Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Freundschaft + für Paare
2566 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehungs-Anarchie
972 Mitglieder
zum Thema
Wie kann Freundschaft+ funktionieren?429
über Freundschaft+ wird als eine von vielen anderen Arten der…
zum Thema
Liebe, Zeit, Pflege - Polyamorie?332
Ich beschäftige mich momentan immer mal wieder mit dem polyamoren…
Friends with Benefits
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ist Freundschaft Plus doch nur ein Mythos?

Ist Freundschaft Plus doch nur ein Mythos?
Hallo liebe Community,

ich bin hier nun seit einer Weile angemeldet und habe viele tolle Gespräche geführt und auch tolle Menschen kennengelernt! Virtuell und auch real.
Ich möchte den Austausch, die Foren und Gruppen wirklich nicht mehr missen 🤩!

Trotzdem „fehlt“ etwas.
Ich hatte im Grunde von Anfang an kommuniziert, dass ich mich über eine Verbindung freuen würde, die (meiner Meinung nach) der klassischen „Freundschaft Plus“ entspricht.

Herauskristallisiert hat sich im Laufe der Zeit, dass die Interessenten eine F+ allerdings anders definieren als ich.

Ich finde den berühmten „Spaß innerhalb und außerhalb der Bettkante“ einfach sehr reizvoll!
Ein gemeinsamer Kinobesuch, ein kuscheliges Treffen bei ihm/ihr zu Hause.

Nun habe ich z.B. folgende Nachricht von einem Mann bekommen:

„Getroffen haben wir uns schon (15 Minuten), jetzt wird gevögelt 😂!“

Das lachende Smily sollte natürlich auflockern, die Message dahinter ist allerdings doch recht klar, möchte ich meinen 😄.

Allgemeinhin wird die F+ hier wohl eher als „Vögel-Arrangement“ angesehen, sehe ich das richtig?!
Gemeinsame Unternehmungen finden eigentlich nur theoretisch statt.

Ich finde aber, dass dabei so viel verloren geht!
Das man sich und die gemeinsame Zeit so stark reduziert, dass nur die reine Triebbefriedigung übrig bleibt.

Generell finde ich, dass man heute insgesamt sehr random (tolles Wort 🙄) unterwegs ist.
Jeder ist austauschbar, man nimmt sich keine Zeit, investiert selten und doch sind viele unglücklich mit ihrer Situation und versinken in Anonymität und Einsamkeit.

Für mich hat Sex mit schönen Erlebnissen, Spaß und Lust zu tun.
Eine Verbindung die keinerlei romantische Ansprüche erhebt, aber dennoch auf mehreren Ebenen befriedigt.

Wir sind eure Erfahrungen hier?
Gibt es Freundschaften, denen ein Plus hinzugefügt wurde oder entstanden die meisten Freundschaften da, wo am Anfang ein Plus war (+F)?
Oder zielt jeder, der eine F+ nach meinem Verständnis eingehen möchte, doch irgendwie auf eine feste Beziehung ab?

Ich freue mich über eure Erfahrungsberichte!

LG und eine sonnige Woche *sonne*

Eure Tigress
Nein, warum sollte das ein Mythos sein? Offene Kommunikation ist das A und O und dann kann auch F+ funktionieren.
****ni Mann
2.040 Beiträge
JOY-Angels 
Hallo Tigress,

in vielen Fällen hast du sicherlich recht - die Freundschaft+ wird nur vorgeschoben und letztlich soll es doch nur um das Eine gehen (schließlich muss es für den Freundschaftsaspekt doch reichen, wenn man 15 Minuten vorher quasseln *mrgreen* ).

Wichtig finde ich vor allem eine Sache: von Anfang an richtig und klar kommunizieren, was man wirklich will. Denn auch die F+ ist ja ein weit dehnbarer Begriff: selbst wenn wirklich mehr als nur Sex dahinter stecken soll, wollen die Einen dennoch den Sex im Fokus und dazu ein bisschen Drumherum und die Anderen wollen primär eine Freundschaft bei der man eventuell auch hin und wieder mal im Bett landen könnte - aber eben nicht zwingend bei jedem Date (und dann gibts natürlich viel dazwischen). Und hier muss einfach klar sein, was ich von der F+ erwarte - wie immer ist eben viel reden die Lösung. Jedenfalls oft, denn wenn einer von beiden nicht ehrlich kommuniziert und die Wünsche des anderen abnickt aber eigentlich doch nicht möchte, kommt man natürlich auch nicht weiter.

Daher nehme ich solche "Alarmsignale" absolut ernst (also jetzt wie bei dir, wenn dann sowas kommt wie "jetzt wird gevögelt"; da hilft dann auch kein lachender Smiley mehr, wie du richtig erkannt hast, dürfte die Botschaft dahinter klar gewesen sein). Heißt also, an der Stelle würde ich wahrscheinlich einen Rückzieher machen, auch wenn sonst alles cool klingt. Denn letztlich werde ich nicht das bekommen, was ich mir vorstelle - und ein gesunder Egoismus finde ich in dem Punkt absolut in Ordnung. *g*

Für mich persönlich liegt die Lösung (wie so oft) in der goldenen Mitte: ich will definitiv keine reinen Sexdates und auch nicht nur 15 Minuten quatschen (ok - kann mal vorkommen, wenn man es gerade nicht anders aushält *gg* ), sondern möchte definitiv ein größeres Rahmenprogramm. Angenehmer Nebeneffekt: nimmt man sich viel Zeit fürs Drumherum, kann sich immens viel Lust und Erotik zwischen beiden aufbauen, also warum darauf verzichten wollen, wenn man dadurch noch viel heißer aufeinander wird? *nixweiss*

Dennoch ist mir der Sex wichtig und sollte eine durchaus zentrale Rolle spielen - und nicht immer nur bei jedem fünften, sechsten Date (oder wann auch immer) stattfinden. Dies kommuniziere ich so und dann weiß eine Frau zumindest schon mal, woran sie bei mir ist. Natürlich ist es noch keine Garantie, dass es auch passt. Denn neben dem Plus ist mir der Freundschaftsaspekt wirklich und ehrlich wichtig und sowas kann man nicht erzwingen, sowas ergibt sich.

Daher ist es nicht einfach, hier die passende Person zu finden, aber unmöglich ist es nicht - es braucht halt manchmal einfach ein bisschen mehr Zeit. *g*

Ich drücke jedenfalls die Daumen,
liebe Grüße
Alex
****ri Frau
577 Beiträge
Alles nur Fiktion.....es geht nur ums F.....
Die Erkenntnis macht einem schon sehr traurig.
******a96 Frau
278 Beiträge
Ich denke nicht, dass das ein Mythos ist. Jedoch braucht eine Freundschaft halt auch etwas Zeit, um sich zu entwickeln. Bei mir hat das bisher immer wunderbar geklappt, solange beide Parteien offen und ehrlich miteinander kommunizieren. *g*
*******xty Frau
1.387 Beiträge
Es dürfte schon auch vom Alter der beteiligten abhängen, mit 25 ist das anders als mit fast 70
*********uest Mann
2.102 Beiträge
JOY-Angels 
Viele Männer hier (dazu gehöre ich auch) haben aufgrund ihrer Lebenssituation nicht die Möglichkeit zu häufigeren gemeinsamen Unternehmungen, wohl aber zu gelegentlichen Sextreffen.
Trotzdem (und auch das gilt für mich) braucht es dazu eine gewisse Vertrautheit, wie es bei einer Freundschaft so ist.

Daher interessiere ich mich für mein Gegenüber menschlich, möchte in gewisser Weise an ihrem Leben teilhaben und auch - zumindest online oder telefonisch - für sie da sein, eben wie in einer Freundschaft.

In dieser Form kenne ich F+ tatsächlich, nicht nur als Mythos, und ja, es gab schon Frauen, denen das genau so recht war.
*******nep Frau
15.336 Beiträge
Das Problem ist genau das zu finden was man sich wünscht. Weil auch jeder alles anderes definiert wie man selbst.

Freundschaft plus ist für mich genau das selbe wie für dich. Aber auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass es wirklich (bei den meisten) nur um das plus geht, mehr nicht. Klar, man trifft sich vielleicht regelmäßig, aber mehr wie Sex ist und wird es nicht geben.

LG Sie
Zitat von *****674:
Hallo Tigress,

in vielen Fällen hast du sicherlich recht - die Freundschaft+ wird nur vorgeschoben und letztlich soll es doch nur um das Eine gehen (schließlich muss es für den Freundschaftsaspekt doch reichen, wenn man 15 Minuten vorher quasseln *mrgreen* ).

Wichtig finde ich vor allem eine Sache: von Anfang an richtig und klar kommunizieren, was man wirklich will. Denn auch die F+ ist ja ein weit dehnbarer Begriff: selbst wenn wirklich mehr als nur Sex dahinter stecken soll, wollen die Einen dennoch den Sex im Fokus und dazu ein bisschen Drumherum und die Anderen wollen primär eine Freundschaft bei der man eventuell auch hin und wieder mal im Bett landen könnte - aber eben nicht zwingend bei jedem Date (und dann gibts natürlich viel dazwischen). Und hier muss einfach klar sein, was ich von der F+ erwarte - wie immer ist eben viel reden die Lösung. Jedenfalls oft, denn wenn einer von beiden nicht ehrlich kommuniziert und die Wünsche des anderen abnickt aber eigentlich doch nicht möchte, kommt man natürlich auch nicht weiter.

Daher nehme ich solche "Alarmsignale" absolut ernst (also jetzt wie bei dir, wenn dann sowas kommt wie "jetzt wird gevögelt"; da hilft dann auch kein lachender Smiley mehr, wie du richtig erkannt hast, dürfte die Botschaft dahinter klar gewesen sein). Heißt also, an der Stelle würde ich wahrscheinlich einen Rückzieher machen, auch wenn sonst alles cool klingt. Denn letztlich werde ich nicht das bekommen, was ich mir vorstelle - und ein gesunder Egoismus finde ich in dem Punkt absolut in Ordnung. *g*

Für mich persönlich liegt die Lösung (wie so oft) in der goldenen Mitte: ich will definitiv keine reinen Sexdates und auch nicht nur 15 Minuten quatschen (ok - kann mal vorkommen, wenn man es gerade nicht anders aushält *gg* ), sondern möchte definitiv ein größeres Rahmenprogramm. Angenehmer Nebeneffekt: nimmt man sich viel Zeit fürs Drumherum, kann sich immens viel Lust und Erotik zwischen beiden aufbauen, also warum darauf verzichten wollen, wenn man dadurch noch viel heißer aufeinander wird? *nixweiss*

Dennoch ist mir der Sex wichtig und sollte eine durchaus zentrale Rolle spielen - und nicht immer nur bei jedem fünften, sechsten Date (oder wann auch immer) stattfinden. Dies kommuniziere ich so und dann weiß eine Frau zumindest schon mal, woran sie bei mir ist. Natürlich ist es noch keine Garantie, dass es auch passt. Denn neben dem Plus ist mir der Freundschaftsaspekt wirklich und ehrlich wichtig und sowas kann man nicht erzwingen, sowas ergibt sich.

Daher ist es nicht einfach, hier die passende Person zu finden, aber unmöglich ist es nicht - es braucht halt manchmal einfach ein bisschen mehr Zeit. *g*

Ich drücke jedenfalls die Daumen,
liebe Grüße
Alex

Hallo Alex,
vielen lieben Dank für deinen tollen und ausführlichen Beitrag ☺️!
Ich kommuniziere meine Definition einer F+ auch immer sehr klar!
Gott sei Dank!
Denn es wäre ja für beide Seiten schade, wenn Wünsche oder Erwartungen nicht erfüllt werden, bzw. quasi das Gegenteil eintritt…
Dann wäre die Enttäuschung natürlich auf beiden Seiten groß.
Daher kommuniziere ich mir den lieben langen Tag den Wolf um am Ende fest zu stellen, dass ich noch keinen entdecken konnte, dessen Definition sich mit meiner deckt 😬😂.

Aber deine Worte spenden wenigstens wieder ein wenig Hoffnung, dass es doch noch Männer gibt, die eine ähnliche Denkweise haben wie ich 🤗.

LG
Zitat von ****ri:
Alles nur Fiktion.....es geht nur ums F.....
Die Erkenntnis macht einem schon sehr traurig.

Lieben Dank für deinen Beitrag ☺️…

Tja…Die Befürchtung habe ich zwischenzeitlich nämlich auch irgendwie 😬🙈.
Zitat von ******a96:
Ich denke nicht, dass das ein Mythos ist. Jedoch braucht eine Freundschaft halt auch etwas Zeit, um sich zu entwickeln. Bei mir hat das bisher immer wunderbar geklappt, solange beide Parteien offen und ehrlich miteinander kommunizieren. :)

Das freut mich sehr für dich und dann auch gleich mehrmals, hast Du ein Glück! Wirklich wundervoll 🤩☺️!
Vielen lieben Dank, dass Du diesen positiven Beitrag schreibst!
Die Hoffnung stirbt also doch zuletzt ☺️!
Zitat von *******xty:
Es dürfte schon auch vom Alter der beteiligten abhängen, mit 25 ist das anders als mit fast 70

25 bin ich auch schon lange nicht mehr😂!
Aber ich weiß natürlich was Du meinst. In meiner Altersklasse scheinen die Männer sich dann aber anscheinend doch wohl alle eher noch wie 25 zu fühlen 😂🤗🙃😉…
******ile Frau
256 Beiträge
Ich für mich gebe die Hoffung nicht auf, dass es doch irgendwann wieder möglich sein wird *zwinker*

Praktisch hat sich - trotz offener Kommunikation (zumindest meinerseits) - gerade aktuell wieder herausgestellt, dass anfangs F vorgetäuscht wird (wiederum sehr geschickt) und dann, nach ziemlich kurzer Zeit, wenn alles "läuft", das F in den Hintergrund tritt. Bzw. es einfach keine Freundschaft ist, sondern halt ein bisschen gemeinsame Zeit, ohne Kommunikationsbedarf zwischen den Treffen etc.
Da schrillen dann bei mir ganz schnell die Alarmglocken.

Das sind dann Menschen, bei denen halt jedes bisschen, was jenseits der Bettkante stattfindet, (Essen gehen, mal wandern ...) als F verkauft wird. Ist es aber nicht.

Mit Freundschaft meine ich nämlich schon "richtige" Freundschaft. In der man sich auch für den anderen interessiert und mit dem man gern noch nachmittags Zeit verbringt, auch wenn man morgens schon Sex hatte.
Zitat von *******eart:
Das Problem ist genau das zu finden was man sich wünscht. Weil auch jeder alles anderes definiert wie man selbst.

Freundschaft plus ist für mich genau das selbe wie für dich. Aber auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass es wirklich (bei den meisten) nur um das plus geht, mehr nicht. Klar, man trifft sich vielleicht regelmäßig, aber mehr wie Sex ist und wird es nicht geben.

LG Sie


Achja…. Dann lassen wir am besten beide nicht den Kopf hängen und suchen weiter die Nadel im Heuhaufen 😅🙈…
Dir viel Glück dabei und natürlich auch Spiel, Spaß und Spannung bei der Schnitzeljagd 🤪
LG
*******nep Frau
15.336 Beiträge
Mein Partner war in meinen Augen anfangs auch meine Freundschaft plus.

Ich war (bin es immer noch) alleinerziehend, nur Alltag und kinder. Kein Weg gehen, nichts. Und dann hat er mich hier gefunden, ich war dann regelmäßig bei ihm zum Kaffee trinken, unterhalten, Sorgen und Probleme los werden, ficken, clubbesuche. Geschenke hat er mir gemacht, er hat sich sehr um mich gekümmert und bemüht. Bis zum Sommer, wo man dann auch mehr draußen war, waren wir dann allerdings ein paar. Bis heute.

Kann auch passieren. Obwohl ich zum damaligen Zeitpunkt keine Partnerschaft wollte. Es hat sich mit der Zeit entwickelt.
******a96 Frau
278 Beiträge
Zitat von ******s85:
Zitat von *******xty:
Es dürfte schon auch vom Alter der beteiligten abhängen, mit 25 ist das anders als mit fast 70

25 bin ich auch schon lange nicht mehr😂!
Aber ich weiß natürlich was Du meinst. In meiner Altersklasse scheinen die Männer sich dann aber anscheinend doch wohl alle eher noch wie 25 zu fühlen 😂🤗🙃😉…


Wobei ich natürlich sagen muss, dass ich mich auch eher Alterstechnisch nach oben orientiert habe. *g*

@*******xty Das kann ich mir vorstellen und vermag das auch (noch) nicht zu beurteilen. *g*
*******xty Frau
1.387 Beiträge
Bis heute bin ich noch mit Männern befreundet, wirklich befreundet, mit denen ich zwischen 25 und 35 auch sex hatte, aber eben auch Freundschaft. Nur: Die Männer in meiner Altersgruppe sind entweder nicht vermittelbar oder gebunden, an ihre engelsgleichen Frauen/ Partnerinnen, die Mütter ihrer kinder, die liebevollsten Omas für die Enkelkinder, und bei guter Performance pflegen die auch noch seine greise Mama daheim.
Dass der nette Rentner Rüstig bei sooo viel Familienleben hier mit einem Single-Profil unterwegs muss schon auch verstanden werden.
*******kull Frau
7.371 Beiträge
Eine Verbindung die keinerlei romantische Ansprüche erhebt, aber dennoch auf mehreren Ebenen befriedigt.

Was für ein toller Satz. So ähnlich denke ich nämlich. Mir ist es egal, ob man das F+ nennt oder sonst wie. Die Verbindung muss einfach passen. Aber bei mir gibt es den Raum für romantische Gefühle. Ich lasse gerne Verbindungen wachsen, sofern es geht. Heißt aber noch lange nicht, dass ich eine partnerschaftliche Beziehung suche bzw will.


All diese Labels wie halt F+ lassen viel Interpretationsraum. Manchmal habe ich das Gefühl, dass lieber gesagt wird, man sucht eine F+, anstatt einfach zu sagen, ich suche einen Sexpartner ohne das drumherum.


Es hilft da wirklich nur, nach den Erwartungen der Verbindung zu fragen. Vielleicht formulierst du das aus, anstatt nach F+ zu suchen. Schreibe deine Wünsche und Erwartungen genau auf. Und wenn sich dann jemand damit identifizieren kann, dann dürfte es ja egal sein, wie man es dann nennt. Wünsche dir viel Glück.
****s_H Mann
4.848 Beiträge
nun... ich hab das auch schon andersrum erlebt, Sie wollte das + und ich beides, F+... nach ein paar (Sex)dates hab ich das einschlafen lassen, es war mir einfach zu wenig.
Mir persönlich darf aus einer F++ auch gerne etwas romantisches werden, ich bin da offen...
*********neues Paar
150 Beiträge
Ohja, das gibt es- zumindest bei uns. Die meisten Kontakte die wir haben sind echte Freundschaften geworden. Das geht bis zu Hochzeitsrinladungen. Wir Z.b. am Wochenende ein Date wo ich gesagt habe „Heute ist ein Tag wo ich Dich auch auf den Mund küssen kann“ Das funktioniert bei uns als Paar extrem gut mit Freundschaft+
*****ite Frau
8.503 Beiträge
Eine F+ entsteht, so wie auch eine Freundschaft entsteht. Die sucht man nicht, die passiert.

Ein guter Einstieg ist es wenn man mit demjenigen stundenlang plaudern kann, nicht nur einmal, sondern jedesmal. So, dass *popp* manchmal so in den Hintergrund rutscht dass wir uns beeilen müssen.
*********an71 Mann
959 Beiträge
Wenn die Realität den eigenen Vorstellungen nicht entspricht, ist nicht immer die Realität schuld. Und wenn die Realität es nicht schafft, den Vorstellungen zweier Menschen gleichzeitig zu entsprechen noch weniger. Und dann hat die arme Realität hier noch ein arges Problem mit dem Wording.

Ist "Friends with benefits" mit "Freundschaft plus? gut übersetzt?

Was ist denn dann eigentlich Freundschaft ohne Sex? "F minus"?
Friend = Freund?

Zitat Joyclub:
Freunden kannst du Küsse senden, private Fotoalben freischalten und Pinnwand-Nachrichten posten.
Ach so ist das mit der Freundschaft. Klick an, Klick aus.

Facebook beschränkt asfaik die Anzahl Deiner "Freunde" auf 5.000. *hm*

Vielleicht wäre "Fick plus" besser gewesen als Übersetzung?

Am Ende ist es immer das, was zwei Menschen miteinander machen wollen.

you are not alone:

https://www.in-mind.org/arti … real-life-as-they-are-in-the
******_69 Mann
83 Beiträge
Wie so immer im Leben,

jeder versteht unter Begriffen etwas anderes.
Daher ist es aus meiner Sicht wichtig was vereinbart und nicht was erwartet wird.
Mund aufmachen. *zwinker*

Ich halte F+ für eher selten, denn Freunde vögelt man in der Regel nicht.
*******kull Frau
7.371 Beiträge
Vielleicht nennt man es; erotische Freundschaft *nachdenk*
*******ella Frau
464 Beiträge
Leider musste ich ähnliche Erfahrungen machen. Ich poppe auch gern, darum bin ich unter anderem auch hier angemeldet.

Ich lernte viele Menschen hier kennen, virtuell und real. Und der Sex war meistens sehr gut. Das was ich unter Freundschaft verstehe, fehlte jedoch bei fast allen. Und wenn es eine Freundschaft war, endete sie spätestens dann, wenn diese Männer eine neue Beziehung eingingen.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.