Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Beschnittene Männer
2263 Mitglieder
zur Gruppe
Vorliebe: junge Männer
3397 Mitglieder
zum Thema
Frage an die Beschnittenen: Ist eure Eichel noch bedeckt?58
Mich würde unter den Beschnittenen hier Interessieren.
zum Thema
Nicht beschnitten, aber die Eichel immer freigelegt38
Wer ist nicht beschnitten und trägt trotzdem seine Eichel immer frei…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Frage an die Männer: Beschnitten oder habt ihr Vorhaut?

Seid Ihr beschnitten oder habt ihr Vorhaut?

Dauerhafte Umfrage
***ba Mann
870 Beiträge
Zitat von ******015:
Ich habe meine Vorhaut und würde sie niemals ohne zwingenden Grund hergeben.
Die Natur weiß schon warum sie uns Männer damit ausgestattet hat.
Sicher? Es gibt auch Blinddärme, Weisheitszähne, Hymen und weiß Gott was noch.

"Der Mensch ist eine Fehlkonstruktion" soll schon Bertolt Brecht gesagt haben. Er war zeitlebens der Schrecken seiner Krankenversicherung.
******015 Mann
1.437 Beiträge
Eine intakte Vorhaut gehört aber mit Sicherheit nicht zu den vermeintlichen k
Konstruktionsfehlern an unserem Körper.
Sie erfüllt eine wichtige Funktion.
Hallo ihr Lieben
Nicht beschnitten
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
****an Mann
1 Beitrag
Vorab: ich halte es für eine Körperverletzung, Kinder zu beschneiden. Sei es aus hygienischen, religiösen, kulturellen oder anderen Gründen ( in den USA hielt sich lange der Glaube, dass eine Beschneidung im Kindesalter, am besten noch schmerzhaft durchgeführt, die schädlichen Masturbation in der Jugend verhindere). Ab 16 Jahren sollte ein Jugendlicher selbst entscheiden, ob er seine Vorhaut hergeben möchte oder nicht. Ausgenommen davon sind selbstverständlich medizinische Gründe wie z.B. eine Phimose, wobei ich glaube, dass diese oft vorgeschoben wird, um einen Beschneidungsgrund zu finden.

Ich bin von meinen Eltern eben mit 16 gefragt worden, ob ich mich beschneiden lassen will, da sie bemerkt haben, dass ich meine Vorhaut schon seit einiger Zeit permanent hinter der Eichel trage. Das war damals am FKK Gelände so Mode, kaum einer ist mit bedeckter Eichel rumgelaufen, entweder beschnitten oder zurückgezogen .Wir Jugendliche haben es einfach nachgeahmt. Ich habe mich dagegen entschieden, meine Vorhaut war nicht lang, ziemlich straff und ist problemlos zurückgezogen geblieben.

Erst mit 24 Jahren habe ich mich dann beschneiden lassen, einerseits wollte ich klare Verhältnisse, andererseits hat es sich meine Freundin gewünscht. Ich habe mich bewusst für „high and tight„ entschieden, damit viel vom inneren, sehr sensiblen Vorhautblatt erhalten bleibt. Auch das empfindliche Frenulum blieb erhalten.

Sex kenne ich also mit und ohne Vorhaut und für mich war der Sex ohne Vorhaut noch intensiver als vorher. Vor allem Analsex hat sich noch besser angefühlt.
Dass man nach einer Beschneidung gefühlloser wird kann ich nicht bestätigen, allerdings habe ich meine Eichel auch schon vorher frei getragen.
Ich habe diese Entscheidung nie bereut und würde sie wieder treffen, nur schon früher.

Es ist wirklich eine Geschmacksfrage, was man will, mit oder ohne. Ein Zurück gibt es in der Regel nicht mehr.
Auf jeden Fall sollte man die Entscheidung selbst treffen und nicht jemand anderer.
******812 Mann
8 Beiträge
nicht beschnitten natur pur
Bild ist FSK18
****spe Mann
4.198 Beiträge
Nicht beschnitten und glücklich so
Bild ist FSK18
*******r_52 Mann
3.492 Beiträge
Zitat von **********ouple:
Auch unbeschnitten. Es ist ja relativ viele beschnitten hier, hätte ich gar nicht gedacht.

ich habe mich schon vor jahren bescheiden lassen weil ich es optisch selber an mich schöner finde .
vorteile sind auch die reinlichkeit und das er bei sex nicht mehr so empfindlich ist um es länger in ihr auszuhalten.
****m77 Mann
14 Beiträge
Beschnitten
******015 Mann
1.437 Beiträge
So wie es die Natur vorgesehen hat und es absolut gut so.
*********_1975 Mann
39 Beiträge
Zitat von ****an:
Vorab: ich halte es für eine Körperverletzung, Kinder zu beschneiden. Sei es aus hygienischen, religiösen, kulturellen oder anderen Gründen ( in den USA…

Nun mal langsam. Bei mir lag von jüngster Kindheit an eine Phimose vor. Meine Eltern haben das nicht korrigieren lassen. Ich habe als Jugendlicher lange mit mir gehadert, bis ich mich mit 19 oder so alleine auf den Weg machte und beschneiden ließ. Bis dahin … ungebumst … Im Nachhinein betrachtet, hat mich das, gerade in der sexuellen Findungsphase, massiv eingeschränkt. Also … bitte nicht so pauschal. Aus medizinischen Gründen kann das durchaus im Sinne des Kindswohls sein.
***ba Mann
870 Beiträge
Zitat von *********_1975:
lange mit mir gehadert, bis ich mich mit 19 oder so alleine auf den Weg machte und beschneiden ließ. Bis dahin … ungebumst … Im Nachhinein betrachtet, hat mich das, gerade in der sexuellen Findungsphase, massiv eingeschränkt. Also … bitte nicht so pauschal. Aus medizinischen Gründen kann das durchaus im Sinne des Kindswohls sein.
Sehr richtig. Erst einmal ist der Kinderarzt oder der Urologe gefragt. Ideologie und Religion sollten außen vor bleiben.

Auch Mandeln raus, Weisheitszähne raus ist Körperverletzung, und trotzdem wird kein Arzt dafür eingesperrt.
***zo Mann
20 Beiträge
Beschnitten und ich liebe es ....
***er Mann
41 Beiträge
Weil?
***zo Mann
20 Beiträge
Ich liebe die Optik einfach. ich finde beschnitten sieht toll aus. Wenn es bei mir nicht medizinisch in der Kindheit gemacht worden wäre , würde ich es glaube ich jetzt aus ästhetischen Gründen machen.

Aber das halt Geschmackssache.
***er Mann
41 Beiträge
Ich sag's mal so, es gibt von beidem, beschnitten wie unbeschnitten schöne Exemplare und Pflege ist immer das A und O und ansonsten sollte man als allererstes selbst damit zufrieden sein wie er ist, analog zu den Frauen denen auch ihre Oberweite oder Vulva selbst gefallen sollte und erst danach dem Rest der Welt.

Was sich für mich als unbeschnittener als größter Unterschied ergeben würde wäre halt, dass die "Mütze" beim Wichsen meistens nicht mehr über die Eichel geht was einfach geil ist. Aber auch das ist wohl eine Geschmackssache und Frage der Gewohnheit.
*******h_60 Mann
45 Beiträge
weil es meinen Partnerinnen besser gefiel hab ich mir angewöhnt auch ohne Beschneidung die Vorhaut immer zurückgezogen zu tragen , und da bleibt sie jetzt auch . Ich hab allerdings einen Nachteil lernen müssen. Bei meinem letzten Sauna Besuch hatte irgend jemand die Temperatur sehr hoch gedreht und es hat mir an der Eichel weh getan ( da gibt es anscheinend keine Zellen die Schweiß absondern und kühlen können) . An sich sollte man ja da in der Sauna nicht rumfummeln, aber ich war allein und hab diskret versucht die Vorhaut wieder über die Eichel zu schieben . Das ist mir aber nicht gut und dauerhaft gelungen (die rutschte immer wieder Zurück über hinter die Eichel). Also musste ich die Sauna verlassen.
Das war dann nicht optimal entspannend.
*****n94 Mann
53 Beiträge
Zitat von *******h_60:
weil es meinen Partnerinnen besser gefiel hab ich mir angewöhnt auch ohne Beschneidung die Vorhaut immer zurückgezogen zu tragen , und da bleibt sie jetzt auch . Ich hab allerdings einen Nachteil lernen müssen. Bei meinem letzten Sauna Besuch hatte irgend jemand die Temperatur sehr hoch gedreht und es hat mir an der Eichel weh getan ( da gibt es anscheinend keine Zellen die Schweiß absondern und kühlen können) . An sich sollte man ja da in der Sauna nicht rumfummeln, aber ich war allein und hab diskret versucht die Vorhaut wieder über die Eichel zu schieben . Das ist mir aber nicht gut und dauerhaft gelungen (die rutschte immer wieder Zurück über hinter die Eichel). Also musste ich die Sauna verlassen.
Das war dann nicht optimal entspannend.

Hatte ich tatsächlich noch nie und ich war schon in extrem trockenen und heißen Saunen drin
Auch beim FKK nie verbrannt - dafür am Rest des Körpers
****nnD Mann
297 Beiträge
Ich denke, dass die Natur nicht etwas an den Körper erschaffen hat, was unnütz ist.
Krankheiten, wie z. B. Geschwüre sind keine naturgeschaffene Dinge, sondern der Umweltbelastungen geschuldet.
Insofern hat die Vorhaut auch eine gewisse Schutzfunktion, wie die beiden Schamlippenpaare bei Frauen.

Natürlich bleibt es jedem/jeder selbst überlassen, wie man den körper gestalten will.
****zer Mann
1.160 Beiträge
Zitat von ****nnD:
... was unnütz ist ...
Ooch, da gibt es schon ein paar Sachen.... guggst Du hier:
https://www.wiwo.de/technologie/forschung/evolution-zehn-koerperteile-die-wir-nicht-mehr-brauchen/8488564.html
Weisheitszähne
Mandeln
Brustwarzen beim Mann
Blinddarm
Steissbein

Gruss Plitzer
****nnD Mann
297 Beiträge
Zitat von ****zer:
Zitat von ****nnD:
... was unnütz ist ...
Ooch, da gibt es schon ein paar Sachen.... guggst Du hier:
https://www.wiwo.de/technologie/forschung/evolution-zehn-koerperteile-die-wir-nicht-mehr-brauchen/8488564.html
Weisheitszähne
Mandeln
Brustwarzen beim Mann
Blinddarm
Steissbein

Gruss Plitzer

Hallo, du hast wohl den Link (wiwo.de) nicht RICHTIG gelesen.
In dem Link steht u. A. " ... nicht- MEHR-brauchen"!

Wenn man etwas nicht MEHR braucht/benötigt, dann hat es vorher zu etwas gedient/war nützlich!
Ein altes, kaputtes Fahrzeug braucht man auch nicht mehr, man hat es aber vorher gebraucht.
Verhält sich so mit allen Dingen.

Jede in der Biologie/Medizin studierte Person lernt es im Studium.
*****n94 Mann
53 Beiträge
Zitat von ****nnD:
Ich denke, dass die Natur nicht etwas an den Körper erschaffen hat, was unnütz ist.
Krankheiten, wie z. B. Geschwüre sind keine naturgeschaffene Dinge, sondern der Umweltbelastungen geschuldet.
Insofern hat die Vorhaut auch eine gewisse Schutzfunktion, wie die beiden Schamlippenpaare bei Frauen.

Natürlich bleibt es jedem/jeder selbst überlassen, wie man den körper gestalten will.

Oder Funktion hatte. Früher, als es keine Kleidung gab etc.
Gewisse Haare sind mittlerweile auch total unnütz.
****nnD Mann
297 Beiträge
Zitat von *****n94:
Zitat von ****nnD:
Ich denke, dass die Natur nicht etwas an den Körper erschaffen hat, was unnütz ist.
Krankheiten, wie z. B. Geschwüre sind keine naturgeschaffene Dinge, sondern der Umweltbelastungen geschuldet.
Insofern hat die Vorhaut auch eine gewisse Schutzfunktion, wie die beiden Schamlippenpaare bei Frauen.

Natürlich bleibt es jedem/jeder selbst überlassen, wie man den körper gestalten will.

Oder Funktion hatte. Früher, als es keine Kleidung gab etc.
Gewisse Haare sind mittlerweile auch total unnütz.


Haare sind ein Relikt aus der Ur-Zeit, da kannte man noch keine Kleidung und hatte ein "dickes Fell" von Oben bis Unten, wie z. B. Affen und andere Säugetiere.
****zer Mann
1.160 Beiträge
Zitat von ****nnD:
...Jede in der Biologie/Medizin studierte Person lernt es im Studium...
Dann bin ich ja fein raus! Ich hab zwar mal studiert, aber keine Medizin oder Biologie... *juhu*
Deine Argumentation ist durchaus O.K., aber im Detail ist sie vielleicht nur eingeschränkt anwendbar.

Es fiel mir nämlich ebenfalls sofort ein...
Zitat von *****n94:
...Oder Funktion hatte. Früher, als es keine Kleidung gab etc.
Gewisse Haare sind mittlerweile auch total unnütz...
... dass in der heutigen Zeit die Unterwäsche erheblich besser ist, als sie früher einmal war. Dementsprechend ist das 'Gute Stück' viel besser verpackt, als es unter einem Lendenschurz oder in hartem, schlecht geschnittenen Leinen je war. Die Körperhygiene, die heute möglich ist, entspannt dann die Situation in der Unterhose auch noch einmal. Selbiges trifft dann auch für Achsel- oder Intimbehaarung zu.

Beide Sachen mögen nicht zu 100% unter
Zitat von ****nnD:
...unnütz...
rangieren, aber dennoch zeigt die Entwicklung, dass sie entbehrlich sind.
Millionen Menschen kommen offenbar ganz gut ohne diese Accesscoirs zurecht. Wie lange es dauert, bis die Evolution die Schambehaarung wegfallen lässt? Keine Ahnung! *nixweiss*
Zitat von ****nnD:
Haare sind ein Relikt aus der Ur-Zeit, da kannte man noch keine Kleidung und hatte ein "dickes Fell" von Oben bis Unten, wie z. B. Affen und andere Säugetiere.
Auch da hat sich was zurückgebildet. Vielleicht sind die uns verbliebenen Haare unter den Achseln und zwischen den beiden grossen Zehen ja auch schon auf dem Rückmarsch? Dauert halt etwas länger, als wir es noch beobachten können...

Plitzer
****nnD Mann
297 Beiträge
@****zer
Zitat: ".... aber dennoch zeigt die Entwicklung, dass sie entbehrlich sind. "

Allerdings erst nachdem sie ihre Nützlichkeit (teils lebenswichtig) verloren haben!
*******999 Mann
18 Beiträge
Mit vorhaut *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.