Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Domestic Discipline
129 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM
22225 Mitglieder
zum Thema
Buch zu Domestic Discipline29
Ich, der männliche Part vom Paar, lese seit kurzem das Buch…
zum Thema
Domestic Discipline und Rechtfertigungen340
Ich lebte jahrelang in einerBeziehung, die stark geprägt war vom…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Domestic Discipline, wie sind eure Erfahrungen?

******gor Mann
1.200 Beiträge
Lasse dir Zeit bei deiner Entscheidung,
lebe einen gewissen Zeitraum nach seinen Regeln,
behalte aber deine berufliche Selbstständigkeit.
Dann überlege,was von deiner Psyche oder dir als Frau,am Ende übrig
bleibt,was er dir wegnehmen oder verwehren wird.
Und zu guter letzt,denke an seine letzte Beziehung,
ich möchte wetten,daß Sie am Anfang ebenfalls so euphorisch war
wie du,und trotzdem hat es nicht gereicht.
Er mag so Fürsorgend und Verantwortungsvoll sein,wie es sich
gehört, aber es ist viel verlangt,sich selber ,in großen Teilen,aufgeben
zu müssen!
*******ssa Frau
5.223 Beiträge
aber es ist viel verlangt,sich selber ,in großen Teilen,aufgeben
zu müssen!

nicht müssen - man muss das wollen. !
******gor Mann
1.200 Beiträge
Ich sage mal,man muss das müssen wollen...
Ohne dem,kann keine Umformung stattfinden,
es nimmt ja der Wille des Doms das neue Verhalten ein...
*********nackt Paar
7.444 Beiträge
Zitat von *******in00:
Ich dürfte halt auch nicht arbeiten gehen. Finanziell sichert er mich ab und wenn es klappt, heiratet er mich auch.

Zahlt er auch deine Rentenbeiträge? Wen ihr nicht verheiratet seid, wer zahlt deine Krankenkasse? Zahnschmerzen oder einen Unfall kann man auch mit 20 haben.

Zur traditionellen Rollenverteilung gehört auch: erst der Ehering, danach erst die Beine breit. Konfrontiere ihn doch mal mit dieser Tradition und schau, wie er reagiert.

Wenn ihr euch in 10 Jahren wieder trennt, stehst du vor dem totalen Nichts. Keine Berufsausbildung, keine Erfahrung in der Arbeitswelt. Dann kannst du dich gleich für den Rest deines Lebens in die Hartz-IV-Schlange bei der Arbeitsagentur anstellen.

Viel Spaß in deiner Zukunft.
******eam Paar
1.115 Beiträge
Worst case Scenario
Mir wäre das alles zu wage und abhängig.

Aber wie schon gesagt wurde, jeder volljährige Mensch kann und soll seine eigenen Entscheidungen treffen.

Aber was ist, wenn die Verantwortung gar nicht getragen werden kann und mensch das erst hinterher merkt?

Fragt Mr LT
**********ige_S Frau
2.954 Beiträge
noch ein anderer Gedanke
Liebe TE,
Wie viele schon geschrieben haben, wird die Sache schwierig, wenn nicht mehr alles so glatt läuft wie geplant. Das tut es doch gerade schon. Hilft dein Dom dir denn überhaupt bei deinen Überlegungen und Zweifeln oder sagt er, so oder gar nicht?
Was für ein Mensch zeigt sich bei ihm denn bei der Arbeit? Ist er verlässlich, fair, aufrichtig?
Und: Was ist, wenn ER kein Geld mehr verdienen kann?
Ist dir klar, was für ein Leben du möglichen Kindern vorlebst? Diesen Aspekt halte ich noch für einen der wichtigsten. Hier würdest du/ihr eine unüberschaubare Verantwortung übernehmen. Nämlich nicht nur für dein eigenes Leben, sondern für das Leben von unfreiwillig Abhängigen, den Kindern. Sollendie auch so erzogen werden?
Hast du in Erfahrung bringen können, warum die alte Beziehung gescheitert ist?
Schreibt eine alte Frau *zwinker* , die sich doch noch jung fühlt.
*******ker Paar
196 Beiträge
Ganz ehrlich:
Liebe TE;

was du da beschreibst klingt weniger nach BDSM, TPE oder ähnlichem, sondern eher nach dem Pascha und seinem Trophäenweibchen ...

Zurück in den Job komme ich immer.

Genau das sehen einige Millionen Leute in diesem Land mittlerweile anders.

Ich will dir deinen Traum nicht ausreden, dazu kenne ich eure individuelle Konstellation zu wenig. Aber ein Ratschlag drängt sich mir da auf:

Um wenigstens etwas abgesichert zu sein, wenn die ganze Sache schief geht: Lass dir einen nicht zu geringen Betrag auf ein Konto überweisen, auf das nur du Zugriff hast.
Sollte ja kein Problem sein, wenn er Joba aus dem Ärmel schüttelt und mal eben in der Rentenversicherung nachversichern kann ...

*sorry* wenn ich gerade sarkastisch klinge, aber irgendwie hinterlässt die Konstellation ein mulmiges Gefühl bei mir.


sie von codemarker
*******cher Mann
247 Beiträge
Domestic Discipline, wie sind eure Erfahrungen?
Domestic Discipline, wie sind eure Erfahrungen?

Da bin ich komplett bei Belphegor.
Ich würde erst einmal ausmachen, dies für einen bestimmten Zeitraum, ohne dass du irgendetwas aufgibst, unverbindlich auszuprobieren.
Wenn er dich liebt, wird er zu Kompromissen bereit sein.
********chaf Mann
7.510 Beiträge
JOY-Angels 
nicht müssen - man muss das wollen. !

*top*

Hatte ich auch mal in meinem Proffil als Motto eine zeitlang: "Freiheit ist, zu wollen, was man muss."

*g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.