Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Young Man - Mature Woman
4861 Mitglieder
zur Gruppe
Junge Frau, älterer Lover
1351 Mitglieder
zum Thema
Ältere Frau - jüngerer Mann. Kann das funktionieren ?291
Was früher noch fast nur in Künstlerkreisen stattfand, ist heute in…
zum Thema
Reife Frau und jüngerer Mann312
In der Vergangenheit gab es immer wieder, auch in den Medien, ältere…
So erobert man eine reife Frau
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Titulierung als ältere/reife Frau

******114 Paar
19.493 Beiträge
Ich kann mit der Titulierung "Reife Frau" nichts anfangen, fühle mich je nach Niveau des Anschreiben diskriminiert. Ich hoffe niemals reif zu werden, ich hoffe mir noch ganz lange mit meine Neugierde aufs Leben zu erhalten. Der Begriff "ältere Frau" trifft es ja, das bin ich.
Wer hier in den Foren stöbert, kann lesen das ganz viele Frauen nicht auf diese Begriffe stehen. Wer eine Frau mit aufrichtigem Interesse anschreiben möchte, findet andere Bezeichnungen, als diese Klischees.
*******ssa Frau
5.196 Beiträge
'ältere Frau' ist ok, 'reif' ist altersunsbhängig, finde ich - beides generell betrachtet.

Im sexuellen Kontext mag ich es nicht, weil sich das bei mir negativ eingrbrannt hat.
*******gle Frau
378 Beiträge
Mir fiel vorhin nach meinem ersten Posting noch ein Bsp.ein, mein Mann wurde mit 37 in die ALTEherrenmannschaft"abgeschoben"alle dort in dem Alter, er lachte auch darüber.

Darf man alles nicht so eng sehen *g*
****ni Frau
1.051 Beiträge
Für mich ist es einfach eine ehrliche Aussage und ich kann darauf eingehen oder nicht,
ist nun mal ne tatsache dass ich - wir alle älter werden.

Ich habe nur mühe wenn ich darauf reduziert werde, aber das ist auch bei andern Vorlieben der Fall.
Aber wie gesagt, muss ja nicht drauf eingehn.

Und...
Warum sollten reife Menschen schon ausgelernt haben?
Zitat von *******ips:
Nun hab ich behauptet, dass keine Frau das gerne hört. Wie sieht es bei euch aus? Reagiere ich über? Oder seht ihr das ähnlich?


Huhu, "ältere" Frau hier.
Ich bin zwar mit 39 Jahren keine, die man per se als ältere Frau einordnen würde, aber in Relation zu einem 25-jährigen Mann, der mich anschreibt, bin ich dann doch eine ältere Frau. Auch für 30-jährige bin ich eine ältere Frau und ich weiß, wie sie das meinen.

Mir hat das mit Anfang 30 noch was ausgemacht, als ein 27-jähriger fragte, ob ich mich immer nur mit Jüngeren treffen würde. Mir hat es was ausgemacht, weil ich es gar nicht als so jünger bzw. älter empfand, weil ich mich iwie gleichaltrig mit ihm gefühlt habe.

Jetzt sehe ich mich durchaus als die Ältere und finde es auch nicht schlimm, wenn mir jemand schreibt, er würde sich eher zu älteren Frauen hingezogen fühlen. Das Wort "reif" ist bei mir auch nicht negativ besetzt und führt zu keinem Rauswurf aus meiner ClubMail-Liste.

Weil ich genügend fast gleichlautende Anfragen bekomme mit dem Zusatz, dass Mann mal eine ältere Frau ausprobieren will.

Dieses Wording geht natürlich gar nicht! *lach*
****ri Frau
577 Beiträge
Ich habe für so etwas keine Zeit, meist ignoriere ich solche Anschreiben.
Manchmal antworte ich auch: .....bin kein Versuchsobjekt, oder: ......reif ja, aber noch nicht schimmlig.
Damit ist das erledigt. Es gibt doch so viell schönes und lustiges auf der Welt.
Zum Beispiel im Forum, die reinste Märchenstunde von einigen Herrn.
( Ladys wohl auch, aber bei den Herrn ist es mir besonders aufgefallen.
Da lache ich doch lieber als mich zu ärgern. *ja* *hamster*
****ity Paar
16.584 Beiträge
Von welchen Märchen schreibst du *nachdenk*
*******kull Frau
7.965 Beiträge
Es war einmal ein junger Mann, der verfiel einer reifen Frau....



Sorry, zu viele *clown* heute gefrühstückt *ggg*
****fan Mann
452 Beiträge
Ist das Kompliziert! man ist eben das was ist und niemals was man sein möchte, man ist auch kein Doktor wenn nur der Partner einer ist, man wird auch niemals Dachdecher wenn gar nicht Schwindelfrei ist, das Bezeichne ich alles als Eigen-Betrug,
Ja und die jetzt kommenden Kritiken, Eure Meinung ist bestimmt zum anerkennen und OK
*******man Frau
216 Beiträge
Ich gebe zu, dass ich mich nicht komplett durch die ganzen Einträge gelesen habe, ggf wiederhole ich da einen Eintrag.
Wir haben diese Diskussion in unserem Mädelskreis auch schon gehabt und festgestellt, dass keine der Frauen (zwischen Ende 30 und Mitte 50) sich gerne als reife Frau betiteln lässt.

Wenn mir ein jüngerer Mann schreibt: Er findet reife Frauen spannend. Dann setzt bei mir der „Unterhaltung beenden“-Reflex ein. Das gilt auch für die Kombination „erfahrene Frau“ oder was es auch immer gibt, was dann auf mein Alter referenziert.

Ich bin überzeugt davon, dass es nicht daran liegt, dass ich in meinem tiefsten Innern vielleicht doch ein Problem mit meinem Alter habe. Mir gibt es meist, auch im Kontext der restlichen Texte, das Gefühl, dass da einfach mal ein junger Kerl, ganz nach Peter Maffay, mal eine „alte Frau“ vögeln will, weil es auf der Bucket-List steht.

Aber vielleicht interpretiere ich auch zuviel da rein. *nixweiss*
**83 Frau
866 Beiträge
Bin ich älter als mein Gegenüber, ist das so, dann ist das auch das passende Adjektiv, finde ich.

Reif bin ich nicht und werde ich auch nicht mehr, denn eine Banane bin ich dann doch nicht.
*****lie Frau
1.068 Beiträge
Ich sehe das so, was jemand über mich sagt, sagt viel mehr über ihn/sie selber aus und wie derjenige die Welt sieht, als über mich. Dadurch bekomme ich schon gleich am Anfang mit, wie derjenige tickt und kann nachfragen oder mich gleich abwenden.

Ich bin mittlerweile laut Ausweis 56 werde aber meißt etwa 10 Jahre jünger eingeschätzt und wenn ich virtuell in Computerspielen in TS, Discort und Chats unterwegs bin, auf Mitte 30 geschätzt auf Grund meines Auftretens.

Das Alter ist nur eine Zahl und ich umgebe mich am liebsten eh mit Menschen, die mich in erster Linie einfach nur als Mensch sehen.
Ich habe so viele Facetten und passe in keine Schublade. Bei manchen dauert es eine Weile bis sie das merken.... bei anderen ist es mir egal.

Für mich selber kokettiere ich ein wenig mit dem Adjektiv Weise.
Es gilt allgemein als unhöflich, einen Mensch auf sein Alter anzusprechen. Hier auf Joyclub finde ich es persönlich uncharmant, wenn gleich in der ersten Mail mir gesagt wird, dass ich älter/reif/in den besten Jahren bin. Danke, dass weiß ich schon selber, ohne dass man mich daran erinnern muss. Jemanden, der mir sowas schreibt, nehme ich nie ernst, weil er mir dadurch den Eindruck gibt, dass er bezüglich Altersunterschied-Geschichten total unerfahren ist.
Ansonsten finde ich noch schlimmer, wenn im richtigen Leben jemand mir seinen Sitzplatz anbietet. Vor ein paar Jahren hat mir eine Frau im Bus ihren Platz angeboten, sie war so um die 40. Sie meinte das nett, aber das hat mich lange beschäftigt.
*********eart Frau
1.057 Beiträge
Ich persönlich (wie auch meine gleichaltrigen Freundinnen) stehe mit dem Begriff "reife Frau" eher "auf Kriegsfuß" und reagiere da immer etwas gereizt drauf. *zwinker*

Reif klingt in meinen Ohren immer wie "überreif" - und assoziere ich mit Obst, welches dann mitunter entsorgt wird... Überspitzt beschrieben.
Obwohl mir mein Alter bewusst ist, fühle ich mich noch nicht so, sehe auch nicht wirklich nach der Altersklasse aus und möchte nicht so gern darauf "reduziert" werden; natürlich demzufolge gern anders angesprochen werden.

Glücklicherweise habe ich die Ansprache mit "reife Frau" bisher recht selten erlebt - eher noch von den Männern, welchen vorschwebt mit meiner Altersklasse (sexuelle) Erfahrungen zu sammeln.
Denen kann man aber auch mit dem Argument des Obstes noch ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen. *gg*

Leider gibt es in unserem Sprachgebrauch wohl kein Wort, welches das Ü50-Alter etwas "wohlwollender" umschreibt. Zumindest habe ich noch kein Synonym dafür gefunden.
Und somit muss ich wohl damit leben, doch eben wieder als "reif" zu gelten.
Das Alter ist gegeben. Da stehe ich dazu. Wenn mich ein junger Mann als reifere/ältere Frau bezeichnet, dann finde ich das durchaus ok. Er bemüht sich sogar noch um Höflichkeit. Im Verhältnis zu dem jungen Mann bin ich allemal älter. Wenn aber ein Mann mit 80plus zu mir meint „wir in unserem Alter“ muss ich schon ein wenig schmunzeln.
Mit dem Begriff "reif" an sich habe ich gar kein Problem, schlimm wäre für mich, wenn man mich als "unreif" bezeichnen würde.
*****lie Frau
1.068 Beiträge
@*******ips
*nachdenk* frag die Bengel, die gerne mal eine ältere Frau ausprobieren möchten, ob sie so auch ihre Mutter anschreiben würden.
*undwech*
*********kend Paar
12.922 Beiträge
Irgendwann fiel mal der Begriff etwas älter. Der wäre ok für mich. Ich bin älter aber ich bin nicht reif. Besonders stört mich wenn gleichaltrige Männer schreiben sie hätten gerne mal eine reife Frau im Bett und meinen damit Frauen ab Ende 40. Da denke ich immer na der hat wohl den Knall auch nicht gehört.

g/w
*********tWind Frau
3.585 Beiträge
Zitat von *******ips:
Nun hab ich behauptet, dass keine Frau das gerne hört. Wie sieht es bei euch aus? Reagiere ich über? Oder seht ihr das ähnlich?

Ich kann das auch mal so gar nicht ab haben.
Und dabei hab ich gar kein Problem mit meinem Alter, im Gegenteil. Vor ein paar Tagen durfte ich meinen VIERUNDVIERZIGSTEN feiern und ich hab mich mega gefreut.
********d_vb Mann
1.456 Beiträge
gebe gerne mein *senf* dazu :
Ich war so 2016 mit einer Studentenmanschaft (als Mitstudent) in Rotterdam, mehrere Tage auf einem internationalen technischem Wettbewerb.
Klar wir haben uns alle durch das gemeinsame Studium gut gekannt. Da wurde ich von da an öfter als "Silberrücken" bezeichnet - ich empfand das als liebevolles Kompliment.

Auf einem mehrtägigen "Firmenausflug" wurde ich von der jungen Fremdenführerin als Bürgermeister bezeichnet weil ich auch der deutlich älteste in der Rund war und einen weißen Hut trug. Werde heute noch spaßig darauf angeredet.

Letzte Woche durfte ich erleben, dass durch das reine Sein ein anderer Mensch beeinflusst wird und sich für das "Zeigen" bzw. Sehen dann auch noch bedankt. ☺️

Zitat:
"... Ich danke dir das du mir gezeigt hast, dass auch in unserem Alter Veränderung möglich ist."

Sie war beim meinem Anstellungsgespräch dabei. Sie hat mir mitgeteilt dass sie nun in ihrem Leben deutliche Veränderungen vornehmen werde.

Würde mich aber jemand sagen er möchte mich wegen meines Alters "ausprobieren", würde ich sehr stark überlegen ob ich dies nötig habe so reduziert zu werden. Die reine Ansprache erfahren, reif würde mich dabei erstmal garnicht so sehr stören.
Für mich wäre entscheidend wie das Gespräch/Kontaktaufnahme sonst verlaufen ist.

herzliche Grüße
Walter
******gan Mann
1.696 Beiträge
Zitat von *******ips:
Titulierung als ältere/reife Frau
Aus einem Gespräch heraus ergab sich neulich, dass ich mich darüber aufregte, wann immer speziell Männer, die deutlich jünger sind als ich, mich als reife oder ältere Frau titulieren, dass ich da sauer drüber werde. Es nagt an meinem Selbstbild.

was genau ist, macht denn dein selbstbild aus? neutral betrachtet bist du nun mal eine reife frau - gut und gerne 2/3 deines lebens gelebt. "reife" frau klingt doch wirklich nicht negativ und für viele jünger bist du in der tat sogar eine "alte" frau.
*******ips Frau
2.583 Beiträge
Themenersteller 
@********1963 Nun, meistens wird direkt mit der Tür ins Haus gefallen. Aber das ist generell so in 99% aller Fälle.

Ich finde, es ist vergleichbar wie wenn man einer dicken Frau sagt, dass sie dick ist. Das weiß sie nämlich schon. Genauso will ich nicht gesagt kriegen, dass ich alt bin oder dass ich große Füße habe.

Wobei ich weiter oben schon geschrieben habe: was alt ist, ist relativ. Ich erinnere mich an ein Gespräch mit einer Arbeitskollegin 1991. Sie war aus den neuen Bundesländern und fühlte sich mit 22 alt, weil sie noch nicht verheiratet war und keine Kinder hatte.

Während ein Mann, der älter wird, meist als positiv empfunden wird und an Attraktivität eher zunimmt (George Clooney, Richard Gere, Sean Connery...), ist das Alter für eine Frau ein Stigma. Viele Schauspielerinnen, die jenseits der 40 in Hollywood noch als Sexsymbol gelten, gibt es nicht.
********d_vb Mann
1.456 Beiträge
*senf* Nachtrag:
ich sag ja auch nicht ich möchte jemand jüngeren ausprobieren. Mich interessiert, zieht mich an, ist mir sympathisch, der Mensch, die Person.
*******ips Frau
2.583 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********1963:
*senf* Nachtrag:
ich sag ja auch nicht ich möchte jemand jüngeren ausprobieren. Mich interessiert, zieht mich an, ist mir sympathisch, der Mensch, die Person.

Das hast du schön gesagt. 😊
********d_vb Mann
1.456 Beiträge
hat sich überschnitten...

@*******ips da muss ich dir Recht geben mit Ansicht von Frau Mann. Aber sind das nicht Klischees denen wir anhaften oder auch nicht.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.