Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pegging & StrapOn-Sex
5149 Mitglieder
zur Gruppe
Prostatamassage
2507 Mitglieder
zum Thema
Strapon, kann eine Frau zum Orgasmus kommen?21
Mich beschäftigt das Thema schon eine ganze Weile und zwar, kann eine…
zum Thema
Prostata - der G-Punkt des Mannes?69
Der Eine kommt beim Blasen besser als in der Missionarstellung, der…
Stronic Eins - Ein Vibrator, der stößt
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kann der Strapon die Prostata bis zum Orgasmus stimulieren?

**********me_nw Mann
10 Beiträge
Themenersteller 
Kann der Strapon die Prostata bis zum Orgasmus stimulieren?
Hallo zusammen,

meine Frage ist, ob man mit dem Strapon die Prostata so weit stimmulieren kann, dass es zum Orgasmus kommt? Oder braucht die Prostata eine gezieltere Stimmulation, bspw. mit dem Finger?

Falls es mit einem Strapon gehen sollte, gibt es da spezielle für eine Prostatamassage? Muss man ihn besonders anwenden, um gezielt dort eine Stimmulation herbeizuführen?

Wer hat Erfahrungen und kann mir helfen?
**********luder Frau
16.212 Beiträge
Hast Du denn jemanden, der den Strapon betätigt?

Wenn ja, warum probiert Ihr es nicht erstmal mit den Fingern bzw. mit Prostata Spielzeug oder normalen Dildo?

Wenn man allerdings hier im Forum liest, kann Mann sehr wohl durch dieses Art Stimulation zum Orgasmus kommen!
*******ust Paar
5.529 Beiträge
ja...
kann, sogar ohne das ER steht,
allerdings wirst das eine Frau erst schaffen,
wenn der Mann selbst weß, wie es geht.

Und dafür muß MAN schon seeeeeehr entspannt sein
und viel Erfahrung mit sich selber haben.
Und dann muß er Dir millimetergenau sagen,
wie schnell, wie doll und wo grade,
also eine sehr gefühlvolle Angelegenheit.

Der Strapon-Dildo sollte am Schafft nicht so dick sein - zumindest am Anfang,
und an der Spitze eine kleine Ausbuchtung haben,
mit der frau dann auf der Prostata rumeiern kann.
Nach oben gebogene Schwänze kommen ja auch besser an den G-Punkt in der Missionarsstellung
und nach unten gebogenen Schwänze kommen besser beim Doggy an den G-Punkt.
Und da wo bei der Frau der G-Punkt sitzt,
findet man beim Mann die Prostatäterätätä *g*
**********me_nw Mann
10 Beiträge
Themenersteller 
@**********luder...also ich hätte jemanden, der es eventuell bei mir macht...und da dachte ich eher an den Strapon (auch weil ich darauf stehe) als an den Finger, weil es für denjenigen vielleicht angenehmer ist, mich mit dem Strapon zu penetrieren, als mit direkt mit dem Finger

@*******ust...vielen Dank...sehr gute Tipps...es hört sich jedoch sehr schwierig an...ich weiß ja selber nicht genau, wo meine Prostata sitzt...wie soll ich da Tipps geben *g*
**********luder Frau
16.212 Beiträge
Dann vielleicht mal im Selbstversuch testen . . . auch mit Finger oder kleinem Dildo?
**********me_nw Mann
10 Beiträge
Themenersteller 
Ja...einen Selbstversuch werde ich vorher auf jeden Fall machen...ich habe Zeit...muss meine Partnerin erst langsam auf diese Spielart "vorbereiten"...
**********luder Frau
16.212 Beiträge
Du musst sie erst darauf vorbereiten?

Dann gebe ihr genügend Zeit . . .
**********me_nw Mann
10 Beiträge
Themenersteller 
Ja mir ist bewusst, dass so eine Strapon-Geschichte nicht das gleiche wie eine Rückenmassage ist...deshalb taste ich mich da ganz langsam voran...es muss nicht morgen passieren, wäre schon happy, wenn es 2018 passieren würde
Ohne Dich entmutigen zu wollen: Ich hab es in gut 20 Jahren genau ein mal erlebt, dass ich durch rein anale Stimulation gekommen bin. Will sagen - ich gehöre wohl zu den Glücklichen die bestätigen können, dass es geht, ich kann aber niemandem raten, sich zu sehr darauf zu fixieren. Meiner Wahrnehmung nach ist das bei Männern anal nicht so "einfach" wie bei Frauen vaginal, wo es schon die meisten nicht unbedingt als "einfach" bezeichnen würden, nur durch Pentration zum Orgasmus zu kommen. Und ähnlich wie bei Frauen, die es da nicht so leicht haben, dürfte es auch bei Männern nicht so hilfreich sein, sich zu sehr auf das unbedingte Erreichen des Orgasmus zu fokussieren. Das Ganze sollte einfach Spaß machen und schön sein. Wie im richtigen Leben ist die Sahnehaube dann das, was es besonders macht, und vielleicht nix für jeden Tag.
********tzen Paar
52 Beiträge
Bei mir hat es Jahre gedauert, bis ich mal einen Prostata-Orgasmus erleben durfte. Verantwortlich dafür war die Fickmaschine, die wir eigentlich eher für meine Frau angeschafft hatten. Aber nachdem sie schon mal da war, durfte ich mich auch mal davorlegen. Bis dato hatte ich zwar schon viel Erfahrung mit Plugs und habe auch ein bisschen mit Dildos und Vibratoren experimentiert. Alles sehr angenehm, aber bis zum Höhepunkt ging es nie, nicht mal ansatzweise.
Ein paar Minuten mit der Maschine, immer schneller werdend, haben es dann aber geschafft - und zwar nicht nur einmal, sondern immer wieder in kürzer werdenden Abständen, bis irgendwann ein Höhepunkt nahtlos in den nächsten überging. Die Kombination aus Geschwindigkeit (vielleicht 120-150 pro Minute), ausreichendem Hub der Stöße (etwa 10-12 cm) und einem ordentlich dicken und passend zur Prostata hin gekrümmten Dildo (damals der Fun Factory Boss) machte es wohl möglich.
Seitdem ist irgendwie der Knoten geplatzt und es geht auf einmal ziemlich einfach. Auch im Solo-Handbetrieb mit einem Dildo bekomme ich es hin, ist aber sehr anstrengend und "unergonomisch". Meine Frau kommt da natürlich besser ran, aber mit dem in der Folge angeschafften Strap-on geht es am besten und klappt eigentlich jedes Mal. Der Vorteil dabei ist, dass sie "aus den Hüften heraus" genug Kraft hat um dem enormen Widerstand zu trotzen, den mein Schließmuskel beim Orgasmus aufbaut. Von Hand ist es dann sehr schwierig, noch einen Moment mit konstanter Geschwindigkeit weiterzumachen, was den Höhepunkt etwas "abwürgt". Mit dem Strap-on (und natürlich mit der Maschine) dagegen geht das richtig gut.

Fazit: wenn man's mal geschafft und erlebt hat, dann geht es plötzlich viel einfacher und kann auch (oder gerade) mit nem guten Strap-on klappen.
*****e69 Paar
395 Beiträge
Mit unserem.....
Strap On klappt's nicht , aber mit den Fingerchen von Schatzi sehr wohl.
Denn den Punkt beim Mann zu treffen ist schon eine kleine Kunst , die
unglaublich Lust macht auf mehr.
*knicks*
Prostataorgasmus???
Ich kann hier nur meine eigenen Erfahrungen mitteilen. Wie das bei allen anderen ist weiß ich nicht.
Durch die Reizung der Prostata, egal ob Penis oder Dildo, kommt es zu einer Erschlaffung meines Penis. Er sondert größere Mengen Vorsaft ab, aber es kommt nicht zur finalen Ejakulation.
Weiter innen gibt es einen Punkt, der bei Reizung relativ schnell die finale Ejakulation auslöst. Dieser Punkt wird von durchschnittlichen Penislängen nicht erreicht. Er muß so lang sein, dass er den Knick zwischen Mast- und Dickdarm überwinden kann. Ob das bei allen Männern überhaupt möglich ist weiß ich nicht. Bei mir ist das möglich.
Prostata
Berührungen an der Prostata sind besonders schön und ich kann mir vorstellen das man auch von einem Strapon einen Orgasmus bekommen kann.
Ansonsten gibt es spezielle Prostata Vibratoren
**********me_nw Mann
10 Beiträge
Themenersteller 
Danke für die guten Ideen und Tipps...wir werden es bei mir erstmal mit einem Dildo versuchen, den meine Partnerin mit der Hand führt...darauf haben wir uns jetzt erstmal "geeinigt". Falls es mir und ihr gefallen sollte, werde ich dann versuchen, die Aufmerksamkeit nach und nach auf den Strapon zu lenken. Als ein gutes Argument sehe ich hier auch die größere Effektivität des Strapons (mehr Druck, einfacher für die Frau den Schwung aus der Hüfte mitzunehmen). Hoffe, dass ich so mein Gegenüber vom Strapon überzeugen kann....aber erstmal eins nach dem anderen....

Und ja...ich erwarte nicht sofort, dass es mich zu einem Orgasmus trägt...der Weg ist das Ziel...ich versuche es einfach zu genießen...
*******olly Mann
72 Beiträge
Finger oder Objekt...
Ein schönes Erlebnis war es, als meine Partnerin mir ihren Finger reingedrückt hat. Vorher hatten wir Sex in den schönsten Varianten. Ich habe sie zunächst massiert, dann mit meinen Fingern überall stimuliert, anschließend vaginal und anal penetriert. Da ich durch gute Beckenbodenmuskulatur lange angehalten haben, war ich nach ihrem Orgasmus selbst noch nicht erlöst.
Wie so oft lege ich dann zum Schluss selbst Hand an und komme auf ihren Brüsten oder Bauch *sabber*
Es wollte aber nicht. Ich habe sie dann gefragt, ob sie mir einen Finger anal einführt, das hat sie auch getan. Das Resultat kam sofort und ergiebig! *lach*

Öfters benutze ich den Glasdildo. Da er fest ist, kann ich die Prostata bis zum Orgasmus stimulieren. Sehr schön!
was fühlen Männer dabei wenn sie anal befriedigt werden? Ist das ähnlich wie bei den Frauen die vaginal befriedigt werden? Ich kann es mir nicht vorstellen, da ich kein anal mag. Aber die Vorstellunge einen Mann mit einem Strapon zu befriedigen hat was.
*******olly Mann
72 Beiträge
Gegenfrage: Wie fühlt sich ein vaginaler Orgasmus an?

Die Prostata gibt während des Orgasmus ein Sekret in die Harnröhre ab, das sich mit den Spermien verschmischt. Die Ejakulation wird also immer frisch serviert!

Die Prostata stimulieren heisst, diesen Vorgang einzuleiten. Wenn ich nicht ganz daneben liege schwillt sie an oder wird muskulär kontrahiert und pumpt dadurch.
Ob also vorne gewedelt oder von hinten gepumpt wird ist quasi egal. Allerdings werden unterschiedliche Nerven (Eichel vs. Prostata) gereizt, was dann eben auch ein anderes AH-Gefühl macht.

Das mal als Laie. "Haben wir einen Arzt an Board?"

Beides, vorne + hinten, dürfte also jeden Mann ziemlich beindrucken!
Orgasmus beim Mann heißt doch er muß ejakulieren oder?
*******olly Mann
72 Beiträge
Orgasmus ist der erlebte, gefühlte Teil, die Ejakulation der körperliche Part, also das Herausschleudern der Spermien.
Die Ejakulation können Männer durch gezieltes Anspannen des Beckenbodens vermeiden, trotz Orgasmus. Dann ist noch ne 2. Runde drin. Oder mehr, Training macht den Meister.
Interessant das zu wissen *g*
danke!
noch eine Frage:
wenn ein mann nicht abspritzt, wird dann der Druck immer größer oder baut der Körper das dann von selbst wieder ab?
Glamago
Ich weiß nicht wie das ist wenn eine Frau vaginal befriedigt wird. Wenn ich anal genommen werde ist das die ganze Zeit so, wie kurz vor der Ejakulation. Die Prostata sondert ein Sekret ab das aus dem Penis tropft. Zur Ejakulation kommt es dabei nicht. Erfahrene Liebhaber wissen das und bieten ihren gereitzten, spritzbereiten Penis zum blasen an. Dabei legen sie aktiv bei mir Hand an um auch mich zur Ejakulation zu bringen, was nicht immer gelingt. Dann geht es nach einer Weile eben nochmal.
Wenn es nicht zur Ejakulation kommt ist das für mich nicht tragisch. Ich hatte ziemlich lange einen orgasmusähnlichen Zustand. Dieses Gefühl ist es, weshalb ich mich anal befriedigt lasse.
Für Übungen mit Umschnalldildo stelle ich mich gern zur Verfügung *mrgreen*
*******rNBG Mann
13 Beiträge
Sensationell
Nachdem ich kürzlich in einen Club , Claudias Dreamlight von einer netten Sie geil die Prostata massiert bekommen habe, habe ich mir den großen Vibrator von meiner Frau geschnappt ( Gummi war natürlich drüber) und habe es mir selber besorgt. Wahnsinns Orgasmus! Ich hab 5min danach immer noch gezittert! Nun bin ich neugierig und möchte gerne in den Genuss eines Strapon kommen der von einer netten sie getragen wird!
Selbst der Gedanke mit einem Bi paar macht mich neugierig. !
Strapon
wenn der Strapon an die Prostata rankommt und man Erfahrung damit hat, kann es schon passieren das damit ein Orgasmus ausgelöst wird
**********me_nw Mann
10 Beiträge
Themenersteller 
Gestern war es soweit...
Gestern war es soweit...ich wurde das erste Mal gefickt...und zwar von meiner Partnerin mit einem Dildo. Und was soll ich sagen? Es war einfach mega gut...es hat überhaupt nichts weh getan...die erste Runde hat sie ihn nur zur Hälfte eingeführt....in der zweiten Runde dann fast bis zum Anschlag...und da habe ich es gespürt...irgendwas war da...ich glaube die Prostata *g* Es war so, als ob mich eine große Welle mitgerissen hat. Ich musste heftig stöhnen und immer wenn der Dildo bis zum Anschlag in mich hineinfuhr bekam ich so ein komisches Gefühl...ich kann das schlecht beschreiben...es war wunderbar!
Ich spürte, dass da was ist...und ich hatte das Gefühl, dass ich mich noch mehr fallen lassen könnte, aber ich verspürte so einen Art Harndrang (obwohl die Blase eigentlich leer sein musste). Ich hatte das Gefühl, wenn ich mich jetzt fallen lassen, dann uriniere ich...deshalb konnte ich mich nicht ganz gehen lassen.

Daher habe ich jetzt die Frage:

Meint Ihr, dass Urin ausgetreten wäre? Ist das durch die Reizung der Prostata möglich? Oder wäre es tatsächlich Samen gewesen?

Und noch eine Frage:
Meine Partnerin machte dann leider irgendwann schlapp.
Meint Ihr, eine Frau ist mit einem Strapon ausdauernder? Und falls ja, worauf sollte man beim Kauf eines Strapon achten? Könnt Ihr welche empfehlen?

Vielen Dank Euch im Vorraus....
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.