Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Dessous Liebhaber
1447 Mitglieder
zur Gruppe
Curvy and beautiful
3386 Mitglieder
zum Thema
Frivoles Ausgehen - Reiz und Grenzen76
Erst einmal eine herzliche Begrüßung an alle. was wir suchen.
zum Thema
Dessous-Laden in Bonn und Umkreis?4
Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen, ich muss zum Valentinstag…
Bracli Perlenstrings im JOYclub Test
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dessous als Geschenk?

Dessous als Geschenk? - Ganz sicher!!!
Als Geschenk für (fast) alle Anlässe sind Dessous für den Partner / die Partnerin die erste Wahl! Da macht schon der Einkauf Spaß - und die nachfolgende Anprobe noch mehr *zwinker*

Natürlich sollte es aber schon etwas besonderes sein, nichts "aus dem Katalog". Und was den Erfolg des Geschenks letztlich krönt ist, wenn man den Geschmack und die Konfektionsgröße des Partners / der Parterin kennt... *top*
Staun...
was besonderes sein, nichts "aus dem Katalog".
Nun, auch im Katalog gibt es tolle Sachen, die "sie" vielleicht nicht einfach so kaufen würde, aber heiss fände.
Jedoch ist das
Und was den Erfolg des Geschenks letztlich krönt ist, wenn man den Geschmack und die Konfektionsgröße des Partners / der Parterin kennt... *top*
wirklich eine ulkige Sicht, finde ich - dass es passt, krönt nicht, sondern ist Grundbedingung!

Damit meine ich nicht, dass das Körbchen jetzt doch nicht den tollen Busen macht, wie gedacht... Das sieht man ja wirklich erst beim Tragen.
Sondern die zu winzige Grösse vom Höschen, ein C-Körbchen für eine A-Cup-Trägerin. Das sorgt für enorme Verstimmung bei der potentiellen Trägerin... Auch wenn die mit Humor gesegnet ist.
Da kann man nur sagen:
Wenn Du nicht die echte Grösse kennst, lass es!
Gerne...
aber nicht immer so einfach...
Grundsätzlich erwische ich meistens Wäsche die ihr gefällt. Allerdings wurde es irgendwie zunehmend schwerer mit größer werdender Auswahl beim online-shopping. B-Körbchen ist nicht gleich B-Körbchen. und selbst auf 75/80/85 kann man sich nicht verlassen. Wenn sogar die Frau schon Schwierigkeiten hat den Richtigen BH zu finden...wie soll Mann es dann schaffen? Die Onezize-(Zero)-Sachen passen im Regelfall auch nicht. Aber mit einem Glücklichen Händchen klappt es. Die sachen von Lascana zb. passen immer in der gleichen Größenangabe. Also greife ich da gern auf diese Marke zurück und kaufe Wäsche aus den aktuellen Kollektionen um sie zu verschenken. Grüße...
*******elb Frau
715 Beiträge
Nun Wäsche von Lascana ist für mich die, die ich täglich trage. Also Dessous bezeichne ich sie selten. Da stelle ich mir ein wenig was Anderes vor.
Und.....schon ist es mal wieder Ansichtssache und Geschmack...also sehr schwer.

Dann allen Käufern viel Glück beim Aussuchen und kaufen und den Beschenkten viel Spaß beim An-und Ausziehen. *top*
Mein Mann bringt mir eigentlich immer zu Weihnachten, zum Geburtstag, auch mal zwischendurch schicke Dessous mit. Gehört doch auch irgenwie für uns dazu.
Dessous als Geschenk? Na aber hallo!
Na klar habe ich meiner Kleenen *bunny* auch schon mal Dessous geschenkt *ja* ein

kurzes - neckisches - sexy Teichen *sabber* und das alles natürlich ohne irgendwelche

Hintergedanken *nachdenk*

... aber dann *kopfklatsch* hat´s gefunkt *pimper*
Schwarze Spitze geht immer *dafuer* ... Aber nix, was kratzt oder billig aussieht ... *schiefguck* *nono*
Dessous als Geschenk?
In der heutigen Zeit, wo man oftmals nicht mehr weiß was man(n) überhaupt schenken soll, sind Dessous eine willkommene Alternative und meistens auch das richtige Geschenk *knutsch*
Ich persönlich finde dessous ein tolles Geschenk. Es ist ein persönliches Geschenk und das auspacken,anprobieren und vorführen ist oft der Anfang zum Vorspiel *g*
Allerdings sollte man(n) die richtige Größe kennen *g*
********ster Frau
36 Beiträge
Mich würde es total freuen
Also mal ganz ehrlich, mich würde es total freuen wenn ich von meinem Lebensgefährten Dessous geschenkt bekäme.
Blumen sind zwar schön, aber verwelken immer recht schnell.
Und bei heißer Wäsche, die auch noch passt, sag ich definitiv nicht nein.
Eben zum Valentinstag
....finde ich Dessous recht passend...und wenn die Größe nicht ganz stimmt, kann man tauschen lassen *keinproblem*
honey
********Adri Frau
5.578 Beiträge
Genau heute,wurde ich von einem jungen Mann in der Stadt gefragt,wo man dort Damenunterwäsche kaufen kann. Ich fand das süß *g*
Hab dann nach seiner Vorstellung gefragt und was sein Budget ist,da die Preise wirklich ganz unterschiedlich sind. Da er "um die 100€" sagte ,hab ich ihn 2 Geschäfte aufgeschrieben,die um die Ecke waren und an einem davon ,bleib ich selbst jedes mal stehen *ggg* .. Hab ihn dann viel Glück beim einkaufen gewünscht und gesagt,das ich es super toll finde!
Ja,als Geschenk passen Dessous perfekt *geschenk* ,man soll nur heimlich die richtige Größe (auf schon vorhandenen) abchecken *zwinker* .

Persönlich ...
... kann ich nur sagen: Lieber nicht. Eher gemeinsam shoppen gehen, somit hat und kann jeder seinem Geschmack folgen und dies mit seinem Partner abklären. Bevor man ein Heiden Geld ausgibt, und der Partner das ganze nur Anzieht um einem einen Gefallen zu tuen, ist keinem geholfen.
**********leben Frau
222 Beiträge
Fände ich nicht so toll.
Habe einen speziellen etwas Geschmack und grade ein BH soll ja auch perfekt passen...da kann Mann es noch so gut meinen aber ob ein BH gut oder schlecht ist, kann er nicht beurteilen.
Auch wenn man immer nur einen Hersteller tragen würde, die unterschiedlichen Produktlinien unterscheiden sich auch in ihrer Passung.
Dann lieber zusammen was aussuchen, da geht auch bei der Größe/Passform nichts schief und befinde haben mehr davon.
Herzlichst
DasBunteErleben
Danke!!! Du sprichst mir aus der Seele!!

*blumenschenk*
******_nw Frau
383 Beiträge
Bitte nicht!
Geschenke die nicht passen, mit der Erwartungshaltung "du wirst es doch tragen, nicht?" *sabber*

L Größe statt meiner S, *gr2*
Körbchen VIEL zu groß. *freundchen*

Latex- Sachen (ich wollte da kein Latex tragen!)

Dann lieber zusammen aussuchen.
Das ist auch heiß, wenn er dabei ist und sich schon im Laden das Auspacken vorstellt...
Geschenke ja, aber...
Mann sollte die Größen seiner Partnerin unbedingt genau kennen! Generell kann man auch sagen, dass teurere Marken auch die bessere Passform haben als billiges Zeugs. Also wenn Mann etwas schenke will, dann sollte da auch nicht am falschen Ende gespart werden! Bei guter Qualität trägt die Frau die Dessous auch wesentlich lieber und der Mann wird das ebenfalls begrüßen, da es besser aussieht und es häufiger getragen wird!
LG,
LC4u2B
bitte nicht falsch verstehen, aber ich möchte dem hier

Generell kann man auch sagen, dass teurere Marken auch die bessere Passform haben als billiges Zeugs.

ganz vorsichtig widersprechen. Zumindest dem "generell" .. Auch bei teuren Marken unterscheiden sich die Passformen enorm und ein Blindkauf kann gehörig in die Hose gehen. Es kommt eben vor allem auf die jeweilige Brust in Verbindung mit dem einzelnen Modell an.

Wenn mir ein Mann sagt, seine Frau hat bei z.B. Aubade eine 75 C, dann kann dies für einen Balconette BH stimmen, bei einer Halbschale oder einem Push Up oder gar einer Hebe schon wieder ganz anders aussehen...

Die Passform hat nicht zwangsläufig was mit teuer oder billiger zu tun. Manchmal passt Aubade nicht, Axami (verhältnismäßig günstiger) in der selben Größe sitzt jedoch perfekt undi Dita von Teese (Mittelklasse) fliegt vollkommen raus (Selbst wenn sich alle Schnitte als "Push Up" betiteln). Escora (tendenziell Höherpreisig) hat teilweise sehr "schwierige" Schnitte durch Brustbänder oder den typischen hohen Steg - verträgt nicht jede Brust.

Ich kann daher immer wieder nur appellieren: Die Dinger müssen anprobiert werden! Ein Blindkauf klappt meist nur, wenn es exakt der selbe Schnitt von derselben Marke ist.

Als Mann die Größe "genau" zu wissen mag ein wenig hilfreich sein, aber eine Garantie. dass das Ding passt gibt es trotzdem nicht.

Ich würde dies gerne positiv unterstreichen, erlebe aber zu oft Enttäuschungen und sehe das "Drama", wenn Frauen für sich selber kaufen, überzeugt von Ihrer Größe und dann merken, dass es doch irgendwie anders ist....
@monplaisir
Wir sprechen von unseren eigenen Erfahrungen und wir wissen definitiv von welchen Marken (wie Du ja auch schreibst, sollte man die Marken kennen) was passt und das sind in aller Regel die, die etwas mehr kosten. Die billigen Marken kommen in der Passform da nicht ran, egal welche Marke. Dazu kommt, dass man langfristig mit den Markenprodukten wesentlich mehr Freude hat, da sie besser verarbeitet sind.

LG,

LC4u2B
Ich habe schon öfter Dessous verschenkt. Das war jedoch nur selten Alltagsunterwäsche, da sollte Frau selbst wissen was sie tragen will, kann und der Grösse angepasst ist. In dem Fall greife ich lieber zum Gutschein. Das hört sich zwar jetzt Ideenlos an, aber kam immer gut an.

Die Dessous oder auch Wäsche die ich verschenkt habe war das, was ich an der Frau sehen wollte. Da kam es im Rahmen der geführten (D/s) Beziehungen auch nicht so sehr auf ihren Geschmack an, sondern auf das was ich wollte. Das konnten durchaus Dessous oder Kleidungsstücke sein, welche sich die Frau nie gekauft hätte. Auch das kam durchaus gut an, natürlich gab es Fehlgriffe... *tomaten*

Aktuell habe ich es glücklicherweise recht einfach. *g* Yogapants und Tops eines bestimmten Hersteller. Die Grösse kenne ich, muss nur die Farbe und das Modell auswählen. Danach zu urteilen das sie die nicht vom Körper bekommt, schätze ich das die gut ankommen. *ggg*
@ LC4u2B: Alles wunderbar, aber eben Eure eigenen - und bestimmt auch einige Zeit erprobten - Erfahrungen.

Wir sprechen von unseren eigenen Erfahrungen

Mir ging es um das "generell", was einfach nicht klappt - zu viele Unbekannte.
zu generell:
unsere langjährige Erfahrung zeigt uns, daß wenn man 10 Marken-BH's und 10 billige anprobiert, dann haben 7 der 10 Marken_BH's eine bessere Passform als die billigen. Die generelle Tendenz weißt also darauf hin, dass die Markenartikel eine bessere Passform haben. Das es manchmal bei günstigen Anbietern auch mal passt, bestreiten wir damit nicht!
LG,
LC4u2B
D´accord .. was aber immer noch nicht gleichzusetzen ist mit: Der Mann kennt die Größe genau und dann passt es. Dies tut es eben leider nicht.

Ich will Euch nicht absprechen, dass Euer Er nicht passende BHs für Eure Sie kaufen kann! Das mag durchaus sein.
Mir geht es nur um Allgemeinaussagen die so manchen Herrn in die Irre führen, weil zu viele Dinge nicht beachtet werden - und dann ist beim Auspacken das Theater weil´s nicht passt. Dies erlebe ich leider auch und es tut mir jedes Mal leid, wenn das Paar umtauschen kommt. Und ich erlebe auch, dass sich viele Frauen selber unsicher sind bei Ihrer (Grund-) Größe und falsche BHs tragen. Wie soll´s denn dann der Mann wissen? Vor allem, wenn Mann erwartungsfroh eine Hebe kaufen will ... noch mal ganz was Spezielles.
@Fireghost
Ob sie das jetzt anziehen soll, weil Du es magst, hat doch mit der Paßform nichts zu tun?

Es gibt kaum ein Kleidungsstück, das so schwierig herzustellen ist wie ein BH (und Artverwandtes) - und es gibt gefühlt genausoviel Paßformen wie es Busenformen gibt. Ein Bh wird zwar "geschneidert", grundsätzlich ist das aber eher eine Konstruktionsleistung - das ist ein 3dimensionales Gebilde, notwendigerweise.

Manche Busen brauchen einen breiten Steg, andere einen schmalen, je nach Schulter sitzt ein BH mit Außenträgern toll oder garnicht ( von rutschenden Trägern ganz zu schweigen), ein Halterneck ist bei langen Oberkörper meist rin Folterinstrument, ein Balconet betont manche Busen wunderbar, andere "verschwinden" quasi drin - und die Gleichung kleiner Busen sieht im TriangleSchnitt toll aus geht auch nicht automatisch auf...

Nochmal, das kann vielleicht eine WäscheFachverkäuferin auf den ersten Blick einschätzen (und selbst die benutzt dann noch ein Massband) - auf keinen Fall ein normaler Mann.
Der schafft es sogar fast nie, ein richtig gut sitzendes Höschen zu finden... den String ist nicht gleich String, eine Jazzpant sitz anders als ein Rioslip, und es gibt Panties in denen sieht frau mit breiterer Hüfte gut aus, in anderen wie ein Rhinozeros.
*****e73:
Ob sie das jetzt anziehen soll, weil Du es magst, hat doch mit der Paßform nichts zu tun?

Doch, teilweise schon. Ich nehme lang zu tragende Alltagswäsche ja explizit davon aus. Natürlich würde ich auch solche Wäsche kaufen bzw. habe ich die schon gekauft. Wenn sie einen Lieblings BH hat, der schon unter vielen Durchgängen in der Waschmaschine gelitten hat, bin ich durchaus in der Lage sowas nachzukaufen. Dann weiss ich ja das es passen sollte. Gleiches Modell, etc.

Eine der Frauen mit denen ich zusammen war hatte sehr weiche, weibliche Formen und grosse Brüste. Der habe ich zum Beispiel für ein Rollenspiel einen Bikini gekauft der eindeutig zu klein war. Da konnte man sehen wie der Stoff zum zerreissen spannte - was genauso gewünscht war. Oder auch ein Netz Catsuit 2 Nummern zu klein. Solche Dessous bzw. Kleidungsstücke sind nicht lange zu tragen, es sollte in dem Fall höchstens ein wenig unbequem sein und keine Schäden anrichten wie im schlimmsten Falle ein zu lange getragener BH.

Deswegen Alltagsunterwäsche (auch welche die nicht nur praktisch ist, sondern auch sexy aussieht) zusammenkaufen, von der Frau kaufen lassen oder wie oben beschrieben das kaufen was sie schon hat.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.