Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Sexualberater:innen
116 Mitglieder
zur Gruppe
Die Zweite Frau
2489 Mitglieder
zum Thema
Plant ihr sexuelle Handlungen nach Drehbuch?321
Ich habe festgestellt, dass einige Menschen ein festes Drehbuch haben…
zum Thema
Endlich meine Sexuelle Nische gefunden.5
Vor geraumer Zeit hatte ich hier ja schon gepostet Heimlich Bi zu…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was tun, wenn nach 12 Jahren der sexuelle Reiz weg ist?

Was tun, wenn nach 12 Jahren der sexuelle Reiz weg ist?
Hallo,

ich bin 29 Jahre, gut aufgestellt zum Thema Arbeit und habe eine wunderschöne Freundin. Wir sind 12 Jahre zusammen und hatten schon unsere Hochs und Tiefs.

Ich bin ein sehr treuer Mensch, es ist nie was vorgefallen, jedoch ist nach all der Zeit der sexuelle Reiz weg. Ich hätte gern mehr Sex mit meiner Freundin. Was würdet ihr tun? Ich hab schon an einen Seitensprung gedacht...

Wer von euch war schon in einer ähnlichen Situation und kann mir einen Rat geben?
****ot2 Mann
9.663 Beiträge
jedoch ist nach all der Zeit der sexuelle Reiz weg. Ich hätte gern mehr Sex mit meiner Freundin

Weil der sexuelle Reiz weg ist, hättest Du gern mehr Sex mit deiner Freundin??
Erscheint mir widersprüchlich...
Lg
Gernot
*******nep Frau
15.336 Beiträge
Bei solchen Themen Frage ich mich immer: wieso gleich an Seitensprung denken, an Affären usw anstatt mal mit seinem Partner, vor allem nach so langer Zeit, darüber reden?

Die Hemmschwelle für neues scheint nicht groß. Aber mit jemanden über etwas normales zu reden und gemeinsam neues entdecken, Da wird die Hemmschwelle unüberwindbar?

Reden. Das wollte man immer mit seinem gegenüber tun. Egal ob man sich gerade erst kennen lernt, oder schon paar Monate zusammen ist oder gar schon 20 Jahre verheiratet ist.

Reden ist das a und o. Das non plus ultra.
*****977 Mann
4.484 Beiträge
las sie doch mall fremddicken das sie wieder heißer wird und mall Erfahrung mit einem anderen ausehr dir sammeln kann
*******nep Frau
15.336 Beiträge
@meik1977
Das mag wohl zu dir passen, aber hier scheint mir dies der falsche Ansatz zu sein.

Ich glaube, wenn man so lange zusammen ist, geht man nicht einfach mal so weg und fickt mal ne Runde; das kann ich evtl als Single machen wenn ich mal lange keinen Sex mehr hatte. Aber für die meißten Menschen, die in langen Beziehungen stecken, ist es nicht leicht sich neuem zu öffnen. Und da der TE noch recht Jung ist und jung war als er mit ihr zusammen gekommen ist, vermute ich stark das sie nicht viel älter oder jünger ist.

Selbst für mich mit 36 Jahren käme das nicht in Frage.

Zeit. Er sieht es nun so wie er es beschrieben hat. Noch wissen wir nicht ob und in wie weit diesbezüglich miteinander gesprochen wurde, wie sie es denn sieht und empfindet und ob schon nach gemeinsamen Lösungen geschaut wurde.
*****977 Mann
4.484 Beiträge
vermutlich gleich alt bis 2 Jahre jünger ist sie und dann war er ihr erster freund

und sie konnte sich sonst nirgends ihre Hörner ausstoßen und sich erforschen und so
*******nep Frau
15.336 Beiträge
Das weiß ich alles selber.
Ich war einst fast 8 Jahre mit einem Mann zusammen. Geheiratet. Kinder. Sollte mein Traum von Familie sein. Nichts. Und ich bin auch nicht gleich auf Sexseiten gelandet oder habe mir sonst wo einen neuen Sexpartner gegriffen. Es sind nicht alles so wild und rasant wie du.

Klar wird sie vieles nicht kennen, so wie ich damals. klar wird sie sich auch evtl vor dem einen oder anderen neuen ekeln, keine Frage. Aber man sollte niemanden dazu raten, gleich mit dem nächstbesten in die Kiste zu hüpfen. Zumal es nicht leicht sein wird wenn man so viele Jahre nur das Gleiche gesehen, gefühlt und gespürt hat. Da hat jeder sein eigenes Tempo, seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse.

Aber es geht jetzt hier darum, wie man den Reiz herstellt und ob andere sowas in der Art schon erlebt haben. Und für ihn wird es wahrscheinlich auch kein Reiz sein, sie auf andere Kerle zu scheuchen.

Eher würde ich wie schon geschrieben, zusammen über eure Wünsche und BEdürfnisse reden, sich mit anderen Paaren treffen, austauschen, Clubs besuchen und ausprobieren, oder FKK, gemeinsames Spielzeug aussuchen und ausprobieren, hier die ein oder andere Veranstaltung gemeinsam besuchen etc.
*******chis Paar
1.330 Beiträge
Seit ich Fremd gegangen bin letztes Jahr haben wir wieder mehr und besseren SEX.
Meine Frau wollte genau wissen was die andere , anders gemacht hat.
Und dann redeten wir darüber.
Wenn ich eine Beziehung hätte und der sexuelle Reiz wäre weg, dann würde ich mich trennen. Ganz einfach.
Ok...
Sehr viele Resonanz danke dafür. Also neine die luft ist raus im sinne von... es ist nicht mehr spannend... sie will mich nicht teilen und ihr reicht alles so wie es ist nur für mich fühlt sich das Verständnis freiheit so nur wie ein konzept an
*****cat Paar
41.801 Beiträge
Wie wäre es mit einem Rollenspiel. Das kann ganz andere Reize auslösen...oder verrückte Dinge machen, wie ein Picknick auf einer Straßeninsel...oder eine erotische Schnitzeljagd...
Es gibt so viele schöne Dinge, sie zu (ver-)locken....sie neu-GIERIG zu machen...und immer weiter an die Grenzen zu führen..."Nude in public"-Fotos....schreibe ihr eine verwegene Geschichte..

Gott-oh-Gott...mein Kopfkino springt wieder an....

Locke das Luder in ihr *zwinker*

LG
Cat
@***ne ladyAlso ich habe mit ihr über dieses tief geredt nur sie meint... wenn sill ich mir eine andere sucheb... was nicht mein begehr ist. Ist will ehr wieder zurück in die schöne Vergangenheit
Ps ich bin bei eis.de dauerkunde. Als an extras liegt es wirklich nicht
@**ik du das hatten wir vor nem jahr da hatte wir uns getrennt für 2 m und dann kam sie back. Ich war in der zeut brav und bereue es irgendwie
@**lf naja wie gesagt sie will gar nicht mehr haben...
@***my das iist einfach nur naiv und dumm...

Ps sie ist ein jahr jünger. Ihr liegt richtig wie waren beide für uns die ersten... aber ich glaube nicht das es mit um meine hörner geht *g*
Q
Sorry wegen des spams geht net anders
@***er. Ich glaube ehr es würde sie kaputt machen wenn ich sowas mache und es ihr sage. Was aber dann auch nur richtig wäre
Warum ist das naiv und dumm ?
Es wäre die Konsequenz die ich ziehen würde. Ich habe lieber keine Beziehung, als eine unbefriedigende Beziehung. Das ist jetzt ganz einfach meine Meinung.
@***my das wäre dumm von mir. *g*
Ich hab ja auch nicht gesagt, dass du es so machen sollst, ich schrieb ja nur, wie ich es machen würde.
*****cat Paar
41.801 Beiträge
Bei mir war es anders herum...mein Ex-Mann wollte damals nicht (s) mehr...Ich habe auch erst vieles ausprobiert, um die Beziehung wieder zu beleben.
Verrückte Dinge, um aus dem "Alltagstrott" herauszukommen.

Esrt als das alles nichts half, suchte ich erneut das Gespräch mit ihm, sagte ihm, dass ich- wenn er nicht möchte- meine Erotik anderweitig ausleben müsse...und nahm dann sein "Dann mach doch!" ernst.

Das ging eine Weile...aber nicht umsonst schrieb ich....Ex-Mann.

Mit dem Wolf ist es ganz anders...wir würden uns jede Tag wieder für einander entscheiden...und versuchen, dem "Alltag" zu entfliehen...mit verrückten Aktionen

LG
Cat
*******chis Paar
1.330 Beiträge
@konni
Bei mir war das Fremd gehen auch nicht unbedingt geplant.
Nur wenn Du mit etwas nicht zufrieden bist und plötzlich steht was besseres da.
Dann kann es passieren, das dass Hirn schaltet ab.

unserer Ehe hat es gut getan, so komisch sich das anhört.

Du bist noch jung. Willst Du unglücklich leben?
Slow Sex
Guckt Euch mal zusammen diese DVD an...Diana Richardson hat mir ihrem Mann eine unglaublich schöne Möglichkeit für Paare entwickelt, die sexuelle Liebe wieder aufflammen zu lassen.
Wenn ihr weiter daran arbeiten wollt, könnt Ihr gern zu mir in die Beratung kommen ...
****i87:
sie will mich nicht teilen
...
wenn sill ich mir eine andere sucheb

Wenn ich den Kauderwelsch richtig interpretiere, dann redet sie entweder wie es ihr gerade passt oder es liegt ihr überhaupt nichts an dir.

Beides keine Grundlage, um Beziehungsprobleme zu lösen!

Wenn ihr keine gemeinsamen Kinder habt, dann such dir eine Andere.
Wenn ihr Kinder habt, dann geht zu einer Paartherapie!
@**lf genau davor habe ich angst. Das es wieder eine trennung wird aber ich mein denken nicht abstellen kann.
@***er nein unglücklich will ich nicht sein und ohne sie wäre ich es bestimmt wieder nur ist alles nicht mehr so wie es mal war
@*****ika welches video? Paar Beratung ist glaube ich was tolles. Wir wollten vor nem halben jahr so eine haben da hatte ich mich gewährt.(ich idiot)
Bist du wirklich therapeutin? Ernsthaft jetzt
@**r mit dem seil *g*
Toller name... also wir haben keine kinder und ob sie mich wirklich liebt daran glaube ich seit der ersten Trennung nicht mehr
****i87:
... wir haben keine kinder und ob sie mich wirklich liebt daran glaube ich seit der ersten Trennung nicht mehr

Hand auf's Herz, was hält euch denn wirklich noch zusammen?
Der Sex kann es nicht sein, die Kommunikation scheint auch nicht so richtig zu funktionieren.

Kann es sein, dass du dich nur an sie klammerst, weil du keine Andere hast?
Oder dass sie nur zurück gekommen ist, weil sie keinen Anderen gefunden hat?
... nach 2 Monaten (wenn ich's richtig verstanden habe)???

So eine Trennung ist sicherlich erst einmal ein schmerzhafter Prozess, aber glaub mir, auch andere Mütter haben schöne Töchter. Ich habe mit 45 nach langjähriger Ehe gedacht, es bricht eine Welt zusammen... und es hat dann keine 4 Monate gedauert, bis ich einer hatte, mit der ich mich wieder richtig gut fühlt habe. Hat zwar auch nicht lang gehalten, aber ein paar Jahre (und Beziehungsversuche) später habe ich eine kennengelernt, die viel besser zu mir passt, als die mit der ich fast zwei Jahrzehnte verheiratet war.

Der sicherste Weg, eine glückliche Beziehung zu verhindern, ist, an einer unglücklichen festzuhalten!
*******_rp Mann
27 Beiträge
Hi Konni,

ich kann gut verstehen wie es dir geht. Bei meiner (Noch-)Frau und mir war es ähnlich. Wir haben uns in jungen Jahren kennen gelernt, waren Feuer und Flamme füreinander und haben viele Sachen ausprobiert. Mit der Zeit schlief das Ganze etwas ein (was sich in langjährigen Beziehungen ja meist nicht vermeiden lässt) und egal was ich versucht habe, es blieb dabei. Sie war mit dem Status Quo anscheinend zufrieden, auch wenn wir am Ende nur ca. einmal alle zwei Monate Sex hatten. Ich war immer offen für Neues und wollte mit ihr auch drüber sprechen, sie hat sich dadurch jedoch nur noch mehr unter Druck gesetzt gefühlt. Wie sieht es denn bei euch aus? Könnt ihr gut über solche Themen sprechen? Kommunikation ist einfach das A und O in einer Beziehung. Wenn das nicht der Fall ist und sie ähnlich blockt wie meine Frau, würde ich vermuten, dass der Grund vielleicht auch irgendwo anders liegt. Wie läuft eure Beziehung denn abgesehen vom Sexleben? Habt ihr ein freundschaftliches Verhältnis? Lebt ihr eher nebeneinander her? Es gibt viele Faktoren, die sich im Laufe von so vielen Beziehungsjahren verändern können und die Gefühle beeinflussen. Und fehlende Leidenschaft kann durchaus auch ein Spiegel für andere Beziehungsprobleme sein, die gerne "verdrängt" werden.

Mein Rat: Hör mal ganz ehrlich in dich hinein. Gibt es neben dem Sex Dinge, die dich belasten und stören? Habt ihr darüber gesprochen? Wenn nein, warum nicht? Hast du Angst vor einer Konfrontation? Falls ihr beide für eine Paartherapie offen seid, kann das denke ich ein guter Schritt sein. Eine Gewissheit, dass sich dadurch auch auf lange Sicht was ändert hast du leider nicht. Um eine Beziehung über so viele Jahre aufrecht zu halten müssen immer zwei Leute daran arbeiten. Wenn nur einer diesen Antrieb hat, ist das Ganze leider meiner Meinung nach früher oder später zum Scheitern verurteilt, so weh das auch tut.

Letztendlich ist es immer besser ehrlich zu sich zu sein und falls nötig einen Schlussstrich zu ziehen. Noch bist du jung und kannst vieles erleben. Es ist wichtig, dass du zu dir stehst und dein Leben so lebst, dass du glücklich bist. Es hilft nichts einem Ideal hinterher zu eilen, dass man am Ende doch nicht erreichen kann, so gern man das auch will. Das musste ich leider selbst schmerzlich erfahren. Ich weiß das ist nicht einfach, aber das ist das Leben. Dazu gehören leider manchmal auch schwere Entscheidungen.

Ich hoffe ihr findet eine Lösung, könnt miteinander reden und euch wieder gemeinsam neu erleben!
@**t. Sorry ab jetzt bist du für mich the cat *g*
@**r mit dem seil. Erst dachte ich. Man, wollen die alle nur das ich mich trenne. Dan habe ich alles gelesen. Es freut mich wie es bei dir lief. Teils hast du recht. Mit dem reden zum tha sex bin ich ein bissel verklemmt. Aber es gibt tausend dinge die ich an ihr vermissen würde ihr lächeln wenn ich sie zum lachen bringe der ausdruck den sie hat wenn sie was unbedingt will. Das guten morgen gesicht würde ich vermissen. Sie würde immer zu mir stehen. Ich hatte damals schluss gemacht. Und es beräut. Und sie auch sie hatte nen anderen der nicht das gleiche geben konnte.. ok lange rede kurzer sinn ich will mich nicht trennen oder ist das wirklich nötig um meinen reiz nachzugehen?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.