Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Flotter Dreier MMF
25162 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1305 Mitglieder
zum Thema
Oralsex: Intimer als GV oder gar kein "richtiger Sex"?378
In einem Diskussionsbeitrag konnte ich lesen, dass eine Frau Oralsex…
zum Thema
PT ohne GV? Was haltet Ihr davon?449
Wir suchen ein Paar in unserem Alter für eine Dauerfreundschaft mit…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dreier mit einer anderen Frau, aber GV nur als Paar

Dreier mit einer anderen Frau, aber GV nur als Paar
Hallo in die Runde.

Wir hatten vor Kurzem das Vergnügen, dass wir eine Dame mit bei uns einbeziehen konnten und wir auch sehr viel Spaß hatten. Wir haben für uns als Paar aber klare Regeln. So ist küssen nur unter den Frauen und GV nur für uns als Paar vorbehalten. Ansonsten hatten wir sehr viel Spaß und jeder ist auf seine Kosten gekommen. Wir haben uns gefragt, wie das bei anderen Paaren ist, die diese Erfahrung gemacht haben? Oder auch für die Frauen, die bei einem Paar dazu gekommen ist? Ist GV für euch immer ein Muss? Wir haben viel Spielzeug eingesetzt und auch Oralsex ist kein Problem gewesen.
Wir sind gespannt auf eure Meinung.
*********Zwei Paar
13 Beiträge
Wir als Paar haben keine sexuellen Handlungen im Kontakt mit Dritten von Vornherein ausgeschlossen. Einfach deshalb, weil wir uns frei unserer Lust hingeben möchten.

Bedeuten die Regeln anderer Paare für mich als involvierte dritte Person, dass ich mich beim Sex bremsen bzw. einschränken muss (weil z. B. etwas für mich so Wichtiges wie küssen ausgeschlossen ist), dann hemmt das das sexuelle Entwicklungspotential dieser Personenkonstellation für mich so sehr, dass ich kein Interesse habe.

(Sie schreibt)
**********true2 Paar
7.729 Beiträge
Sie schreibt: Wir sind ja jetzt schon über 10 Jahre als Swinger unterwegs und haben für uns festgestellt, dass Regeln nur ein Hemmnis sind. Solche Regeln, wie nur untereinander GV oder Küssen nur untereinander haben wir nicht.
Leben außer FFM auch MFMF, MMF, MMMF, Gruppensex usw. aus und konnten viele geile Erlebnisse ausleben.

Trotzdem haben wir die Kondom Regel und eben keine Einzelgänge. Entweder haben beide ihren Spaß oder keiner.
Sie schreibt:
Für mich ist ein 3er FFM nur dann schön, wenn jeder mal im Mittelpunkt steht und auf seine Kosten kommt. Für mich wäre Penetration vom Mann wichtig. In diesem Sinne wäre so eine Konstellation wie bei euch für mich nichts.
Gut ist ja aber, dass es für jeden Topf einen Deckel gibt und es bei euch dreien gepasst hat. Ist doch super.
******986 Frau
3.094 Beiträge
Ne das wäre für mich nichts halbes und nix ganzes🤷 wenn ich mit zweien im Bett bin will ich auch mit beides Spaß da gehört Sex und küssen dazu..
*******ata Frau
915 Beiträge
Ich habe keine 3-er mehr mit Paaren.
Ich habe wenig Interesse, mich als "Aussenstehende" irgendwelchen Regeln "unterwerfen" zu müssen. Kein Mitspracherecht zu haben, finde ich anstrengend. Teilweise werden "Regeln" im Vorfeld nicht mal kommuniziert, und dann plötzlich als Auflage vorgelegt.
Ich finde Paare auch schwierig, weil Paare unter sich auf Safer Sex verzichten, und beim 3-er fehlt dann die Routine dazu.

3-er mag ich also mit Einzelpersonen.
*********Ride Paar
1.620 Beiträge
Zitat von **********true2:
Trotzdem haben wir die Kondom Regel und eben keine Einzelgänge. Entweder haben beide ihren Spaß oder keiner.

So halten wir es auch. Alles andere wäre für uns wie mit angezogener Handbremse. Muss halt für alle gleich passen.

Aber wer damit gut fährt, warum nicht? Jeder so wie er mag.
******978 Paar
1.980 Beiträge
Sie schreibt; diese Konstellation wäre nichts für mich bzw für uns.

Wenn wir mit weiteren Personen zusammen sind, wollen wir gemeinsam mit Jedem "spielen" können/dürfen/wollen.

Allerdings lehnen wir den schnöden Partnertausch ab, Jeder mit Jedem, das macht den Reiz aus.
*****ven Frau
7.270 Beiträge
Ich kann mich hier anschließen. Kein GV ist für mich per se kein Problem, aber ein Ausschließen von Dingen schon. Auch ich lasse mich aus diesem Grund (Erfahrung, dass das Paarding für mich nur kompliziert und anstrengend mehr als lohnend ist) nicht mehr mit Paaren ein.
******978 Paar
1.980 Beiträge
Sie schreibt; ich muss dazu sagen, dass wir als Paar mit Paaren Kontakt hatten und es sich bei Einem Paar im Spiel ergeben hatte, dass Jeder mit Jedem gespielt hat, ABER der eigentliche GV nur mit dem eigenen Partner dann vollzogen wurde.

Doch das waren keinerlei Verabredungen oder Regeln, sondern passierte halt. Hat Kondome gespart und war ein gelungener Abend.

In unserer Suche ist "Partnertausch und Frau BiInteresse" eingestellt - dies ist nichts zwingendes, aber das Ausschließliche wollen wir nicht.

Wir verurteilen dies nicht, doch auch ich als Solofrau würde mich nicht auf solch ein Date einlassen.
*****rDu Paar
1.778 Beiträge
Wenn man nicht Eifersuchtsfrei agieren kann, mögen Regeln hilfreich sein. Ansonsten trüben sie das Vergnügen.
Jeder von uns beiden hat verschiedene Vorlieben, Wünsche und Tabus. Keiner macht dem anderen Vorgaben, wie damit im Spiel mit Anderen umzugehen ist. Das entscheidet jeder für sich alleine, aber gemeinsam mit dem jeweiligen Spielpartner.
****769 Frau
2.282 Beiträge
Für mich klingt das total unspannend und wenig reizvoll. Das bestärkt auch meinen Gedanken, niemals was mit einem Paar anfangen zu wollen noch viel mehr. Man fühlt sich ja total als Wunscherfüllerin. Ich denke, es ist so schon schwierig als Paar, überhaupt Frauen zu finden, die gerne mitspielen wollen..wenn das dann noch so wenig einladend rüberkommt, wundert's mich nicht..
***sk Paar
49 Beiträge
Sie schreibt.

Für uns persönlich hat jeder die gleichen Rechte. Alle dürfen das machen was ihnen gefällt ohne Regeln.
Kondom versteht sich von selbst.
Wenn wir Paare treffen dann fragen wir im Gespräch mit ihnen ob sie für alles offen sind. Zu viele Regeln sind uns viel zu anstrengend und dann macht das keinen Spaß mehr.
Ist unsere persönliche Meinung möchten niemanden zu nahe treten.
So wie es für jeden passt.
*****gal Frau
356 Beiträge
Das hier immer Absprachen und Regeln zwischen Paaren so verteufelt werden.
Ich für mich finde sie sehr wichtig.
Aber ich gehöre auch nicht zu der Fraktion
"ohne Anlaufzeit und für alles offen".
Muss wirklich immer alles möglich sein um Spaß mit anderen zu haben?
Kann man sich nicht auch mal mit einer Schnittmenge zufrieden geben?
Aber ich kenne mittlerweile so viele Swinger, Toleranz wird sich nur auf die Fahne geschrieben, auf der Matte kommt dann der Egoismus zu Tage.
Ich kann das Paar verstehen, küssen kommt für mich auch nicht in Frage.
****769 Frau
2.282 Beiträge
Wenn Paare Frauen finden, die das gern mitmachen und sich 'zufrieden geben' dann ist es doch schön für sie *g*
*********Ride Paar
1.620 Beiträge
Das hat doch nichts mit verteufeln zu tun, aber wenn ich im Eifer des Gefechts noch überlegen muss bei wem ich jetzt was darf, nimmt das einfach viel von der Stimmung. Kein GV wäre kein Problem, aber ohne küssen zum Beispiel fänden wir extrem doof.
Ich kann ohne Küssen gar nicht richtig in die sexuelle Handlung starten.
Wir ( mein Mann und ich) haben früher Paare kennengelernt mit solchen Regeln, es war krampfig und anstrengend.
Wir haben deshalb damals aufgehört Paare zu daten, aber natürlich auch weil es einfach schwer ist zwei Leute gleich attraktiv zu finden.
Aber wenn ihr eine passende Frau gefunden habt, die zufrieden ist dann ist das doch super.
*****022 Frau
209 Beiträge
Ich schliesse solche Konstellation für Mich komplett aus, lasse mich darauf nicht ein. Diese Regelwerke (wozu absolut jeder das Recht hat), sind so kompliziert und das ganze hat dann so eine komische Dynamik und einen seltsamen Flow. Deshalb keine Paare für mich persönlich.

Natürlich toleriere ich es, aber Sex sollte ja für alle Beteiligten befriedigend sein und wenn der Ausschluss von Dingen dafür sorgt, dass ich unbefriedigt aus der Geschichte raus gehe warum um Himmels Willen soll ich mich auf die Schnittmenge einlassen. Ich als Dritte im Bunde darf ja auch mein Regelwerk habe und wenns nicht passt wirds halt auch nicht passend gemacht *g*.
Sie schreibt 😉: Seid ihr von Anfang an so offen gewesen? Wir sind erst seit diesem Frühjahr auf Joy und in Clubs unterwegs. Für mich war schon das erste Mal Sex im Club ein Riesenschritt und andere überhaupt mit einbeziehen wirklich krass und intensiv vom Erleben her.
***sk Paar
49 Beiträge
Anfangs hatten wir einmal Sex nebeneinander. Das für uns schon sehr aufregend war. Dann wurde ich schwanger dann kam corona. Seit ca. 2 Jahren Daten wir wieder. Anfangs beim ersten Treffen haben wir noch überlegt ob mit oder ohne GV. Aber für uns gehört das genau so dazu wie küssen. Es muss nicht immer zwingend dazu kommen.
Haben schon sehr viele schöne Momente erleben dürfen 😊
***sk Paar
49 Beiträge
Das aller erste Mal im Club und dann gleich nebeneinander Sex zu haben mit Zuseher war für mich (sie) fürs erste Mal eigentlich zu schnell.
Ist irgendwie so passiert.
Im Nachhinein hat das unser Liebesleben so positiv beeinflusst!
*********kend Paar
12.928 Beiträge
Ach wenn diese Art Spiel allen gefällt ist ja ok. Nur wenn ich eine 2. Frau oder generell eine 3. Person einbeziehe die sich dann einer Art Schutzwall gegenübersieht finde ich persönlich das nicht fair. Und es braucht sich auch niemand beschweren wenn dann halt niemand beim 3-er dabeisein möchte.

Aber wie gesagt würde ich immer den Einzelfall sehen und ob die Vorlieben sich nicht sogar decken dann gibts keinen Grund zu Meckern.

g/w
*****le8 Paar
1.637 Beiträge
Er vom Paar
Zitat von **********_Paar:
Sie schreibt 😉: Seid ihr von Anfang an so offen gewesen? Wir sind erst seit diesem Frühjahr auf Joy und in Clubs unterwegs. Für mich war schon das erste Mal Sex im Club ein Riesenschritt und andere überhaupt mit einbeziehen wirklich krass und intensiv vom Erleben her.

Guter Einwand!👍
Nach dem ersten Tausch wussten wir was wir nicht wollen, nämlich uns selber Grenzen und Einschränkungen setzen die der sexuellen Erregung und Befriedigung im Weg stehen! Bei uns hat ein Mitspieler die selben Möglichkeiten sich mit unserer Frau Lunelle auszutoben wie ich es als fixer Partner habe. Das selbe gestehe ich auch ihr und letztlich auch mir zu. Müssen tut man gar nix, das steht fest, wer aber im Vorfeld Handlungen von oder mit anderen von vornherein ausschliesst, ist bei uns außen vor.
**********true2 Paar
7.729 Beiträge
Sie schreibt: Wir sind die ersten Male im Club unter uns geblieben, nur zuschauen und zuschauen lassen.
Dann kamen Solomänner und *mmf* und ich habe auch gleich GV mit dem ersten Mann dort gehabt und es hat Lust auf mehr gemacht. Vorsicht Suchtgefahr!!!!
Danach auch Paare mit PT ohne GV gehabt, ja da hat was gefehlt.......War nicht so prickelnd.
Mir kam es natürlich nicht in den Sinn, meinem Partner GV mit der anderen Frau zu verbieten. Ich wollte ja auch GV.....
*******a69 Frau
748 Beiträge
Zitat von **********true2:

Mir kam es natürlich nicht in den Sinn, meinem Partner GV mit der anderen Frau zu verbieten

Es geht doch nicht um Verbote.
Es geht um Paare, die im Vorfeld für sich vereinbart haben, was sie wollen und was nicht.
Vielen ist es auch wichtig, dass bestimmte intime Handlungen ihnen als Paar vorbehalten bleiben.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.