Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Schweiz
4345 Mitglieder
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13407 Mitglieder
zum Thema
Was, wenn er liiert ist? - Von Affären und offener Beziehung435
Hätte wieder an die Damen, wie wichtig ist es für Euch, dass ein Mann…
zum Thema
Mit Dir ins Bett,jeder Zeit,mit Dir eine Beziehung? Nein.66
Ich habe vor kurzem eine Dame kennengelernt von der ich nach langer…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Eingeschränkter Sex bei neuen Kontakten

Also hat deine Bekanntschaft gesagt

Er hat nur Sex wenn er auch in einer Beziehung mit der Frau ist.


Das würde ich so deuten das er Zeit gewinnen möchte und überlegt ob für ihn eine Beziehung mit dir möglich ist.
*****tty Frau
244 Beiträge
Zitat von *******olf:
Ist aus meiner Perspektive ein demisexueller Mann, der einfach nur Sex haben möchte, wenn er Gefühle für eine Frau hat und mit dieser in einer Beziehung ist. Als demisexuelle Frau kann ich das durchaus nachvollziehen.

Und rationierten bzw. eingeschränkten Sex kenne ich durchaus. Da gab es so manchen Mann, der nur bestimmte Praktiken wollte, weil es das Zuhause bei Frauchen nicht gab, diese das eklig fand, whatever. Und ein Mann, der nur eingeschränkte Sex möchte, kommt mir nicht mehr ins Bett. Mich gibt es so gesehen nur mit meiner ganzen Sexualität, halbe Sachen mach ich nicht mehr mit.

Ich kann mir vorstellen, dass dieser Mann ähnlich denkt und fühlt: er möchte sexuell gesehen als ganzer Mensch gewollt sein, nicht nur für diese Praktik, jene Technik und das möchte er auch einer Frau bieten, sie nicht auf eine Praktik, Technik oder generell auf Sex reduzieren *nixweiss*

Nur weil man bei den ersten Treffen nicht gleich sämtliche Stellungen und Sexualpraktiken ausübt und bisschen Hirn benutzt und verhütet, ist man doch nicht gleich Demisexuell.

Sex ist auch nicht gleich Sex. Es gibt gewisse Praktiken die intimer sind als andere. Zwischen Blümchensex mit ein paar Klatscher auf den Hintern und Straponfick mit Rimming liegt eine unterschiedliche intime Ebene. Und auch Oralsex bietet zum Beispiel Risiken von Krankheiten. Weshalb ein Mann vielleicht nicht jede dahergelaufenene lecken will oder auch nicht weiß wer heute noch da dran war.
Zitat:

Weshalb ein Mann vielleicht nicht jede dahergelaufene lecken will oder auch nicht weiß wer heute noch da dran war.


Ich habe gelernt das man Frauen nicht widersprechen sollte.
****v68 Paar
30 Beiträge
Zitat von *****tty:
Zitat von *******olf:
Ist aus meiner Perspektive ein demisexueller Mann, der einfach nur Sex haben möchte, wenn er Gefühle für eine Frau hat und mit dieser in einer Beziehung ist. Als demisexuelle Frau kann ich das durchaus nachvollziehen.

Und rationierten bzw. eingeschränkten Sex kenne ich durchaus. Da gab es so manchen Mann, der nur bestimmte Praktiken wollte, weil es das Zuhause bei Frauchen nicht gab, diese das eklig fand, whatever. Und ein Mann, der nur eingeschränkte Sex möchte, kommt mir nicht mehr ins Bett. Mich gibt es so gesehen nur mit meiner ganzen Sexualität, halbe Sachen mach ich nicht mehr mit.

Ich kann mir vorstellen, dass dieser Mann ähnlich denkt und fühlt: er möchte sexuell gesehen als ganzer Mensch gewollt sein, nicht nur für diese Praktik, jene Technik und das möchte er auch einer Frau bieten, sie nicht auf eine Praktik, Technik oder generell auf Sex reduzieren *nixweiss*

Nur weil man bei den ersten Treffen nicht gleich sämtliche Stellungen und Sexualpraktiken ausübt und bisschen Hirn benutzt und verhütet, ist man doch nicht gleich Demisexuell.

Sex ist auch nicht gleich Sex. Es gibt gewisse Praktiken die intimer sind als andere. Zwischen Blümchensex mit ein paar Klatscher auf den Hintern und Straponfick mit Rimming liegt eine unterschiedliche intime Ebene. Und auch Oralsex bietet zum Beispiel Risiken von Krankheiten. Weshalb ein Mann vielleicht nicht jede dahergelaufenene lecken will oder auch nicht weiß wer heute noch da dran war.


Da gebe ich dir zu 💯 Recht.
Erregung und Geilheit sind schnell aufgebaut. Kommt dann aber der Kopf hinzu, wird über Besucher besonderer Orte ganz schnell geschrieben, dass sie wieder sehr schüchtern und zurückhaltend waren! Obwohl sie doch eigentlich durch ihr Verlangen an den besonderen Ort getrieben wurden und sich, aber auch bestimmt den anderen Besuchern, eine schöne Zeit und viel Spaß bereiten wollten.
Ich fange bei neuen Bekanntschaften immer mit der Light Version an, sei es das die Hand am Hals nicht so straf sitzt wie gewöhnlich , die Schläge leichter sind...

Alle kinks werden auch sicher nicht beim ersten Date runter gespult, das alles sollte eine geile gemeinsame Reise sein, die durchaus gerne mehrmals geschehen sollte damit sich Vertrauen aufbauen kann , man zusammen erkunden kann und die Grenzen verschiebt.

Ich liebe es den Körper meiner Gespielinn zu erkunden und zu wissen wie sie auf verschiedene Sachen reagiert, dafür nehm ich mir sehr gerne Zeit und mach das auch nicht bei jedem treffen, ich muss da in einer speziellen mood für sein

Glaube ich würde in so eine Art Eichhörnchenmodus verfallen wenn ich das alles in einem Date erledigen wollte.das nicht gut🤣

LG claps
*******olf Frau
2.430 Beiträge
Zitat von *****tty:
Sex ist auch nicht gleich Sex. Es gibt gewisse Praktiken die intimer sind als andere. Zwischen Blümchensex mit ein paar Klatscher auf den Hintern und Straponfick mit Rimming liegt eine unterschiedliche intime Ebene. Und auch Oralsex bietet zum Beispiel Risiken von Krankheiten. Weshalb ein Mann vielleicht nicht jede dahergelaufenene lecken will oder auch nicht weiß wer heute noch da dran war.

Für dich und andere vielleicht nicht.
Für demisexuelle Menschen, die ich kenne, ist Sex in allen Varianten eine recht intime Angelegenheit, die man mit keinem dahergelaufenen Menschen praktiziert, da spielt die Praktik und Verhütung erst mal eine untergeordnete Rolle. Demisexuelle Menschen brauchen eine emotionale Verbindung zum Gegenüber, um überhaupt Lust auf Intimitäten mit diesen Menschen zu bekommen und diese Intimitäten beinhalten Küssen, Kuscheln, Sex (ob Blümchen oder BDSM spielt da keine große Rolle). Die Intensität der emotionalen Verbindung zum Gegenüber mag vielleicht noch einen Einfluss haben, was sexuell machbar ist, aber Grundvoraussetzung sind für Demisexuelle eben Emotionen, die weit über das mögen und/oder attraktiv finden hinausgehen.
Nur weil ich jemanden optisch attraktiv finde und mag, heisst das noch lange nicht, dass ich Lust auf Sex und anderen Intimitäten mit diesen Menschen bekomme ... so kann es rein theoretisch den im EP erwähnten Mann eben auch gehen ... mehr meinte ich mit meinem 1. Beitrag nicht ...
*******uld Mann
1.804 Beiträge
Ich frage mich, wieso man demisexuell sein muss, wenn man gemeinsamen Sex gemächlich angeht.
Wenn bekannt ist, dass sich so etwas mit der Zeit entwickelt und für manches intime Miteinander ein entsprechender Bezug zueinander - also so etwas wie ein Beziehung - vorausgesetzt wird.
Das muss ja nicht gleich eine partnerschaftliche Beziehung sein, aber eben auch kein - noch teilweises - Fremdsein.

Ich bin nicht demisexuell und weiß trotzdem, dass der Sex am Anfang und der Sex bei mehr gelebten und entwickelten Miteinander sich sehr wohl unterscheiden kann - und wird.

Ich würde dies allerdings nie vorher besonders betonen und erwähnen, weil es für mich sich so einfach ergibt und gar nicht anders denkbar ist.
*****tty Frau
244 Beiträge
Zitat von *******olf:
Zitat von *****tty:
Sex ist auch nicht gleich Sex. Es gibt gewisse Praktiken die intimer sind als andere. Zwischen Blümchensex mit ein paar Klatscher auf den Hintern und Straponfick mit Rimming liegt eine unterschiedliche intime Ebene. Und auch Oralsex bietet zum Beispiel Risiken von Krankheiten. Weshalb ein Mann vielleicht nicht jede dahergelaufenene lecken will oder auch nicht weiß wer heute noch da dran war.

Für dich und andere vielleicht nicht.
Für demisexuelle Menschen, die ich kenne, ist Sex in allen Varianten eine recht intime Angelegenheit, die man mit keinem dahergelaufenen Menschen praktiziert, da spielt die Praktik und Verhütung erst mal eine untergeordnete Rolle. Demisexuelle Menschen brauchen eine emotionale Verbindung zum Gegenüber, um überhaupt Lust auf Intimitäten mit diesen Menschen zu bekommen und diese Intimitäten beinhalten Küssen, Kuscheln, Sex (ob Blümchen oder BDSM spielt da keine große Rolle). Die Intensität der emotionalen Verbindung zum Gegenüber mag vielleicht noch einen Einfluss haben, was sexuell machbar ist, aber Grundvoraussetzung sind für Demisexuelle eben Emotionen, die weit über das mögen und/oder attraktiv finden hinausgehen.
Nur weil ich jemanden optisch attraktiv finde und mag, heisst das noch lange nicht, dass ich Lust auf Sex und anderen Intimitäten mit diesen Menschen bekomme ... so kann es rein theoretisch den im EP erwähnten Mann eben auch gehen ... mehr meinte ich mit meinem 1. Beitrag nicht ...

Generell ist ja für den Herren der Sex am Anfang nicht tabu. Also widerspricht die Beschreibung des Herren der Definition von demisexuellen Menschen!!! Verstehst du es nicht? Irgendwie versuchst du hier deine persönliche Demisexualität reinzubringen, obwohl sie nichts mit diesem Fall zu tun hat
***n2 Frau
773 Beiträge
Sich beim ersten Kontakt zurückzuhalten ist für mich Normalzustand und keine sexuelle Orientierung. Manchmal klappt es vor Aufregung sogar nicht. Sogar das soll es geben. Erstmal aufeinander einstellen.
Ich persönlich halte es wie der Mann, mit dem du geredet hast. Ein Treffen nur für das Liebesspiel ist nichts für mich. Ich möchte die entsprechende Frau im Vorfeld schon kennenlernen, denn für mich gehört zum Sex eben auch ein gewisses Maß an Vertrauen. Und das kann ich zu jemand wildfremden nicht aufbauen und mich noch weniger fallen lassen. Also kann es von daher sehr gut sein, dass ich mich dahingehend sehr zurückhaltend verhalte.
*******heCH Mann
1.989 Beiträge
Eingeschränkter Sex bei neuen Kontakten

Für mich absolut normal.
*******con Mann
242 Beiträge
Aus meiner Sicht, ja. Zumindest wenn es eine einmalige Sache ist. Speziell wenn man eine härtere Gangart mag geht man beim ersten Mal nicht in die vollen.
ProfilbildProfilbild
********unst
726 Beiträge
Ich kenne das so von mir nicht.
Wenn ich mich dafür entscheide, mit jemanden Sex haben zu wollen, ist das was geschieht, ohne Begrenzung.
Aber natürlich in dem Rahmen, wie mein Gegenüber es möchte.
*******5_DA Mann
2.237 Beiträge
Zitat von ********unst:

Aber natürlich in dem Rahmen, wie mein Gegenüber es möchte.

Lach - aus genau diesem Grund kann ich beim ersten Mal gar nicht "in die Vollen" gehen.

Denn ich kenne sie, ihre Grenzen und Möglichkeiten ja noch gar nicht.

Den großen Fragebogen möchte ich nicht in Erwägung ziehen, denn ich ziehe das gegenseitige Entdecken vor, das schon etwas Zeit benötigt.

Bin also ganz klar Team Eingeschränkt
Für mich ist Sex erstmal nur Triebsbbau
In einer richtigen verbundenheit wirds dann intim also das volle Programm.

Ich denke das das völlig normal ist.
Wenn ich mir so das treiben in swingerclubs ansehe ist das für mich auch bei den allermeisten nur triebabbau ohne wirkliche Intimität.
*nachdenk*
Oder sie können es gar nicht anders aber was man nicht kennt vermisst man wohl auch nicht.
*nixweiss*
*****Boy Mann
937 Beiträge
Zitat von *******3604:
Eingeschränkter Sex bei neuen Kontakten
Hallo,
Meine Frage richtet sich hauptsächlich an den Männern hier aber vielleicht hsben auf Frauen Erfahrungen mit dieses Thema...
Hatte neulich ein sehr nette Unterhaltung mit ein Mann der mir sagte das er generell sehr vorsichtig ist mit wem er ins Bett steigt und dann auch nur Sex mit alles drum und dran gewollt ist zu bieten wenn er mit betreffende Person eine Beziehung hat...
Das hab ich noch nie gehört und irgendwie beschäftigt mich das weil ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht ob ich eventuell von ein Mann nur die " eingeschränkte Version" bekomme weil man nicht fest liiert ist...
Kennt das jemand oder kann mir das jemand etwas näher erklären?
Ich finde das völlig normal. Je besser man sich und die Grenzen voneinander kennt, desto mehr kann man sich austoben. Man fällt doch über eine Person, die man kaum kennt, nicht einfach wie so ein wildes Tier her. Da kann man sich halt nur nach den jeweiligen Signalen richten, die man unmittelbar von der anderen Person erhält. Je nachdem, was das für Signale sind, wie die Stimmung und Dynamik zwischeneneinander ausfällt und der Spirit so ist, ist da mehr, viel mehr oder etwas weniger drin.
Wenn man sich jetzt hingegen sehr gut kennt und dementsprechend auch die Grenzen des Gegenübers, ergibt sich daraus ja ein viel weiter gefasster Rahmen, in dem man sich bewegen kann.

Für mich gesprochen habe ich da jetzt aber kein vorgefertigtes Light Package oder Premiumpaket, was ich je nach Beziehungsstatus anbiete. Es wird halt das gemacht, worauf alle Beteiligten Lust haben und was sich eben ergibt.
*****tty Frau
244 Beiträge
Mit manchen Vorlieben will ich nicht beim ersten Sex konfrontiert werden
Das nennt sich dieses Jahr :

100 Jahre Disneys
****ice Mann
301 Beiträge
Mir scheint die wahrscheinlichste Alternative bisher noch gar nicht benannt worden sein: Der Mann ist unsicher und mag sich erst beurteilen lassen, wenn er sich sicherer fühlt oder der TE es schwerer fällt wegzurennen.
Ich kenne natürlich den Mann nicht aber in gehobenen Altersklassen ist es halt nicht mehr so wie mit 30.

Krankheiten etc halte ich zwar für möglich aber das ist nichts neues. Klar es gibt immer Menschen, die sich in mehr Ängsten auch verrennen können.

Denkbar finde ich auch ein Versuch die Frau zu mehr Aktivität anzuspornen, auch möglich wegen Unsicherheit.
*****Boy Mann
937 Beiträge
Zitat von *****ice:
Mir scheint die wahrscheinlichste Alternative bisher noch gar nicht benannt worden sein: Der Mann ist unsicher und mag sich erst beurteilen lassen, wenn er sich sicherer fühlt oder der TE es schwerer fällt wegzurennen.
Ich kenne natürlich den Mann nicht aber in gehobenen Altersklassen ist es halt nicht mehr so wie mit 30.

Krankheiten etc halte ich zwar für möglich aber das ist nichts neues. Klar es gibt immer Menschen, die sich in mehr Ängsten auch verrennen können.

Denkbar finde ich auch ein Versuch die Frau zu mehr Aktivität anzuspornen, auch möglich wegen Unsicherheit.
Sich der Grenzen des anderen nicht sicher zu sein, ist natürlich immer Unsicherheit. Logisch. Wenn man sich etwas nicht sicher ist, dann ist man sich dessen im Umkehrschluss logischerweise unsicher und genau das wird hier doch die ganze Zeit benannt. 🤷🏻‍♂️
Aber wieso sollen sich denn nur Männer unsicher sein? Sind Frauen etwa immun dagegen, oder wie darf ich das verstehen?

Das mit dem Wegrennen ist jetzt irgendwie auch sehr eindimensional, finde ich. Es geht doch längst nicht nur um besonders harte oder extreme Praktiken.
*******3604 Frau
73 Beiträge
Themenersteller 
Ich als Frau kann definitiv sagen das ich definitiv unsicher war bei jeder neuen Mann den ich kennengelernt habe!
Man versucht es nicht so zu zeigen aber ich glaube bei jeden wird das vermutlich doch der Fall sein egal ob es erstmal auf neutralen Boden stattfindet aber auch beim ersten Sex...sich anfassen zu lassen und mit jemand zu schlafen ist doch was sehr intimen und man(Frau) möchte gefallen und alles richtig machen!
*******ree Mann
258 Beiträge
Zitat von *******3604:
Eingeschränkter Sex bei neuen Kontakten
Das hab ich noch nie gehört und irgendwie beschäftigt mich das weil ich mir darüber noch nie Gedanken gemacht ob ich eventuell von ein Mann nur die " eingeschränkte Version" bekomme weil man nicht fest liiert ist...
Kennt das jemand oder kann mir das jemand etwas näher erklären?

Wirklich guter Sex braucht in meinen Augen Vertrauen und wird durch eine innige Bindung zu einem Partner um ein Vielfaches schöner. Das hat für mich persönlich folgende Gründe:

-Man kennt die Vorlieben der anderen Person sehr viel genauer und kann besser darauf eingehen und ich meine hier nicht den oberflächlichen Kram, den man in jedem Profil auf joy nachlesen kann. Einer Person, mit der ich nicht zusammen bin, offenbare ich längst nicht so viel. Das liegt auch daran, dass ich mir dann keine Gedanken darüber mache, ob die andere Person etwas ausplaudern könnte.

-Die vielen kleinen und schönen aber nicht zwingend sexuellen Berührungen machen aus einer sonst eher mechanischen Handlung ein wechselseitiges sich erleben und spüren.

-Es gibt mir ein sehr viel besseres Gefühl, als ganze Person geliebt zu werden und nicht nur wegen meiner körperlichen Attribute und auch, wenn das sicher nicht der einzige Grund dafür ist, stärkt es das Selbstvertrauen, welches ich für Sex als enorm wichtig betrachte, da selbstsichere Menschen ihr Sexleben gefühlt auch aktiver gestalten.

-Ich habe keine Lust, irgendwelche Gedanken an mögliche Konkurrenz zu verschwenden, während ich meinen Kopf am liebsten ausschalten würde, um den Sex zu genießen.
****ice Mann
301 Beiträge
@*****Boy
Mein Fehler: Ich meinte klar sexuelle Unsicherheit hinsichtlich Größe, Standhaftigkeit, Erfahrung oder genereller körperlicher Bewertung. Alles was bisher noch nicht offen gelegt wurde und vor dem ausziehen /Sex haben nicht erkennbar ist. Kann reine Spekulation sein aber....
*****Boy Mann
937 Beiträge
Zitat von *****ice:
@*****Boy
Mein Fehler: Ich meinte klar sexuelle Unsicherheit hinsichtlich Größe, Standhaftigkeit, Erfahrung oder genereller körperlicher Bewertung. Alles was bisher noch nicht offen gelegt wurde und vor dem ausziehen /Sex haben nicht erkennbar ist. Kann reine Spekulation sein aber....
Aber das betrifft doch Frauen genau so. Mein Eindruck ist sogar der, dass Frauen in Bezug auf den eigenen Körper tendenziell sogar viel eher zu Unsicherheit neigen. Kann auch damit zu tun haben, dass Frauen auch außerhalb des Schlafzimmers viel öfter und auch stärker nach ihrem Körper beurteilt werden.

Ich kann mich nicht erinnern, mal davon gehört zu haben, dass ein Typ das Licht grundsätzlich aus haben möchte beim Sex. Von Frauen hab' ich das hingegen schon öfter gehört.

In Bezug auf die Performance würde ich mitgehen, dass da viel öfter und viel mehr Druck auf den Männern lastet.
******e73 Paar
274 Beiträge
Geht mir ähnlich, ich bevorzuge dezentes, wenn nicht sogar sehr schummriges Licht.
Taghell gerne auch mal bei meinem Mann, da er sehr empfänglich für visuelle Reize ist. Aber der kennt sowieso jeden Quadratzentimeter meines Körpers ganz genau.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.