Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Klein aber fein
522 Mitglieder
zur Gruppe
BigDicks & Chicks
16182 Mitglieder
zum Thema
Wie oft trainiert ihr euren Beckenboden - und wie?77
Mahlzeit! Ich bin seit ein paar Monaten getrennt und merke, wie durch…
zum Thema
Beckenbodentraining37
Uns würde interessieren wer hier im Joy regelmässig seinen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

(Wie) Trainiert ihr euren Penis?

******ius Mann
61 Beiträge
Ganz ehrlich? Hab noch nie extra Übungen, etc gemacht. Einfach beim Masturbieren nicht direkt losspritzen, sondern versuchen, lange durchzuhalten. Dadurch hab ich eine echt gute Ausdauer entwickelt!
Für mehr Ausdauer im Bett: Augen schließen und an was anderes denken!! Aber vor dem "point of no return", sehr wichtig! *ggg*
Männer sind ja sehr visuelle Wesen. Daher unbedingt die Augen schließen *ggg*

Bzgl. Größe habe ich auch öfter mal trainiert. Die Durchschnittsgröße war mir nie ausreichend. Mann bekommt ja ständig suggeriert, er bräuchte 20cm +, so wie Frauen auf Instagram und co. manipuliert werden. Nun ja, das Training hatte bei mir aber leider gar keinen Effekt. 6 Monate lang, 5 von 7 Tagen die Woche trainiert zwischen 30 Minuten und 2 Stunden.
Mittlerweile habe ich mich einfach akzeptiert wie ich bin und dass man es nicht allen recht machen kann. Hätte ich 20cm, würde sich so manche Frau dennoch beschweren es wäre zu groß oder immer noch zu klein.
****nrw Mann
728 Beiträge
Regelmäßig edging, entweder selbst bei SB oder mit Partner. Das trainiert und hilft.
*****i70 Mann
242 Beiträge
Ich trainiere oft mit edging,
als Hilfsmittel dient auch eine handelsübliche PenisPumpe.
Außerdem schreibe ich seit vielen Jahren pornografisch/erotische Geschichten, mittlerweile über 200.
Das Schreiben, welches je nach Freizeit über mehrere Stunden am Stück gehen kann, inspiriert mich.
In diesen Stunden bin ich erregt genug, habe über lange Zeit eine Erektion. Jeder Versuch, zu ejakulieren, unterbinde ich mit edging.
Eine Bestätigung, dass das viel bringt, erhalte ich erfreulicherweise öfter. Ich halte definitiv länger durch als zuvor.
*******2010 Mann
299 Beiträge
hallo Koerbi, kannst du mir bitte erklären wie "edging" funktioniert; denn auch ich möchte es trotz meines Alters gerne lernen, meine Ejakulation so lange wie möglich zurückzuhalten. Danke!
*****i70 Mann
242 Beiträge
Zitat von *******2010:
hallo Koerbi, kannst du mir bitte erklären wie "edging" funktioniert; denn auch ich möchte es trotz meines Alters gerne lernen, meine Ejakulation so lange wie möglich zurückzuhalten. Danke!
Sehr gerne hans,
erst einmal sei gesagt, dass es kein wirkliches 'Alt' gibt, solange man sexuell aktiv sein will. Ich hoffe, mit 71 auch noch so aktiv zu sein wie jetzt, meine bessere Hälfte ebenfalls.
Also, ich mache das meist so:
Wenn ich in die Erregungsphase komme, also die Erektion da ist, dann versuche ich diese Phase so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Ich schreibe z.B. pornografisch-erotische Geschichten, die mich erregen, schon beim Schreiben. Wichtig ist, NIE zu nah an den 'Point oft no Return' zu kommen, also die Ejakulation.
Also, aufhören zu masturbieren, keine reizende Pornos oder eben Geschichten schreiben/lesen/gucken, am Besten an was negatives denken. Dann aber wieder von vorne beginnen.
Fällt anfangs schwer, aber nach und nach dauert es immer länger, bis ich an diesen Punkt komme.
Das Ergebnis sind lange Standhaftigkeit und vor allen Dingen viel, viel intensivere Orgasmen.
Mein Schatz unterstützt mich dabei auch gerne, läuft nackt durch die Wohnung, um mich aufzugeilen oder masturbiert vor mir. Auf dem Balkon ist es sehr prickelnd, weil man(n) den Orgasmus dann noch länger nach hinten ziehen kann.
Ich hoffe, Dir damit etwas geholfen zu haben und beantworte Dir gerne weitere Fragen
Gruß Körbi
*******2010 Mann
299 Beiträge
guten morgen koerbi,
vielen dank für deinen tipp - ich werde es so machen und dir später von erfolgen berichten.
dir und deiner partnerin wünsche ich weiterhin ein so lustvolles miteinander wie du es beschreibst!
kann man deine erotischen geschichten irgendwo lesen?
lg
hans
*****i70 Mann
242 Beiträge
Zitat von *******2010:
guten morgen koerbi,
vielen dank für deinen tipp - ich werde es so machen und dir später von erfolgen berichten.
dir und deiner partnerin wünsche ich weiterhin ein so lustvolles miteinander wie du es beschreibst!
kann man deine erotischen geschichten irgendwo lesen?
lg
hans
Sehr gerne, Hans
Ich habe mal vor vielen Jahren eine veröffentlicht, muss mal schauen, ob ich das noch finde. Damals war ja Internet noch 'Neuland' *g*
Wollte Dir über eine Clubmail mal eine zukommen lassen bzw. hätte Dir meine Mailadresse genannt. Da ich aber im Moment Basismitglied bin, schein das nicht zu gehen
Warum ist diese Schwachsinnsthema eigentlich immer ganz oben?
********Dimm Mann
306 Beiträge
Vielleicht probiere ich das, mal schauen. *smile*
Ich probiere ja immer gern neues aus und wenn es mich vor Prostataproblemen im Alter schützt lohnt sich das auf jeden Fall.
Zitat von **st:
(Wie) Trainiert ihr euren Penis?
Hallo liebe Männer,

im Zuge unseres Intimftiness-Tutorials haben wir heute in einem Bonus-Beitrag auch 3 Übungen für Männer vorgestellt: 3 Intimfitness-Übungen für Männer


Mich würde interessieren:

• Trainiert ihr bereits gezielt euren Beckenboden?
• Wie oft und wie genau trainiert ihr?
• Welche Vorteile konntet ihr und konnten ggf. eure Sexpartner bereits an euch bemerken?
• Welche Tipps habt ihr für Männer, die sich ganz neu mit der Materie beschäftigen wollen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Liebe Grüße,

Yvonne
JOYclub-Redaktion


Was Langweile so alles einen nahebringt...

Habe mir jetzt diese Penis Seminar / Training angeschaut!


und...

*panik*


ein Mädel will mir erklären wie man einen Penis trainiert...

*haumichwech*


wie geil ist das denn... *traenenlach*
*******2010 Mann
299 Beiträge
... wenn sie es aber doch weiß....! *bravo*
Also ich habe glaube ich im August auch angefangen zu trainieren.

Mein Ziel war mehr Lust auf Sex, länger durchhalten und mehr Spaß am Sex.

Ich habe mir eine Trainingsplan aus Erfahrungsberichten aus dem Internet zusammen gestellt, der steigernde tägliche Intervalle an Beckenbodentraining beinhaltet.
Mitte September kamen noch Eigenkörpergewichtsübungen hinzu.
Zusätzlich verzichte ich seit 8 Wochen gänzlich auf Masturbation zu Pornografie.

Am Anfang war unterschiedlich schwer. Auf Pornos zu verzichten war schwierig, ich hatte jahrelang oft morgens „schnell“ in kürzester Zeit für Erleichterung mit Zuhilfenahme von Videos gesorgt. Aber es ging. Die Beckenbodenübungen waren einfach da die Motivation hoch war. Zu Beginn war es aber unmöglich mehr als knapp zwei Sekunden den Beckenboden anzuspannen und auch nach wenigen Malen gab es Muskelkater.

Mittlerweile sind die Übungen (aktuell 30 Sekunden anspannen, 30 Sekunden entspannen für 10 Mal und das zwei Mal täglich) mit integriert in mein tägliches kurzes Workouts (morgens und abends zwischen Liegestütze, Crunches und Kniebeuge).

Die bisherigen Resultate sind: ich masturbiere nur noch wenn ich Lust habe und das ist nicht mehr täglich sondern nur alle paar Tage. Manchmal masturbiere ich nicht mehr zum Samenerguss. Bei der Selbstbefriedigung ist die Dauer zum Orgasmus und er Genuss geistigen.
Einen multiplen Orgasmus habe ich noch nicht geschafft (Samenerguss „unterdrücken“), jedoch ist beim anspannen des Beckenbodens der Spermaaustritt geringer, der Orgasmus intensiver und die Lust bricht danach nicht sofort zusammen wie früher. Bei realem Sex könnte eine zweite Runde möglich sein (habe ich noch nicht probiert, da ich seit letztem Jahr keinen Sex mehr hatte).
Durch bewusstes Atmen und entspannen lässt sich der Samenerguss hinauszögern.
Beim Anspannen des Beckenbodens „pumpt“ sich der Penis auf (ich habe einen starken Blutpenis (von Schlaff auf steif wird die Größe mehr als verdoppelt)) und die Erektion ist härter.

Im Grunde würde ich sagen, dass das Körpergefühl bei mir durch das Training des Beckenbodens stark zugenommen hat. Früher konnte ich nicht beurteilen was in meinem Körper an Spannung die Dauer zu Orgasmus und die Härte der Erektion beeinflusst.
Es wird immer wieder gesagt das Muskeln verkümmern wenn man sie nicht trainiert.

Das wird dann auch bedeuten das Mann seinen Penis trainieren soll.

Außerdem habe ich auch gehört das der Penis die wünschelrute des Herzens ist.

Wenn etwas mit dem Herzen nicht in Ordnung ist merkt man das auch am Penis.


Ein gesunder Penis ist daher auch ein Zeichen für ein gesundes Herz

Also los Männer, Jett ist Penis Training angesagt
******11x Mann
115 Beiträge
Und von mir eine Info an den Joyclub:

Nach den drei Videos bleibt weiter unklar, wie die recht/links Bewegungen ausgeführt bzw. antrainiert werden sollen. Alles ganz nett, aber wenig hilfreich, wenn keine konkreten Infos gegeben werden, wenn schon Videos zu solchen Themen gedreht werden.

Ausserdem fände ich es besser, wenn in Videos generell etwas aktzentfreieres Hochdeutsch gesprochen würde. Und vielleicht sind das auch eher Themen, die Männer anderen Männern besser vermitteln können. Oder wie fändet ihr es, wenn ein Mann den Frauen erklärt, wie sie am besten ihre Vagina trainieren?

Danke!
*********tish Mann
399 Beiträge
Ich nehm immer einfach Viagra. Aber das sieht auch cool aus! Schwanzyoga!💕
Grundsätzlich in meiner Traumfrau *ggg*

Den "Propeller" nutzt ich im Sommer um die Luftzufuhr ein wenig zu regulieren *floet*

Spaß beiseite, die Übungen sind nicht neu, ich versuche mich allgemein fit zu halten, das gelingt mir mal mehr und mal weniger. Habe ich z.B. wie aktuell mein Wohlfühlgewicht, fühle ich mich grundsätzlich fit, auf allen Ebenen.
*********be_86 Paar
22 Beiträge
Ich finde das Thema und die meisten Kommentare sehr interessant. Daher möchte ich auch meine Erfahrung dazu posten. Die beschriebenen Beckenboden-Übungen mache ich schon seit Jahren. Mir ist damals ein Buch unter die Finger gekommen welches noch zusätzliche Übungen beschrieb (ähnlich dem "Tao der Liebe") , leider weiss ich nicht mehr wie es genau hieß *traurig*. Da gibt es
• das Anspannen des Beckenbodens und wieder los lassen (wurde hier ja schon viel beschrieben)
• das Auswringen des Penis um die Gefässe zu dehnen
• das Mastubieren bis kurz vor dem Samenergus
• das Ziehen des Penis vom Körper weg
Das alles stärkt den Penis und auch die sexuelle Funktion. Ich habe die Übungen in mein morgendliches Workout mit integriert. Neuerdings trainiere ich auch mit einem kleinen Gewicht an der Eichel, damit ist es ein wenig einfacher den Penis in die bereits erwähnten Schwingungen zu versetzen. Zugleich wird der Penis und die entsprechenden Bänder gedehnt, denn 5 cm vom Penis liegen ja im Körper - ich bin zwar ganz gut bestückt, aber ein bisschen Länge schadet ja nie und man beugt so dem natürlichen Alterungsprozess vor *smile*
*********be_86 Paar
22 Beiträge
Zum Thema "rechts/links" Wedeln mit dem Penis kann ich nur verschiedene Posts bestägiten. Ich wollte als Jugendlicher auch mit den Ohren wackeln können, habe mich dann immer wieder Abends beim Zähne putzen vor den Spiegel gestellt und irgendwann hat es funktioniert - ebenso beim getrennten heben der Augenbrauen. Das "rechts/links" wedeln gelingt mir ein kleines bisschen, mir fehlt aber einfach die Zeit dazu es weiter zu optimieren und ich glaube das mir die Perfektionierung dieser Fähgikeit nicht unbedingt viel weiter hilft ..
Es gibt ja nichts was es nicht gibt. Beim Googeln bin ich auf ein Forum gestoßen, PE Community.
Was die Jungs da alles veranstalten, finde ich schon heftig, Trainingspläne, Methoden und Spezialgeräte.
Die Spezialgeräte von Dr. Quacksalb, gibt's dann später wie Sauer-Bier auf dem Gebrauchtmarkt. *traenenlach*
Interessant zu Lesen, aber alles nichts für mich.

Mein Training heißt hauptsächlich, gesunde, ausgewogene, fleisch- und Alkohol reduzierte Ernährung und Sport.
Den Sport auch ausgewogen, Ausdauersport, Dehen/Yoga/Faszien und Kraftsport.
Zum Rauchen sage ich mal nichts (geh weg, du alte Scheiße). *grins*

An besserem und längerem Schlaf muss ich noch arbeiten, soll dem Hormonhaushalt ja gut tun.
Nach fast jedem Schläfchen, werde ich auch mit Ständer wach, muss also was dran sein, ist wie Tanken.
Wenn ich zum Nickerchen annimiere, weißte Bescheid^^ Ganz so eigennützig ist das nicht, baut ja auch mental load ab, auch oder besser gerade die Weibchen Welt ist voll davon.

Vor ca. 1,5 Jahren, habe ich im Netz von einer Studie gelesen. Penis Training im Schlaf mit PDE-5-Hemmern im Schlaf von einem Kölner Prof..
Der Probant nimmt vor dem Schlafen gehen eine kleine bis mittlere Dosis. Während der nächtlichen Errektionen, werden die Schwellkörper und das Gewebe trainiert.
Da ich so scheiße neugierig bin, habe ich das ein paar Wochen ausprobiert.
Anstrengend sag ich, mega anstrengend, vor allem als Single.😅
Mitten in der Nacht und vor allem morgens, so müssen sich Triebtäter fühlen. Das gibt Tennisarm und wunde Stellen.

Durch Zufall, bin ich hier im Forum auf einen Beitrag zum SB Verhalten gestoßen.
Das SB Verhalten sollte mehr dem PiV nachempfunden durchgeführt werden, also nicht so voll Stoff/schnell und zu viel Druck durch die Hand von außen, wie Mann es allzu gern macht.

Meinen PC Muskel trainier ich zwischendurch bei der Büroarbeit, das ist allgemein zu Empfehlen, allein schon wegen der Pipi Krankheit alternder Männer (Blasenschwäche).
Beim letzten Routine Urologen Besuch, habe einen Fragebogen bekommen. *hae*
Wie oft, wie lange, wann, geht alles in einem Rutsch raus, kann man zwischendurch abdrücken durch den PC Muskel etc..
Ich kann Stottern beim Pullern (Abdrücken, Lösen, Abdrücken, Lösen, etc.), das soll so bleiben.

Was ich schade finde, in der Partnerschaft habe ich viel Interesse an dem Thema Intimfitness erlebt, aber keine Taten, so nach dem Motto: "Ich öffne die Schatzkiste, den Rest machst doch DU" *happy*.

Ich mag Rollenspiele, Termin bei/beim Fickness Trainerin/Trainer, das wäre doch mal was.
********ight Paar
1.367 Beiträge
wie so oft im Leben gilt auch hier:
Mehr als das rein biologische hilft es andere Ebenen miteinzuschließen: Emotional und energetisch.
*******luca Mann
182 Beiträge
ist ja interiesant hab noch nie gehöhrt
penispropeller kenne das nur mit handbetrieb halt eine wichstechnik
aber das auch alleine proppellert? das möchte ich auch können
werd mal mit den übungen fleissig trenieren
bis her machte ich nur dehnungsübungen
handflächen boden legen kopf auf knie auf boden kopf li re auf knie und boden
im liegen ferse an hüfte rücken kopf auf boden arme nach hi vo strecken
hände füße kopf auf boden bauch oben so sachen halt man bleibt flexi
aber den penis? dachte auch immmer hin her und gut
Ich steh auf dem "Schlauch", verstehe nur Bahnhof und Kartoffel Klau. 🙈*nixweiss*

Gibt's da einen Link zu einer Anleitung oder ein YT Video?
******_BC Mann
24 Beiträge
Also ich hab für mich herausgefunden, dass das beste Training ist mir den ganzen Tag immer wieder einen runter zu holen, aber nicht komme. Das ganze verbunden mit ein paar Ring Bändern und ein bisschen Druck.
Also ich muss sagen, seitdem kann ich um einiges länger.💪
*******2010 Mann
299 Beiträge
hallo Stefan, kannst du bitte etwas mehr zu --- "Ring, Bändern und ein bischen Druck..." erklären?
Danke!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.