Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Liebe auf Augenhöhe
1175 Mitglieder
zur Gruppe
Polyamory
4189 Mitglieder
zum Thema
Liebe ohne Beziehung512
Ausgelöst durch viele Diskussionen mit einer Freundin, die partout…
zum Thema
Das erst Mal „Ich liebe dich“ in einer Beziehung364
Mich würde mal interessieren, wie viel Zeit ihr euch nehmt, um das…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Liebe verlassen wegen Sexdate?

*******ora Frau
1.739 Beiträge
Themenersteller 
Liebe verlassen wegen Sexdate?
Hallo Joys
würdet ihr eure Beziehung, Partnerschaft, Ehe verlassen, weil ihr euch in einen Sexpartner MMF FFM aus dem Swingerclub etc.verliebt habt?
Wenn die Liebe beiderseitig ist, ja.

Ich wäre ja dann nicht mehr in meinen derzeitigen Partner verliebt.

Aus Bequemlichkeit oder anderen Gründen als Liebe bleibe ich in keiner Beziehung (Definition Beziehung natürlich nach meinem Maßstab).

*my2cents*
*********uest Mann
2.142 Beiträge
JOY-Angels 
Das kommt auf die Gefühle an, die noch in der bisherigen Partnerschaft vorhanden sind oder auch nicht...
wohl kaum
*********e_vb Mann
1.466 Beiträge
nee
****72 Frau
622 Beiträge
Kommt darauf an, wie die Gefühle zu dem aktuellen Partner sind.

Wenn es nur noch Zweckgemeinschaft ist und man nicht mehr das Gefühl von Zusammengehörigkeit spürt, dann sollte man sich Gedanken machen ob der Zustand weiterhin gewollt ist. Wenn nicht, mit dem Partner reden.
*******r_73 Mann
4.018 Beiträge
Man muss unterscheiden ob es echte Liebe ist oder einfach nur weil der Sex geiler ist.
Bei Liebe ja, ansonsten Nein.
********ider Mann
1.184 Beiträge
Ich kann mich in eine Sexpartnerin verknallen, aber nicht verlieben.
Zum verlieben gehört für mich etwas mehr als Vögelei.
Da ich aber nicht swinge, wird dieser Fall so auch nicht eintreten.
Und falls doch, hast du die Entscheidung doch längst getroffen. Verlieben tut man sich mal nicht eben so - das ist ein bewusst herbeigeführter Vorgang.
*****_67 Frau
4.339 Beiträge
Nun wenn man sich so schnell verliebt , und das scheint bei machen Menschen möglich, würde ich jedoch die aktuelle Beziehung für einen kurzen Impuls überdenken .

Ich selbst verliebe mich nicht schnell, noch viel weniger gebe ich eine Beziehung auf.
Natürlich kann es zu Schwärmereien kommen, deshalb jedoch etwas beständiges aufgeben , passt für mich nicht .

Ich würde meine aktuelle Beziehung prüfen, die Stärken dieser Beziehung mir vergegenwärtigten.
Es gibt es in der aktuellen Beziehung was mich stärkt und hält.
Was brauche ich von diesen Menschen , was fehlt mir was er mir gibt.
Erst wenn ich diese Fragen nicht beantworten kann, denke ich über eine Trennung nach .

Meine persönliche Meinung ist, es muss erst das Alte verarbeitet werden, bis etwas Neues begonnen werden kann.
**********tbeat Mann
255 Beiträge
Ob der Schritt gleich derart drastisch sein muss... *nixweiss*
Ich nehme an das ist wie mit einer Affäre: ist es keine Affäre mehr und pendelt sich das Leben mit all seinen Facetten ein, verliert es zunehmend an Reiz. Dafür eine Beziehung oder gar Ehe aufzugeben scheint mir nicht die richtige Wahl. Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel.

Letzten Endes muss man hinterfragen, ob man sich in den Sex und die Situation verliebt hat, oder den Menschen - wobei Ersteres einer kritischen Betrachtung wohl eher nicht stand hält *ja*
****sac Mann
1.165 Beiträge
Menschen verwechseln leider oft Sympathie mit Verliebt sein und merken es erst später.

Was wiederum negativ ausgelegt werden kann, weil der andre dann nur ans F… denken würde und was wie sich. Heute bist Du dann etwas Besonderes und morgen Karl Arsch….

Ich glaube, es gibt hier nur eine Möglichkeit, und zwar zunächst Deine Beziehung zu hinterfragen. Wir Menschen neigen schnell alles über Bord zu werfen, weil man denkt etwas Besseres gefunden zu haben. Der Mensch wird zur Ware.

Egal wie Du Dich letztendlich entscheidest, es wird nur verletzte Gefühle geben. Daher meinen Rat. Vergiss die Liebelei und kümmere Dich zunächst um Deine eigentliche Beziehung. Und wenn Du diese nach klärenden Gesprächen, dem Suchen was sie Dir bedeutet, oder dem, was Dich stört, sie nicht mehr als Tragfähig fühlst, trenne Dich, aber lass die anderen nicht im unklaren.
Liebe verlassen wegen Sexdate?
Hallo Joys
würdet ihr eure Beziehung, Partnerschaft, Ehe verlassen, weil ihr euch in einen Sexpartner MMF FFM aus dem Swingerclub etc.verliebt habt?
für mich sehr irreführend.

Wie eine Liebe verlassen, wenn diese nicht existiert weil diese Liebe ja an einen anderen abgegeben wurde?

Weiterhin wäre ich vorsichtig. Wenn du dich in einen Sexpartner MMF /FFM verliebt hats, wer wäre das denn genau? M? M? F? F? Oder gar der Mann von MF, die ein Paar bilden?
Und die wichtige Frage hinterher, hat sich denn der andere auch verliebt oder existiert hier nur eine Einbahnstrasse? Und wie lange hält der Blick durch die verliebte rosa Brille stand? Wie sieht es in der Realität außerhalb des Swingerclubs aus?
********arEF Paar
595 Beiträge
Verliebtsein geht schnell vorbei. Du hast vielleicht einen Typ getroffen, der dich geflasht hat. Weißt aber sonst gar nichts über ihn. Hast dich in sein Äußeres, seinen Sex verliebt. Ansonsten kennst du ihn gar nicht, weißt nicht wie das Altagsleben mit ihm funktioniert, kennst seine Macken nicht usw.....

Man müsste schon mehr wissen, um dir einen Rat zu geben. Hat er sich auch verliebt? Führst du bis jetzt eine glückliche Beziehung? Wie lange kennst du den neuen Typen, weißt du mehr über ihn?

Sie schrieb
*******nep Frau
15.359 Beiträge
Wenn ich meinen Partner liebe? Nein.

Denn dieses Verliebtsein beruht auf der Erfahrung, die du mit der Person gemacht hast. Im Club. Beim Sex.

Wie sie in der Realität ist, ob es zwischenmenwchlich für mehr passt, kannst du in dem Moment nicht wissen. Du kennst sie nur als Clubmitglied nur eine kurze Zeit. Also nicht lange genug um sagen zu können, es passt für mehr.

Ich bin mit meinem Partner über 5 Jahre zusammen und würde ihn nie wegen einem besseren ficker oder besser aussehenden Mann verlassen. Warum nicht? Weil es bei uns, auch sexuell, zu 97% passt. Und 5 Jahre und diese Genauigkeit zwischen uns ist mir wichtig. Weil ich weiß, das es so einen Mann kein zweites Mal mehr gibt.
*********tWind Frau
3.568 Beiträge
Zitat von *******ora:
Liebe verlassen wegen Sexdate?

Klar, ich schmeiß funktionierende Beziehungen immer für den nächsten Fick weg... *ironie*
würdet ihr eure Beziehung, Partnerschaft, Ehe verlassen, weil ihr euch in einen Sexpartner MMF FFM aus dem Swingerclub etc.verliebt habt?


I.

damit Du das Leid der Getrennten / Geschiedenen teilst die traurig sind die Liebe ihres Lebens verlorne zu haben ?

damit Schäden in der Altersverersorgung auftreten (je nach Berufen der Ehepartner können Verluste auftreten, wenn die Systeme nicht harmonisieren) ?

damit die Hinterbliebenenrente weg ist (nur wer im Alter von so 58 verh ist und sich danach nicht scheiden läßt, bekommt die Hinterbliebenenrente im Falle des Ablebens des andern ?

damit eine Vermögensauseinandersetzung durchzuführen ist bei der der Partner mit dem größeren Vermögenszuwachs die Hälfte dessen was er mehr an Zuwachs hatte, an den andern abgeben muß ?


II.

Um die Thematik zu I. zu klären, ist es besser, bei einem Fachanwalt für Familienrecht eine Erstberatung durchzuführen, kostet ca. 200 €;

Daneben kommt noch der übliche Streß mit Kindern, Freunden ....


III.

Abwägen mußt Du, aber ein bloßer guter Fick sollte dafür nicht reichen, ich würde es meinem Partner sagen was Falt ist und der wird dann sicher mehr nach Dir schauen.

Bedenke: Der, der Dir den guten Fick verabreicht hat, wird Dich sicher nicht als Lebenspartner nehmen; Alleinsein kann auch eine Strafe sein, die Du selbst herbei führst infolge eines guten Ficks, Aber die Strafe kann Dich dann für den Rest Deines Lebens treffen.
****yn Frau
13.440 Beiträge
Zitat von *******ora:
Liebe verlassen wegen Sexdate?
Hallo Joys
würdet ihr eure Beziehung, Partnerschaft, Ehe verlassen, weil ihr euch in einen Sexpartner MMF FFM aus dem Swingerclub etc.verliebt habt?

Geht's jetzt um ein Sexdate (wie in der Überschrift), oder um jemanden, in den man sich verliebt hat?
Für kein Sexdate der Welt würde ich meinen Partner verlassen. Wenn ich mich verliebt haben sollte, würde ich meinen Partner aber auch nicht verlassen. Ich verlasse meinen Partner, wenn ich IHN nicht mehr liebe (oder wenn eine Beziehung keinen Sinn mehr macht). Da mich in jemanden anderen verlieben bei mir nicht automatisch heißt, den aktuellen Partner nicht mehr zu lieben, stellt sich für mich erstmal nicht dieses Dilemma mit dem Verlassen.

Gleichzeitig würde ich aber auch ganz genau gucken, ob ich mich wirklich verliebt habe, oder ob ich einfach nur verknallt bin. Für eine Schwärmerei, die zudem hauptsächlich auf Sex fußt, verlasse ich keinen Partner.
*********plex Paar
144 Beiträge
Rosarote Brille absetzen, dann sieht man die Realität wieder.
Verknallt sein (nicht verliebt sein) ist eine sehr kurzweilige Angelegenheit.
Es sei denn, die Realität ist eine langweilige und gefühlslose Welt für Dich.
LG
Mr.Couplex
*******l_71 Mann
6.893 Beiträge
Nie und nimmer für so ein kleines Bauchgefühl den Partner zu verlassen den Ich Liebe...
Da gebe Ich ja nicht nur die Ehefrau auf, sondern noch die beste Freundin und die liebste Kummpeline auf wo Ich jeden Quatsch machen kann.. *nono* ..so eine Frau finde Ich nie wieder 🥰.
********2212 Mann
877 Beiträge
Wenn die aktuelle Beziehung tatsächlich auf Liebe basiert, würde ich diese niemals aufs Spiel setzen oder für eine anderen Sex-Partnerin "wegwerfen".
******R54 Mann
30.166 Beiträge
Eine lange Beziehung wegen eines Sexdates aufs Spiel setzen NIEMALS. Wenn jemand das kann dann hat mit der Beziehung etwas nicht gestimmt.
Ich würde den Partner verlassen, nur wenn ich ihn nicht mehr lieben könnte .

Da ich monogam bin, ist eine hypothetische Situation wie im EP beschrieben, ausgeschlossen.
Ich könnte mich nicht auf die gleiche Weise verlieben.
****go Mann
941 Beiträge
Ich finde die Frage ist etwas...knapp... gefragt.
Niemand würde nur wegen Sex seinen Partner verlassen, besonders weil guter Sex noch lange keine gute Beziehung verheißt.
Clubs sind Fantasie und schön wenn man jemanden gefunden hat, der diese teilt und bei dem man sich auch noch geborgen und vielleicht auch geliebt fühlt. Der Alltag ist dann aber schon was anderes.

Natürlich könnte man hier Romane und Mutmaßungen wegen der gestellten Frage schreiben, aber besonders bei dieser kurzen Fragestellung sind viel zu wenig Informationen gegeben, die Du als TE auch nicht wirklich hier ins Forum stellen solltest *omm*
am Ende ist es wie alles was Gefühle betrifft: Viel zu Individuell um Dir weiterhelfen zu können *zwinker*
*******fly Frau
6.317 Beiträge
ich schliesse mich den Vorschreiber:innen an, eine zu knappe Fragestellung und somit kaum beantwortbar

Ich verlasse meine Liebe nur wenn ich nicht mehr liebe bzw die Beziehung am Ende ist und kein Verbesserungspotential sichtbar...ich verlasse meine Liebe sicher nicht für einen anderen Menschen, oder eine Begegnung die mich sexuelle und auch emotional "flashed" ...sowas kommt vor, ist aber meist auch schnell wieder vorbei.

Ich würde als erstes mit meiner Liebe /meinem Partner darüber sprechen, dass ich mich in den MMF od FFM Partner verknallt habe (und es auch diesem kundtun) und dann schauen was diese Gefühle mit mir machen und was bei den anderen so passiert...manchmal schwer umsetzbar, aber für mich der einzige, ehrliche Weg.
*******gle Frau
372 Beiträge
Wegen einem Sexdate?
Niemals.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.