Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Keuschhaltung
3889 Mitglieder
zur Gruppe
Peniskäfige
147 Mitglieder
zum Thema
Peniskäfig ohne Schmerzen?12
Huhu, Nach jahrelangem Wunsch, erfüllt sich mir nun endlich der…
zum Thema
Ist Keuschhaltung und Peniskäfig gerade angesagt?22
Täusche ich mich oder ist Keuschhaltung und Peniskäfig gerade voll in?
Unter Verschluss – der Peniskäfig im großen Test
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Keuschhaltung mit Peniskäfig - Habt ihr Erfahrungen?

*********aria Frau
45 Beiträge
Themenersteller 
Keuschhaltung mit Peniskäfig - Habt ihr Erfahrungen?
Ihr Lieben,

im Magazin-Artikel https://www.joyclub.de/bdsm/4168.unter_verschluss_der_peniskaefig_im_grossen_test.html berichten fünf JOYclub-Paare über ihre Erfahrungen mit verschiedenen Peniskäfig-Modellen.

Wir wollen von euch deshalb mehr über eure Erfahrungen anhand dieser Fragen wissen:

• Was reizt euch an dieser Form der Keuschhaltung und welche besonderen Erlebnisse möchtet ihr mit uns teilen?
• Wie bindet ihr den Peniskäfig in eure Beziehung ein und wie hat sich die Keuschhaltung auf diese ausgewirkt?
• Steigert ein Peniskäfig eure Lust (aufeinander)?

Ich freue mich auf eine rege Diskussion!

Liebst,
Flora_Linaria
JOY-Team
******ten Mann
92 Beiträge
Erfahrung mit Bastille Keuschheitskäfig
Ich finde der sitzt sehr gut ist aber etwas schwer. Frei in der Hose zieht der ganz schön runter aber in einem engeren Slip ist er gut zu tragen.

Und dann das Gefühl nicht selbst rauszukommen, das ist schon geil. Bis einen die Partnerin dann wieder rauslässt.

Zum Anlegen kann man ein Stück Nylonstrumpf über das beste Teil ziehen und es damit in den Käfig hineinziegen, dann sitzt er noch besser.
ray meets jägermeisterray meets jägermeister
****job Mann
1.405 Beiträge
nicht ganz ungefährlich ....
... die gewaltsame unterdrückung/behinderung der erektion kann zu mikroverletzungen der schwellkörper im penis führen, die letztendlich eine induratio penis plastica zur folge haben kann. googelt mal ipp oder induratio penis plastica und fragt euch, ob es das wert ist *zwinker*
Lady SasLady Sas
****Sas Frau
473 Beiträge
Tolles Spiel mit der Macht
Hallo Flora,

ich nutze den Peniskäfig (KG) in meiner BDSM-Beziehung schon seit 2015 und es ist eine enorme Bereicherung. Ich genieße es, die Macht über die Sexualität meines Subs zu haben und darüber zu bestimmen, ob und wie er zum Höhepunkt kommen darf.

Man sollte allerdings darauf achten, dass der Mann das Schloss und die Schlüssel nicht selbst besorgt, denn Männer schummeln dann gerne und lassen sich heimlich einen eigenen Schlüssel anfertigen *zwinker*

Der Effekt eines KGs ist aus meiner Sicht, dass der Sub noch eifriger wird und alles tut, um seine Keyholderin gnädig zu stimmen. Ich persönlich gehe sehr spontan damit um und lasse ihn immer im Unklaren, wann er wieder aufgeschlossen wird. Ich möchte nicht ausrechenbar sein. Die Keuschhaltung meines Subs dokumentiere ich übrigens seit Mitte 2015 mit einer Tages-genauen Liste auf meinem Blog:
http://domina-lady-sas.blogspot.de/p/mein-sklavenstall.html

Wichtig ist mir, ihn regelmäßig kommen zu lassen (wann genau sage ich ihm aber nicht), alles andere kann aus meiner Sicht negative Auswirkungen auf die Potenz haben. Es gibt verschiedene Meinungen dazu, aber ich möchte seine Potenz nicht abwürgen. Gesundheit ist am wichtigsten. Etwas schwierig ist gerade am Anfang der Punkt Hygiene und man sollte sich viel Zeit nehmen, das richtige Modell zu finden.

Klar ist, dass der KG die Lust deutlich steigert. Natürlich vor allem bei ihm, wenn er mal länger verschlossen ist. In diesem Zusammenhang empfehle ich Paaren, mal über Tease & Denial- sowie Cuckold-Spiele nachzudenken, um das Gefühl noch weiter auszureizen *g*

Grüße,
Lady Sas
********2012 Paar
5.996 Beiträge
****job:
nicht ganz ungefährlich .... eine induratio penis plastica zur folge haben kann...

Ja nee, is klar, dass so was hier gleich zu Anfang kommt.

Wenn du so was behauptest, führe bitte mindestens auch einen belegten Fall an!

Wir haben intensive Erfahrungen mit verschiedenen Peniskäfigen. Und ja, man sollte dabei in jedem Fall ein besonderes Augenmerk auf die Gesundheit und Unversehrtheit des Trägers haben.

Was du da schreibst, halten wir aber einfach für reichlich mutig spekuliert und ziemlich praxisfern.

LG, Fix & Foxy
ray meets jägermeisterray meets jägermeister
****job Mann
1.405 Beiträge
wie schon gesagt @fix&foxy ...
... googelt euch da selber mal ran
********nger Paar
126 Beiträge
Peniskäfig selbst Benutzung!
Hallo! Ja wir haben auch etwas Erfahrung mit dem "Einsperren des Penis".
Und es ist schon ein sehr Geiles Gefühl, wenn er so weggesperrt ist.
Ich habe zwei schöne Edelstahl-Käfige, die ich bis zu 24 Stunden trage.
Manchmal auch noch Extra ein Cockring dazu .
Meine !!!
****i2 Mann
11.358 Beiträge
JOY-Angels 
Mein Hauptproblem bei dieser Art von Peniskäfig ist vor allem eine Gegenüberstellung zweier Fakten.

Einerseits ist es vollkommen unabhängig von der gewählten Basisringgrösse immer möglich, den vollkommen schlaffen Penis aus dem Käfig rauszuziehen. Zwar hängt der Käfig dann an den Hoden, ganz entfernen kann man ihn also nicht. Doch der Penis ist frei und der Käfig hat entsprechend keine Wirkung mehr. Top ist also zwingend darauf angewiesen, dass Bottom sich freiwillig unterordnet.

Dann kommt das Hygieneproblem. Es ist einfach mühsam, das Ding sauber zu halten und trotz aller Bemühungen wird es immer Urinrückstände geben. Also stelle ich mir die Frage: Warum sollte ich so einen Käfig permanent tragen, den ich eh jederzeit umgehen könnte, wenn der einzige faktische Unterschied das Hygieneproblem ist?

Deshalb finde ich, ist ein Peniskäfig toll für einen Clubbesuch oder mal im Bett. Immer dran verstehe ich aber nicht.
********2012 Paar
5.996 Beiträge
Ein schönes Spiel
Uns reizt das Spiel mit Macht und Kontrolle. Durch den Peniskäfig lässt es sich wunderbar auch ein Stück weit in den Alltag hinein ausdehnen.

Es ergeben sich herrliche neue Spielmöglichkeiten, wenn der Käfig durch sie als Druckmittel oder Strafe bzw. der Aufschluss als Belohnung eingesetzt werden.

Wenn er ihn über mehrere Tage tragen 'muss', steigert sich seine Lust immer mehr und ist immer präsent, was ihm sehr gefällt. Sie wiederum genießt die Macht, die sie dadurch über ihn erlangt und nutzt sie, um sich von ihm rundum verwöhnen und ganz nach Belieben auf alle erdenkliche Art befriedigen zu lassen.

Die Zeit und den Aufwand, die es braucht, um den ganz individuell in jeder Hinsicht richtigen und passenden Peniskäfig zu finden, sollte aber niemand unterschätzen, genau wie die Zeit und die Anstrengungen, die es braucht, um sich schließlich so weit daran zu gewöhnen, dass er auch über mehrere Tage ohne Einschränkungen im Alltag und ohne wunde Stellen oder andere Blessuren getragen werden kann.

Unser Sexleben hat er aber so sehr bereichert und noch intensiver gemacht, dass sich all die Geduld und 'Mühe' für uns wirklich gelohnt hat.

@****i2: Die Sache mit der 'Ausbruchssicherheit' ist tatsächlich schwierig. Mit der perfekten Passform kommt man aber schon nahe heran. Letztlich muss man sich aber auch mental so weit auf das Spiel einlassen wollen, dass ein unerlaubter Ausbruch, der mit entsprechender Phantasie und Anstrengung bestimmt immer irgendwie möglich ist, einfach nicht unternommen wird.

Wir haben zudem auch das 'Glück', dass es ihm auch bei stärkster Stimulation nicht gelingt, mit angelegtem Käfig einen Orgasmus zu bekommen. Das macht das Spiel schon ziemlich intensiv.

Liebe Grüße,
Fix & Foxy
Spaß oder Ernst?
Nach meiner Erfahrung mit diversen KG Modellen (CB X000, Latowski, Birdcage etc.) sind die Modelle alle nicht wirklich für eine dauerhafte und effektive Keuschhaltung bei gutem Tragekomfort geeignet.

Wie beschrieben lässt sich, insbesondere bei den Schellen, der Penis im schlaffen Zustand herausziehen, auch wenn der KG nicht komplett abgelegt werden kann.

Ich bin für mich zu der Entscheidung gelangt, dass für eine effektive, dauerhafte Keuschhaltung nur ein PA Piercing in Verbindung mit einer auf Maß gearbeitete Schelle halbwegs geeignet ist. Die sollte aus Metall gefertigt sein, da sie besser zu reinigen ist und man weniger schwitzt und sie damit trotz höheren Gewicht auch angenehmer zu tragen ist. Mit etwas Durchhaltevermögen lässt sich mein Modell nach einer gewissen Eingewöhnungsphase tatsächlich dauerhaft tragen. Von irgend welchen gesundheitlichen Schäden kann ich nicht berichten.

Wer allerdings ein lediglich ein Spielzeug sucht ist mit den getesteten Modellen sicher auch gut bedient.

Die Idee mit dem Cuckold ist für viele KG Träger sicherlich reizvoll, dazu gehört aber natürlich auch die passende Partnerin.
****i2 Mann
11.358 Beiträge
JOY-Angels 
Ich glaube auch, dass es unbeschnitten nicht möglich ist, einen Käfig länger zu tragen. Denn ganz egal, wie oft ich bei meinen bisherigen Versuchen durch den Käfig durch gereinigt habe: Es war nicht möglich, die Eichel zu erreichen und es blieb immer etwas Urin an der Vorhaut. Das hat neben der unerwünschten Geruchsentwicklung auch zu Reizungen geführt.
********nger Paar
126 Beiträge
Welcher ist der Perfekte Peniskäfig!
Da Ihr ja Profis seid, "Welcher ist der Perfekte Peniskäfig???
Wenn mag ich nur ein Produkt aus Stahl, Plastik ist nicht meins.
Eine Empfehlung wäre Hilfreich. Danke im Voraus.
*****ing Mann
1.306 Beiträge
hast du vielleicht ein Foto von der "schelle"
Locker 03
Das ist im Wesentlichen der Looker 03 für PA von Steelworxx, nur dass ich mir den Verschluss am PA als Steckschloss habe umbauen lassen. Aber wie gesagt, jeder muss für sich selbst wissen was am besten zu den persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben passt.
****HST Paar
114 Beiträge
Es muss nicht teuer sein.
Wir haben in den letzten 10 Jahren, wirklich viele Peniskäfige getestet...ich weiß nicht wieviel 100er € darein geflossen sind. Den CB 6000 hatten wir damals für 200 gekauft, dann ein Silikon Teil für 100€ usw.
Jetzt benutzen wir einen für 5€ aus China, und es ist der beste bisher. Wir mussten zwar etwas nacharbeiten, aber trotzdem Top.
Er liebt es
So kann es ausschaauen
Bild ist FSK18
Keuch?...
ach nee Keusch! .....Ist das hier nicht ein Erotikforum? Also das Gegenteil davon....also warum den keusch sein? .....
****i2 Mann
11.358 Beiträge
JOY-Angels 
Keuschhaltung kann sehr erotisch sein :). Cuckolding ist beispielsweise recht verbreitet und es gibt hier sogar eine beliebte Gruppe darüber.

Aber noch eine Frage zu dem günstigen Chinamodell:

****HST:
Jetzt benutzen wir einen für 5€ aus China, und es ist der beste bisher. Wir mussten zwar etwas nacharbeiten, aber trotzdem Top.

Welches Material ist das und ist es auch sicher schadstofffrei? Was musstet ihr nachbearbeiten?
*****kua Frau
4.305 Beiträge
JOY-Angels 
Ich mag die von Birdlocked am liebsten - und er damit zwangsläufig auch immer. 😁

Sind vermutlich auch nicht 100% sicher. Aber ein bißchen Ehre sollte Sub sich behalten, oder?
****HST Paar
114 Beiträge
****i2:
Keuschhaltung kann sehr erotisch sein :). Cuckolding ist beispielsweise recht verbreitet und es gibt hier sogar eine beliebte Gruppe darüber.

Aber noch eine Frage zu dem günstigen Chinamodell:

****HST:
Jetzt benutzen wir einen für 5€ aus China, und es ist der beste bisher. Wir mussten zwar etwas nacharbeiten, aber trotzdem Top.

Welches Material ist das und ist es auch sicher schadstofffrei? Was musstet ihr nachbearbeiten?

Ist aus sehr harten Plastik, bei dem Modell sind mehrere Ringe dabei, in verschiedenen Größen, und genau die Größe die wir benötigt haben hatte nicht richtig in die Fassung gepasst, und musste etwas abgeschliffen werden. Auch das Loch wo das Schloss rein kommt, war uns etwas zu eng (hatte zwar gepasst, aber uns war es zu fummelig).

Tja Schadstoffe kann ich dir nicht sagen, da aber sehr viel aus China kommt was uns im Alltag umgibt (auch die Technik und die Hülle in meinen Google Telefon wird in China produziert ... ich denke fast jedes Handy wird mittlerweile da produziert).

Natürlich wird immer die Angst vor Giftstoffen geschürt, besonders von Firmen die Angst vor der chinesischen Konkurrenz haben.
Muss jeder selber wissen...
**********_Faun Paar
812 Beiträge
Erfahrungen
Wir haben einen CB6000 und das Problem, das man den Käfig generell mit etwas Mühe abbekommt (hier egal welcher A-Ring hier angelegt ist), haben wir mit einer Sicherheitsschnur unterbunden.
Damit bin ich ausbruchsicher und müsste Gewalt anwenden oder die Schnur durchschneiden (Schnur ist versiegelt).
Ein schummeln ist dadurch unmöglich und sofort sichtbar, auch über Foto.
Es ist ein fieses Spiel, ja.
Aber: ich würde gern mal wissen, wie andere Männer es schaffen Nachts zu schlafen?!?!
Ich habe hier gelesen, dass einer Proband morgens um 5 (erst) wach wurde.
Ich dagegen schaffe es kaum mehr als 2,5 Stunden am Stück, insgesamt vielleicht 4 /Nacht zu pennen vor lauter Erektionen, egal wie oft ich kühlen gehe.
Mein Rekord liegt bei gerade mal 48 Std tragen und mit ziemlich durchgemachten Nächten. Im Aussendienst auf Montage etwas dumm, wenn man dann noch mehrere Stunden Auto fahren muss und total übermüdet ist.
Ist mein Testosteronspiegel einfach zu hoch??

Der Faun
********ix90 Frau
487 Beiträge
Ich und mein Sub benutzen einen Mysteel. Haben leider die Erfahrung gemacht, dass ein nicht angepasster KG viel zu schlecht sitzt und damit nicht dauerhaft zu tragen ist. Waren dann bei der Firma mysteel vor Ort, haben uns alle dort hergestellten Modelle angeschaut, und beraten lassen und dann einen auf seinen Körper ausgemessenen KG anfertigen lassen. Die Beratung ist nur zu empfehlen und würden wir jedes mal wieder machen. Der mysteel ist seinen stolzen Preis für unsere Bedürfnisse zumindest definitiv wert.
*g*
Bild ist FSK18
****lys Mann
570 Beiträge
Manche Exemplare werden vom Hersteller mittlerweile auch mit einem sog. "Anti-Off-Ring" geliefert, der zusätzlich aufgeschoben wird und mittels Dornen das Abziehen verhindern soll.
Werksversion und entschärft
****i2 Mann
11.358 Beiträge
JOY-Angels 
Wenn er schlaff ist bringen die halt dennoch nichts. Und sie sind ein zusätzliches Risiko, weil man sich daran verletzen und dadurch möglicherweise für ein paar Wochen gar keinen Käfig tragen kann. In meinen Augen ist das eher psychisch ein Schutz (Angst vorm Verletzen, daher gar nicht erst versuchen).
"Er" schreibt...
• Was reizt euch an dieser Form der Keuschhaltung und welche besonderen Erlebnisse möchtet ihr mit uns teilen?

Es ist in unseren Augen keine besondere Form der Keuschhaltung, sondern lediglich eine Unterstützung für den Kopf und ein optischer Aspekt. Wie ja hier im Thread schon erwähnt wurde, bietet eine Schelle nicht wirklich einen Schutz und ist ohne weitere Hilfsmittel wie ein PA-Piercing in keinster Weise ausbruchssicher. Selbst wenn, ist mir noch keine Schelle in die Finger gekommen die einen Orgasmus hätte verhindern können.

Es ist entsprechend eher ein optischer Aspekt während eines Dates, welcher die gegebenen Positionen in unserer Konstellation sichtbar verdeutlicht. Der Lover genießt "meine" Frau und umgekehrt, während ich nicht einmal eine Erektion bekommen kann und schon gar nicht an mir rumspielen. Wirklich Platt ausgedrückt wird auf einen Blick sichtbar, dass ich nicht ansatzweise in der Position bin "meine eigene" Frau zu vögeln.

Besondere Ereignisse sind da eigentlich alle Dates die wir hatten während ich verschlossen war. Es ist für sie ein weiterer Kick mich so zu sehen während sie ihren Spaß hat und für mich eben zu spüren, dass ich nicht einmal einen harten bekommen kann.

In Session unter uns kommt er ab und an auch zum Einsatz und mittlerweile auch wieder hier und da einige Tage am Stück als Mittel um die Erregung zu steigern.
Die eigentliche Keuschhaltung kommt allerdings vom Kopf und ist nach langem damit beschäftigen und einer fortwährenden Entwicklung restlos ohne Käfig gewährleistet.

Wie bindet ihr den Peniskäfig in eure Beziehung ein und wie hat sich die Keuschhaltung auf diese ausgewirkt?

Keuschhaltung mittels Peniskäfig war im Prinzip unser Einstieg. Sie wurde bei FLR und Femdom Aspekten einbezogen und war ein Teil der Entwicklung zum Wifesharing und Cuckolding. Die Auswirkungen heute sind sicherlich nicht nur auf einen Peniskäfig zurückzuführen, aber er hat sicherlich einen Anteil an einer mittlerweile recht klaren Cuckoldbeziehung in der Penetration durch mich eine kaum mehr spürbare Rolle spielt.

Steigert ein Peniskäfig eure Lust (aufeinander)?

Damals ganz bestimmt, aber unsere Entwicklung ging dann ja in eine andere Richtung. Daher ist er deutlich mehr Zeichen dafür eben nicht mehr/nur selten in den Genuss zu kommen sie penetrieren zu dürfen/können.


fotojob:
nicht ganz ungefährlich .... eine induratio penis plastica zur folge haben kann...

Ja nee, is klar, dass so was hier gleich zu Anfang kommt.

Wenn du so was behauptest, führe bitte mindestens auch einen belegten Fall an!

Ich finde es wichtig, dass auf sowas hingewiesen wird, denn es ist faktisch so. Wer sich dem verschließt und nach belegten Fällen schreit, hat sich mit den möglichen Konsequenzen einer solchen Gerätschaft äußerst mangelhaft beschäftigt, was in meinen Augen sehr fahrlässig ist.

Es muss nicht zwingend Folgen haben, aber es kann und genau damit sollte man sich beschäftigen, bevor man blind und uninformiert anfängt rumzuspielen. Die möglichen Folgen können ggf. gravierend sein.

Der mysteel ist seinen stolzen Preis für unsere Bedürfnisse zumindest definitiv wert.

Wir haben auch lange überlegt, sind dann aber aufgrund des Preises und der Alltagstauglichkeit in einem Haushalt mit zwei kleinen Kindern vor denen ich mich nicht verstecken möchte (Nacktheit ist hier nichts, was heimlich passiert beim waschen/duschen und umziehen), schnell davon abgesehen und intensiv über einen langen Zeitraum an Keuschhaltung ohne Hilfsmittel gearbeitet. Dies hat bei uns sehr gut geklappt.

Dennoch schaue ich hier und da ein wenig "neidisch" auf wirklich verschlossene Männer. *g*

LG "Er" von NeueReize
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.