Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Anonymer Männer-Blowjob
3379 Mitglieder
zur Gruppe
Oralsex
5228 Mitglieder
zum Thema
Orgasmus beim Blowjob34
Die mich schon lange beschäftigt. Mir wurde von Männerseite erzählt…
zum Thema
Beschnitten und trotzdem beim Blowjob kommen? 40
Ich bin beim blowjob noch nie gekommen, ist wohl weit verbreitet das…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kein Orgasmus beim Blowjob - Woran liegt es?

****_st Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Kein Orgasmus beim Blowjob - Woran liegt es?
Sehr gerne möchte ich mal zum Orgasmus kommen wenn ne Frau mich Grad verwöhnt,aber irgendwie komme ich nie beim Oralsex.

Woran liegt es das ich nie beim oral Verkehr komme?
*********uest Mann
2.102 Beiträge
JOY-Angels 
Schwer nachvollziehbar, denn...
...ein Blowjob ist für mich ein Orgasmusgarant.

Denkbare Gründe wären vielleicht eine psychische Blockade bei Dir oder eine falsche Technik Deiner Partnerin...

Kommst Du denn, wenn sie es Dir mit der Hand macht?
Sehr schönes Thema, ich hoffe auf viele Beiträge von Männern, die das von sich auch kennen.

Das scheint nämlich gar nicht so selten zu sein. Ich habe es bei 3-4 Männern erlebt, bzw. sagten sie, dass sie nicht auf Blasen stehen. Erst später stellte sich heraus, dass sie das Blasen zwar toll finden, aber weil sie dabei nicht kommen können, es lieber sein lassen, um auch die Frau nicht unter Druck zu bringen.

Ich schätze, dass es bei vielen ein ähnliches Phänomen ist, wie bei den allermeisten Frauen, die Orgasmusschwierigkeiten haben. Also eine reine Kopfsache, bei der ganz unterschiedliche Gedanken einem das Kommen verbieten, es nicht zulassen.
****_st Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Kann wo möglich
Sein jedenfalls könnte ich mir das vorstellen , vielen Dank für dein netten Kommentar
****_st Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Vielen Dank
Für eure Theorien Gesche und der res
**********luder Frau
16.210 Beiträge
Jetzt muss ich mal eine (zwei) Frage/n stellen:

Bist Du denn bisher noch nie durch einen Blowjob gekommen?
Wieviele Frauen haben es bisher bei Dir Oral gemacht?
****_st Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Blow
Nein noch nie ,so etwa 10 Frauen bisher
**********luder Frau
16.210 Beiträge
Ich denke auch, das es dann eher eine Kopfsache ist, was auch immer Dich da zurückhält . . . redet Ihr darüber, ob Du "kommen darfst"?

Und die andere Frage wurde oben schon gestellt, kannst Du kommen, wenn Frau Dir einen Handjob macht?

Hier ist noch ein alter Thread mit ähnlichem Thema, vielleicht liest Du da auch nochmal!

Kein Höhepunkt beim Oralsex - wie mit dem Druck umgehen?
*****one Frau
13.323 Beiträge
hm....
ich plädiere dafür, vor dem oralen mit der frau zu sprechen. wäre es ihr z.b. unangenehm, wenn der mann dabei "kommt"? wenn mit gummi geblasen wird- kommt der mann eigentlich so weit, also bis zum orgi?
wenn ohne gummi- was wäre, wenn sie sperma im mund hätte?
darüber können sich 2 doch ganz entspannt austauschen *zwinker*
****_st Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Kann sein
Nein nur beim Verkehr bisher
****ine Frau
4.669 Beiträge
@TE
Du musst doch aber andeutungsweise sagen können, ob Du Dir vielleicht mit Deinen Gedanken selbst im Weg stehst - Beispiel: "Ich darf nicht in ihrem Mund kommen, weil sie nicht schlucken will. Also breche ich das Ganze lieber vorher ab." oder "Wenn ich abspritze, ist meine Eichel überempfindlich, wenn ihre Zunge sie dann berührt. Deshalb vermeide ich es lieber, dass es dazu kommt.". Oder hast Du Probleme damit, WIE frau Dich bläst. Wobei es ja auch nicht alle ~10 Frauen verkehrt gemacht haben können.

Wenn es so oft nicht klappt, fängt man(n) doch an, sich darüber erstmal selber Gedanken zu machen, bevor man die Erfahrungen anderer abfragt. *nixweiss*
****_st Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Es ist sehr schön
Nur halt der Höhepunkt fehlt,dasl Sperma oder Ängste spielen keine Rolle,wobei beim Sex dauert es auch .
In den Jahren meines Liebeslebens ist mir das auch ab und zu mal passiert. Selten zwar, aber doch.
Vielleicht war ich nicht gut drauf, schwer zu sagen.
Länger als andere Methoden dauerts bei mir auf jeden Fall, was aber auch daran liegen mag, dass ich nicht sooo der Blowjobfan bin.

Irgendwelche Ängste oder Bedenken hatte ich nie, ich bin einfach davon ausgegangen, dass Frau, das was sie da tut gern tut, sonst täte sie es nicht. Und ich habe noch keine Frau kennen gelernt, die nicht gerne geblasen und geschluckt hat.
Da ich grundsätzlich, mit einer einzigen Ausnahme, nur längere Beziehungen hatte, gabs da auch keine Partnerin, die "das" nur mir zu liebe getan hätte und es mich nicht hätte wissen lassen (vorausgesetzt alle waren in der Beziehung ehrlich, aber davon gehe ich bei den Frauen mit denen ich zusammen war aus).

Was aber schon ein Punkt ist, blasen muss frau auch können, und es können eben nicht alle, jedenfalls nicht so, dass es mir Spaß macht. Ein anderer mag von der entsprechenden Technik wiederum begeistert sein, das ist sicher unterschiedlich.
Woran es liegen könnte, dass es beim TE gar nicht geht, kann hier wohl niemand sagen, insofern kann man da auch wenig Ratschläge geben, einfach weiter probieren und sich nicht drauf versteifen, dass es ein unbedingtes Muss ist.
*********imus Mann
994 Beiträge
Kein Kommen beim Blow
Ein langer gekonnter Blow Job gehört natürlich ins Verwöhnprogramm.

Falls du einer Herzdame beim Finale aus nicht-psychologischen Gründen nicht in den Mund spritzen kannst, könntest zu es technisch vielleicht doch hinbekommen, wenn du kurz vorm Finale ein bißchen wichst und sie dann wie gehabt weiter machen lässt, wenn du spürst, dass es nun unvermeidlich passieren wird.
Kenne das...
weil mir die mechanische Enge dann doch fehlte....und ich musste das Kopfkino benutzen ...vor allem wenn sie nicht schlucken mag und ich dann so in etwa vorher Bescheid geben muss, blockiert mich das...
auf alle Fälle brauche ich dazu viel Zeit um dann loszulassen udn dann wirds sehr feucht für die Frau das muss sie vorher wissen.
**********luder Frau
16.210 Beiträge
weil mir die mechanische Enge dann doch fehlte

Vielleicht beim Blowjob einen Unterdruck erzeugen...
*****nny Mann
10 Beiträge
Nur ein Teil vom Ganzen...
Also bei mir ist es so... und ich weiss auch ganz gut warum...

Ich komme von einem Blowjob in der Regel nicht...

Das liegt zum einen daran dass es sehr lang braucht bis ich komme... Und naja ich könnte wahrscheinlich bei einem Blowjob kommen jedoch habe ich wenig Lust darauf den Mund des Gegenübers ne Stunde lang zu penetrieren...
Noch hat es einr Frau auch ne Stunde lang gerne gemacht... Es ist halt auch anstrengend...

Ich liebe Blowjobs... Wenn er gut gemacht ist, ist es eines der Besten Dinge die eine Frau einem Mann anbieten kann...

Der Blowjob stellt für mich nur einen Teil des Ganzen dar, gehört fast zum Vorspiel, Nachspiel, ZwischendurchmalPausemachen...

Ein Orgasmus mit der Hand ist für mich oft der Beste Orgasmus, vom Gefühl her, fühlt sich halt am Besten an... es macht mir nix aus das ganze ins Gesicht einer Frau zu beenden, auch nicht in den Mund, jedoch stellt die Befriedigung mit der Hand einfach das beste Gefühl...

Weder hat es was damit zu tun dass ich meinen Schwanz nicht mag, noch das mein Gegenüber rs nicht kann ( dann mach dein Maul auf und sags wie es geht ) ich empfinde es weder als unnatürlich noch habe ich ein Trauma damit erlebt...

Jeder muss doch auf seine ganz eigene Weise stimuliert werden?!
*********imus Mann
994 Beiträge
Ein Standpunkt zum Thema
Hier klingt immer wieder durch, dass eine Partnerin keinen Blow Job mag, sich nicht ins Gesicht oder in den Mund spritzen lässt o.ä.
Mir selbst wäre es ehrlich gesagt schon verleidet, wenn sie es nur "dulden" oder über sich ergehen ließe und nicht zumindest etwas Spaß daran hätte, einen Mann/ihren Partner in eine schöne verzweifelte Geilheit zu pushen.
Manchmal muss man eben auf eine bevorzugte Praxis verzichten oder auch auf einen Menschen.
*****nny Mann
10 Beiträge
Mensch über Praxis!
Ist zumindest ne Meinung auch wenn ich sie so unsinnig finde dass ich mich gezwungen fühle meinen heiligen Senf dazu zu geben...

Tut mir leid aber es gibt Dinge die würde ich auch als ekelhaft oder Ähnliches empfinden... Und Leute die auf mich als Mensch verzichten können weil ich etwas nicht durchführe oder über mich ergehen lasse, sind das aller Letzte in meinen Augen!

Ich glaube du meinst du verzichtest auf ein Date, ein ONS oder sonstiges wenn dein Gegenüber dir keinen bläst... Verwundern würde mich wenn du wirklich der Meinung bist man kann auf Menschen verzichten weil sie dir keinen blasen wollen, das kann ich nicht glauben...
Sich gehen lassen
ist auch für Männer nicht immer so ganz einfach.

Natürlich ist ein BJ für Männer ein Traum, und eigentlich auch eine Orgasmusgarantie.

Aber nur:

• wenn Mann sich nicht verunsichert oder sogar lächerlich gemacht fühlt.
(Ihr lacht jetzt vielleicht - aber das kommt vor).
Technische "Unzulänglichkeiten" der Mädelz sind Schwachsinn.

Der Mann muss sich einfach nur sicher, wohl, geborgen und "gewollt" fühlen, dann funktioniert das. Manche haben aber Schwierigkeiten damit, die Kontrolle herzugeben. Dann funktioniert aber nicht nur der BJ nicht - aber auch Männer können ja vortäuschen *zwinker*

Wie immer - es liegt nicht am Mann - auch nicht an der Frau - sondern an beiden. Das auch beim ganz spontanen "ersten Mal nach 5 Minuten kennen lernen". Hingabe eben.... Wörtlich.
*****fan:
Natürlich ist ein BJ für Männer ein Traum, und eigentlich auch eine Orgasmusgarantie.
*****fan:
Technische "Unzulänglichkeiten" der Mädelz sind Schwachsinn.

Was bin ich froh, dass ein absoluter Spezialist hier aufklärt.
Ich gehe davon aus, Du kennst ALLE Männer und ALLE Frauen, dass Du das was Du schreibst mit diesem Brustton der Überzeugung behaupten kannst...
*******ics Paar
667 Beiträge
ich kann dir auch nicht sagen woran es liegt...
Ich hatte im Leben vielleicht zehn oral generierte Orgasmen und das, obwohl ich Oralverkehr sehr mag und es auch regelmäßig erleben darf. Es stört mich und meine Liebste aber nicht und darum mache ich mir schlicht keinen Kopf um diese "Anomalie". Kann ja gut sein, daß 99,9% aller Jungs locker zum Höhepunkt zu blasen sind... dann gehöre ich eben zu den elitären 0,1% die ihre Orgasmen auf alternativen Wegen erlangen. *grins*
*********ation Frau
607 Beiträge
Also ich seh das ganz anders *zwinker*

Ich denke nicht, dass man das problematisieren sollte. So wie es unterschiedliche Vorlieben gibt, gibt es doch auch einfach Dinge, die einem mehr bringen und Dinge, die einem weniger bringen. Insofern finde ich, dass man auch mal Fünfe gerade sein lassen muss und etwas akzeptieren sollte und nicht jedes Mal ein Problem daraus machen muss.
Ich denke, es hilft nichts, wenn jetzt 10 Blowjob-Liebhaber posten, dass es für sie eine Orgasmusgarantie ist - es gibt eben auch genauso gut die, für die es das nicht ist. Blowjobs werden einfach total gehyped und jeder MUSS das ja toll finden. Das ist eben nicht so und ich finde, das sollte auch okay sein. Es gibt genau so diejenigen, die das überhaupt nicht kickt im Kopf, es gibt diejenigen, für die das nicht genug Druck und Stimulation ist oder die es geil finden, denen zum Kommen aber eben einfach was fehlt.
Ich denke da, dass wenn es konkrete Probleme zwischen zwei Partnern gibt, dass man darüber reden sollte. Aber wenn man etwas einfach so oder so empfindet, dass man das grundsätzlich akzeptieren sollte und keinen Leistungsstandard daraus machen sollte, nur weil andere das geil finden.
Zu guter Letzt würde ich im Hinterkopf behalten, dass Sex wirklich das Letzte ist, das man zu verkopft und mit zuviel Druck behandeln sollte - dann geht nämlich oft gar nichts mehr.

Insofern würde ich tatsächlich mal drauf gucken, woran das liegen könnte, dass man nicht kommt: zu wenig Druck? Falsche Technik der Frau? Braucht man eine Kombi mit einem Handjob?

Aber zu verkrampft würde ich das auch nicht angehen und wenn man merkt, da tut sich nicht, dann würde ich das akzeptieren und die anderen Dinge, die bereits toll sind, genießen.
Irgendwas hinterherjagen, was einfach nicht funktioniert, führt nur zu Stress und Frust *zwinker*

Ich würde also generell NICHT davon ausgehen, dass etwas beim Threadersteller nicht funktioniert oder dass er sich blockiert, sondern, dass er halt einfach so ist wie er ist und dass das okay so ist.
Ist ein sehr interessantes Thema, wo man sich natürlich auch schon öfters mal Gedanken gemacht hatte. Wenn man mit den Händen ordentlich nachhilft, dürfte es eigentlich dann auch kein Problem sein. Sicherlich kommt es drauf an, ob der Mann es auch möchte *g*
*****e91 Mann
34 Beiträge
Ich dachte schon
das würde nur mir so gehen.
Bei mir haben es auch schon ein paar Mädels probiert. Sie wussten davon und haben alles versucht, Fehlanzeige.
Somit denke ich, dass Technik ausscheidet.
Kopfkino funktioniert dabei auch nicht wirklich.
Geil isset, keine Frage. Die Lust steigt aber das i-Tüpfelchen fehlt.
Und ich finde es schränkt einen ganz schön ein.
So bleibt zum Beispiel eine Autofahrt eine normale Autofahrt *traurig*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.