Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
12084 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
85 Mitglieder
Wünsche und Fantasien
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was sind eure unerfüllten Sklaven-Fantasien?

**** 

****  
Was sind eure unerfüllten Sklaven-Fantasien?
Was würdet ihr mit eurer Sexsklavin machen, wenn ihr alles machen dürfet was ihr wollt.
Einzige Voraussetzung, keine bleibenden Schäden.

Bzw. was würdet ihr als Sexsklavin wollen, dass mit euch gemacht wird?

Lasst eurer Phantasie freien Lauf *zwinker*

Liebe Grüße
Alex
**********urple 
3.980 Beiträge
Paar
**********urple 3.980 Beiträge Paar
Wieso "dürftet" ...
... wieso "unerfüllt"?

Da ich eine "Sklavin" mein Eigen nenne, mache ich mit ihr doch alles was ich will und damit bleibt doch nichts unerfüllt *nachdenk* oder verstehe ich da etwas falsch?

LG Black von Black owns Purple
********iebe 
3.990 Beiträge
Paar
********iebe 3.990 Beiträge Paar
Naja, Black, es kann schon Grenzen der sub/Sklavin geben, die dem Dom/Herrn so einige Wünsche unmöglich machen.

Bei uns fällt z.B. Spielen in der Öffentlichkeit und Fremdficken darunter. Oder “richtiges“ Auspeitschen, alles was Spuren hinterlässt.
Geht nicht anders. Muss ich akzeptieren.

Er von Drachenliebe
*********ubsi 
2.535 Beiträge
Mann
*********ubsi 2.535 Beiträge Mann
Ich als Sklave hab unendlich viele unerfüllte Wünsche-der erste wäre,eine reale Herrin zu finden,die keine paar hundert km entfernt ist....
************ 

************  
Drei Wochen Urlaub mit meinem Herrn und Partner *kuschel* ok momentan würde ich mich auch mit einer Woche zufrieden geben.
**********ymphe 
2.939 Beiträge
Mann
**********ymphe 2.939 Beiträge Mann
Tja also...
... Ach nein, eigentlich ist es genug so wie es ist.
Und wenn dann doch noch neue Phantasien auftauchen sollten. Warum sollten die unerfüllt bleiben?
********iebe 
3.990 Beiträge
Paar
********iebe 3.990 Beiträge Paar
Und wenn dann doch noch neue Phantasien auftauchen sollten. Warum sollten die unerfüllt bleiben?

Wenn es bei euch keine Einschränkungen gibt, wundervoll. Es gibt aber genug Paare, bei denen das nicht so ist. Und wenn es nur daran liegt, dass die Phantasien des einen mit den Grenzen/Tabus des anderen nicht kompatibel sind. Oder irgendwelche äußeren Umstände das völlig freie und lustvolle Ausleben verhindern.

Ich füge meinen obigen Wünschen hinzu (danke, Jinsei): einen BDSM-Urlaub für uns beide, bei dem ich völlig über sie bestimmen kann.
Und noch etwas, etwas konkreter: angelehnt an die berühmt-berüchtigten Umstylings aus diversen Model-Soaps würde ich sie gerne einmal komplett nach meinen Wünschen stylen (bzw. lassen, da ich das selbst nicht kann).
Der Hammer wäre natürlich, zuerst das und dann die gemeinsame "Auszeit".

Drachenliebe / Er
Mehr anzeigen
*****kua 
1.417 Beiträge
Frau
*****kua 1.417 Beiträge Frau
Mir schwebt vor, einmal ganz klebrigsüß ein jüngeres, androgynes Schwanzpüppchen wunderschön herzurichten, zu fixieren und von beiden Richtungen ordentlich zu stopfen.

Findet sich der passende Kandidat zufällig und ist eine Umsetzung zeitlich und räumlich realistisch, passiert das sicher einmal.
*******urig 
5.920 Beiträge
Paar
*******urig 5.920 Beiträge Paar
Uhi da gibt es extrem vieles.

Angefangen von einen dauerhaften Treffen im Rahmen von CFNM in privater Runde bis zu überhaupt eine Runde mit Menschen wo man dauerhaft was aufbauen kann. Bis zu einer ganz krassen Sache wo ich entführt werde und dann alles seinen Lauf nimmt.

Aber die wenigsten Menschen haben leider dem Mum solche Dinge dann real werden zu lassen.
*********ubsi 
2.535 Beiträge
Mann
*********ubsi 2.535 Beiträge Mann
Oh doch,der Mut ist da,Sklave würd sich nackt und haarlos am Halsband durch die Innenstadt ziehen lassen,sich auf Veranstaltung ausstellen lassen-leider ists etwas schwierig ohne Fahrzeug und mit beschränkten finanziellen Mitteln.....
*******Olle 
193 Beiträge
Frau
*******Olle 193 Beiträge Frau
Sklave_Stubsi
ist es denn möglich dass du irgendeinen Thread mal NICHT dafür nutzt, dich in welcher Art und Weise in den Vordergrund zu drängen!? Wenn du es so nötig hast, Besuche irgendeine Veranstaltung. Ich bezweifle dass irgendjemand ein Sub haben möchte, das sich wiederkehrend so verhält.
Wenn dir deine Gesamtsituation so sehr auf der Seele lastet, suche dir lieber gleich als später professionelle Hilfe. Die kostet übrigens nichts. Du musst nur hingehen und Hilfe annehmen.

TE, entschuldige bitte den Offtopic aber es fällt auf und nervt...

Zum Thema kann ich leider nichts beitragen da ich mich nicht als jemandes Sklavin verstehe.
*********ubsi 
2.535 Beiträge
Mann
*********ubsi 2.535 Beiträge Mann
Ich will mich nicht in den Vordergrund stellen-ich suche nur verzweifelt,um mir diesen Lebenstraum noch erfüllen zu können,bevor ich zu alt bin....
*****alS 
1.449 Beiträge
Mann
*****alS 1.449 Beiträge Mann
Dann suche (Dating, BDSM: Dating - Bereich, ...).
******* 

*******  
heftig
Wer gibt hier eigentlich wem das Recht zu verbieten/zu erlauben, hier zu posten?

Wenn Jemenschen es nicht passt, was ein anderer schreibt, muss das doch nicht gelesen werden!

Es gibt hier ganz andere Kandidaten, die auffällig und nervig sind. Da scheinen wohl Antipathie und Sympathie eher, als objektive Sichtweisen, eine Rolle zu spielen?

Hast du vllt. selber zu wenig Vordergrund abbekommen? *nachdenk*
**********ymphe 
2.939 Beiträge
Mann
**********ymphe 2.939 Beiträge Mann
Sklave_Stubsi:
ich suche nur verzweifelt

Genau das ist dein Problem. Du suchst verzweifelt
*********m_Top 
26 Beiträge
Frau
*********m_Top 26 Beiträge Frau
Stimmt
Kann ich nur zustimmen.. je dringlicher oder verzweifelter ich mir etwas wünsche oder brauche desto weniger bekomme ich es... Murphys Law.
Erst wenn man es eigentlich gar nicht mehr will oder in dem Moment wo es am wenigsten gebraucht wird ist es da...
Also entspann dich Stubsi...
********ae88 
3 Beiträge
Frau
********ae88 3 Beiträge Frau
echtes prickeln
leider ist die erniedrigende dominanz für mich zu hart.

ich würde mir einen herrn wünschen, der so richtig das feuer in mir entfacht. keine kalte erniedrigung, keine schmerzen, sondern Leidenschaft pur. Der Herr muss sich genauso hingeben können und nicht einfach nur dominant sein.

sowas ist wohl eher selten.
******ize 
2.625 Beiträge
Paar
******ize 2.625 Beiträge Paar
"Er" schreibt...
Da gibt es sicher mehr, aber besonderes Interesse habe ich an der Erniedrigung durch sie während ihrer Dates.
Blasen, den Saft von ihrem Körper lecken oder ihn direkt von ihren Lovern zu bekommen ist schon sehr schön, obwohl mich die Handlungen selber im Grunde nicht anregen. Das sich bietende Gefühl ihrer Überlegenheit dies von mir zu fordern und daran zu erfreuen, das Machtverhältnis zwischen meiner Frau und mir in dem Moment ist es was mich so kickt.
Das zu erleben und zu spüren, ihr in die Augen zu sehen, während ein Lover in mich einfährt, weil sie mich auf diese Art erniedrigen möchte um anschließend mit ihm den Sex zu haben den ich ihr nicht geben kann und soll, da ich ohne Frage verschlossen bin während der Dates... Ja, das wäre eine noch unerfüllte Fantasie.

LG "Er" von NeueReize
Mehr anzeigen
***va 
2.261 Beiträge
Frau
***va 2.261 Beiträge Frau
Ach, eine D/s-Beziehung in welcher der passende Gegenpart nicht hunderte von Kilometern weg ist wäre schon nett. Oder mal eine Strict maledom im Catonium ist auch noch so auf der To-Do-Liste.

Ansonsten wechselt das bei mir gerne auch mal was gerade so in meinem Kopfkino vorgeht und das ist auch gut so.
****era 
1.271 Beiträge
Frau
****era 1.271 Beiträge Frau
Ich würd mch ja echt freuen dir da zu begegnen Dreva.

Ich wünsche mir im Prinzip eine „strikt maledom“ über mehrere Tage in einem schicken, gerne auch dekadenten Rahmen.

Ein Hotel nur für D/S und Bdsm praktisch.
Eine „kurzzeitwelt“ in der es möglich ist, unter gleichgesinnten ein paar Tage lustvolles D/s und clothed Top, (nearly) naked Bottom auch ganz öffendlich zu leben.

Andere ins D/S miteinbinden zu können, aber nicht zu müssen.
*********fnung 
1.242 Beiträge
Mann
*********fnung 1.242 Beiträge Mann
einfach die Chance bekommen, viel intensiver, wirklich....
reale Dominanz durch eine gerne reifere, erfahrene Lady, evtl. auch eines Paares mit in jedem Fall dominanter Sie zu bekommen, wo auch "das Gefühl, das Menschliche" zueinander passt.

Lacht nicht, ich hoffe einfach auf das Gefühl von gutem Verstehen, dann erst bin ich wirklich dafür reif, ja erhoffe ich mir auch neues, härteres, bislang nie erlebtes an mir zu erfahren...

Die Neigung ist ganz klar vorhanden, nur scheitert es oft an dem obrigen, weil viele sich nur als schlagendes Dömmchen sehen, was null Interesse an gewisser Freundschaft interressiert sind.

Bin alles anderes als klammernd, doch dies sich sicher fühlen, brauche ich einfach....Vielleicht auch wegen einer mal erlebten Negativerfahrung.

Schön wäre natürlich Nähe zueinander, dann lassen sich spontanes Sehen besser arrangieren als in Fernbeziehungen, in Freitagen.

Denke aber, wenn das Gefühl, alles stimmt, sind auch Entfernungskm kein wirkliches Problem.

Danke, vollerhoffnung...
Mehr anzeigen
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.