware, dann teile ich das mit. Und zwar umgehend. Klar und deutlich.Dann hat es sich für diesen Abend mit Penetration. Was ich nicht tragisch finde. Bemerkt ich es und sage nichts, bin zu unsensibel um zu spüren, wenn das Ding an meinem eigenen Schwanz kaputt geht... dann habe ich Fragen. Und ja, das nenne ich naiv in der heutigen Zeit in unseren Breitengraden.

Kondome gehen nicht einfach so kaputt. Schuld ist in fast allen Fälle die Grösse oder der Umgang damit. Allenfalls noch billigstes Material. Jeder Punkt lässt ich bis an die 100% verhindern, der Rest ist Pech, Risiko, Unfall. Gibt es, wird es immer geben. Doch das sind Ausnahmen.

Sex zu haben bedeutet auch Hirn zu nutzen... sollte es zumindest.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.