Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Helping Hands
1924 Mitglieder
zur Gruppe
SR24 RADIO & mehr...
82 Mitglieder
zum Thema
Tricks für besseren Halt bei Halterlosen???53
Ich habe früher immer die HL von Kun. t gekauft- damals gab's hier…
zum Thema
Alternative 3-Monats-Spritze! Warum nicht ohne Regel?19
Ich stelle mir gerade. warum noch freiwillig seine Monatsblutung wenn…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Hilfe - Ich spritze nicht mehr

**********
Hilfe - Ich spritze nicht mehr
Wer kann mir sagen woran es liegt, dass ich nicht mehr spritzend ejakuliere, sondern eher tropfend.
Auch lässt die Menge des Ejakulats zu wünschen übrig.
Gibt es Tricks und Tips die es in dieser Hinsicht wieder auf "jugendliches" Maß zurück bringen können?
****am Mann
Naja, das du es als toll oder schön empfindest "abzuspritzen" kann ich ja nachvollziehen, aber gibt es nichts wichtigeres?
Du solltest froh sein, dass du überhaupt kommen kannst, denn es gibt hunderttausende die nichtmal dazu körperlich in der Lage sind. Und die haben damit sicherlich ein noch viel größerers Problem denke ich.

Ich finde es nicht wichtig, ob man nen halben Kilometer abspritzen kann, oder ob der Saft "blubb" macht und rauströpfelt. Hauptsache er kommt raus und "sie" kann deinen Orgasmus oder Saft genießen (wenn sie das denn mag).

Nicht jeder Mann ist dazu in der Lage bzw. fähig zu "spritzen"... und ich finde es nicht schlimm wenn man es nicht kann oder nicht mehr kann.

Du solltest dir meiner Meinung nach also nicht so den Kopf zerbrechen.
Die Natur ist nunmal nicht berechenbar... und solange du und deine Freundin, etc. Spaß am Sex haben und befriedigt werden ist doch alles im Lot, oder? *g*

Gruß
yamyam
****aza Mann
Wie alt bist Du denn?
Ist es ganz plötzlich so gekommen oder ist`s einfach mit der Zeit immer schwächer geworden?
Hat Du Probleme auch beim Wasserlassen?
Sieht das Sperma anders aus als früher?
Hast Du (ab und an Schmerzen)?
Hast Du irgendetwas an Ernährung, Organsmushäufigkeit oder irgendwas geändert?
****si Paar
Bei Pornofilmen habe ich schon gesehen, dass die männlichen Darsteller beim Ejakulieren ihren Schwanz an der Eichel mit Daumen und Zeigefinger umklammern und so offensichtlich durch Abdrücken der Leitung mehr Druck aufbauen. Bei Pornos ist es halt auch sehr wichtig, dass die Jungs möglichst weit spritzen.
********
Du solltest vielleicht mal einen Arzt aufsuchen .
**********
...geh doch mal zu einem arzt...

*lol*

lg w von geiles_paar_69
*******
Vielen Dank, dass sich doch einige mit ihren Antworten eingebracht haben.
Ich möchte anmerken, dass definitiv keine gesundheitlichen Probleme vorliegen und auch die Qualität des Spermas gegeben ist (zwei wirklich süsse Kinder sprechen dafür)!

Hatte eben nur gehofft hier ein paar hilfreiche Tips für den "Spaß an der Sache" zu bekommen! *zwinker*
****aza Mann
Tja.... Ernährung? Streß? Alter? Prostataleiden?
****0w Mann
ouch des hört sich ned gut an, geh zum Arzt
***********
1 oder 2 Wochen ohne Sex dann schaumal wie es spritz!! wenn nicht dann geh lieber zum Arzt um sicher zu sein.


Steve
*********
hallo dein alter?
hallo zu deiner frage soviel - auch männer kommen in den wechsel also nimmt die hormonproduktion erheblich ab - ein urologe kann dir sicher helfen dabei ist es wichtig deinen hormonspiegel zu messen - mit den dann eingesetzten präparaten (hormone) geht es wieder aufwärts.
es könnten natürlich auch körperliche störungen vorliegen die eine op oder eine behandlung notwendig machen!!

gehe auf alle fälle zum arzt
********
Ich denke schon.....
....das das einfach mit dem Alter zu tun hat. Genau so wie der Neigungswinkel der Erektion abnimmt, nimmt auch die "Power" des Ejakulates ab. Die Spermaproduktion nimmt ebenfalls ab. Aber was soll daran schlimm sein?
********nner Mann
könnte auch einfach
mit der Konsistenz zusammenhängen... früher, als es manchmal im wahrsten Sinne des Wortes auch mal ins Auge ging (bei der Partnerin) und beim WC-Handjob die Hälfte an den Spülkasten ging, war das Zeugs bei mir viel dünnflüssiger. Heute habe ich den Eindruck, dass es einfach "gehaltvoller" und daher auch zähflüssiger geworden ist. Dann gibts bei gleichem Druck natürlich keinen hohen Bogen mehr. Ob das mit einer nachlassenden Vorsteherdrüse oder aber mit einer gestiegenen Samenproduktion erklärt werden kann, weiß ich nicht zu sagen. Wobei mir die Menge absolut nicht abzunehmen scheint...

Schon mal in diese Richtung gedacht?

Letzendlich kommt es aber doch auf die Qualität der Höhepunkte an. Und die ist mittlerweile erheblich! besser als bei mir als jungem Spritzer. Und die Inhaltsstoffe scheinen auch in Ordnung zu sein, weil die Schwangerschaften jeweils direkt in ersten Zyklus eintraten.
Scheint doch bei Dir ähnlich zu sein, wozu also Gedanken machen...
****aza Mann
Wenn es keinen Anhalt gibt, daß eine Krankheit dahinter steckt, dann ist es nun mal so, daß die Spermamenge eben weniger wird.
Eine Hormontherapie, nur damit es wieder "aufwärts" damit geht, halte ich eher für unangebracht, zumal damit auch das Krebsrisiko steigen würde.

Wenn Du beim Wasserlassen keine Probleme hast, dann geh einfach mal zum Urologen (oder zum Hausarzt), laß nachsehen, daß mit Hoden und Prostata alles in Ordnung ist (Abtasten und ein zwei Laborwerte sollten wohl reichen) und damit würde ich es bewenden lassen.

Alles Gute
************
Erfahrungsbericht
keinesfalls will ich Dich verunsichern,sondern Dir nur einen ernst gemeinten Tipp geben.
Die meisten bisherigen Kommentare sind nicht wirklich hilfreich,ausser dem Rat einen(guten)Urologen aufzusuchen-und das schnell.
Sperma und Samenflüssigkeit werden an unterschiedlichen Orten produziert.Dir fällt auf,dass Du nicht mehr kraftvoll spritzt;d.h.wahrscheinlich lässt die Produktion der Samenflüssigkeit nach.
Dringend erforderlich ist die Prostataabtastung,die Ultraschalluntersuchung und unbedingt die rektale Ultraschalluntersuchung.
Ich war 48 Jahre,als ich als einziges Symptom eines später operierten Prostatakrebses,ein Nachlassen des kräftigen Spritzens und der Ergussmenge feststellte.Jetzt spritz ich gar nicht mehr.
Wie gesagt das ist eigene Erfahrung und Du solltest diese Diagnose zumindest schleunigst ausschliessen lassen!Wenn Du weiteres wissen möchtest,lass es mich wisseen.Bin in dem Bereich zu Hause und wissend.
**********
Na toll... jetzt hast du mich aber schon ein wenig verunsichert.
Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als doch einmal einen Arzt aufzusuchen.

Trotzdem (oder gerade deshalb)... Danke für deinen Beitrag!
****aza Mann
Tut mir Leid, ich wollte Dich nicht verunsichern - deshalb hab ich Dir einfach nur empfohlen zum Urologen zu gehen und es abklären zu lassen.
Die Chance, daß tatsächlich etwas bösartiges dahintersteckt ist eher gering. Deshalb wird der Arzt die Prostata untersuchen und ein paar wenige Blutuntersuchungen veranlassen. Wenn da was verdächtig erscheint, wird er weiterschauen, ansonsten sollte die Sache erledigt sein.

Aber wie leider docjagers Fall zeigt: Die kleinste Wahrscheinlichkeit hilft einem nichts, wenn es einen ausgerechnet trifft.

Alles Gute
******
hi uncle tom,

2-3 ml ist in Deinem (leider auch in meinem) Alter völlig normal; im Gegenteil in "unserem Alter" ist eine große Samenmenge eher ein schlechtes Zeichen (eventuell Entzündung der Prostata), einer der Vorredner hatte es schon völlig richtig beschrieben; Ausgangspunkt sind die Hormone und die reizaufnehmenden Bereiche der samenproduzierenden Organe; diese Empfänger nehmen auch an Empfangsbereitschaft ab, also Homonspritze hilft nicht wirklich;

also damit abfinden ?

gesunde Ernährung und Stressabbau ist eine gute Hilfe und ein bißchen Training; unmittelbar vor dem Erguß die Reizbewegung unterbrechen; dann es von selbst kommen lassen; ist zwar nervig, aber nach zwei Monaten Training wirst Du überrascht sein. *g*
***********
Also ich habe das selbe problem das es nicht mehr Spritz und nach 4 Tagen komme ich vielleicht maximal auf 2-2 ml und ich habe die Ärtze auch schon alle abgeklappert keiner hat was gefunden alle werte abzulut super. Finde es zwar auch nicht toll aber die hoden sind auch unterschiedlich groß und man sagte mir man kann da nichts machen muß ich mal mit leben Spermogramm ist auch ok bis auf die menge abzulut im grenz bereich aber was solls
*****rig Mann
....Sperma....????
...also die Produktion von Sperma wird zum einen durch eiweisshaltige Nahrung beschleunigt,....besonders zu empfehlen sind Quarkspeisen....Joghurt...Käse.
Die schnellere Bildung von Sperma kannst Du aber auch durch Deine eigene Hand erzhöhen,....mehrfaches wichsen des Schwanzes,...aber nicht abspritzen,...dadurch stärkst Du den Muskel im Schwanz, und dadurch das Du kurz vor dem abspritzen z.B. beim Wichsen den Schwanz fest mit der Faust hälst,.....wird die Spermaproduktion angeregt,....und je höher dann auch der Druck vor dem Samenerguss ist, desto weiter und desto mehr Sperma spritzt Du. *ggg* *baeh* *cool* *lol*
****
also bei mir komme ich vielleicht nach 3 tagen auf 2-3 ml woher hatte ich auch mal jedentag richtig viel und wo ich 16 war ist es langsam weg gegangen hatte auch krampfandern am hoden. Wurde auch dran operiert und seit dem ist das halt so und es kommt einfach raus und spitz nicht denke auch nicht das man da was ändern kann oder also wenn ich täglich komme kommt nur gut 1ml wie soll man das beeinflussen ??
****
bei mir hängt das immer davon ab ob ich richig geil bin oder weniger geil

versuch mal 2 tage enthaltsam zu sein uund probiers dann wieder
*********ulus Mann
wenns nur noch tröüpfelt würde ich auf jedenfall nen doc (urologen) aufsuchen. bei mir ist das so la la. machmal spritzt es und manchmal tröpfelt das. früher hatte ich auch die pornofilme als vorlage mit dem gendanken, so mußt du die frauen vewöhnen. seit einige zeit lasse ich das so laufen und es ist mal so oder so.

ciao der graf
***********
nach ein paar tagen kommt auch etwas mehr ich war auch schon bei 2 urologen und da kann man nichts machen sagen die. Alle untersuchungen haben ergeben alles im grünen bereich die ärtze wissen auch nicht warum das so ist ist halt so muss ich mit leben
**********
Da Du schon àrzte aufgesucht hast bleibt wohl im Moment nichts anderes übrig als erstmal Ruhe und Gelassenheit bewahren und in Ruhe abzuwarten.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.