Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13405 Mitglieder
zur Gruppe
Junge sexy Paare
337 Mitglieder
zum Thema
Liebe ohne Beziehung476
Ausgelöst durch viele Diskussionen mit einer Freundin, die partout…
zum Thema
Das erst Mal „Ich liebe dich“ in einer Beziehung364
Mich würde mal interessieren, wie viel Zeit ihr euch nehmt, um das…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Liebe zu dritt - Wie seid ihr es angegangen?

******eek Frau
4.833 Beiträge
Zitat von ****86:
Zitat von *********ul_KK:
Warum wollt ihr eine F+ als Frau, wenn sie gar nicht Bi ist? Das macht doch keinen Sinn.

weil wir beides keine ONS typen sind und eine Verbindung schon da sein sollte.
Falls es uns gefällt, könnte man es ggf. wiederholen oder halt auch nicht.
Und genau sowas ist einer der Gründe, warum ich mich auf eine hetero oder bi-interessierte Frau nicht einlassen würde. Ich lese hier null Empathie in Bezug auf die zweite Frau, nur die Neugier und dann dieses "Wenn das Spielzeug nicht gefällt, legt man es halt wieder zurück".

Aber insgesamt ergibt das alles keinen Sinn, wie es beschrieben ist. Warum zum Beispiel knutscht sie dann mit Frauen auf Partys rum? Um dich oder andere anwesende zu provozieren?
Und wieso macht ihr dann nicht einfach mit einer Frau weiter, mit der sie eh schon am Rumknutschen ist?
Laut Profil bist du ein erwachsener Mann. Das hier liest sich aber eher wie ein Teenager.
****86 Mann
19 Beiträge
Themenersteller 
Danke für eure Bedenken und Meinungen. Wir suchen ja garnich explizit, im Thema habe ich nach euren Erfahrungen nach dem ersten Mal gefragt und was es mit euch gemacht hat... um mehr ging es gar nicht. Abgesehen davon, denke ich, das jeder es handhaben kann wie er möchte und sollte nicht gleich in eine Schublade gesteckt werden... ob erfahren/unerfahren oder 100% hetero oder auch nicht. Ich habe nur geschildert was bei uns in den Köpfen rummschwirrt und wollte nicht mehr als Erfahrungsberichte wie oben beschrieben.
Freue mich auf jefen Fall für euch dass ihr schon soweit seit unf es ausleben könnt wie ihr es mögt!😊
**********true2 Paar
7.650 Beiträge
Sie schreibt: Wenn ihr hier wirklich ehrlich suchen wollt, dann schafft euch ein Paareprofil an. So dass potentielle Damen einen Einblick auf euch beide haben.
Ansonsten teile ich die Gedanken und Bedenken der Vorredner. Frauen haben da ein Feingefühl.

Wir als Swinger haben FFM auch bei Paaretreffen oder auch bei privaten Swingerpartys mit geladenen Gästen. Auf solchen Partys geschieht FFM öfter als im Swingerclub. Die Gäste sind auf der selben Wellenlänge.
*******ust Paar
5.537 Beiträge
das schwebt bei vielen in den Köpfen.
Aber das ist die Königsdisziplin
und es kommt nur sehr selten vor.

Wenn es nur um die Praxis geht:
nimm ein paar hunderte in die Hand
und geht es professionell an *g*

Alles andere ist Träumerei
und hat mit viel Rückschlägen und Enttäuschungen zu tun.
Wir haben mal 2005 auf Norderney
eine Frau in der Disse angemacht,
d.h. unsere SIE hat sie nett angetanzt ...
Es war im Gespräch,
aber es ist nie zum Sex gekommen,
aber Kontakt bis heute.
*******nLEV Paar
233 Beiträge
Liebe TE's.
Setzt Euch erstmal zusammen und besprecht Eure eventuellen Wünsche und Regeln, erstellt anschließend ein richtiges, eindeutiges Paarprofil und benennt Eure Absprache ruhig im Text.
Mit einem Single-Profil wirkt es etwas wie "Ich frage für einen Freund" und wirkt nicht offen und ehrlich.
Geht es um das Miteinander der Frauen oder spielt auch der Mann wirklich mit? Es bedarf also Klarheit.

Wir kennen den Joyclub nun seit etwa 13, 14 oder 15 Jahren und es ist durchaus möglich eine weitere Frau kennenzulernen um die Konstellation FFM erleben zu können, auch wenn nur "bi-interessiert angegeben ist. Meine Frau hat auch nur diese Angabe im Profil stehen und dennoch haben wir zu Dritt so manch schöne Momente erleben dürfen, auch wenn es wohl zunehmend schwieriger zu werden scheint.
Zudem sind die Interpretationen von bi oder bei-interessiert sehr unterschiedlich. Zumal hat auch jeder irgendwann mal angefangen seine eigene Sexualität zu erweitern, was aber leider gerne vergessen wird.
Manche Verbindungen halten länger, manche kürzer, manche gar nicht und bleiben somit einmalig.
Wir haben mit FFM angefangen und sind nun nach vielen Jahren auf dem Wege uns auf neue Erlebnisse und Erfahrungen einzulassen. All das erlebten wir gänzlich ohne Swingerclubs, Swingerpartys, Swingerfreunde oder anderem Ähnlichen, sondern rein nur durch wunderbare private Treffen ohne Druck und Zwang. Reizt es Euch, macht es. Ansonsten nehmt einfach den Weg der für EUCH!!! bestimmt ist, nicht den, den Andere wünschen oder auferlegen zu meinen.

Aber:
Eine weitere Frau ist kein Spielzeug welches man einfach so weglegt.
Die zusätzliche Frau sollte immer der Mittelpunkt sein, nicht das Mittel zum Zweck!

Wir wünschen Euch viel Glück, eine verständnisvolle Partnerin und unvergessliche, gemeinsame Momente.
******h15 Paar
3.067 Beiträge
Zitat von ****86:
Sie will einfach nur wissen, wie es ist mit einer Frau, hat aber ein bisschen bedenken, dass es ihr dann doch nicht so gefällt.
Ich selbst habe Angst davor, dass wenn wir es machen, das Gefühl von Fremdgehen aufkommt und unsere Beziehung dadurch geschädigt werden könnte.
Wie seid ihr es angegangen? Wo habt ihr eine geeignete Person dafür gefunden (Swinger etc. kommen für sie nicht infrage) ? Und wie waren eure Erfahrungen? Davor, während dessen und danach?

Wer war schon mal in derselben Situation und hat Lust mit mir Erfahrungen darüber auszutauschen?

• Meine Erfahrung:
Ich wurde einmal von einer Hetero-Frau benutzt, um ihrem Mann eine Show zu bieten und gleichzeitig an meinen Mann ran zu kommen, der klar kommunizierte, er möchte nicht mit ihr intim werden.
Das passiert mir nie wieder. So ekelhaft und dreckig, gewissenlos ausgenutzt habe ich mich selten gefühlt.

Ich fühle intuitiv, ob eine Frau* wirklich Interesse an mir als Frau hat oder an anderen Dingen.
Bi-interessiert, hetero oder «mal ausprobieren wollen»? Nein danke, nicht mit mir.

Ich liebe und lebe gleichgeschlechtlichen Sex, seit ich meine Sexualität entdeckt habe. Ich bin wirklich pansexuell, nicht «bisexuell für Shows». Und genau das - ehrliche Leidenschaft - erwarte ich von potentiellen Sexpartner:innen auch. No real passion, no show.


• Zum «Fremdgehen»:
Es ist für mich kein Fremdgehen im Sinne von Betrug am Partner, wenn er oder sie informiert, involviert oder anwesend ist. Es handelt sich bei deinen Ängsten vermutlich eher um Eifersucht.
Aus Gesprächen schließe ich: oft haben Männer bei Frauen weniger Probleme mit Eifersucht, weil eine Frau weniger als Konkurrenz angesehen wird. Manche empfinden jedoch das Gegenteil: eine Frau ist dann eine überhaupt nicht einzuschätzende Konkurrenz.
Ob und inwieweit du hier eifersüchtig reagierst, könnt nur ihr selbst wissen oder herausfinden.


• Geeignete Person finden:
In eurer Situation ist es extrem schwierig, eine einzelne Frau zu finden. Ich würde daher empfehlen, nach Paaren zu suchen.
Am besten wäre wohl ein Paar, das einen ähnlichen Erfahrungs- und Erwartungswert hat wie ihr. So ein Paar könnt ihr sicherlich auf Joyclub finden.

Offline habt ihr vermutlich am ehesten ganz zwanglos auf sexpositiven oder frivolen Veranstaltungen Erfolg.


Liebe Grüße,
Frl. Fernweh 🌷
*********_Two Paar
39 Beiträge
Sie schreibt: Ich kann mich den vielen Damen vorher nur anschließen. Ich als "echte" Bi-Frau würde nix mit einer anderen Frau machen, wenn ich weiß, es ist Show für ihren Typen und sie genießt es dabei vermutlich nicht mal. Dafür bin ich mir zu schade. Ich stehe auf echte Leidenschaft unter Frauen, sehr gerne auch mal ohne anwesende Männer, und merke sofort, ob eine Frau tatsächlich bi ist oder nur so tut, warum auch immer.
Warum trifft sie sich nicht erst mal alleine mit einer Frau um zu schauen, ob sie das wirklich will? Glaub mir, der Sex alleine unter Frauen ist ein anderer als wenn man "Zuschauer" hat.
So werdet ihr vermutlich kein Glück haben, keine Frau will als Spielzeug fungieren...
******a87 Frau
18 Beiträge
Ich hätte mal auch keinen Bock als Versuchskaninchen zu dienen...

Ich hab auch schon derartige Angebote von wirklich attraktiven Frauen erhalten aber ich bin mir schlichtweg zu Schade dafür .

Ich hatte auch schon Erfahrungen mit unerfahrenen Frauen (FF) aber da war der Fokus einfach nicht auf "Komm wir testen das jetzt mal aus" gelegt sondern man hat sich gut verstanden, Anziehung war da , na schauen wir mal. 😉
*******nLEV Paar
233 Beiträge
Ist es hier wirklich schon so schlimm geworden, dass jedes Wort auf die Goldwaage gelegt und jede andere Einstellung zerrissen wird, dass Anfänger denunziert werden und falsche Vorgaben erkannt werden? -Traurig, wirklich ganz traurig und an Armut kaum mehr zu überbieten.

Bei unserem ersten FFM gaben wir sowohl im Profiltext, in den darauf folgenden Telefonaten und auch im persönlichen Gespräch offen zu dass wir diese Konstellation nicht kennen, aber wir Lust darauf verspüren.
Niemand hat uns ausgelacht, verspottet oder gar andere Beweggründe unterstellt. Auch wurden unsere ausschließlich rein privaten Treffen daheim akzeptiert.

Wir sind durch diese Schritte gewachsen und haben uns dahingehend auch bewußt weiterentwickelt, darum sind wir diesen Damen noch immer sehr dankbar für ihr Einfühlungsvermögen, ihr Vertrauen, ihre Akzeptanz sowie für ihr Verständnis und ihre Leidenschaft.

Der derzeitige Joyclub-Leitspruch lautet:
"Es gibt nur die Grenzen, die ich mir setze."
Ein damaliger Leitsatz lautete:
"Entdecke Deine Leidenschaft."

"Entdecke..."!

Diese beiden Sätze sollte man im Kern(!!!) verstehen und beherzigen.

Damals brauchte es aber noch keine KI!
********9087 Paar
46 Beiträge
Zitat von ****86:
Liebe zu dritt - Wie seid ihr es angegangen?
Meine Partnerin hat mir schon mehrmals erzählt, dass sie mal Lust auf einen Dreier mit mir und einer Frau hat. Auf Partys hat sie auch schon öfters Mal vor mir mit Frauen rumgeknutscht, bisexuell ist sie laut Ihrer Aussage aber nicht, nur neugierig. Sie will einfach nur wissen, wie es ist mit einer Frau, hat aber ein bisschen bedenken, dass es ihr dann doch nicht so gefällt.
Ich selbst habe Angst davor, dass wenn wir es machen, das Gefühl von Fremdgehen aufkommt und unsere Beziehung dadurch geschädigt werden könnte.
Wie seid ihr es angegangen? Wo habt ihr eine geeignete Person dafür gefunden (Swinger etc. kommen für sie nicht infrage) ? Und wie waren eure Erfahrungen? Davor, während dessen und danach?

Wer war schon mal in derselben Situation und hat Lust mit mir Erfahrungen darüber auszutauschen?

Eifersucht kann passieren, auch diese Gefühle müssen beschrieben werden können, damit man daran arbeiten kann. Weil meist rühren die ganz woanders her und der Kopf schaltet nicht ab und genießt.
Ist manchmal halt mit Arbeit verbunden, an der man zusammen wachsen kann.
Mit den kennen lernen ist so eine Sache.
Alle Frauen, mit den ich zusammen war, habe ich im Club kennenlernen. An der Bar gesessen und geflirtet.
Frauen schauen schon, ob es passt.
Wichtig ist immer, die offene Kommunikation.
Es gab Zeiten, da hatte ich jede Woche ein FFM. Lag aber daran, dass ich die Frau schon länger kannte und wir uns sympathisch waren.

Hier im Joyclub habe ich über den Schreibverkehr noch nie eine Frau kennengelernt. Funktioniert überhaupt nicht.
Denkbar wäre eher so ein Format, um als Frau eine Frau kennenzulernen.
Girls ONLY Summer Night
*****112 Paar
1.233 Beiträge
Lieber Fiwi86 - Wenn ihr in einer festen Beziehung seid, ist es am besten, hier ein Paarprofil zu haben und gemeinsam zu suchen.
Lieber TE

Bevor man sich auf sowas einlässt sollte man sich erstmal darum bemühen das was man vorhat zu durchleuchten dann wirkt vieles einfacher.

Du schreibst von Liebe
Sie will aber nur Sex, das ist schon mal ein großer Unterschied.

Du schreibst von Fremdgehen.
Wenn aber alle einverstanden sind es zu erleben dann ist es kein Fremdgehen.

Und schwupps haben deine Bedenken keine Grundlage mehr.
Für die Zukunft, nicht nur denken sondern auch mal nachdenken, das hilft.
*********ibis Frau
1.449 Beiträge
Guten Morgen.
@*******nLEV
vielen Dank für euern Post, den ich zu *100*% unterschreiben würde.

*spitze*


Hallo, TE
Natürlich wäre es leichter, mit einem gemeinsamen Profil;-)
es hier zu finden? gibt es, *ja*
es ist mit den Jahren schwieriger geworden, bestimmt ist da was dran, *ja*
Denn das Niveau lässt, wie man hier wieder sehr deutlich merkt, sehr nach.

Ihr braucht sehr, sehr viel Geduld,
ein ansprechende Profil und zwar beide,
Eine ansprechende Profilbeschreibung, sollte wirklich erst mal erneuert werden!
Es ist schon beim Lesen, sehr merkwürdig,



Meine Gedanken dazu;
Es gibt Paare hier, die suchen nur für sich ,Einzeln!
Es gibt Bi/Frauen, die suchen nur für sich eine Frau, da der Mann das nicht möchte,
Alles legitim und nichts verwerfliches, jedoch es sind auch die ersten Gehversuche, Vielfältigkeit, Neugierde, in neuem suchen, oder finden.
Was sind das den alle; Versuchskaninchen?
Werden diese auch benutzt!
Danach, als Spielzeug wieder entsorgt, oder weggelegt?
FFM/MMF/FF/MM, ect. werden alle gesucht um etwas zu erleben, jedoch danach haben sie natürlich keinen Platz mehr, zumindest in vielen Konstellationen;-) verständlicherweise.

Viele sind verh/in anderen Konstellationen verpaart und suchen irgendwas!

Sehr oft lese ich als erstes auf Profilen; ich suche,
wir suchen..ect.
Da frage ich mich immer;
wie manche ihre eigene Suche rechtfertigen und den Gegenüber, oder andere dafür verurteilen.
Warum sollte ich als Single nicht neugierig sein,
warum sollte ich mir nicht Wünsche und Träume erfüllen,
Wer ist denn dann das Versuchskaninchen?
Sie//Er/das Paar/die Frau/ oder lasse ich mich benutzen, nur weil ich neugierig ist ?
Wird derjenige jetzt benutzt? oder benutzt, derjenige? der auch neugierig ist, es auch mal erleben, fühlen, spüren möchte? dazu muss man nicht Bi sein, denn es einfach mal genießen, ja ist einfach toll. Natürlich muss sich finden, die genau das suchen und probieren möchte.

Nicht nur Bi-sexuelle haben keinen wahllosen Sex, denn das spreche ich jedem Menschen zu und nicht ab!
so lese ich ;wir erfreuen uns an mutige, offene Kontakte, die Lust zum spielen haben...auch legitim;-)
oder, Tja, das derzeitige Niveau und Schubladendenken hier im JC erschreckt uns sehr!
Eine weitere Frau ist kein Spielzeug,
ein weiterer Mann?
eine weitere Spielbeziehung?
und, und...

Zuletzt, meine eigene Meinung;
Es steht selten, der weitere Mensch, die zusätzliche Frau, oder Mann im Mittelpunkt.
Es sollte immer ein wertschätzendes Nehmen und Geben, auf allen Seiten sein.
man kann eigennützig sein, oder tolerant und trotzdem, dem anderen nutzen;-)

Doch, ich glaube immer irgendwie, nur den gegenseitigen Respekt dazu sollte wertgeschätzt werden und das auf jeder Seite.
Ibis
****86 Mann
19 Beiträge
Themenersteller 
****ian Mann
1 Beitrag
Naja was soll ich Schreiben.Also bei uns war es so ähnlich.Meine Ex wollte eine 2 Frau mit dabei haben.Sie hatte auch vorher mit ihr telefoniert und geredet.Sie haben dann zusammen angefangen ,sich zu küssen und auszuziehen.Die andere Dame hat sich aber mehr um mich gekümmert.Habe immer wieder versucht beide Frauen alleine zu lassen.Es ging nach hinten los.Und noch heute wird es mir vorgehalten.Schlussentlich Ging unsere 12 Jährige Beziehung deswegen kaputt.Also ich würde das nie wieder machen.Habe mir einen dreier mit 2 frauen anders und schöner vorgestellt.für mich war es nicht angenehm.
*********ibis Frau
1.449 Beiträge
Zitat von ****ian:
Naja was soll ich Schreiben.Also bei uns war es so ähnlich.Meine Ex wollte eine 2 Frau mit dabei haben.Sie hatte auch vorher mit ihr telefoniert und geredet.Sie haben dann zusammen angefangen ,sich zu küssen und auszuziehen.Die andere Dame hat sich aber mehr um mich gekümmert.Habe immer wieder versucht beide Frauen alleine zu lassen.Es ging nach hinten los.Und noch heute wird es mir vorgehalten.Schlussentlich Ging unsere 12 Jährige Beziehung deswegen kaputt.Also ich würde das nie wieder machen.Habe mir einen dreier mit 2 frauen anders und schöner vorgestellt.für mich war es nicht angenehm.


Na, das geht ja mal gar nicht!
Manchmal bin ich echt zu naiv;-)
denn, ich glaube dir @****ian ja, ist für mich einfach nicht nachvollziehbar!
Das sollte schon alles vorher, mit ALLEN DREI geklärt sein;-)
Aber natürlich gibt es auch diese Erfahrungen.

Tja, ich lerne jeden Tag neu;-)
****62 Frau
2.591 Beiträge
@****ian
Was wurde dir denn vorgehalten? Deine Ex wollte doch diese Konstellation..

Wenn eure Beziehung dadurch kaputt gegangenen ist, lagen sicher die Probleme tiefer als der Dreier dieses ausgelöst hat, denke ich.
******176 Paar
31 Beiträge
Hier schreibt Sie:
Die Angelegenheit ist ja nicht ganz einfach. Wir waren etwa 1 Jahr auf der Suche, ein paar wenige Treffen, wo der Funke nicht übergesprungen war, ein paar schöne Erfahrungen, die ich mit anderen Mädels machen durfte, wobei er immer leer ausging. (Oft sind die Damen auch selbst in einer Partnerschaft, wo der männliche Partner wieder die treibende Kraft ist und ich keinen Bock darauf habe, von anderen Männern angefasst zu werden.) Alles schön und die Erfahrungen wirklich toll und bereichernd, aber für unsere Vorstellung und das Ausleben dann doch zu wenig. Da die Schreibereien sehr lange und sehr zeitaufwendig sind, um jemanden passenden zu finden und dann nicht mehr geantwortet wird, oder die Damenwelt zwar schreibt aber sich nicht treffen mag, inklusive Zweier Betrugsversuche von 2 Frauen ( nicht hier auf dieser Plattform) die wir sehr schnell aufgedeckt haben, hatten wir beschlossen es mit einer Escortlady zu versuchen. Es gibt mittlerweile viele Escortladys, die Services für Paare anbieten, da die Nachfrage mittlerweile ziemlich hoch ist. Es war eine mega tolle Erfahrung, zu ihr gehen wir jetzt alle 2-3 Monate, die Chemie passt unter uns. Das Vergnügen ist insgesamt nicht teurer als ein Clubbesuch mit gehobenem Ambiente und Hotelübernachtung, oder ein Treffen mit einer Frau in einer anderen Stadt ( Anreise, Zeit, Übernachtungskosten, Essen gehen). Etwas mussten wir auch hier suchen, da ich meine Vorstellungen hatte. Die Lady macht es Selbstständig und sie wird nicht von irgendwelchen Zuhältern genötigt, an Zwang und Ausbeutung von Frauen habe ich kein Interesse. Beim ersten Mal ein wunderbar, zärtlicher Dreier, ich war null eifersüchtig und es hat sich total rund angefühlt. Einfach schön 😊
L G
Tina
*****n27 Frau
4.499 Beiträge
Zitat von ****86:
Wenn sie mit Frauen knutsch, habe ich keine bedenken, anders wäre es wohl, wenn sie andere Männer vor mir knutschen würde... deshalb meine Bedenken, was sie fühlt wenn ich mit einer anderen Frau intimer werde.
Hier könnte man doch für die erste Erfahrung ansetzen.

Deine Frau möchte Erfahrungen mit einer Frau machen, ist sich aber für ein Treffen nur unter Frauen zu unsicher und möchte dich gerne dabei haben.

Wer sagt denn, dass du mit der anderen Frau intim werden musst? Du kannst doch Sex mit deiner Frau haben, und beide Frauen beschäftigen sich miteinander in deinem Beisein.
Da hat sie dann wirklich die Freiheit, ihre Sexualität mit einer Frau zu erfahren und wird nicht davon abgelenkt, möglicherweise Eifersucht oder Unsicherheit betreffs deiner Interaktion mit ihr zu verspüren.
***dM Paar
3 Beiträge
Wir als Paar sind absolut neugierig und würden es so gerne mal mit einer weiteren Frau ausprobieren. Und diese Idee dazu ging tatsächlich von mir (Frau) aus, fand er natürlich nicht schei… diese Idee 😏🤭

Allerdings hatten wir bislang kein Glück, weder im privaten Umfeld, noch hier im Joyclub. 😔

Hat jemand von euch evtl. ein Paar Tipps für uns oder Erfahrungen?

Liebe Grüße aus Hamburg *wink*
**********true2 Paar
7.650 Beiträge
@***dM : Am besten ist es wenn ihr euch die Tipps und Antworten hier in diesem Thread durchlest. Es sind ja einige Sichtweisen zusammengekommen.
******a87 Frau
18 Beiträge
Zitat von ***dM:
Wir als Paar sind absolut neugierig und würden es so gerne mal mit einer weiteren Frau ausprobieren. Und diese Idee dazu ging tatsächlich von mir (Frau) aus, fand er natürlich nicht schei… diese Idee 😏🤭

Allerdings hatten wir bislang kein Glück, weder im privaten Umfeld, noch hier im Joyclub. 😔

Hat jemand von euch evtl. ein Paar Tipps für uns oder Erfahrungen?

Liebe Grüße aus Hamburg *wink*



Ich kann mir durchaus vorstellen dass das gar nicht so leicht ist, eine Frau zu finden wenn ihr beide intim mit ihr werden wollt.
Sie muss ja dann euch beide anziehend finden...

Aber nur nicht die Hoffnung aufgeben, evtl einfach mal direkt ein paar Frauen die euch gefallen würden anschreiben und fragen wie sie so dazu eingestellt sind?!
Für einen FFM oder MMF würden wir uns mit einem potentiellen Partner in einem Club treffen. Auch wenn man vorher denkt alles abgeklärt zu haben, muss es dann nicht unbedingt passen. Ich bin der Meinung bei einem ersten Treffen im Privaten Bereich ist ein gewisser „Zwang“. Im Club ist eine andere Atmosphäre und wenn es doch nicht passt kann man sich trotzdem einen geilen Abend ggf. Mit anderen Anwesenden machen.
*****n27 Frau
4.499 Beiträge
Zitat von ****64:
Ich bin der Meinung bei einem ersten Treffen im Privaten Bereich ist ein gewisser „Zwang“.
Es gibt ja nicht nur "Treffen zum vögeln" und "Treffen im Club".
Bei einem netten Abendessen oder einem Glas Wein in einer Bar kann man sich auch wunderbar kennenlernen, ohne Zwang auf mehr.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.