Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13515 Mitglieder
zur Gruppe
Treffpunkt Birkensee
2493 Mitglieder
zum Thema
Parkplatzsex: Wie war euer erstes Mal?72
Parkplatzsex ist eine prickelnde Fantasie. Habt ihr sie schon einmal…
zum Thema
Parkplatzsex: Was ist erlaubt und was nicht?51
Nicht immer werden Parkplätze ausschließlich zum Pausieren während…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie läuft Parkplatzsex bei euch ab?

JOYclub-HerzJOYclub-Herz
*********tion Frau
267 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Wie läuft Parkplatzsex bei euch ab?
"Die Affäre im Außendienst kurz in der Mittagspause treffen, um auf der Rückbank zu ficken, oder ein Blowjob am Heimweg mit der Freundschaft plus – der Spaß und Druckabbau stehen im Vordergrund."

Unsere Gastautorin beschreibt in ihrem Erlebnisbericht, was sie an Parkplatzsex anmacht und wie sich diese Treffen bei ihr abspielen. Warum ich spontanen Parkplatzsex liebe

  • Was reizt euch an Parkplatzsex?
  • Wie spontan seid ihr zu Treffen bereit?
  • Kennt ihr die Menschen eingehender, sind es wie im Beispiel unserer Gastautorin reine Sex-Bekanntschaften oder trefft ihr eure Bekanntschaften vor Ort zum ersten Mal?
  • Seid ihr auch ohne Verabredung auf dem Parkplatz, um bei jemandem mit einzusteigen?
  • Wonach wählt ihr eure Parkplätze aus? Geht ihr immer zum Selben?


Einen guten Austausch wünscht
die JOY-Redaktion

PS: Wir möchten festhalten, dass für die Autorin sämtliche Begegnungen einvernehmlich verlaufen und in der Art und Weise von ihr als lustbringend erfahren werden. Das Wörtchen "devot" in der Subline deutet es schon an.
*******Dia Mann
613 Beiträge
lust
parken wir nicht alle und haben danach sex *zwinker* .

spannend ist es auf jeden fall,nicht nur wegen "gewollten" zuschauern .
z.b. letztes wochenende ein date über joy gehabt.
erst nett geplauert und aussicht über dd genossen (hellerberge),
später lustvoll im auto auf einen parkplatz der lust freien lauf gelassen.

im sinne : habe sex am ort der lust !

mfg dia
******ins Frau
22.775 Beiträge
JOY-Team 
Liebe Parkplatzsexinteressierte,

die schnellen Rückmeldungen und steigenden Beobachtungszahlen vermitteln uns, dass euch das Thema grundsätzlich neugierig macht.

Um hier tatsächlich auch die zu Wort kommen zu lassen, die von ihren eigenen Erfahrungen mit Parkplatzsex berichten können und euch so auch einen tieferen und breit gefächeteren Einblick als nur den Magazinbeitrag zu ermöglichen, bitten wir euch um entsprechende Zurückhaltung, wenn ihr mangels Erfahrungen selbst nicht auf die aufgeworfenen Fragen einzahlen könnt.

Wie alle Vorlieben im Sexkosmos muss auch der Parkplatzsex nicht Jeden ansprechen. Es sollte jedoch dennoch möglich sein, dass all Diejenigen, die diese Spielart schätzen einen Safespace für ihren Erfahrungsaustausch erhalten können. *idee*

Bitte bezieht eure Beiträge, basierend auf euren persönlichen Erfahrungen deshalb im weiteren Verlauf auf die im Eingangsposting aufgeworfenen Fragen:

* Was reizt euch an Parkplatzsex?
• Wie spontan seid ihr zu Treffen bereit?
• Kennt ihr die Menschen eingehender, sind es wie im Beispiel unserer Gastautorin reine Sex-Bekanntschaften oder trefft ihr eure Bekanntschaften vor Ort zum ersten Mal?
• Seid ihr auch ohne Verabredung auf dem Parkplatz, um bei jemandem mit einzusteigen?
• Wonach wählt ihr eure Parkplätze aus? Geht ihr immer zum Selben?

*danke*

Liebe Grüße,
SevenSins
JOY-Team
@******ins
Du kannst meinen Beitrag jetzt gerne löschen, ich möchte nur zu bedenken geben, dass es wohl weniger das Thema an sich ist, das polarisiert, sondern vielmehr der Magazin-Beitrag... Also bei dem Text ist schon klar, dass da entsprechende Reaktionen kommen oder? Auf ANDERE Erfahrungen zum Thema bin ich übrigens auch sehr gespannt. *g*
******ins Frau
22.775 Beiträge
JOY-Team 
Hallo @*********res69

danke fürs Verdeutlichen. *blume*

Schade wäre es ja, wenn das Feedback zum Beitrag selbst den Erfahrungsaustausch an dieser Stelle innerhalb der Community und die spannenden Beiträge aus erster Hand bereits im Keim ersticken würde. Entsprechen möchte ich euch einladen hier gemeinsam den Raum für den Erfahrungsaustausch offen zu halten. *herz2*

Wir haben aber vernommen, dass der Beitrag selbst nicht durchgängig gut ankommt. Feedback zum Magazinbeitrag und dessen Aufbereitung selbst, nehmen die Kollegen von der JOY_Redaktion darüber hinaus gerne direkt per Clubmail oder auf dem Supportweg entgegen.

Deal? *anmach*

Liebe Grüße,
SevenSins
JOY-Team
*******ove Paar
1.317 Beiträge
@*******Dia

parken wir nicht alle und haben danach sex ;)

Danke ...dem ist zu dem M. Beitrag nichts hinzuzufügen *g*
*****i15 Paar
79 Beiträge
Ich m, hatte mal nachts mit einer Bekannten im Auto etwas, auf einem Parkplatz. Seitdem nicht mehr, da es in MV, soweit ich weis nichts gibt.
Ich hatte schon auf mehreren Parkplätzen Sex. Spontan und geplant. Jeweils nur mit dem festen Partner und ohne jegliches Interesse mit anderen in Kontakt zu kommen.

Wenn, nur auf ruhigen Plätzen, sie können trotzdem riesen groß sein. Es ist eine Mischung aus Nervenkitzel, man könnte erwischt werden, wie auch einfach ein anderer Ort, als immer nur in der Wohnung.

Auf Landstraßen gibt es immer mal ein kleine Einbuchtung, von Bäumen geschützt. Da geht es auch schon mal vor dem Auto.

Wenn tatsächlich auf einem Parkplatz mal ein anderes Auto zufällig an und vorbei fährt hören wir auf. Aber meist wissen die anderen ganz genau was los ist und es ist witzig: ein paarmal wurde schon mit dem Daumen nach oben gezeigt.
*********ky_13 Mann
68 Beiträge
Zu dem Bericht.....AIDS und andere Krankheiten sind wohl kein Thema mehr....oder bin da zu "spießig" drauf!? Muss man dem kurzen Spaß zuliebe halber heut einfach Russisch Roulette spielen?
******e63 Mann
307 Beiträge
Hallo ihr PP-Sexinteressenten,
gerne teile ich meine Erfahrungen aus ca 6 Jahren Parkplatzbesuchen.Ich mache es weil es für mich total geil ist,von anderen beobachtet zu werden,sei es von Leuten die an meinem Auto vorbeilaufen und dann evtl. stehen bleiben und zuschauen,oder auch von Autos angeleuchtet zu werden die vorbei fahren.Das ganze läuft vorzugsweise in der wärmeren Jahreszeit ab,wenn die Dämmerung einsetzt bis in die Nacht.
Ich bin Bi-Single,und meine Erfahrung zeigt das überwiegend Solo-Männer auf den bekannten Plätzen unterwegs sind,wovon viele nicht abgeneigt sind sich an geilen Spielchen zu beteiligen.Einige schöne Bekanntschaften haben sich schon entwickelt,und es kommt immer wieder zu geilen Erlebnissen,da ich auf meinem Stammplatz meistens die gleichen Leute antreffe.Mein Eindruck ist das man überwiegend Männern begegnet,wobei ich auch mit Paaren hier schon viel Spaß hatte.Eine Solo-Frau hab ich noch nie getroffen,kann ich auch verstehen,welche Frau fährt schon alleine auf einen dunklen Parkplatz,wo sie nicht weiß wer sich da rumtreibt.Wie schon gesagt betreibe ich dieses für mich sehr geile Hobby nur ab Dämmerung.Auf einigen Parkplätzen muß man nach meiner Erfahrung auch mit Spaziergängern,Familien mit Kindern etc. rechnen.Und nicht zu vergessen die *polizei*Streife.Das könnte dann schon blöd ausgehen.Und noch was zum Thema " Blöd " : es gibt immer wieder irgendwelche Deppen die mit Fernlicht voll ins Auto leuchten,ich meine die,die so stehen bleiben,und andere die dich anglotzen und nicht mal hallo sagen können.Aber egal,ich laß mir den Spaß nicht verderben,und bin heute abend wieder auf meinem Stammplatz,solange es das Wetter noch zuläßt.
Viele Geile Erlebnisse euch allen
*****i15 Paar
79 Beiträge
@**********ordic Wo wurde in dem Bericht erwähnt, dass es ungeschützten Geschlechtsverkehr gab? Klar der BJ, aber da ist das Risiko gering, zudem kennen die sich schon länger.
Gibt es eigentlich noch ein Thema bei dem nicht sofort auf das Thema AIDS und Gesundheit abgewichen wird? Bei den vielen Gesundheitspredigern frage ich mich so langsam, ob wir nicht BIO ficken sollen. Es ist jeder alt genug und für sich selbst verantwortlich.
*******Dia Mann
613 Beiträge
Zitat von **********ordic:
Zu dem Bericht.....AIDS und andere Krankheiten sind wohl kein Thema mehr....oder bin da zu "spießig" drauf!? Muss man dem kurzen Spaß zuliebe halber heut einfach Russisch Roulette spielen?

...dafür hat man(n) gummi oder gibt gummi *zwinker* .
also ,ruhig blut ...lustvoll es bleiben kann.

mfg dia
**********illi2 Frau
349 Beiträge
Klingt ja alles taff,was die Autorin hier so schreibt, Anruf genügt, 20 Minuten, keinerlei Emotion...
Doch, nicht zur Sprache kam :
Was hat sie davon???Oder bekam sie Befriedigung daran, dass sie ihn befriedigen konnte und von ihm ignorant behandelt wurde ?
Zitat von **********illi2:
Klingt ja alles taff,was die Autorin hier so schreibt, Anruf genügt, 20 Minuten, keinerlei Emotion...
Doch, nicht zur Sprache kam :
Was hat sie davon???Oder bekam sie Befriedigung daran, dass sie ihn befriedigen konnte und von ihm ignorant behandelt wurde ?

Ich kann nur für mich berichten. Beim Parkplatz suche ich keine sexuelle Erfüllung, Leidenschaft oder Befriedigung. Für mich ist das ein wahnsinniger Kick, auch wenn ich mich hauptsächlich um den Mann kümmere.

Gut, reiten tue ich da auch aber lecken? Blowjob ja, lecken dann doch lieber in den eigenen vier Wänden.

Natürlich bin ich auch schon auf einem Parkplatz gekommen, aber darum dreht es sich für mich nicht. Die Atmosphäre, einfach heiß. Ich könnte auch sagen: was habe ich davon wenn ich dem Mann während der Fahrt einen blase? Das an sich ist doch schon cool.

Für mich ist Parkplatzsex wie für andere bungeespringen. Allerdings nur mit Partner und nicht mit Fremden.

Das was ich dort nicht bekomme, das wird dann irgendwann im Bett nachgeholt, lach
Mit dem eigenen Partner ist es natürlich  prickelnd, aber mit einer fremden Person, eine ganz andere Hausnummer.
Wäre für mich nur denkbar, wenn ein längerer inhaltlicher Austausch im Vorfeld   stattfinden würde.
Ich hatte einmal an solch einem Tatort,  unzählige Kondome nebst Verpackung und anderen Müll   zu Gesicht bekommen. Das fand ich nicht so prickelnd *snief* Dort möchte ich keinen Sex haben, selbst wenn es im Auto knistert *zwinker*
*******w_82 Paar
208 Beiträge
Ich empfinde Outdoor-Sex allgemein als Bereicherung und bis dato haben es auch meine Gespielinnen und Partnerinnen so empfunden.
Wenn ich Sex habe, dann blende ich das rings herum ohnehin aus, an mir könnte dabei jemand gaffend vorbei laufen, es würde mich schlicht weg nicht interessieren.
Ich hatte schon an so vielen Orten Sex, von Krankenhaustoilette, über Umkleidekabine, See, Parkplatz, Balkon bis zum Treppenhaus.

Das liegt wohl etwas an meiner exhibitionistischen Ader.
Beim Parkplatzsex ist es mir auch egal, ob es im Auto, auf dem Auto oder auf einem dort befindlichen Steintisch geschieht, wie er auf Rastplätzen meist vorhanden ist.

Klar ist ein Stundenhotel mit Themenzimmern, ein normales schickes Hotel oder eine Pension auch Mal toll, aber bspw. im Sommer würde ich es Outdoor immer bevorzugen.
Zitat von **********illi2:
Klingt ja alles taff,was die Autorin hier so schreibt, Anruf genügt, 20 Minuten, keinerlei Emotion...
Doch, nicht zur Sprache kam :
Was hat sie davon???Oder bekam sie Befriedigung daran, dass sie ihn befriedigen konnte und von ihm ignorant behandelt wurde ?

Genau das dachte ich mir auch, danke für die gleichen Gedanken.

In meiner Welt gibt es soetwas wie eine "Wertschätzung" dem anderen Menschen gegenüber *dance*
*******2343 Mann
334 Beiträge
Ich stehe auf Parkplatz Sex. Ist unkompliziert, Druck abbauend und erleichtern . Will MANN mehr?
Vg
**********illi2 Frau
349 Beiträge
Respekt und Wertschätzung sind für mich auch ua. Basis für solcher Art Intimitäten ...ohne Küssen, Umarmung , Lachen ...? No Go!
Danke an meinen Vor- Schreiber *zwinker* (Komplimente waren alle)
**********illi2 Frau
349 Beiträge
Respekt und Wertschätzung sind für mich auch ua. Basis für solcher Art Intimitäten ...ohne Küssen, Umarmung , Lachen ...? No Go!
Danke an meinen Vor- Schreiber @*********r_RP *zwinker* (Komplimente waren alle)
****tas Mann
1.323 Beiträge
Zitat von *********r_RP:
Zitat von **********illi2:
Klingt ja alles taff,was die Autorin hier so schreibt, Anruf genügt, 20 Minuten, keinerlei Emotion...
Doch, nicht zur Sprache kam :
Was hat sie davon???Oder bekam sie Befriedigung daran, dass sie ihn befriedigen konnte und von ihm ignorant behandelt wurde ?

Genau das dachte ich mir auch, danke für die gleichen Gedanken.

In meiner Welt gibt es soetwas wie eine "Wertschätzung" dem anderen Menschen gegenüber *dance*

Genau auch meine Gedanken. Und noch paar andere, die ich an dieser Stelle lieber nicht teile...

Mrs. Dakotas
*****i15 Paar
79 Beiträge
Da merkt man mal wieder wie offen, tolerant und akzeptierend unsere Gesellschaft, selbst hier im JoyClub. Es predigen zwar fast alle, aber werten dennoch über andere, wenn es nicht in ihre Weltbild passt oder unverstellbar ist. Wann verstehen die menschen, dass nicht jeder gleich ist und denkt. Lasst die menschen doch so leben, wie sie wollen und das machen was ihnen gefällt, solange sie niemanden damit wehtun oder etwas strafbares machen. Immer nur noch gut/böse, Ja/nein, es gibt auch noch etwas dazwischen, was anscheinend Viele durch die sozialen Medien vergessen, wo es nur noch "gefällt mir", "Herz", Bouttons etc. gibt. Wenn alle so toll richten können, letztens war ein Bericht in der heute Show, dass noch Richter/innen in DE gesucht werden.
Es predigen zwar fast alle, aber werten dennoch über andere, wenn es nicht in ihre Weltbild passt oder unverstellbar ist.

Deshalb darf man dennoch sagen, dass es einem selbst so nicht gefällt. *zwinker*

Ich habe ein Mal mit meinem Mann früher versucht, einen Quickie auf einem Autobahnparkplatz zu machen. Voll der Reinfall. Unglaublich, wie viele Eltern mit Kindern um Mitternacht herum auf diesen Parkplätzen noch herumlaufen. --> Nogo.

Wir haben nach einigen Versuchen auf verschiedenen Parkplätzen an der Autobahn abgebrochen, sind runter von der Autobahn und einen ruhigen Feldweg gesucht.

Der wiederum schien stark frequentiert durch Gassigänger zu sein. *haumichwech*

Wir haben das dann gelassen. ^^

Sie
****tas Mann
1.323 Beiträge
Das Recht auf freie Meinungsäußerung gilt doch für jeden, oder?
Das hat nix mit tolerant, wertend, richtend zu tun.
Aber es fällt schon länger auf, auch z.B. in FB, dass viele nur Zustimmung und Lobhudeleien ertragen können, aber keine andere Meinungen oder gar Kritik. In dem Fall wären dann sämtliche Diskussionsforen überflüssig. Dabei tut eine andere Meinung auch niemandem weh oder ist strafbar (vorausgesetzt natürlich, man bleibt sachlich).

Nun noch meine Erfahrung zum Thema:
Durch geschickt gewählte Plätze, Dunkelheit draußen und verdunkelten Autoscheiben hatte ich noch nie Probleme. Und dank viel Platz im Auto war auch eine Beschränkung auf Blowjob nicht nötig *zwinker*.

Sie schrieb.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.