Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Erotische Kommunikation
936 Mitglieder
zur Gruppe
Das erste Mal
145 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Habt ihr eine absolute Lieblingshaarfarbe? Wenn ja, welche?

Lieblingshaarfarbe

Dauerhafte Umfrage
*********ger86 
Themenersteller132 Beiträge
Mann
*********ger86 Themenersteller132 Beiträge Mann

Habt ihr eine absolute Lieblingshaarfarbe? Wenn ja, welche?
Man behauptet gern, dass sich viele Menschen rein optisch auf den Traumpartner einschießen: z.B. muss Diejenige oder derjenige eine bestimmte Haarfarbe haben.
Mich interessiert, ob ihr auch eine Farbe strikt bevorzugt und wenn ja welche.

Bei mir ist es so, dass ich BLOND absolut liebe! Es strahlt auf mich Frohsinn und Optimismus aus, hat für mich etwas ganz wunderbares, besonderes!
****ixi 
71 Beiträge
Frau
****ixi 71 Beiträge Frau

Bei Frauen liebe ich rote Haare. Möglicherweise wegen meiner Mutter... *augenzu*

Bei Männern mag ich jede natürliche Haarfarbe, unnatürlich gefärbt ist generell nicht so mein Ding.
*****ore 
116 Beiträge
Mann
*****ore 116 Beiträge Mann

Nööö... hab ich nicht
Die Haarfarbe kann mal ein Hingucker sein - ein helles blond hebt sich aus der Masse ja dann doch oftmals ab - aber eben mehr auch nicht!

Aber irgendwie sollte es nach Möglichkeit nach einer Frisur aussehen *zwinker* und zum Typ passen - und über die Gepflegtheit sollte man auch keinen Gedanken verlieren müssen *floet*

So bin ich ganz froh um Deine letzte Option: völlig egal, das Leben unter dem Pony zählt *top*
******612 
200 Beiträge
Frau
******612 200 Beiträge Frau

Bei Frauen? So ein sattes, echtes, sehr sehr seltenes dunkles Braun. Einfach nur schön.

Bei Männern ist mir die Haarfarbe egal. Zumal Herren passenden Alters es nicht mehr unbedingt beeinflussen können, ob sie überhaupt noch welche haben*traenenlach*.

Viel wichtiger sind mir da Pflege und Schnitt. Männerzöpfe, egal, welcher Coleur, sind nicht meine Präferenz.
******los 
1.266 Beiträge
Mann
******los 1.266 Beiträge Mann

Ist mir gleich.
Ob natürliche oder gefärbte, knallbunte Haare.
******986 
1.035 Beiträge
Frau
******986 1.035 Beiträge Frau

Nö. Haarfarben sind Haarfarben mehr nicht . Jemand zieht mich nicht an weil er schwarze rote oder blonde haare hat..das besamt bild optisch und dann beim kennenlernen machts aus.
**********l_LEV 
468 Beiträge
Paar
**********l_LEV 468 Beiträge Paar

Natürlich zählt für uns in erster Linie der Mensch, geben aber dennoch zu dass uns in Anbetracht unserer Suche eine Frau mit langem, schwarzen Haar doch sehr reizt.
Wir haben aber auch keine Angst vor einem kleinen, frechen, flippigen und durchgeknallten (bitte nicht falsch verstehen!) Wirbelwind mit Haaren in den Farben lila, blau, pink oder was auch immer...

Schlimmer aber als Farbtöne sind langweilige Schnitte.
********_bln 
4.224 Beiträge
Frau
********_bln 4.224 Beiträge Frau

Habt ihr eine absolute Lieblingshaarfarbe?
Beim Gegenüber ist es mir total egal, weil da für mich andere Dinge zählen. Von daher war in meinem Leben bisher jede Haarfarbe dabei *smile*

LG timeless
******wen 
7.173 Beiträge
Frau
******wen 7.173 Beiträge Frau

Eine Lieblingshaarfarbe habe ich nicht. Ich weiß nur, was ich absolut daneben finde: Wenn sich junge Leute die Matte silbergrau färben. Glaubt mir, das kommt früh genug von ganz allein. Dann wünscht ihr euch eure natürliche Haarfarbe zurück. *oma* *opa*
*****717 
1.712 Beiträge
Frau
*****717 1.712 Beiträge Frau

Nein, eigentlich nicht - aber wenn dann eher dunkler als hellblond.

Andererseits muss frau ja bei den Herren ihrer Altersgruppe schon froh sein, wenn sie überhaupt noch Haare auf dem Kopf haben und eine ansprechende Frisur.
******986 
1.035 Beiträge
Frau
******986 1.035 Beiträge Frau

Ich find das Silber grau total cool...*mrgreen**top*
****** 

******  

strikt
bevorzuge ich keine.
*******ski 
37 Beiträge
Frau
*******ski 37 Beiträge Frau

Ich liebe graue Haare bei Männern *anmach*
****emi 
351 Beiträge
Frau
****emi 351 Beiträge Frau

Bei Männern gefallen mir dunkle Haare, also entweder braun oder schwarz.

Bei Frauen finde ich rote Haare (nicht knallig sondern natürlich *zwinker*) total schön
****yn 
JOY-Angels2.770 Beiträge
Frau
****yn JOY-Angels2.770 Beiträge Frau

Linkstraeger86:

Mich interessiert, ob ihr auch eine Farbe strikt bevorzugt und wenn ja welche.

Strikt bevorzugen? Nein.

Aber ich habe ein Faible für Frauen mit naturroten Haaren und Sommersprossen.

Bei Männern bevorzuge ich keine Haarfarbe.
*************** 

***************  

Sie schreibt

Ich fahre auf dunkle Haare ab, also braun oder schwarz.

Cerridwen:
Ich weiß nur, was ich absolut daneben finde: Wenn sich junge Leute die Matte silbergrau färben.

Da bin ich ganz Deiner Meinung. Das erledigt die Natur irgendwann von allein.
******986 
1.035 Beiträge
Frau
******986 1.035 Beiträge Frau

Was haben allen immer mit dem grau *rotfl* ich finde das gefärbte helle silber grau und ganz helles platinblond auch ganz anders (schöner) als dieses mausgrau was die meisten haben wenn sich die grauen haare einschleichen. Und selbst wenn man grau wird warum sollte man sich deswegen nicht mal silber grau färben *rotfl**rotfl* soll ja jeder machen wie er mag nur die begründet is ja blödsinnig.
****IN 
317 Beiträge
Frau
****IN 317 Beiträge Frau

Mir gefällt ein schönes silbergrau auch sehr.

Schlimmer finde ich, wenn die Haare in einer Haarfarbe gefärbt sind, die nicht zum Hautton passt. Also zu kühlen Hauttönen ein warmes Goldblond oder ein warmes Rot. Da sieht man(n) bzw. frau sehr unvorteilhaft aus, zum Teil kränklich oder um Jahre älter.

Ich mag an Männern eher dunkle Haare (dunkelbraun, schwarz, sehr dunkles dunkelblond) und diese Farben in grauer Variation, was aber kein „Muss“ darstellt.
******_18 
8 Beiträge
Mann
******_18 8 Beiträge Mann

Nöö
Ich achte auch nicht auf die Haarfarbe. Es kommt darauf an was drunter steckt, da ist die Haarfarbe zweitrangig. Das gesamte Gegenüber zählt.
*****e75 
1.433 Beiträge
Frau
*****e75 1.433 Beiträge Frau

Haarfarbe muss passen
Welche das ist ..ist egal.

Wechsel ja selber ab und an die farbe.je nach Laune:D
*******xty 
230 Beiträge
Frau
*******xty 230 Beiträge Frau

Bei Männern
... wenn sie jünger sind dunkelbraun bis schwarz, im alter gerne grau. Bei frauen ist mir die farbe egal, in meiner altersgruppe färben fast alle. Selber war ich früher dunkelbraun, bin jetzt grauhaarig und ändere daran nichts.
*******xty 
230 Beiträge
Frau
*******xty 230 Beiträge Frau

Grau
und weiss kommen in der Umfrage garnicht vor! Gibt es aber auch!
*******976 
42 Beiträge
Frau
*******976 42 Beiträge Frau

Attraktiv
Es kommt auf das große ganze an der Mensch an sich, dann ist mir die Haarfarbe egal beim Mann. Bei einer Frau finde ich brünette am schönsten.
**********ripes 
1.071 Beiträge
Mann
**********ripes 1.071 Beiträge Mann

Ich mag die nicht natürlichen Farben wegen des Menschen dahinter *wow*
*fiesgrins* Dummerweise meist vergesellschaftet mit eben so wenig natürlichen Piercings und Tattoos *flop*
Rot mag ich wg. der oft ganz besonderen Sensibilität und dem wunderbaren, einzigartigen Zusammenspiel von heller Haut und den Haaren.
Durch meine Vorliebe für Ältere habe ich auch Grau schätzen gelernt.
Primäres Beuteschema ist jedoch blond - natürlich nordisch *top*
Von der Art und den Menschen, die meistens dahinter stecken, mir gleich und immer noch am sympathischten.
Darin gewiss auch von meiner Mutter geprägt - warum denn nicht?

Die Frage nach den Vorurteilen habe ich mir früh und lange gestellt - auch in gegenseitiger Beobachtung. So sind aus Vorurteilen Erfahrungen in vielfältigen Zusammenhängen geworden; nicht nur erotisch:
muss ich damit leben, dass ich - grau, früher dunkelblond - von Dunkel- v.a. Schwarzhaarigen signifikant als unattraktiv abgelehnt werde, was in vielen wichtigen Situationen den Sympathiefaktor massgeblich mitbestimmt, geht es mir, diesen erotischen Risikofaktor gerade in solchen Situationen sehr bewusst, nicht anders.
Je stärker einem diese unbewussten Faktoren bewusst sind, um so vorurteilsfreier und souveräner, bei wichtigen Dingen damit erfolgreicher, kann ich damit umgehen.
Bei Dunkel- und Schwarzhaarigen läuft durchweg alles rational auf der Sachebene.
Zu Brünett aufwärts ist der emotionale und persönliche Bezug häufig viel stärker.

Manche Situationen erfordern Empathie. Hier den Link herzustellen ist die Leistung.

Von den nicht natürlichen Farben zu unterscheiden sind die diejenigen, die sich nicht wegen einer dahinter stehenden Haltung, sondern aus rein kosmetischen Gründen die Haare färben lassen. Subjektiv, manchmal auch objektiv verständlich.
Von allen sind es diejenigen, die mich am wenigsten ansprechen!
******* 

*******  

Meine Allerliebste lieblingshaarfarbe ist, glaube ich, blau. Ich mag generell knallig-bunte Haare *g*