Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Die Zweite Frau
2492 Mitglieder
zur Gruppe
Offene Beziehung
1482 Mitglieder
zum Thema
Selbstbefriedigung in der Beziehung - Absprachen106
Wir haben als Paar abgemacht, dass wir uns nicht heimlich selbst…
zum Thema
Wie oft masturbiert ihr?302
Mir kam letztens die Frage auf wie oft ich selbst Masturbiere?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Masturbation von Frauen in einer Beziehung

*******018 Mann
118 Beiträge
Themenersteller 
Masturbation von Frauen in einer Beziehung
Praktizieren die Damen in einer sexuellen Beziehung nebenher noch SB?
Wenn ja, wie oft und warum ( zu wenig Paarsex bzw. nicht befriedigend)?
********na33 Frau
660 Beiträge
Ja;unterschiedlich; Nein; Nein
Einfache Antwort: weil ich es kann *stolzbin*

Hören Männer damit auf wenn sie in einer Beziehung sind? *gruebel*
******eek Frau
4.852 Beiträge
Warum sollte ich nicht? Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
********2012 Paar
5.996 Beiträge
Mhm. Warum nicht einfach nur aus Spaß an der Freud?
Die Antwort ist: ja, na klar. Mal alleine, mal als Teil des gemeinsamen Erlebens, dabei mal mit nur Zuschauen und mal mit Option zur 'Unterstützung'.
Mal mehrmals pro Woche oder mehrmals am Tag. Mal auch längere Zeit nicht.
Das ist ja nun weder ein festes Ritual noch notwendige Ersatzhandlung zur Druckregulierung.
Wenn Lust und Gelegenheit spontan gegeben sind, tut so ein selbst besorgter Orgasmus mit gutem Kopfkino dabei oder auch in gemeinsamer sinnlicher Stimmung einfach gut.

LG, Fix & Foxy
*****ven Frau
7.240 Beiträge
Na selbstverständlich. Selbstbefriedigung ist meine Eigensexualität und hat mit der Paarsexualität überhaupt nichts zu tun.
****25 Frau
369 Beiträge
Ja - Nein - Nein.
SB hat was mit Selbstliebe zu tun, Entspannung und einfach mal bei sich zu sein, sich selbst zu genießen.
Männer machen es doch auch, wieso dürfen es Frauen nicht "einfach nur so" tun. Muss es dafür einen Grund geben? Wieso? Welchen Grund hast du, wenn du SB in einer Beziehung betreibst?
*******tia Frau
3.074 Beiträge
Ja, ich befriedige mich selbst. Und das sogar "trotz" 2 Beziehungen, in denen ich ein sehr ausgefülltes Sexleben habe.
Warum?
Weil ich nicht jeden Tag Sex habe und ab und zu auch einfach Lust habe, mich ganz alleine meiner Lust hinzugeben.
Wie oft?
Keine Ahnung. 😅 Einmal die Woche schätze ich, vielleicht auch "nur" alle 2.
*****969 Mann
4.359 Beiträge
Zitat von ******eek:
Warum sollte ich nicht? Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
stimmt
*****n27 Frau
4.499 Beiträge
Seltenst. Mir gibt der gemeinschaftliche Sex einfach mehr.
****ot2 Mann
9.781 Beiträge
Zitat von *******018:

Praktizieren die Damen in einer sexuellen Beziehung nebenher noch SB?
Wenn ja, wie oft und warum ( zu wenig Paarsex bzw. nicht befriedigend)?

Ich würde sagen, dass sich die Gründe zwischen Männern und Frauen nicht unterscheiden.
********in75 Frau
7.267 Beiträge
In einer Beziehung ? Klar, mit ihm, vor ihm und auch alleine *grins*
Warum ? Weils geil ist und Spaß macht.
*****cgn Frau
8.416 Beiträge
Zitat von *******018:
Masturbation von Frauen in einer Beziehung
Praktizieren die Damen in einer sexuellen Beziehung nebenher noch SB?
Wenn ja, wie oft und warum ( zu wenig Paarsex bzw. nicht befriedigend)?

In der Frage steckt ein Bild von gelebter Sexualität, das ich erschreckend und eigentlich auch überholt finde. Sie reduziert Sexualität auf Paardasein. Warum? Ich bin ein sexuell interessierter, aktiver Mensch, ich kann tun und lassen, was ich will. Ich gebe die Verantwortung auch nicht an jemand anders ab, ich sorge für mich.

Davon auszugehen, dass sexuelle Befriedigung nur innerhalb des Paares erreicht wird, ist falsch. Wie oft und warum, das genau geht dich gar nichts an. Aber, ich kann und ich mache.
****yn Frau
13.442 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von *******018:
Masturbation von Frauen in einer Beziehung
Praktizieren die Damen in einer sexuellen Beziehung nebenher noch SB?
Wenn ja, wie oft und warum ( zu wenig Paarsex bzw. nicht befriedigend)?

Ja.

Durchschnittlich 1-3 Mal täglich.

Es hat rein gar nichts mit dem Paarsex zu tun. Der kann unendlich befriedigend und häufig genug für mich sein. Masturbation ist für mich keine Notlösung für ausbleibenden oder schlechten Paarsex, sondern eine eigene Form von Sexualität, die ich eben nur mit mir genieße. Ich möchte da auch niemanden dabei haben, das ist ganz allein für mich. Ich verzichte auch in einer Beziehung nicht darauf.
*********elle Frau
741 Beiträge
Zitat von *******018:
Masturbation von Frauen in einer Beziehung
Praktizieren die Damen in einer sexuellen Beziehung nebenher noch SB?
Wenn ja, wie oft und warum ( zu wenig Paarsex bzw. nicht befriedigend)?

Nein, absolut nicht, das wäre ja wie fremdgehen.

😄 Sorry, aber deine Frage klingt ein wenig altmodisch, aber vielleicht interpretiere ich da auch zuviel hinein und ich bin irritiert, weil du deine Frage nur auf Frauen beziehst. Wie ist das denn bei dir @*******018 befriedigst du dich selbst, wenn du eine Beziehung hast?
********in75 Frau
7.267 Beiträge
@****yn 1 bis 3 mal täglich ? Junge, junge. Das ist ne Menge *schwitz*
*******ava Frau
27 Beiträge
Selbstverständlich. Warum sollte man mit der Selbstliebe aufhören nur weil man in einer Beziehung ist?
*******581 Frau
985 Beiträge
Ja, habe ich schon immer getan. Als ich noch mit meinem ExMann zusammen war so ein bis zweimal die Woche. Nach der Trennung, als ich alleine war fast täglich. Im Moment in einer Fernbeziehung auch täglich. Wenn wir zusammen sind weniger. Weil dann haben wir soviel Sex….dann bin ich erstmal satt.
Masturbieren ist für mich Entspannung, exklusive Zeit für mich, mir was Gutes tun, Selbstliebe.
Und manchmal mache ich es tatsächlich, weil ich einfach gerade gar keine Lust auf einen Mann habe. Mit mir ist es nämlich so schön unkompliziert. Ich muss nicht sagen, was ich gerade möchte, was sich wie gut anfühlt. Ist auch mal schön. 😉
********Snow Frau
2.804 Beiträge
JOY-Angels 
Es mag altmodisch sein, automatisch davon auszugehen, dass eine Frau in einer Beziehung sich nicht selbst befriedigt.
Die Frage ist aber doch erstmal neutral formuliert.

Ich selbst befriedige mich tatsächlich sehr wenig bis gar nicht selbst, wenn ich ausreichend befriedigenden Sex mit Partner habe.
Nicht, weil ich es mir dann verwehren würde.
Es ist vielmehr so, dass ich einen selbstgemachten Orgasmus viel weniger genieße, als einen, der vom Partner ausgelöst wurde.
Und, entscheidend: ich habe festgestellt, dass meine Orgasmen intensiver sind, wenn ich nicht täglich welche habe. Eine kleine Pause dazwischen verbessert also die Qualität meiner Orgasmen, und daher lege ich nur dann selbst Hand an, wenn nicht innerhalb der nächsten Tage jemand anders sich um mein Bedürfnis kümmert.
(Was dann logischerweise seltener passiert, wenn es jemanden gibt, der das in der erwünschten Frequenz macht).
Aber das ist nur mein ganz subjektives Empfinden.
****yn Frau
13.442 Beiträge
JOY-Angels 
Zitat von ********in75:
@****yn 1 bis 3 mal täglich ? Junge, junge. Das ist ne Menge *schwitz*

Dauert fünf bis zehn Minuten, also eigentlich kein Aufriss. Mir geht's dabei fast immer nur um einen möglichst schnellen Orgasmus und einen effizienten Weg dorthin. Sieht auch nicht aufregend aus. Rubbel, rubbel, Orgasmus, zurück zum Alltag.
********ss20 Frau
34 Beiträge
Normalerweise 1-2x täglich. Am Wochenende manchmal öfter.

Bei mir hat das nichts mit der Beziehung an sich zu tun. Das mache ich alleine und will dabei auch meine Ruhe haben.

Allerdings muss ich meiner Vorrednern recht geben. Steht ein Date an, bei dem ich weiß dass er mich zum Orgasmus bringt, dann lass ich es ein paar Tage vorher sein. Dann ist es einfacher für ihn und die Orgasmen wesentlich intensiver.
******978 Paar
1.960 Beiträge
Zitat von *******018:
Masturbation von Frauen in einer Beziehung
Praktizieren die Damen in einer sexuellen Beziehung nebenher noch SB?
Wenn ja, wie oft und warum ( zu wenig Paarsex bzw. nicht befriedigend)?

Sie fragt; hörst du mit der SB auf, wenn du in einer sexuell erfüllten Partnerschaft lebst?

Ich nicht - mache es sogar vor und im Beisein meines Partners beim Sex oder um diesen noch abzurunden.

Mein O, den ich mir selbst beschere ist nicht ansatzweise so befriedigend, wie der, den mir Jan beschert. Aber mein O rundet einen gelungenen Abend ab.

SB hat nichts mit der Qualität meiner Beziehung und Sex zu tun.
Da gibt's weitaus deutlichere Indikatoren, die meine Unzufriedenheit erkennen lassen würden. 💋
********e_68 Frau
3.032 Beiträge
Ja natürlich.
Selbstbefriedigung ist für mich auch zur Entspannung und unterscheidet sich sehr von Sex mit anderen Menschen bzw.einem Partner
*****_68 Mann
8.512 Beiträge
Also ...
mein Schnuckel meint gerade ... na klar ...
täglich mehrfach - aus Langeweile - aus Lust - gegen Wehwehchen ...
aber nicht wegen zu wenig Paarsex ... denn das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Al
********ghts Mann
920 Beiträge
Ich bin einfach sprachlos, was für Fragen hier immer wieder von Typen gestellt werden. Ich warte auf den Tag wo einer fragt, wie eine Frau nackt aussieht.
********in75 Frau
7.267 Beiträge
Kommt auf das Nackt an 😉 @********ghts
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.