Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Tantra Schweiz
830 Mitglieder
zur Gruppe
EROTOPIA
1326 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Nachrichten schreiben: Wie viel "Schmalz" darf es sein?

********nate Frau
213 Beiträge
Themenersteller 
Nachrichten schreiben: Wie viel "Schmalz" darf es sein?
Immer wieder mal kommen Nachrichten an die beginnen mit "Hallo meine Schöne ...." bis hin zu "Wie gehst Dir mein wunderschöner Engel......" usw.

Ich muss sagen mir persönlich ist das definitiv zu viel "Schmalz". Noch dazu von wildfremden Leuten. Wenn man sich besser kennt und voneinander begeistert oder ineinander verliebt ist, ist das wieder etwas Anderes finde ich. Dann darf es auch mal sehr gefühlvoll sein. Aber als erstes Anschreiben oder wenn man sich noch gar nicht persönlich kennt? Mir ist das dann definitiv zu viel!
Übrigens beziehen sich die Fragen nicht explizit auf die Nachrichten die man hier im Joyclub, sondern ganz allgemein auf Nachrichten per Internet und Handy.

Daher meine Fragen an Euch *zwinker*

  • Wie viel "Schmalz" darf es sein?
    Ist das überhaupt "schmalzig" oder empfindet ihr es als ganz normal so angeschrieben zu werden?
    Mögt Ihr es, wenn der Mann oder die Frau ein wenig dick aufträgt?
    Findet ihr es Übertrieben oder schmeichelt es Euch eher, wenn Ihr so eine Nachricht (siehe oben) bekommt?
    Ist es billige Anmache, oder aber der ultimative Trick um den/die Angebetete/n herum zu kriegen? Oder besonders auf sich aufmerksam zu machen?
    Und was mich auch interessieren würde ..... schreiben vorwiegend Männer die Frauen so an oder machen das Frauen umgekehrt auch so?

Auf "Hallo Schöne" reagiere ich prinzipiell mit
"Klar bin ich schön...nämlich schön blöd."
Wenn mich einer als "meine Liebe/Schöne" anschreibt,
stelle ich klar, daß ich definitiv nicht ihm gehöre.
Frech nach dem Motto: Wie man in den Wald hinein ruft.....
Hab nix gegen Komplimente, doch wenn sie zu schmalzig werden
geht der Schreibende eben das Risiko ein, drauf auszurutschen.
Mag eben keine Phrasen(drescher).

Jedoch ist´s auch so, daß mir oben genannte Anreden immer noch lieber sind als "Ey, ficken?"-Mails.
**********henkt Frau
7.372 Beiträge
Generell möcht ich sagen, dass mein Schmalzbedarf gegen Null geht. Es kommt auf meine Tagesform, das Wetter und den Rest des Schreibens an, wie ich darauf reagiere.

Manchmal blödel ich zurück (denn ernst nehm ich solche Ansagen eh nicht) oder ich antworte knapp und deutlich.

Aber Blödeln macht mir mehr Spass.
****ia Mann
435 Beiträge
Also
Ich schreibe die Dame,das Paar immer mit ihrem Nick an und passe auf,das Ich mich da nicht Vertippe.
Also mit: Hallo Tante_Renate
Denn die Dame,das Paar hat ja den Nick gewählt um damit wahr genommen zu werden.

Lg
******uja Frau
6.914 Beiträge
Schmalzalarm ist ganz schlimm; da seh ich förmlich den *sabber* triefen, wenn ein Mann sich gleich von Anfang an so einschleimt. *fiesgrins*

Dabei finde ich "mein" distanz- und damit respektlos; und Anreden wie "sexy Lady" oder "schöne/hübsche Dame" finde ich einfach nur doof – ebenso wie den Overload an Komplimenten, der damit häufig einhergeht.

Nichts gegen Komplimente; ich fühle mich durchaus gern geschmeichelt – aber man merkt durchaus, ob sie dem ernsten Bedürfnis entspringen, seine Bewunderung zum Ausdruck zu bringen, oder einfach nur der Notgeilheit der Situation, die ihm einflüstert, mit Schleimerei kriegt man die Weiber am besten rum. *ggg*

********nate:
Und was mich auch interessieren würde ..... schreiben vorwiegend Männer die Frauen so an oder machen das Frauen umgekehrt auch so?

Ich würde das nie tun. Wie es andere Frauen halten, weiß ich nicht. *nixweiss*
klar...
. Ist es billige Anmache

Eindeutig.
Gesäusel bei einer ersten Mail hat mich immer nur abgeschreckt.

Und: ja...auch Frauen schreiben so an....
Ich mag das auch nciht..
antworte meist gar nicht, wenn ich sowas lesen. Oft kommt dann ja noch ein Kompliment für ein nicht vorhandenes Foto. Dann ist es Copypaste und nicht wert, dass man darauf reagiert.
**xu Mann
62 Beiträge
die beginnen mit "Hallo meine Schöne ...." bis hin zu "Wie gehst Dir mein wunderschöner Engel......"

Ich finde, das geht noch. Klingt für mich auch eher ironisch. Und würde das nicht funktionieren, würde auch niemand mehr so schreiben. Dagegen finde ich die Kommentare unter den Bilderchen schon eher schmalzig, wo ich mich manchmal auch frage, wie man sich so die Blöße geben kann. Auf der anderen Seite muß sich Frau nicht wundern, wenn sie irgendwann nicht mehr ernst genommen wird. Denn bei einigen Frauen habe ich den Eindruck, daß sie in erster Linie die Kerle nur unterhalten und beschäftigen wollen. Ich verfolge die regelmäßigen Beiträge, auch die vom TE. Wobei Tante_Renate Niveau hat und mich oft zum Schmunzeln bringt. Trotzdem verstehe ich nicht ihre Motivation. Ich mache mir auch erst gar nicht die Mühe, solche Frauen anzuschreiben, um sie vielleicht kennen zu lernen. Ich beschränke mich stattdessen auf Komplimente oder schreibe mal unverbindlich was zu ihrem Beitrag, wenn der mir gefällt. Specials spare ich mir nur noch für die Frauen auf, die von keiner Männerhorde belagert werden. Es ist also gut möglich, daß Männer sich daraus nur ein Vergnügen machen, wohlwissend, daß es sowieso nicht zu realen Treffen kommt. Und genauso gut könnte das auch ein Bot sein. Warum auch nicht, wenn Frau damit die Beachtung und Bestätigung erhält, nach der sie so lechzt? Dann wird die Frau halt von tausenden Bots penetriert, damit es ihr dann besser geht. *g*
sorry...
Klingt für mich auch eher ironisch.

..aber..wie bitte soll jemand, der Dich NICHT kennt, weder real noch im Schreiben, IRONIE von Dir erkennen?
Das funktioniert nicht. Die Wand ist die Quittung.

Den *ironie* dazu packen...das ist dann auch nicht dolle.
Ironie versteht man ohne Kennzeichnung.


UND
IRONIE ist nicht nur hier schon tw negativ behaftet.
Viele wissen tatsächlich nicht, wie man das buchstabiert.

oh...und ich LIEBE Ironie...
oh, ob das
Ironie ist, kann man sehr schnell aus dem Zusammenhang erkennen. Wie schon vorher geschrieben, meist ist das Copypaste. Und ich glaub nicht, dass das bewusste Schleimerei ist. Das ist meistens einfach doof....
Beim allersten Anschreiben....
Ohne Smilies geht das nicht so einfach.
Ich habe selber bei einem Hin-und Herschreiben nach einigen CMs mit einer Frau mit einer gekennzeichneten ironischen Bemerkung ein "Unverschämt!" bekommen...habe dann auch extrem dumm geguckt, geantwortet, um das Missverständnis zu klären, war aber schon geblockt innerhalb von Sekunden...
Die Dame scheint aber generell so drauf zu sein...Forenbeiträge erzählen ja genug.
*********eless Frau
3.312 Beiträge
"Hallo meine Schöne ...." bis hin zu "Wie gehst Dir mein wunderschöner Engel......"

(Wo ist da Ironie?)

Meine Reaktionen darauf sind unterschiedlich. Manchmal rolle ich sogar mit den Augen *zwinker*

Klar. Ich freue mich auch, wenn man mir Komplimente macht. Dann aber doch bitte personalisiert.
Ich finde es toll, wenn jemand meine Homepage besucht - ihm etwas auffällt und er mir dann eine Nachricht schickt. Das hat für mich viel mehr Wert, als so ein "allgemeines" "Hallo Schöne" ...oder so *g*

Wobei: Eine Antwort bekommt jeder. Und manchmal haben sich schon tolle Kontakte entwickelt - und das, OBWOHL die erste Mail so (oder so ähnlich) formuliert war. *g*

Haben wir nicht alle irgendwie ne zweite Chance verdient *g*
********nate Frau
213 Beiträge
Themenersteller 
Wie einige hier schon geschrieben haben .... es ist noch ein feiner Unterschied ob jemand schreibt "MEINE Schöne" oder ein "Hallo Schönheit"!
Das MEINE weckt in mir den Fluchtinstinkt, weil es auf mich besitzergreifend wirkt *schock*

Ohne MEINE und mit einem netten oder flotten Text hinter der vielleicht schmalzig anmutenden Anrede, kann das ganz schmeichelhaft oder zumindest sympathisch sein *g*
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Da so manche-r
keinen Humor hat, hüte ich mich heute, Schmalz in Texte an Menschen zu tröpfeln. Bei mir könnte das nur Satire oder Ironie sein in Erinnerung an die Lore- und Silvia-Romane meiner Schwester, die ich ab und zu zu lesen bekam. Wie meine Texte empfunden werden, kann ich aber nur wissen, wenn ich entsprechende Rückmeldungen erhalte.

Von Frauen lese ich gerne schnulzige Texte, wenn erkennbar bleibt, dass sie es damit ernst meinen. Da darf aus der Möse auch das Mimöschen werden.
***ie Frau
7.311 Beiträge
Immer wieder mal kommen Nachrichten an die beginnen mit "Hallo meine Schöne ...." bis hin zu "Wie gehst Dir mein wunderschöner Engel......" usw.

Landet direkt im Papierkorb.

Adie.
Auf solch ein Schmalz kann ich verzichten.
Damit wird der Papierkorb gefüttert.
********nate Frau
213 Beiträge
Themenersteller 
..... ohne dem Schreiber eine Chance zu geben und zu sehen was nach der evtl. etwas zu dick aufgetragenen Anrede folgt?
Sehr rigoros muss ich sagen *schiefguck* Und frag mich auch warum das so gehandhabt wird. Vielleicht möchtet Ihr uns das wissen lassen? *zwinker*
***ie Frau
7.311 Beiträge
Ist wie im echten Leben: du hast nur eine Chance für den ersten Eindruck.

Ich steh einfach nicht auf so nen Kram und damit eben auch nicht auf Menschen, die solchen Kram zum Einstieg eines "Gesprächs" nehmen.
Und: es ist so Sammelbegriff mäßig, damit bin nicht ich gemeint, das könnte für jede gewesen sein.
Danke A_die
so sehe ich das auch
vor allem wenn ich ohne Gesichtsbild im Profil bin. Woher weiß die Person das ?
bei dem ersten Kontakt ist "Meine schöne" Besitzdenken und Müll
Ich schreibe auch gerne " Du bist eine schöne Frau" wenn es dann so ist, würde aber nie darauf kommen, Sie " meine" zu nennen.
:-)
Klar das hier nur Frauen antworten, weil auch sie ja nur angeschrieben werden, selber tun sie es ja nicht,

ich stelle mir grade vor, Frau schreibt hier einfach mal so Mann an mit ''Mein schöner''...komisch, es gibt Dinge in dieser Welt die können kategorisch ausgeschlossen werden,

Wobei du als TE es ja völlig offenhälst, du meinst ja ganz allgemein

''Wie geht IHR damit um''.....also mit IHR dann schon die Damenwelt..
****nza Frau
843 Beiträge
Und noch eine Meinung von einer Frau....

Ich bin auch kein Schmalz-Typ. Aber ich antworte grundsätzlich jedem mindestens einmal (ist bei mir problemlos möglich). Einzelne Worte analysieren will ich jetzt nicht, ich glaub nämlich nicht, dass sich die Schreiber soviele Gedanken dazu machen wie wir jetzt hier im Thread. Generelle und dauernde inflationäre Verwendung solcher Ausdrücke irritieren mich, es ist einfach nicht die Art Sprache, die ich pflege. Dialoge ohne weiteren Inhalt würde es mit mir nicht geben, ich wüsste schlichtweg nicht was man darauf antworten sollte, ohne pampig zu werden... und es langweilt mich unsäglich *gaehn*

ABER: es gibt da einen, der mich vor vielen Jahren aufgrund von Fotos in einer Community etwas schmalzig angeschrieben hat. Auf meine schnippische Antwort hat sich ein netter Dialog und eine jahrelange Beziehung entwickelt. Wir mögen und schätzen uns heute noch. Also manchmal wäre eine zweite Chance vielleicht gar nicht so schlecht *smile*
*******elle Frau
33.208 Beiträge
Mich stört schon " Süße " , das muss ja wohl echt nicht sein, wenn man sich noch gar nicht kennt.

Ich schreibe auch nie : Mein Kuschelhengst *nein* *rotfl* *rotfl* *rotfl*
********Lady Frau
4.708 Beiträge
Oh je, die armen Männer...................... sie machen aber auch alles falsch, was man falschmachen kann.
*ironie*

Also mir ist das völlig egal, denn ich habe für mich entschieden, dass man mir gern Komplimente machen kann und ebenso Glibberschleim draufsetzen kann.

Letztendlich entscheide ich, ob ich den Kontakt möchte oder nicht und das beurteile ich nicht danach, welche Wörter jemand wählt oder wie viele Komplimente mir derjenige macht. Daaas beurteile ich nach dem Profil oder den Bildern.

Einen Punkt habe ich, auf den ich absolut allergisch reagiere: "REIFE LADY".....................................

Bachata_Lady
Ich käme nicht auf die Idee das Gegenüber schmalzig anzuschreiben. Ich kenne ja mein Gegenüber gar nicht. Schmalzig rede ich ja auch real nicht.
Wobei ich hier im JC so gut wie keine Dame mehr anschreibe, denn man bekommt eh keine Antwort, egal ob man an das weibliche Profil mit Inhalt anknüpft, humorvoll, zurückhaltend oder wie auch immer nit Niveau anschreibt.
Das war vor drei Jahren noch anders im Jc. Da hab ich gern angeschrieben und es gab nette virtuelle oder reale Kontakte. Das Publikum hat sich hier verändert. Um auf die Ausgangsfrage wieder zu kommen: was erwartet Frau denn als Anschreiben, wenn bei allerlei Damenprofilen der Textinhalt ohne Anspruch ist, keinen geistreichen Inhalt hat - von Textgenerator rede ich noch nicht einmal und oft nur die Geschlechtsteile gezeigt werden statt das Gesicht mit Persönlichkeit, Augen und vielleicht der charismatischen Aura? Dass dann wohl Männer genauso einfältig in den Schmalztopf beim Schreiben greifen ..... da wundert sich Frau noch, die eine grosse Zahl von Männern eh nur für notgeile Deppen hält über die frau ablachen kann.

Vielleicht geben sich mehr Frauen mal Mühe bei Gestalten ihres Profiltextes samt Bilder und mehr Männer versuchen mal ihr Niveau zu steigern. Dann wirds nicht so schmalzig und beide Seiten hätten was davon.

Alle beklagen sich darüber, dass das Niveau sinkt, aber ein jeder ist ein kleines Korn in der grossen Jc-Gemeinde und könnte was dazu beitragen.

Ist aber kein JC-Problem sondern das Auftreten jedes einzelnen hier ist das Abbild unserer heutigen Gesellschaft.

Auch wenn viele den JC für ein Sexportal halten ... für mich ist es ein Forum zwischen Mensch und Mensch, zwischen Sympathie und Sympathie, zwischen Herz und Herz. Und dies sollte mit Niveau und ohne Schmalz gehen sondern mit natürlicher Ansprache.
********nate Frau
213 Beiträge
Themenersteller 
Auch wenn viele den JC für ein Sexportal halten ... für mich ist es ein Forum zwischen Mensch und Mensch

Hut ab für diesen Gedanken! *top*
Und danke dafür!! *knicks*
So sehe ich das auch!!! *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.